QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> volle heizkostenübernahme --- dennoch abzüge...?

KDU - Miete / Untermiete

Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


volle heizkostenübernahme --- dennoch abzüge...?

KDU - Miete / Untermiete

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2010, 21:50   #1
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard volle heizkostenübernahme --- dennoch abzüge...?

hallo zusammen,

und schon wieder ein (kleiner) streitpunkt mit den lieben ARGE-leutchen...:

ich heize (teilweise) noch mit briketts und habe nach absprache mit dem amt meine monatlichen quittungen über die brikettkäufe eingereicht und um überweisung gebeten - klappte bisher auch reibungslos...

nur...: im ersten monat, als ich noch kein konto hatte, bekam ich einen scheck, bei dem entgegen dem bewilligungsbescheid 5 % von der summe abgezogen waren. der bescheid lautete über die volle summe, auf dem scheck waren aber 2,10 euro abgezogen - okay, kein riesiger betrag, aber dennoch... immerhin fast 5 % der monatskaufsumme...

daraufhin habe ich schriftlich nachgefragt, wie dieser umstand denn zustande käme und bekam heute die schriftliche antwort, dass es sich bei diesem abzug um bearbeitungskosten handeln würde, die der kunde (also ich) zu tragen hätte.

aha... so wird also geld gemacht...

und daher die frage: wie passt das mit dem grundsatz zusammen, dass die heizkosten in voller höhe zu übernehmen sind...? sollten dann nicht eher diese kosten vorher draufgerechnet und dann so in abzug gebracht werden, dass der empfänger immer noch seine vollen kosten erstattet bekommt (so, wie sie ihm laut gesetz auch zustehen)...?

die 2,10 euro sind gewiss nicht der brecher in meiner kasse, aber sie entsprechen immerhin dem gegenwert von ca. 9 kg briketts, die sich das amt auf diese weise 'klemmt'.

was meint ihr?


über zahlreiche antworten freut sich


ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline  
Alt 07.01.2010, 00:10   #2
Rapid Eye Movement
Gast
 
Benutzerbild von Rapid Eye Movement
 
Beiträge: n/a
Standard AW: volle heizkostenübernahme --- dennoch abzüge...?

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
daraufhin habe ich schriftlich nachgefragt, wie dieser umstand denn zustande käme und bekam heute die schriftliche antwort, dass es sich bei diesem abzug um bearbeitungskosten handeln würde, die der kunde (also ich) zu tragen hätte.
Wo hast Du angefragt und von wem kam die Antwort?

Sollte es der Lieferant gewesen sein, müsste man dessen AGB kennen. Manche Anbieter erheben bei bestimmten Zahlungsmethoden zusätzliche Gebühren. Die Arge hingegen darf imho solche Abzüge nicht vornehmen.
 
Alt 07.01.2010, 00:20   #3
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: volle heizkostenübernahme --- dennoch abzüge...?

Das ist üblich bei Scheckauszahlung:
Zitat:
(3) Die Kosten einer Zahlungsanweisung zur Verrechnung betragen
2,10 Euro als Grundentgelt sowie abhängig von der Höhe des Auszahlungsbetrages
eine zusätzliche Gebühr. Das Grundentgelt wird
sofort von der Geldleistung abgezogen. Die zusätzliche Gebühr wird
bei der Einlösung einbehalten und staffelt sich: ...
Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/zentral...ldleistung.pdf

Soweit mir bekannt, erlassen (manche) ARGEn die Gebühr, wenn man nachweist, dass man kein Konto bei einer Bank eröffnen kann, darf, was auch immer (Bestätigung der Bank). Da es bei Dir um einen MOnat ging und Du nun ein Konto hast, würde ich ... naja ...
__


biddy ist offline  
Alt 07.01.2010, 01:13   #4
Rapid Eye Movement
Gast
 
Benutzerbild von Rapid Eye Movement
 
Beiträge: n/a
Standard AW: volle heizkostenübernahme --- dennoch abzüge...?

Wieder was dazugelernt, die Arge darf also Gebühren erheben. Wie krank ist das denn?
 
Alt 07.01.2010, 01:18   #5
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: volle heizkostenübernahme --- dennoch abzüge...?

Zitat von Rapid Eye Movement Beitrag anzeigen
Wie krank ist das denn?
Na komm, der "Rest" ist auch nicht viel gesünder* ...



*gesund, gesünder, am gesündester ... nur, falls blöde Bemerkungen kommen *lol*
__


biddy ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
abzüge, heizkostenübernahme, volle

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Heizkostenübernahme !! Knoellchen KDU - Miete / Untermiete 5 06.02.2009 10:42
Heizkostenübernahme trotz Job? BG4 ALG II 4 22.01.2009 12:46
Vollständige Heizkostenübernahme peter_S KDU - Miete / Untermiete 4 04.09.2007 19:43
Gerichtsbeschluß Heizkostenübernahme Plaka KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 7 16.07.2006 20:44
Heizkostenübernahme Willi KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 1 25.01.2006 14:03


Es ist jetzt 15:55 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland