QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Mieterhöhung über Mietobergrenze, kein Kostensenkungsverfahren/Schreiben erhalten!?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2017, 11:02   #1
Sery
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sery
 
Registriert seit: 21.02.2012
Beiträge: 132
Sery Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Mieterhöhung über Mietobergrenze, kein Kostensenkungsverfahren/Schreiben erhalten!?

Hallo,
vor ein paar Wochen hat der Vermieter die Miete erhöht.
Nun muss ich monatlich 25€ vom Regelsatz für die Miete aufbringen.


Mein Problem ist das ich per Telefon einen Anruf vom Jc erhalten habe nach Eingang der Mieterhöhung.
Wobei mich mein Sbchen gefragt hat, ob ich die Differenz bezahle.
Dann kam sofort der neue Bescheid.
Hätte ich nicht vorher eine schriftliche Mitteilung erhalten müssen vom
Jc ?

Gruß

Sery

Geändert von Seepferdchen (05.02.2017 um 11:33 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift, Danke!
Sery ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2017, 11:15   #2
RoxyMusic
Elo-User/in
 
Benutzerbild von RoxyMusic
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 631
RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic
Standard

Nach deiner Veränderungsmitteilung über die Mieterhöhung hättest du eine Anhörung mit Angaben zu den angemessenen Mietkosten und einer Aufforderung zur Kostensenkung innerhalb der nächsten sechs Monate erhalten müssen. Die Miete muss sechs Monate übernommen werden. Welche Begründung wird im Änderungsbescheid angegeben?
RoxyMusic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2017, 12:37   #3
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 10.409
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Mieterhöhung über Mietobergrenze, kein Kostensenkungsverfahren/Schreiben erhalten!?

Es haette auch eine Wirtschaftlichkeitspruefung stattfinden muessen. Bei der geringen Differenz rechnet sic ein Umzug nie.

Warum hat da JC Deine Telefonnummer?
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2017, 12:50   #4
RoxyMusic
Elo-User/in
 
Benutzerbild von RoxyMusic
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 631
RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic RoxyMusic
Standard

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Es haette auch eine Wirtschaftlichkeitspruefung stattfinden muessen. Bei der geringen Differenz rechnet sic ein Umzug nie.
Genau, es sei denn, die Kosten waren bereits vor der Erhöhung zu hoch und wurden aufgrund der Unwirtschaftlichkeit eines Umzugs noch akzeptiert (oder warst du vllt. ohne Zustimmung bzw. Zusicherung umgezogen?). Auf jeden Fall würde ich die Wirtschaftlichkeitsberechnung zur Prüfung anfordern.
RoxyMusic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2017, 12:56   #5
Wutbuerger
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Wutbuerger
 
Registriert seit: 21.08.2012
Beiträge: 4.813
Wutbuerger Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mieterhöhung über Mietobergrenze, kein Kostensenkungsverfahren/Schreiben erhalten!?

Zitat von Sery Beitrag anzeigen
Wobei mich mein Sbchen gefragt hat, ob ich die Differenz bezahle.
Hast du etwa zugestimmt?
Zitat:
Dann kam sofort der neue Bescheid.
Lege Widerspruch gegen den Bescheid ein. Evtl erhebst du Klage , was aber bei bei ca 5% vom Regelsatz nicht von allen als eilbedürftig angesehen wird.
Auf jeden Fall würde ich mich mit den KDU Zahlen befassen.
Wer hat die festgesetzt, wann gab es die letzte Anpassung, haben sie richtig gerechnet?
Erst muß die Kostensenkungsaufforderung kommen, dann müsste die wirtschaftlichkeit eines Umzuges geprüft werden. Scheinbar hat das SBchen versucht durch deine Zustimmung lästige Arbeit zu sparen. Jetzt hat es aber das Problem der Beweisbarkeit.
Sagst du also du warst nicht einverstanden, du hättest das lediglich mal angedacht... oder es wäre sonst wie mißverstanden worden muss SBchen von vorne anfangen.
Wutbuerger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 08:19   #6
Sery
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Sery
 
Registriert seit: 21.02.2012
Beiträge: 132
Sery Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Wutbuerger Beitrag anzeigen
Hast du etwa zugestimmt?

Lege Widerspruch gegen den Bescheid ein. Evtl erhebst du Klage , was aber bei bei ca 5% vom Regelsatz nicht von allen als eilbedürftig angesehen wird.
Auf jeden Fall würde ich mich mit den KDU Zahlen befassen.
Wer hat die festgesetzt, wann gab es die letzte Anpassung, haben sie richtig gerechnet?
Erst muß die Kostensenkungsaufforderung kommen, dann müsste die wirtschaftlichkeit eines Umzuges geprüft werden. Scheinbar hat das SBchen versucht durch deine Zustimmung lästige Arbeit zu sparen. Jetzt hat es aber das Problem der Beweisbarkeit.
Sagst du also du warst nicht einverstanden, du hättest das lediglich mal angedacht... oder es wäre sonst wie mißverstanden worden muss SBchen von vorne anfangen.
Nach Anfrage auf die Rechtsgrundlage viel meinem Jc auf das die Miete komplett übernommen werden muss vom Amt
Sery ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sanierung Mieterhöhung, JC übernimmt nicht da über die Bruttokaltmiete? Sery KDU - Miete / Untermiete 8 11.03.2017 14:01
Mieterhöhung und damit über KdU verona KDU - Miete / Untermiete 5 26.09.2015 17:37
Mieterhöhung: Welche Folgen hat die verspätete Meldung einer Mieterhöhung ans Mobbce ladydi12 KDU - Miete / Untermiete 14 02.11.2014 19:42
Mieterhöhung knapp über Höchstgrenze Silberfunke KDU - Miete / Untermiete 1 12.12.2012 20:07
Mieterhöhung knapp über Grenze Silberfunke KDU - Miete / Untermiete 5 21.06.2010 20:38


Es ist jetzt 15:59 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland