Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Heizkostenberechnung

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2009, 18:53   #1
Jean r-d->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.03.2007
Ort: Delmenhorst
Beiträge: 163
Jean r-d
Standard Heizkostenberechnung

Hallo, folgendes Problem. Wir haben heute unsere Abrechnung bekommen.
wir haben einen Mietvertrag über 100 qm² und in der aufstellung steht 125qm². Wird das Treppenhaus, was in unsere Wohnung direkt führt mitgerechnet? ist das rechtens?
Wir sollen nämlich nachzahlen.
Ferner haben wir vom Vermieter ein handgeschriebenen Zettel bekommen, das die Abrechnung so nicht stimmt, weil sie 12 Monate mal 175 gerechnet haben, wir aber nur 150 gezahlt haben, ohne unterschrift oder sonst was. wir sollen jetzt demnach einfach 300 euro mehr zahlen. Es stimmt wir haben auch nur 150 euro gezahlt.Muss die Firma es denn nicht alles neu berechnen??

was meint ihr, wird die arge alles so akzeptieren??
25 qm² mehr als im Mietvertrag und den Zettel des Vermieters!!

Vielen Dank
Jean
__

Gesundhait ist ein Glück ,das einem jederzeit genommen werden kann!!!!

R.v. Weizäcker
Jean r-d ist offline  
Alt 28.11.2009, 21:03   #2
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Heizkostenberechnung

Wieso ARGE? Das würde ich nicht akzeptieren und den Vermieter auffordern, dass, wenn er schon eine Rechnung macht, diese wenigstens in den Werten korrekt zu sein hat. Solange die Rechnung nicht korrekt ist, würde ich mir die Zahlung vorbehalten. Somit bleibt dann auch die ARGE erst einmal außen vor.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 28.11.2009, 21:16   #3
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.235
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Standard AW: Heizkostenberechnung

Zitat:
wir haben einen Mietvertrag über 100 qm² und in der aufstellung steht 125qm²
- da bei Nebenkostenabrechnung wohl auch bei Euch nach einem Verteilerschlüssel ( Verhältnis Einzelverbrauch zu Gesamtverbrauch der Mietparteien ) berechnet wird, zählt jeder qm.

- In der Abrechnung stehen 125 qm ? Im Mietvertrag stehen nur 100? Was stimmt denn nun ?
Kikaka ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
heizkostenberechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Merkwürdiger Änderungsbescheid nach Heizkostenberechnung Anzi KDU - Miete / Untermiete 23 25.10.2009 01:41


Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland