QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

KDU - Miete / Untermiete

Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

KDU - Miete / Untermiete

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2008, 20:16   #1
lisabella
Elo-User/in
 
Benutzerbild von lisabella
 
Registriert seit: 29.05.2008
Beiträge: 3
lisabella
Standard Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

Hallo! Ich habe heute eine furchtbare Nachricht bekommen, die mir keine Ruhe läßt. Ich bin umgezogen in eine andere Stadt, das wurde auch vom Amt genehmigt, aus gesundheitlichen Gründen und weil ich dort ein Praktikum machen kann. Nun wohne ich hier zunächst bei Verwandten und habe zum 1.6. eine WOhnung gefunden. Ich konnte mir kein Angebot für die Wohnung geben lassen, sondern mußte direkt unterschreiben, sonst hätte ich die Wohnung nicht bekommen. In unserer Stadt liegt die maximale Miete, die genehmigt wird, bei 360 Euro warm. Meine Wohnung kostet 319 Euro, liegt also 41 Euro unter der Grenze. Jedoch steht im Mietvertrag eine Staffelmiete, die jedoch nicht hoch ist. In 2 Jahren würde die Miete pro Monat um 8 Euro steigen, dann läge ich immer noch weit unter der Grenze. Es würde ungefähr 10 Jahre dauern bis ich an die Miet-Grenze komme und so lange habe ich nicht vor Hartz 4 zu beziehen!! Trotzdem ist meine Antrag abgelehnt worden. Nun muß ich ihn anfechten und weiß nicht ob ich überhaupt eine Chance habe. Meine Miete liegt so weit unter der Grenze und trotzdem lehnen sie es ab. Ich dachte erst man würde mich veräppeln. Ich habe die Wohnung schon renoviert und auch alle meine Sachen hineingestellt. Der Umzug war sehr teuer und ich habe ihn selbst bezahlt.
Hat das anfechten einen Sinn oder bekommt man Staffelmieten und wenn sie noch so günstig sind generell nicht bewilligt? Weiß das jemand?

Wenn ich dort wieder ausziehen müßte, wäre das eine Katastrophe, das halt ich nervlich nicht noch mal durch, nochmal Wohnung suchen, noch mal renovieren und noch mal umziehen, das kann ich nicht nochmal durchhalten.

Wäre toll, wenn jemand was weiß!!!!!
lisabella ist offline  
Alt 29.05.2008, 20:21   #2
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard AW: Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

Wenn der Umzug genehmigt wurde und die Miete auf absehbare Zeit im angemessenen Bereich liegt, muss die ARGE auch die Miete übernehmen.

Unbedingt gegen die Ablehnung Widerspruch einlegen!
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Alt 29.05.2008, 20:39   #3
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

Wieso wurde der Umzug genehmigt und keine Kosten übernommen? Warum hast Du alles selber bezahlt?
Arania ist offline  
Alt 29.05.2008, 20:50   #4
Ludwigsburg
Gast
 
Benutzerbild von Ludwigsburg
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Wieso wurde der Umzug genehmigt und keine Kosten übernommen? Warum hast Du alles selber bezahlt?
Weil es nicht nur reicht, den Umzug zu genehmigen, auch die neue Wohnung muß genehmigt sein, damit man Umzugskosten geltend machen kann - und das wurde nicht gemacht.
 
Alt 29.05.2008, 21:01   #5
kleindieter
 
Benutzerbild von kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

Reicht nicht
ARGE hat nicht das Recht zu genehmigen oder zu verweigern. ARGE hat nur das Recht zu beraten. Hier in diesem Fall müsste ARGE auf das Risiko der exorbitanten Mietsteigerung über die als angemessen bewertet werden hinweisen.
Im Klartext: "Wir übernehmen die Kosten, die den Rahmen des Angemessenen nicht sprengen." so oder ähnlich sollte die Antwort der Argen ausschauen.
Eine Totalverweigerung ist unberechtigt.
Die führt hier recht bald zu Mietrückständen, einem weiteren Umzug(auf ARGE-Kosten), unnötigen Kosten und ggf. zu einem Strafverfahren.
kleindieter ist offline  
Alt 29.05.2008, 21:07   #6
lisabella
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von lisabella
 
Registriert seit: 29.05.2008
Beiträge: 3
lisabella
Standard AW: Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

Die Umzugskosten wären mir nur genehmigt worden, wenn ich mir selber einen LKW gemietet hätte bei einer bestimmten Firma und dann mit Freunden oder Familie den Umzug selbst gemacht hätte. Da ich in der Stadt wo ich wohnte weder Freunde, noch Bekannte noch Familie hatte, also gar keinen kannte, und auch keinen LKW-Führerschein habe, war das aber nicht möglich. Das Amt hätte auch wirklich nur Auto und Benzin bezahlt und sonst nichts, also keine Aushilfsstudenten oder Kartons oder so. So ist halt mein ganzes Polster für den Umzug draufgegangen. Es war mir sehr wichtig wieder in einem Umfeld zu wohnen, wo ich Leute kenne, außerdem konnte ich in der neuen Stadt ein tolles Praktikum machen.

Meint ihr ich habe eine Chance wenn ich Widerspruch einlege gegen den BEscheid ? Die Miete ist ja für einige Jahre absolut im Rahmen der Hartz 4 -Grenze. Das ist das was mir mein gesunder Menschenverstand sagt, aber wenn die grundsätzlich keine Staffelmiete akzeptieren? Man, mich macht das echt fertig!
lisabella ist offline  
Alt 29.05.2008, 21:11   #7
waldau
Elo-User/in
 
Benutzerbild von waldau
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 500
waldau
Standard AW: Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

... WAS ist dann genau der Grund der Ablehnung ??

a) die Staffelmiete und damit die Höhe

oder

b) da im voraus der Mietvertrag nicht zur Genehmigung vorgelegt wurde !!
__

[CENTER][COLOR=blue]* Waldau: manchmal unbequem - aber fast immer nett *[/COLOR][/CENTER]
waldau ist offline  
Alt 29.05.2008, 21:59   #8
Mambo
Gast
 
Benutzerbild von Mambo
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

Die Miete muss hier bezahlt werden. Da die Bearbeitung des Widerspruchs 3 Monate dauern darf, ist hier Eile geboten, oder wie willst Du den Mitzins aufbringen. Deshalb parallel zum Widerspruch sofort EA (Einstweilige Anordnung, vorläufigen Rechtsschutz) beim SG (Sozialgericht) beantragen. Hole Dir Hilfe, Anwalt oder Erberbslosen-Initiative.
Du bist aus einer anderen Stadt gekommen. Die vorübergehende Unterkunft bei Verwandten war und ist zeitlich begrenzt, deshalb war tunlichst Eile geboten.

Suche Dir unbedingt Hilfe und Unterstützung!!!

Hier in Köln wären wir zuständig.
 
Alt 29.05.2008, 22:11   #9
lisabella
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von lisabella
 
Registriert seit: 29.05.2008
Beiträge: 3
lisabella
Standard AW: Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

An Waldau: Die Staffelmiete ist der Grund, das hat die Frau mir so gesagt. Übrigens hat sie mir auch gesagt, daß wenn sie den Antrag bearbeitet hätte, hätte sie ihn bewilligt weil die Miete zunächst sehr günstig ist.
Ich hab auch noch mal nachgerechnet, bis Mitte 2012 - also 4 Jahre lang wäre ich unter dem Limit des Jobcenters. Ab Mitte 2012 bin ich 3 Euro drüber und bis dahin ist der Höchstsatz bestimmt auch um ein paar Euro gestiegen. Wie auch immer, für die nächsten 4 Jahre, ist die Miete niedrig genug.

Hallo Mambo! Wo muß ich mich da hinwenden, ich kenn mich leider gar nicht aus? Gibt es ein extra Sozialgericht, an das man sich wenden kann? Kann ich die Miete auch beim Sozialamt beantragen oder Wohngeld oder muß ich zur Caritas?
Was ist "Einstweilige Anordnung, vorläufigen Rechtsschutz" ? Und wie bekomme ich den?
Wie bekomme ich einen Anwalt, den ich ja sowieso nicht bezahlen kann? Was kann die Erwerbsloseninitiative tun?
lisabella ist offline  
Alt 29.05.2008, 23:11   #10
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

Die "Frau" hat dir das "so gesagt"? Hast du eine schriftliche Ablehnung oder nicht? Mündliches ist nix wert.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 30.05.2008, 04:14   #11
Ludwigsburg
Gast
 
Benutzerbild von Ludwigsburg
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
ARGE hat nicht das Recht zu genehmigen oder zu verweigern. .
Wenn keine Umzugskosten geltend gemacht werden, nicht... richtig

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
ARGE hat nur das Recht zu beraten. Hier in diesem Fall müsste ARGE auf das Risiko der exorbitanten Mietsteigerung über die als angemessen bewertet werden hinweisen.
Im Klartext: "Wir übernehmen die Kosten, die den Rahmen des Angemessenen nicht sprengen." so oder ähnlich sollte die Antwort der Argen ausschauen.
Eine Totalverweigerung ist unberechtigt.
So ist es.
 
Alt 30.05.2008, 04:17   #12
Ludwigsburg
Gast
 
Benutzerbild von Ludwigsburg
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wohnung wird nicht genehmigt, Staffelmiete

Gibt es nun eine schriftliche Ablehnung?

Stell einen Antrag auf Vorschuß, wenn dein Geld am Ersten nicht da ist.

Besorge dir einen Beratungshilfeschein und suche dir einen Fachanwalt für Sozialrecht...damit kommen die nicht durch!
 
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
genehmigt, staffelmiete, wohnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Wohnung genehmigt Amelie-Sophie Allgemeine Fragen 8 06.08.2008 19:58
untersuchung bei medizinischer dienst - umschulung wird nur dann genehmigt? prisea Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 17.06.2007 11:17
Berufliche Neuorientierung Umschulung nicht genehmigt Stukki Allgemeine Fragen 1 11.03.2007 16:31
Fahrtkosten für Weiterbildung noch nicht genehmigt Wernersen Anträge 11 01.07.2006 09:18
Klassenfahrt steht an, Antrag noch nicht genehmigt, was dann geeseanny ALG II 3 23.12.2005 18:47


Es ist jetzt 20:06 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland