Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> keine volle Mieterstattung wegen zuviel QM

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2008, 14:18   #1
taz71->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.05.2006
Beiträge: 12
taz71
Standard keine volle Mieterstattung wegen zuviel QM

Meine Freundin bewohnt mit ihren beiden Kindern eine Wohnung welche gem. den allgemeinen Vorgaben der ARGE zu groß ist (95qm). Daher wird ihr entsprechend nicht die volle Miete gezahlt, sondern ein Abzug entsprechend der Mehr-qm vorgenommen. Die entsprechende Bescheid sind alle rechtskräftig.
Nun ist dies Wohnung zum einen aber recht günstig und zum anderen existiert für die Stadt (Bremen) kein Mietspiegel.
Ein Bekannter hat ihr nun erzählt dieser Abzug sei Aufgrund des fehlenden Mietspiegels unzulässig gewesen.
Folgende Fragen:
- Sitmmt die Aussage des Bekannte ?
- Macht ein Überprüfungsantrag Sinn oder nur unnötige Arbeit ?

lg,

tom
taz71 ist offline  
Alt 01.07.2008, 14:25   #2
fabio1962->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2005
Beiträge: 126
fabio1962
Standard AW: keine volle Mieterstattung wegen zuviel QM

Hmm das 95qm zu groß sind stimmt leider sollten meines wissens nur 65qm aber hier ein Link mit dem Mietspiegel für Bremen.

Mietspiegel Bremen Mieten Wohnungen Häuser

Hoffe das hilft.
fabio1962 ist offline  
Alt 01.07.2008, 14:37   #3
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: keine volle Mieterstattung wegen zuviel QM

tom,

Im Zweifel immer per Widerspruch reagieren.

I.d.R.sind "angemessene Wohnungen" kaum vorhanden,somit ist die "jetzige voll zu bezahlen".

Mieterverein einmal ansprechen.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 01.07.2008, 21:42   #4
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: keine volle Mieterstattung wegen zuviel QM

Der Mutter stehen 85m² zu. (45 +15+15+10) Die 10 wg. alleinerziehend. Wenn ARGE nicht die volle Fläche zahlt, geht eigentlich nur nach Kostensenkungsaufforderung, dann doch den Umzug in eine kleinere Unterkunft. Wenn die dann teurer ist, auch nicht schlimm. Hauptsache SB hat Recht.
kleindieter ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
mieterstattung, volle, zuviel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
keine krankenversicherung wegen 100% mitminderung Tungdil Allgemeine Fragen 6 05.10.2007 14:03
keine Weiterbildung wegen 400 Euro Job salay Ein Euro Job / Mini Job 35 04.06.2007 13:33
Keine Berücksichtigung von Mietanteilen wegen Bedarfsgemeinschaft na ALG II 36 12.04.2007 19:33
Rückwikende Mieterstattung? jule187 KDU - Miete / Untermiete 2 21.02.2006 12:05
Keine Kürzung wegen Mittagessen - Az. S 31 SO 10/05 edy ...Schwerbehinderung/Krankheit 0 23.11.2005 12:11


Es ist jetzt 08:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland