Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Wohnung wird nach Eintritt als neuer Hauptmieter nicht komplett übernommen


KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2017, 17:32   #1
Darkosto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 4
Darkosto
Standard Wohnung wird nach Eintritt als neuer Hauptmieter nicht komplett übernommen

Folgendes Szenario ereignete sich bei mir:
Da meine Mutter Pflege benötigte, kam ich eine Zeit lang als Untermieter bei ihr unter und war auch auf diese Adresse gemeldet. Das Jobcenter übernahm die Mietkosten als Untermieter.

Meine Mutter verstarb dann im November letzten Jahres. Da die Miete für November bereits bezahlt war, hab ich mir erst mal keine Gedanken um den weiteren Verlauf gemacht und mich erst mal um die Formalitäten und die Bestattung gekümmert.
Gemäß § 563 BGB bin ich dann als neuer Hauptmieter nach 30 Tagen eingetreten, da ich dem Vermieter nicht mitgeteilt habe, dass ich das Mietverhältnis nicht weiterführen möchte.
Da ich für das Sozialamt bezüglich der Kostenübernahme der Bestattung natürlich einen Mietvertrag mit meinem Namen benötigte, hat der Vermieter einen Neuen aufgesetzt und ich diesen dann unterschrieben. Neuer Hauptmieter war ich ja so oder so schon, also spricht ja nichts dagegen, dass auch schriftlich festzuhalten.

Nun habe ich beim Jobcenter die vorübergehende Übernahme der kompletten Miete beantragt, jedoch wurde mir nur der für das Gebiet maximale Satz gewährt für eine angemessene Wohnung, weil ich ohne vorherige Rücksprache und Einholung der Zusicherung vom Jobcenter den Vertrag unterschrieben habe. Eine Einholung der Zusicherung wäre aber so oder so sinnlos gewesen, da ich ja eh schon im Mietverhältnis war.

Kann ich dagegen vorgehen? Die komplette Miete kann ich unmöglich stemmen, wenn nur ein Teil übernommen wird. Es fehlen rund 120€ nun.
Darkosto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 18:12   #2
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Wohnung wird nach Eintritt als neuer Hauptmieter nicht komplett übernommen

Hallo Darkosto,

ist die Wohnung von der Größe her für dich angemessen?
Wohnst du derzeit allein, dann wären 45 m² angemessen (sofern sich das nicht geändert hat).

Aber selbst wenn JC deinen Eintritt in den Mietvertrag deiner Mutter als Hauptmieter akzeptiert hätten (und damit die vollen KDU übernehmen würden), würde die "Gefahr" bestehen, dass du eine Aufforderung zur Senkung der KDU erhälst, wenn du derzeit 120,00 EUR/Monat zusätzlich aus deinem Regelsatz zur Miete dazuzahlen sollst.

Mein Tipp daher, schaue dich nach einer "kleineren" kostengünstigeren Wohnung um.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 18:23   #3
Darkosto
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 4
Darkosto
Standard AW: Wohnung wird nach Eintritt als neuer Hauptmieter nicht komplett übernommen

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen
Hallo Darkosto,
ist die Wohnung von der Größe her für dich angemessen?
.
Nein, die Wohnung ist natürlich nicht angemessen, sonst würde es ja keine Probleme geben. Klar schaue ich nach einer neuen Wohnung, aber das ist hier Mangelware und ich muss mich an die gesetzlichen Kündigungsfristen halten wie jeder Andere auch. Demnach muss ich noch ein paar Monate in der Wohnung bleiben, ob ich will oder nicht.
Gemäß § 22 Abs. 1 SGB II hat man ja maximal 6 Monate Anspruch auf die volle Übernahme. Ob die nun irgendwann fordern, die Kosten zu senken, spielt doch erst mal keine Rolle.

Meine Frage steht daher weiterhin im Raum, ob ich mit einem Widerspruch, vorerst ohne SG, weiterkomme.

Geändert von Seepferdchen (12.02.2017 um 18:27 Uhr) Grund: Bitte kein Vollzitat, ein einfaches reicht völlig, Danke
Darkosto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 13:34   #4
Darkosto
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 4
Darkosto
Standard AW: Wohnung wird nach Eintritt als neuer Hauptmieter nicht komplett übernommen

Hat denn keiner einen Vorschlag dazu? Wäre echt hilfreich zu wissen, ob ein Widerspruch hier etwas bewirken könnte.
Darkosto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 22:07   #5
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Wohnung wird nach Eintritt als neuer Hauptmieter nicht komplett übernommen

Zitat von Darkosto Beitrag anzeigen
Hat denn keiner einen Vorschlag dazu? Wäre echt hilfreich zu wissen, ob ein Widerspruch hier etwas bewirken könnte.
Den Widerspruch solltest du schreiben, JC muss ein halbes Jahr die volle KDU tragen,
hier drauf hat das JC allerdings drei Monate zeit drauf zu reagieren.

Du solltest dir überlegen, dir ein Beratungsschein beim Amtsgericht zu holen, denn bis zur Antwort des Widerspruches können min 3 Monatsmieten fällig werden, das wären dann 360€ die du min vorstrecken musst. ------ Wenn dem Widerspruch stattgegeben wird.

Dann RA aufsuchen, der wird das regeln, es sei denn du hast genug Reserven an €`s auf ein Konto.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 00:00   #6
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.340
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Standard AW: Wohnung wird nach Eintritt als neuer Hauptmieter nicht komplett übernommen

Zitat von gizmo Beitrag anzeigen
JC muss ein halbes Jahr die volle KDU tragen,

Ich bin mir nicht sicher, ob auch in diesem Fall, wo die Wohnung ohne Zusage des JC einfach angemietet wurde.
Dass der TE dort vorher als Untermieter wohnte, interessiert niemanden, denn er ist ja ein ganz neues Mietverhältnis eingegangen.
AsbachUralt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 23:10   #7
heutehier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Ort: Land Ohne Sonne
Beiträge: 832
heutehier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohnung wird nach Eintritt als neuer Hauptmieter nicht komplett übernommen

sehe ich genauso.

@Darkosto: Du warst also bereits im letzten Jahr ALG II empfänger? Und wurdest du irgendwann über die Verfahrensweise beim Abschluss von Mietverträgen "belehrt"?
heutehier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2017, 16:40   #8
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Wohnung wird nach Eintritt als neuer Hauptmieter nicht komplett übernommen

Zitat von heutehier Beitrag anzeigen
sehe ich genauso.
Na ja 10 Tage sind rum, würde schon gerne wissen was jetzt läuft.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2017, 09:55   #9
RoxyMusic
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 464
RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic
Standard

Als Leistungsempfänger bist du verpflichtet, jede Änderung in deinen (zahlungsrelevanten) Verhältnissen dem JC umgehend zu melden. Du könntest Widerspruch einlegen, um die Frist zu wahren, und dein Versäumnis damit erklären, dass du mit der Situation psychisch und physisch überfordert warst. Wie bereits geschrieben wurde, wenn du einen Beratungsschein bekommen kannst, solltest du dich anwaltlich beraten lassen. Vllt. kann erreicht werden, dass die Miete vorerst für 6 Monate in voller Höhe übernommen wird.
RoxyMusic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizkosten werden nicht komplett übernommen Jerrycat2 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 14 08.03.2013 22:14
Heizkosten werden nicht komplett übernommen sunnydelong ALG II 23 14.02.2013 23:43
Miete wird nicht komplett übernommen? richtig? ralf_tainer KDU - Miete / Untermiete 14 15.02.2009 09:30
Mietkaution nicht komplett übernommen, musste Teil mitbezahlen Qii KDU - Miete / Untermiete 16 07.09.2008 00:01


Es ist jetzt 07:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland