Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Information > (Kosten der) Unterkunft > KDU - Miete / Untermiete -> Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 15.08.2008, 10:28   #1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.03.2006
Beiträge: 44
Bl4ck-Devil Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Idee Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

Hallo liebe Leute,

ich habe ca. über 5 Monate hinweg eine Mietminderung (ca. 20€ pro Monat) von meinem Vermieter bekommen wegen Lärm- und Schmutzbelästigungen durch Baumaßnahmen (sogut wie jeden Tag).

Jetzt will das Arbeitsamt das Geld zurück.

Ist das rechtens?

Ich meine, ich hab mit den Belästigungen zu kämpfen und glaubt mir die waren nicht wenig.

Viele Grüße
Bl4ck-Devil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 10:43   #2
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 5,953
ela1953 ist ein wunderbarer Zeitgenosseela1953 ist ein wunderbarer Zeitgenosseela1953 ist ein wunderbarer Zeitgenosseela1953 ist ein wunderbarer Zeitgenosseela1953 ist ein wunderbarer Zeitgenosseela1953 ist ein wunderbarer Zeitgenosseela1953 ist ein wunderbarer Zeitgenosse
Standard AW: Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

ich denke auch, das die 100 Euro zweckgebundene Einnahmen waren, wie Schmerzensgeld (das darf meines Wissens nach nicht angerechnet werden)

wenn das Amt dies als sonstige Einnahmen rechnet, müsste die Versicherungspauschale abgezogen werden?

wenn dann die 20 Euro monatlich kamen, kommt monatlich die Versicherungspauschale von 30 Euro zum Abzug - die Arge bekommt nichts
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 11:15   #3
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4,514
gerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz sein
Standard AW: Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

Zitat von 1953
wenn das Amt dies als sonstige Einnahmen rechnet, müsste die Versicherungspauschale abgezogen werden?

wenn dann die 20 Euro monatlich kamen, kommt monatlich die Versicherungspauschale von 30 Euro zum Abzug - die Arge bekommt nichts
Die Mietminderung hat mit Einnahmen nichts zu tun. Sie reduziert die Kosten der Unterkunft, der Abzug wird also in der Sparte vorgenommen.

Ob das rechtens ist? Ich persönlich finde, nein. Der Preis der Wohnug gem. Mietvertrag sollte das alleinige Kriterium für die KdU-Berechnung bleiben. Alles andere ist Entmündigung und führt zu Verzerrungen bei der Durchsetzung privatrechtl. Ansprüche. Auf Dauer verliert die Arge dabei, wenn sich Mieter nicht mehr für ihre Rechte einsetzen oder freiwillig verzichten.

Nicht nur der Wohnwert selbst war gemindert, es sind mit Sicherheit auch Mehraufwendungen entstanden. Keine Arge darf verlangen können, dass man sich permanentem Dauerlärm aussetzt und zusätzlichen Schmutz auch noch auf eigene Kosten beseitigt. Es sollte m.E. daher als reine Entschädigung gewertet werden.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 12:01   #4
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17,199
Arania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

Wenn Mehraufwand entstanden sein sollte, hätte man den als KDU geltend machen müssen
Da die Mietminderung die KDU mindert, sehe ich die ARGE leider im Recht

Man kann es ja versuchen auszuklagen, aber ich sehe da geringe Erfolgschancen
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 12:22   #5
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2,167
Linchen0307 wird schon bald berühmt werdenLinchen0307 wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

Hier könnte man aber ansetzen.
Wenn der Vermieter nicht gerade eine Wohnungsbaugesellschaft oder ähnliches ist und man mit dem Vermieter gut kann, lässt sich das möglicherweise als Schmerzensgeld umwandeln, denn im Grunde ist es das ja.
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 12:31   #6
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17,199
Arania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

Darauf wird sich der Vermieter nicht einlassen, ein Schmerzensgeld setzt eine Klage voraus, woraus sich die Entschädigung ergibt

Falls er so etwas freiwillig anerkennt dürften andere Mieter dasselbe beanspruchen und es könnte auch noch Folgen für ihn haben, die man jetzt nicht absehen kann

Das einzige wäre Barzahlung gewesen, die wäre nicht nachweisbar
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 12:34   #7
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4,514
gerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz seingerda52 kann hier auf vieles stolz sein
Standard AW: Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

Zitat von Arania
Wenn Mehraufwand entstanden sein sollte, hätte man den als KDU geltend machen müssen

Ja, meinst Du denn, erhöhter Putzmittelverbrauch und außerordentlicher Verschleiß des notwendigen Handwerkszeugs wird als Kosten der Unterkunft anerkannt? Das gleiche gilt für den Kauf von reichlich Ohropax und alternativ von Kopfhörer, wenn man doch mal was hören möchte (z.B. für ungestörten Musikgenuss usw). Der Grund für die Minderung wird ja nun mal eindeutig genannt.

Da die Mietminderung die KDU mindert, sehe ich die ARGE leider im Recht
Das sehe ich eindeutig anders.

Geändert von gerda52 (15.08.2008 um 12:38 Uhr)
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 12:40   #8
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17,199
Arania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

Gut, zwei Meinungen, bei einer Klage entscheidet das Gericht
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2008, 15:43   #9
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4,189
kleindieter wird schon bald berühmt werdenkleindieter wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

Was hat der Vermieter denn ausgekehrt?

Eine Aufwandsentschädigung wg. mehr Putzen und des Ankaufes von Feudel und Seife?

Oder hat er Mietminderung wg. Baumaßnahmen zugelassen?

Hier würde ich mir vom Vermieter einen Schrieb geben lassen aus dem der Sinn der Zahlung hervorgeht. Mietminderung wäre hier gar nicht gut.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2008, 22:49   #10
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.03.2006
Beiträge: 44
Bl4ck-Devil Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

also,

danke erstmal für eure zahlreichen antworten.

-> der vermieter ist eine wohnungsgenossenschaft

-> die mietminderung erfolgte automatisch durch den vermieter

-> es war über 5 monate sogut wie jeden tag lärm und schmutz, auch sehr viel (ob nun von außen in die wohnung oder direkt bei mir in der wohnung, beides war der fall)

-> als reine entschädigung würde ich es auch ansehen
Bl4ck-Devil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2008, 23:03   #11
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17,199
Arania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer MenschArania ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard AW: Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

das wird die ARGE aber anders sehen
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2008, 23:54   #12
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.03.2006
Beiträge: 44
Bl4ck-Devil Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

also wird ein widerspruch nichts nützen?
Bl4ck-Devil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2008, 00:53   #13
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 921
avalon ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rückzahlung wegen Mietminderung aus Baumaßnahmen !?

Nein, vermutlich nicht. Aber den würde ich trotzdem einlegen! Ob sich im Falle einer Ablehnung eine klage lohnt, bezweifele ich allerdings auch! Deine KDU waren nunmal niedriger in dieser zeit!
avalon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
baumaßnahmen, mietminderung, rückzahlung

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückzahlung wegen Überzahlung FrankR Allgemeine Fragen 13 21.07.2008 18:59
Kindergeld: Geldbuße + Rückzahlung wegen zu später Angabe ash007 Schulden 12 28.11.2007 18:02
ALG II Rückzahlung wegen Geburt eines Kindes? Hartz Vier ALG II 30 22.06.2007 01:13
Fragen wegen Mietminderung silvermoon KDU - Miete / Untermiete 25 16.07.2006 16:15
Verwirrung wegen Rückzahlung ALGII meo1 ALG II 3 22.01.2006 16:40


Es ist jetzt 17:28 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland
Webutation
ELO-Forum - Web of Trust