QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Beweis Zahlung der Miete und Heizkosten wenn sie nicht über mich laufen

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2017, 17:42   #1
Kontrabass
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kontrabass
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 5
Kontrabass
Frage Beweis Zahlung der Miete und Heizkosten wenn sie nicht über mich laufen

Guten Tag,
ich habe SGBII beantragt weil ich aktuell nur einen Nebenjob habe und dieser nicht zum Leben ausreicht.

Aktuell läuft meine Wohnung und die meisten Rechnungen über meine Schwester.
Ich bin im Mietvertrag als Untermieter eingetragen.

Nun ist es so dass ich ihr das Geld wenn überhaupt nur in die Hand gebe. Ich verdiene ja nur rund 450€ im Monat.
Nun möchten die Menschen vom Sozialamt einen Nachweis dass ich Miete und Heizkosten an die Schwester zahle.
Wie soll ich da vorgehen? Soll sie mir Rechnungen dafür ausstellen? Und wenn ja wie hoch? Würde das Amt dann nur den Betrag decken den ich bezahlt habe?
Ich möchte ja nicht weiterhin auf Kosten der Schwester leben und sie hat auch die Nase voll davon.


Ich weiß einfach nicht was sie genau von mir verlangen
Bitte um Hilfe.
Kontrabass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 17:59   #2
mucel
Elo-User/in
 
Benutzerbild von mucel
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 309
mucel mucel
Standard AW: Beweis Zahlung der Miete und Heizkosten wenn sie nicht über mich laufen

Zitat von Kontrabass Beitrag anzeigen
Nun ist es so dass ich ihr das Geld wenn überhaupt nur in die Hand gebe. Ich verdiene ja nur rund 450€ im Monat.
Nun möchten die Menschen vom Sozialamt einen Nachweis dass ich Miete und Heizkosten an die Schwester zahle.
Wie soll ich da vorgehen? Soll sie mir Rechnungen dafür ausstellen? Und wenn ja wie hoch? Würde das Amt dann nur den Betrag decken den ich bezahlt habe?
Ich möchte ja nicht weiterhin auf Kosten der Schwester leben und sie hat auch die Nase voll davon.
Bitte um Hilfe.
Zahlungen kann man entweder durch Quittungen oder die Vorlage von Kontoauszügen nachweisen.

Da du deiner Schwester ja, wenn überhaupt wie du schreibst, dass Geld immer in bar gibst, geht es bei dir nur mit einer Quittung.

Die kann wie folgt aussehen:

(Quittungskopf)
Name deiner Schwester
Straße und Hausnummer
Postleitzahl und Ort

(Quittungstext)
Ich (Name der Schwester) habe heute (Name von dir), xxxx Euro für die von (dein Name) zu zahlende Wohnungsmiete inkl. Nebenkosten für den Monat xxx erhalten.

Ort, Datum, Unterschrift (deiner Schwester)

Nur mal so am Rande. DA DU SCHREIBST, "das ich ihr das Geld wenn überhaupt nur in die Hand gebe".
Ich will weder dir noch deiner Schwester etwas unterstellen!!!!! Empfehle euch aber ganz ganz dringend, vor dem Ausstellen und vorallem, VOR dem Einreichen der Quittungen beim Amt, euch folgendes durchzulesen! https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__263.html
mucel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 18:07   #3
Kontrabass
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Kontrabass
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 5
Kontrabass
Standard AW: Beweis Zahlung der Miete und Heizkosten wenn sie nicht über mich laufen

Ich schreibe hier genau weil ich nicht als Betrüger abgestempelt werden will.

Ich kann mir die Miete teils nicht leisten, kann somit auch nicht den vollen Betrag an meine Schwester geben. Einen Teil davon hat sie bisher immer gedeckt. Manchmal mehr als das.
Das ist die Wahrheit. Jetzt weiss ich auch nicht was ich genau angeben soll.
Kontrabass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 18:21   #4
mucel
Elo-User/in
 
Benutzerbild von mucel
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 309
mucel mucel
Standard AW: Beweis Zahlung der Miete und Heizkosten wenn sie nicht über mich laufen

Also, ich hatte dir geschrieben, dass ich den Hinweis nur gegeben habe weil du geschrieben hast, "wenn überhaupt nur in die Hand". Vorallem das "wenn überhaupt" hat mich dazu veranlaßt.

Ich wollte und wil dir nichts unterstellen!!!! Wollte dich nur vor einer etwaigen Dummheit bewahren.

Wenn das anders rüber gekommen ist, bitte ich dich hierfür um Entschuldigung!

Ok?

Du kannst es so machen, wie ich es dir vorgeschlagen habe, mit einer Quittung die dir deine Schwester für die jeweilige erhaltene Zahlung ausstellt. Wobei der Betrag dann aber doch monatlich gleichbleibend sein sollte und ihr das schriftlich vereinbaren solltet, was du monatlich zu zahlen hast.
mucel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 18:36   #5
Kontrabass
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Kontrabass
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 5
Kontrabass
Standard AW: Beweis Zahlung der Miete und Heizkosten wenn sie nicht über mich laufen

Îch habe es keineswegs als Unterstellung angesehen. Keine Sorge.
Habe nur Angst davor etwas falsches anzugeben wegen den möglichen Konsequenzen. Unwissen schützt ja vor Strafe nicht.

Ich habe Monatlich bar Abbuchungen von ~200€ die ich für die Wohnung bereitstelle.
Ich hatte vorgehabt dies anzugeben.
Die 200€ decken aber nicht die volle Miete. Ich zahle um die 270€ rum+ Heizkosten und alles drum herum.

Wird mir das Amt dann nur die 200€ zuzahlen? Ich möchte ja von der Schwester wegkommen!
Kontrabass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 18:57   #6
mucel
Elo-User/in
 
Benutzerbild von mucel
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 309
mucel mucel
Standard AW: Beweis Zahlung der Miete und Heizkosten wenn sie nicht über mich laufen

Zitat von Kontrabass Beitrag anzeigen
Îch habe es keineswegs als Unterstellung angesehen. Keine Sorge.
Habe nur Angst davor etwas falsches anzugeben wegen den möglichen Konsequenzen. Unwissen schützt ja vor Strafe nicht.

Ich habe Monatlich bar Abbuchungen von ~200€ die ich für die Wohnung bereitstelle.
Ich hatte vorgehabt dies anzugeben.
Die 200€ decken aber nicht die volle Miete. Ich zahle um die 270€ rum+ Heizkosten und alles drum herum.

Wird mir das Amt dann nur die 200€ zuzahlen? Ich möchte ja von der Schwester wegkommen!
Was sind denn "bar Abbuchungen" von ca. 200 EURO die du zur Verfügung stellst?

Also was die "vertragliche Gestaltung des Mietvertrages" zwischen dir und deiner Schwester angeht, wartest du dann besser doch, bis sich hier jemand meldet der sich im SGB (Sozialgesetzbuch) auskennt. Da hab ich nämlich keine Ahnung davon. Also vom Mietvertrag schon (betrifft Bürgerliches Gesetzbuch) aber nicht davon, wie der aussehen muss, dass das Sozialamt ihn anerkennt. Und bei euch dann auch noch, einen Vertrag zwischen Verwandten 1. Grades anerkennt.

Bei deiner Ursprungsfrage bin ich davon ausgegangen, dass es dir tatsächlich "nur" darum geht, wie du die tatsächlichen Zahlungen nachweisen kannst.
mucel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 19:17   #7
Kontrabass
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Kontrabass
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 5
Kontrabass
Standard AW: Beweis Zahlung der Miete und Heizkosten wenn sie nicht über mich laufen

Ich habe jetzt über die letzten 3 Monate 200€ abgebucht und immer zu meiner Schwester gebracht. Dieses Geld wurde für die Miete benutzt. Den Rest hat die Schwester bezahlt.

Ich werde sie dann wohl bitten jeweils eine 200€ Rechnung für die letzten drei Monate auszustellen.
Die Frage ist aber dann ob das dem Amt genug ist und ob sie dann nicht verlangen dass die Schwester weiterhin einen Teil der Kosten trägt.
Kontrabass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 19:37   #8
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 10.376
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Beweis Zahlung der Miete und Heizkosten wenn sie nicht über mich laufen

Zitat:
Aktuell läuft meine Wohnung und die meisten Rechnungen über meine Schwester.
Ich bin im Mietvertrag als Untermieter eingetragen.
Was genau heißt das? "Meine" Wohnung - aber als Untermieter im Vertrag?

Lebst du allein in der Wohnung - und deine Schwester hat für dich den Hauptmietvertrag gemacht?
DU bist dann als Untermieter eingetragen - mit Genehmigung des Vermieters?

Kann es sein, dass dies deswegen so ist, weil du selbst sonst die Wohnung nicht erhalten hättest -
und deine Schwester quasi hier für dich "eintritt"?

Oder lebt ihr in einer WG zusammen in dieser Wohnung?

Zitat:
Ich habe jetzt über die letzten 3 Monate 200€ abgebucht und immer zu meiner Schwester gebracht. Dieses Geld wurde für die Miete benutzt. Den Rest hat die Schwester bezahlt.
Du müsstest hier etwas genauer werden. Dann kann weiter überlegt werden.

Ergänzung: wenn du schreibst, du hast Leistungen nach dem SGB II beantragt, dann hast du nichts mit
dem "Sozialamt" zu tun, sondern mit dem Jobcenter = "Hartz IV"
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 19:37   #9
mucel
Elo-User/in
 
Benutzerbild von mucel
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 309
mucel mucel
Standard AW: Beweis Zahlung der Miete und Heizkosten wenn sie nicht über mich laufen

Zitat von Kontrabass Beitrag anzeigen
Ich werde sie dann wohl bitten jeweils eine 200€ Rechnung für die letzten drei Monate auszustellen.
Die Frage ist aber dann ob das dem Amt genug ist und ob sie dann nicht verlangen dass die Schwester weiterhin einen Teil der Kosten trägt.
Also RECHNUNG schonmal gar nicht!!!!! Wenn dir deine Schwester eine Rechnung stellt, dann tritt sie als Vermieterin und evtl. auch Unternehmerin auf und dann kann sie ganz schnell ein Problem an der Backe haben, dass sie nicht an der Backe haben will.

Jetzt warte doch um Himmelswillen, bis sich hier jemand meldet der sich im SGB auskennt und dir schreiben kann, wie ihr das so gestalten könnt und müßt, dass das Amt das anerkennt!!!!
mucel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 19:50   #10
Kontrabass
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Kontrabass
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 5
Kontrabass
Standard AW: Beweis Zahlung der Miete und Heizkosten wenn sie nicht über mich laufen

@gila Ich habe die Wohnung über die Schwester laufen lassen weil ich sie damals als Student nicht hätte kriegen können. Die Schwester ist als Hauptmieterin eingetragen, ich bin als dort lebend eingetragen.

Es handelt sich dabei nicht um eine WG. Dafür ist die Wohnung sowieso viel zu klein.
Damals haben die Eltern (im Ausland lebend) die Wohnung bezahlt, nach dem Abbruch des Studiums möchten sie das nicht mehr.
Seitdem unterstützt mich die Schwester. Ich gebe ihr einen Teil (~200€) von dem Minijob Geld, den Rest bezahlt sie.



@mucel ich möchte nicht voreilig handeln, Antworte aber auf alle Fragen und Unklarheiten so schnell wie möglich.
Vor Montag kann ich sowieso nichts mehr erledigen.
Danke schonmal für die Hilfe.
Kontrabass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2017, 16:04   #11
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 10.376
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Beweis Zahlung der Miete und Heizkosten wenn sie nicht über mich laufen

Wenn deine Schwester für dich die Wohnung gemietet hat - könntest du doch eigentlich mit IHR einen regulären Untermietvertrag machen mit der regulär zu bezahlenden Miete - sofern angemessen nach Euren örtlichen Richtlinien - denn diese angemessenen und tatsächlichen KdU müssen dir ja gewährt werden.

Deine Schwester kann und will und muss dich nicht mehr unterstützen - so ist eben die volle (angemessene) Miete für dich fällig.

Den Vertrag macht ihr mit einer entsprechenden PAUSCHALE für Heizung und Nebenkosten.
Dann fragt mangels Abrechnung auch nicht mehr das JC danach - da weder eine Nachberechnung erfolgt, noch eine Erstattung.
Dies solltet ihr so bemessen, dass es nicht nachteilig für dich ist - falls mal die Abrechnung höher ausfällt.
Ansonsten müsstet ihr euch mit dem Abrechnungskram rumschlagen, die dann dem JC vorzulegen ist, falls es Nachforderungen oder Erstattungen geben sollte.

Das sind dann ab jetzt eben die neuen, für dich tatsächlichen Verhältnisse.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALGII, wenn ich über 1 Jahr mit Freundin zusammenwohne und sie für Miete, Essen zahlt? Lewellyn ALG II 6 17.02.2016 20:55
ZAF droht mich beim JC zu melden wenn ich mich telefonisch nicht bei Ihnen melde chris76 Zeitarbeit und -Firmen 37 24.07.2015 15:18
Heizkostenabrechnung, wenn über Miete bezahlt - wie funktioniert das? noillusions KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 15 09.01.2015 12:00
Arge zahlt Miete nicht, nur Heizkosten currywurst ALG II 24 22.02.2012 18:17
Hilfe! An wen kann ich mich wenden, wenn mich mein Fallmanager nicht vermitteln will? RoteRose1984 ALG II 8 31.08.2008 21:26


Es ist jetzt 04:42 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland