Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Unterkunft und Heizung

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2006, 18:57   #1
soziales
Elo-User/in
 
Benutzerbild von soziales
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: Kamen-Kreis Unna
Beiträge: 159
soziales
Standard Unterkunft und Heizung

An die Experten vor ein paar tagen habe ich das meiner Arge mitgeteilt.


Sehr geehrte Frau ...,
beim Durchsichten ihres Bescheides vom 00. 00. 2005 (ALG2) ist mir aufgefallen das sie für die monatlichen kosten der Unterkunft und Heizung nicht die tatsächlichen kosten in höhe von
000.00€ übernommen haben, sondern nur 000.00€ anerkennen.
meine frage, warum werden nicht die tatsächlichen kosten anerkannt.
mfg

das war die Antwort
Sehr geehrter Herr .....,

bei Ihrem Arbeitslosengeld II werden 000,00 € Grundmiete, 00,00 € Betriebskosten und 00,00 € Heizkostsen berücksichtigt. Bei dem Heizkosten werden also 2,95 € weniger bewilligt, als Sie tatsächlich zahlen müssen.

Nach § 22 Abs. 1 SGB II sind Leistungen für die Heizung in tatsächlicher Höhe zu übernehmen, soweit sie angemessen sind. Nach § 27 SGB II ist eine Verordnungsermächtigung für das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit gegeben, wonach die Voraussetzungen für die Pauschalierung der Heizkosten in einer Verordnung geregelt werden können. Das vorgenannte Ministerium hat von der Ermächtigung keinen Gebrauch gemacht. Dies schließt jedoch nicht aus, dass der zuständige kommunale Träger dieser Leistung eine Pauschalierung vornehmen kann. Diese Option hat der Kreis Unna ab 01.01.2005 wahrgenommen und Pauschalbeträge für die Gewährung der Heizkosten festgestellt. Danach sind pro qm Wohnfläche, in Ihrem Fall 00 qm, 0,00€ zu bewilligen, wenn es sich um eine Gasheizung handelt. Daher errechnet sich der Betrag von 00,00€.
Die ermittelten Pauschalbeträge werden zukünftig der Preisentwicklung auf dem Energiemarkt angepaßt und fortgeschrieben.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag


U. ...
ARGE Kreis Unna

Meine frage kann ich noch Widerspruch einlegen frisst ist abgelaufen habe es aber erst jetzt bemerkt und mich auch darauf verlassen oder bin ich nun verlassen?
Hans
__

In Gedenken an Fritz Teufel Wenn's der Wahrheitsfindung dient Herr Vorsitzender!
soziales ist offline  
Alt 25.01.2006, 19:21   #2
bschlimme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn die Frist für einen Widerspruch abgelaufen ist, kannst du kannst einen Antrag nach

SGB X § 44 Rücknahme eines rechtswidrigen nicht begünstigenden Verwaltungsaktes stellen.

Erst danach hast du wieder *Anspruch* auf einen Widerspruch. Antrage dazu findest du, wenn du dem Verweis folgst ;)


http://www.erwerbslosenforum.de/wide...erpruefung.doc
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
unterkunft, heizung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückforderung Leistungen für Unterkunft und Heizung!? workout ALG II 5 02.09.2008 23:57
Aufteilung der Kosten für Unterkunft und Heizung Hexenlady ALG II 15 16.06.2008 17:27
Kosten Unterkunft und Heizung. bin verwirrt. Dana84 ALG II 27 25.05.2008 15:34
Kosten für Unterkunft und Heizung Günny KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 1 10.03.2006 20:50
L 19 B 107/05 AS Kosten für Unterkunft und Heizung Lusjena ... Unterkunft 0 13.01.2006 11:09


Es ist jetzt 15:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland