Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Anteilige Heizjahreskosten - wird gezwölftelt?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2007, 23:22   #1
DJL-HH
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.12.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 143
DJL-HH
Standard Anteilige Heizjahreskosten - wird gezwölftelt?

Leider ist weder im § 22 diesbezüglich etwas verfasst, noch ist hier im Forum durch die Suche etwas bei raus gekommen, so dass ich nun Folgendes frage:

Abrechnung und Verrechnung der Heizkostenabrechnung mit der Arge:

Abrechnungszeitraum Heizkosten: 01.10.2006 bis 30.09.2007
Vermieterschreiben über Heizkosten-Guthaben z.B. 15.12.2007 über € 180,--, wird mit der Januarmiete verrechnet.

Bezug ergänzendes Alg2: ab Mai 2007

Nun meine Frage:

Guthaben Heizkosten: € 180 / 12 Monate = € 15 pro Monat
Bezug erg. Alg2: ab Mai 07 = 5 Monate bis zum Abrechnungszeitraum 30.09.07
Verrechnung mit Alg2: 5* € 15= € 75,--

Werden Guthaben/Nachzahlungen anteilig berechnet oder erfolgt die Gesamtsumme als Abzugsbetrag, was m.E. nicht logisch wäre, da ich ja erst ab Mai KDU erhalten habe, ergo müssten Guthaben/Nachzahlungen auch nur für die Alg2-Bezugsdauer ermittelt werden.

Lehne mich diesbezüglich an die Berechnung von Einkommen aus z.B. selbständiger Arbeit an, da wird der Gewinn ja auch anteilig lt. Bezugsdauer von Alg2 ermittelt, Januar-April werden aus der Gewinnermittlung rausgerechnet bzw. der Jahresgewinn durch 12 Monate geteilt und dann mit den Monaten der Alg2-Bezugsdauer mal genommen.

Weiß wer, ob es sich z.B. bei den Heizkosten ebenso verhält und auch so berechnet wird?

Danke im Voraus.

LG, DJL
__

Zuversicht ist Einsicht auf Aussicht...
DJL-HH ist offline  
Alt 04.12.2007, 00:51   #2
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Keine Teilung

Wird das "Guthaben" während des Bezuges der SGB II Leistungen gutgeschrieben, verrechnet fällt es an die ARGE. Eine Nachzahlung hätte die ARGE nach gleichem Schema zu übernehmen.

Versuchen kann man es trotzdem. Es gibt ja nichts zu verlieren.
kleindieter ist offline  
Alt 04.12.2007, 10:20   #3
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard

Ich vermute auch, dass die ARGE das eher analog zu einer Steuerrückerstattung sieht, also in vollem Umfang anrechnet. Aber wie kleindieter schon schrieb: Versuch macht kluch
Koelschejong ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
anteilige, gezwoelftelt, gezwölftelt, heizjahreskosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG II wird abgesenkt/ALG II fällt weg und wird zurückgefordert Braveheart ALG II 34 18.03.2008 13:37
was wird angerechnet? matz007 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 05.03.2008 23:52
Nur anteilige KdU, soll Widerspruch einlegen! Zottele KDU - Miete / Untermiete 12 03.11.2007 03:18
Schwanger,Vollzeitjob,Anteilige Leistungen von Arge aber.... mausi0611 ALG II 4 02.11.2006 11:14


Es ist jetzt 00:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland