QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Bitte HILFE, KDU werden nicht übernommen

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2010, 04:18   #1
Darkside82
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Darkside82
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 2
Darkside82
Standard Bitte HILFE, KDU werden nicht übernommen

Hallo,
ich habe ein riesen Problem mit der Arge, wir (2 Erwachsene und 2 Kinder) erhalten Hartz 4.
Nachdem ich diesen Monat etwas geschockt war, das die Arge weniger Geld ausgezahlt hat, wollte ich dies erstmals klären.
Seit 4 Wochen versuche ich einen telefonischen Termin bei meinem Sachbearbeiter zu bekommen, vergebens.
Auf Grund dessen, bin ich vor 2 Tagen persönlich dort gewesen. Meine SB war nicht da, aber ein netter Kollege der zumindest versucht hat, dahinter zu kommen, warum zu wenig Geld überwiesen wurde.
Der neue Bescheid ab Januar 2010 hatte ich heute im Briefkasten und bin verwirrt.
Da steht zu lesen:
Ich 323 €
Ehemann 323 €
Kind 7 Jahre 251 €
Kind 3 Jahre 215 €

So bei anerkannten Kosten für Unterkunft steht nun 622,60 €
und damit sind wir schon beim Problem.
Unsere Kaltmiete kostet 500 € + 112,60 € Nebenkosten aber ohne Warmwasser. Also eine Miete von 612,60 €
Heizkosten mit Gas wären momentan 83 € Abschlag pro Monat.
Strom 150 €.

Wieso übernimmt die Arge nicht die tatsächlichen Kosten? Wir haben nie ein Schreiben darüber erhalten, das unsere KDU zu hoch wären, oder sind zum senken Miete aufgefordert worden.
Ich versteh das nicht.

Ausserdem komme ich auf eine ganz andere Rechnung wie die Arge...
Hoffentlich kann mir einer hier helfen.
Denn die Arge zahlt Miete Strom und Heizkosten direkt an den Betreiber, bzw. Vermieter.
Habe das doofe Gefühl das mir irgendwo Geld fehlt, denn überwiesen wurde nach Abzug von Allem 447,60 €

Lg
Darkside
Darkside82 ist offline  
Alt 28.01.2010, 07:18   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von wolliohne
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bitte HILFE, KDU werden nicht übernommen

Grundsätzlich:nur schriftl.mit dieser Zwitterbehörde verkehren.

Aktuell,schrift.Widerspruch einlegen,nach 3 Monaten Überprüfungsantrag stellen,sonst SG.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 28.01.2010, 09:47   #3
Missyuna
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Missyuna
 
Registriert seit: 18.01.2010
Beiträge: 153
Missyuna
Standard AW: Bitte HILFE, KDU werden nicht übernommen

nee Heizung läuft über Gas , wie sie schrieb.


Strom zahlt die Arge? wäre mir auch neu und 150 euro, ? schau mal ob de nich den anbieter wechseln kannst, erscheint mir auch ziemlich hoch.

was ist denn in deinen NK für 112 Euro laut mietvertrag enthalten? wenn ohne Warmwasser und du die Heizung (wenn ich das richtig verstanden habe) auch extra zahlst?
Missyuna ist offline  
Alt 28.01.2010, 13:17   #4
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Bitte HILFE, KDU werden nicht übernommen

Es gibt Konstellationen, wo die ARGE die Stromrechnung direkt begleicht und das vom Regelsatz abzieht. Würde ich persönlich nicht akzeptieren.

Heizkosten müssen in tatsächlicher Höhe übernommen werden von der ARGE. "Übernommen werden" bedeutet: Die ARGE muss das Geld dafür bewilligen, und zwar komplett. (Die Ausnahme davon exerziere ich hier nicht durch, weil eure Heizkosten nicht exorbitant sind.)

Wenn ARGE Strom und Miete direkt überweist, müsstet ihr bekommen:
323 + 323 + 251 + 215 + 83 - 150 = 1.045 €
Wenn ARGE Strom und Miete und Heizkosten direkt überweist, müsstet ihr bekommen:
323 + 323 + 251 + 215 - 150 = 962 €
Aber jetzt kommt's:
1. Wie erwärmt ihr denn das Wasser?
2. Die von mir genannten Beträge stimmen nicht, denn es ist noch das Kindergeld abzuziehen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 28.01.2010, 13:30   #5
Darkside82
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Darkside82
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 2
Darkside82
Standard AW: Bitte HILFE, KDU werden nicht übernommen

Vielen lieben Dank für eure Antworten.
Also die Arge überweist den Strom direkt an den Anbieter und zieht uns die 150 €vom Regelsatz ab.
Das haben wir so beschlossen.
Die Stromkosten sind so "hoch" da wir im Bad einen Elektroboiler zur Warmwasserbenutzung haben, sprich der heizt das Wasser auf, was aber nur ungefähr für eine Badewanne voll Wasser reicht
Heizen tun wir mit einer Gas-Etagen-Heizung.
Ich verstehe nur nicht wie die Arge auf diese 447,60 € kommt die uns dann letztendlich überwiesen wurden.
Abgezogen werden
150 € Strom, 50 € Ratenzahlung an die Arge, 368 € Kindergeld!

Die zahlen ja auch nicht die ganze Miete wie ich auf dem Bescheid gesehen habe! Die Zahlen nur 622,60 € (incl. Heizung) das stimmt doch so aber nicht

Oh maaaaan, mir kann dort keiner wirklich erklären warum die nur 431 € Kaltmiete, anstatt 500 € kalt zahlen.
Seit 5 Wochen warte ich nun auf eine Antwort, warum das so ist...
Darkside82 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
hilfe, übernommen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizkosten werden in angemessener Wohnung nicht übernommen schneckchen KDU - Miete / Untermiete 11 03.10.2009 09:09
Heizkosten werden nicht voll übernommen Mennix KDU - Miete / Untermiete 8 24.08.2009 02:18
Umzugskosten - Werden Benzinkosten für MietLKW nicht übernommen????? Patrizier KDU - Umzüge... 2 22.05.2008 18:00
Ist es eine Bedarfsgemeinschaft oder nicht bitte hilfe theblad Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 10.02.2008 20:25
BITTE UM HILFE: ehe-oder nicht eheliche? Ka81 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 15.09.2006 21:06


Es ist jetzt 04:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland