QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Fragen Zur Duisburger "Heizkostenabzocke"

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2009, 18:45   #1
Dumax
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Dumax
 
Registriert seit: 12.07.2007
Ort: Duisburg
Beiträge: 80
Dumax
Standard Fragen Zur Duisburger "Heizkostenabzocke"

Hallo
wie Martin Behrsing hier in der Elo Tagespresse http://www.elo-forum.org/news-diskus...iehern%93.html
und anderswo schon berichtet wurde geht die Duisburger Arge ja etwas anders mit den Heizkosten um als üblich. Nun habe ich ebenfalls solch Abrechnung bekommen und soll künftig ein Teil der "Miete" Hier Heizkosten in Höhe von 4,13€ mtl aus der Regelleistung zahlen.

Gibt es hierzu noch nähere Informationen, oder ist hier im ELO jemand auch aus Duisburg der das Thema gerade durchsteht ?

Ich denke das ein Antrag auf eine EA in meinem Fall wohl ins leere laufen würde, da sich der Betrag auf wenige Euros beziffert und somit kaum zugelassen wird. Mir geht es erstmal darum, eine kurze Widerspruchsformulierung zu finden, denn die Abrechnung der Arge verwirrt mich.

Kann ich einfach darauf verweisen, das die Heizkostenvorauszahlungen komplett zu übernehmen sind, solange kein unwirtschaftliches Heizen nachgewiesen werden kann ? Und wie versteht sich das
nach Abgabe des Widerspruchs mit den zukünftigen laufenden Änderungs,Bewilligungsbescheiden muss ich wirklich bis zur Hauptklage allen einzelnd widersprechen? >So habe ich es zumindest
gelesen und hoffentlich richtig verstanden.

Habe den Bescheid mal eingescannt. Danke.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf ArgeAbrechnung.pdf (1,21 MB, 245x aufgerufen)
Dumax ist offline  
Alt 25.08.2009, 19:00   #2
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.738
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Standard AW: Fragen Zur Duisburger "Heizkostenabzocke"

Ich bin auch aus Duisburg, habe sogar den gleichen Vermieter wie du. Allerdings hatte ich damit noch keine Probleme da unsere Heizkosten bisher sehr niedrig waren hier.
Einzig wegen der Miete allgemein läuft noch ein Verfahren weil ich da schon seit Anfang letztes Jahr ca. 39€ und seit diesem Jahr knapp 44€ selber zahle.

Aber geh morgen mal hier hin: DIE LINKE. Duisburg: Arbeit-Soziales-Gesundheit

Die untere Adresse auf der Mühlheimer Str. Die können dir sagen was du tun kannst.
Ich denke auch mal dass das so nicht rechtens ist denn selbst wenn du jetzt jeden Monat zuviel voraus zahlst und das nächstes Jahr was zurück bekommst, kriegt das doch eh die Arge zurück.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline  
Alt 25.08.2009, 19:10   #3
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Fragen Zur Duisburger "Heizkostenabzocke"

Wir unterstützen diese Frau ja zur Zeit mit einer Klage vor dem Sozialgericht. Eine EA war nicht drinnen, da sie den Betrag schon überweisen hatte. Allerdings bewegt sich seit langer Zeit rein gar nichts. Deshalb schätzen wir mal, des sicher noch Ende des jahres werden wird. Aber rechtswirdig ist die Sache eindeutig.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 25.08.2009, 19:30   #4
Dumax
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Dumax
 
Registriert seit: 12.07.2007
Ort: Duisburg
Beiträge: 80
Dumax
Standard AW: Fragen Zur Duisburger "Heizkostenabzocke"

Na, dann viel Erfolg wünsche ich euch. Ich überlege auch gerade ob ich den monatlichen Differenzbetrag von 4,13€ überhaupt an den Vermieter überweisen soll, oder mich einfach Abmahnen lassen sollte bis zur
Wohnungskündigungsandrohung, so hätte ich evtl. eine Chance auf eine EA obwohl das so ein gewagtes Spiel ist das auch durchaus schiefgehen könnte.
Dumax ist offline  
Alt 26.08.2009, 19:57   #5
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Fragen Zur Duisburger "Heizkostenabzocke"

Also hier sind die Heizkosten doch wirklich im Rahmen. Das ist ja wohl der Oberhammer! Mit dem "Rechenspiel" bekommt die ARGE NIEMALS Recht!!!
redfly ist offline  
Alt 26.08.2009, 21:08   #6
Selbstdenker
Gast
 
Benutzerbild von Selbstdenker
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fragen Zur Duisburger "Heizkostenabzocke"

Eine Limitierung ist unzulässig. Da gibt es ein BSG-Urteil, das in meiner Link-Sammlung jedoch nicht mehr funktioniert, da das betreffende Forum Probleme hat.
(Das galt auch schon vorher, wenn die Wohnung nicht absolut einzeln abgerechnet wurde)
 
Alt 26.08.2009, 23:18   #7
Dumax
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Dumax
 
Registriert seit: 12.07.2007
Ort: Duisburg
Beiträge: 80
Dumax
Standard AW: Fragen Zur Duisburger "Heizkostenabzocke"

Hast Du evtl noch ein Aktenzeichen oder kennst das Datum? Monat des erscheinens sollte mir zum finden reichen.
Dumax ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
duisburger, fragen, heizkostenabzocke

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Historische "Ballastexistenzen" und heutige "Hartz IV"- 'Bezieher' ('Täter') - steh Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 02.04.2010 17:54
Verrichtet ein Pflegeassistent "schwere" oder "mittelschwere" Arbeit Michael Job - Netzwerk 22 04.09.2009 20:44
"erzeugnisse" aus sinnbefreiten massnahmen - "ripubos" und anderes überflüssige... theota Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 16.05.2009 17:38
Babykurse anbieten ... einige "arge" Fragen zum Thema Verdienst Kate79 ALG II 3 28.07.2008 18:44
"konzernsicherheit" - oder die augen offen halten nach "v.i.b.s." mo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 14.06.2008 15:27


Es ist jetzt 17:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland