Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Wohnung abgelehnt

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2006, 12:11   #1
einhorn072->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.09.2006
Beiträge: 3
einhorn072
Standard Wohnung abgelehnt

Ich bin alleinerziehende Mutter von drei Kindern, wohne seit 2000 in einer 60qm-Wohnung (2ZKDB). Jetzt habe ich eine größere Wohnung in Aussicht, etwa 60km entfernt. Die Wohnung hat 110qm, ist aber 97€ zu teuer. Deswegen wurde die Wohnung abgelehnt, weil zu teuer und 20qm zu groß.
Das Jugendamt fordert, dass ich eine größere Wohnung beziehe, da im Kinderzimmer alle drei Kinder (zwei Jungs, ein Mädchen) untergebracht sind.
Am neuen Wohnort hätte ich die Möglichkeit, einen Job zu bekommen (auf 100€-Basis), da die Kinderbetreuung dort sichergestellt wäre. Leider meint das hiesige Jugendamt, dass die keine Möglichkeit haben, mir da weiter zu helfen, weil sie keinen Einfluss auf die Entscheidungen der ARGE haben. Da ich zur Zeit eine sozialpädagogische Familienhilfe habe, habe ich auch diese bereits um Hilfe gebeten, aber bis jetzt noch keine konkreten Hilfeangebote bekommen. Von dort aus wird mir bestätigt, dass die Kinder Rückzugsmöglichkeiten benötigen, dass sie an Entwicklungsverzögerungen leiden - durch das beengte Wohnen.
Ich selber leide auch unter der Enge, habe deswegen schon Depressionen bekommen, die auch behandelt werden.

Die Stadt hat mir eine 76qm-Wohnung (drei Zimmer) angeboten, von der aus ich aber nur schwer in die Stadt kommen kann, da dort nur selten der Bus fährt. Also bin ich darauf angewiesen, citynah zu wohnen, um von dort aus mit dem ÖPNV zu einer eventuellen Arbeitsstelle zu gelangen.

Wer kann mir helfen, wie ich die Wohnung evtl. doch noch bekommen kann?
Unter welchen Voraussetzungen müsste die ARGE einem Umzug zustimmen?
einhorn072 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2006, 13:10   #2
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Wohnung abgelehnt

Zitat von einhorn072
Ich bin alleinerziehende Mutter von drei Kindern, wohne seit 2000 in einer 60qm-Wohnung (2ZKDB). Jetzt habe ich eine größere Wohnung in Aussicht, etwa 60km entfernt. Die Wohnung hat 110qm, ist aber 97€ zu teuer. Deswegen wurde die Wohnung abgelehnt, weil zu teuer und 20qm zu groß.
Das Jugendamt fordert, dass ich eine größere Wohnung beziehe, da im Kinderzimmer alle drei Kinder (zwei Jungs, ein Mädchen) untergebracht sind.
Am neuen Wohnort hätte ich die Möglichkeit, einen Job zu bekommen (auf 100€-Basis), da die Kinderbetreuung dort sichergestellt wäre.

Wer kann mir helfen, wie ich die Wohnung evtl. doch noch bekommen kann?
Unter welchen Voraussetzungen müsste die ARGE einem Umzug zustimmen?
Ich würd mich ans Jugendamt wenden: wenn die den Umzug fordern, sollte sie auch mit der ARGE reden... aber das Ganze macht nur Sinn, wenn du sonst keine Möglichkeit hast, an eine angemesene Wohnung zu kommen. Auch dein Kinderarzt könnte dir vielleicht helfen... ist ja kein Zustand so beengt zu wohnen!

Gruß aus Ludwigsburg

Gruß aus Ludwigsburg
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2006, 13:14   #3
hoppel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 95
hoppel
Standard

alleinerziehende können doch bei den Kosten des Wohnraums meines Wissens nach 10% über die Grenze hinaus gehen....oder sind das schon über die 110% hinaus Kosten
hoppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2006, 13:47   #4
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von hoppel
alleinerziehende können doch bei den Kosten des Wohnraums meines Wissens nach 10% über die Grenze hinaus gehen....oder sind das schon über die 110% hinaus Kosten
scheinbar nicht überall... mein SB hat mir davon noch nix gesagt...

Gruß aus Ludwigsburg
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
wohnung, abgelehnt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alte Wohnung zu klein, neue Wohnung Kaltmiete teurer, aber trotzdem günstiger Elachen KDU - Miete / Untermiete 11 31.08.2008 04:53
Neue Wohnung - Sollen wir in einer leeren Wohnung wohnen? Dennis KDU - Miete / Untermiete 9 31.07.2008 10:37
Job abgelehnt.... Und nun? MM1408 ALG II 13 30.11.2007 20:46
Alg. 2, 2. mal Abgelehnt, was tun? koerz U 25 31 17.04.2007 15:46
Wohnungslos und nun Wohnung - mehrmals abgelehnt olzki KDU - Miete / Untermiete 1 28.08.2006 17:41


Es ist jetzt 06:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland