Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> brauche dringend rat wegen wohung

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2007, 10:09   #1
clara2011->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.09.2007
Beiträge: 2
clara2011
Rotes Gesicht brauche dringend rat wegen wohung

hallo

ich habe mich von meinem freund getrennt und muss mir jetzt eine eigene wohung suchen und möchte gern wieder da hin ziehen wo ich früher gelebt habe (dorf) aber leider ist da nur eine wohung frei die würde 230€ kalt kosten +100€ nebenkosten und es sind so 50-55qm weiß jemand ob ich die wohung bekommen würde vom amt mit der miete ist es ja denke ich mal kein problem die 30 € die ich drüber bin würde ich sekber zahlen nur wegen der qm zahl .

(ich kenne viele die viel größere wohung haben als sie dürfen und die haben gesagt solange ich keine ansprüche stelle auf umzugskosten und so ist das okay das amt zahlt ja sowie so nur 298€)

auchso ich komme aus sachsen anhalt
clara2011 ist offline  
Alt 26.09.2007, 10:35   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Clara das kann Dir jetzt sicher niemand sagen, was das Amt dort als angemessen empfindet, das musst Du dort erfragen, und zwar bevor Du einen Mietvertrag unterschreibst
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 26.09.2007, 11:15   #3
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
solange ich keine ansprüche stelle auf umzugskosten und so ist das okay das amt zahlt ja sowie so nur 298€
Nur so als Ergänzung: Ich sehe gerade wieder eine gesetzwidrige Pauschalierung von Umzugskosten. Kosten sind in tatsächlicher Höhe zu übernehmen. Lediglich mehrere Kostenvoranschläge sind einzuholen und vorzulegen. Alles andere verstößt massiv gegen geltendes Recht. Desweitern gehören zu den Umzugskosten auch die Kosten der Wohnungssuche, Auszugsrenovierung, Einzugsrenovierung, Begleitkosten (beispielsweise Änderung des Personalausweises usw.)

Zum eigentlichen Thema. Im Moment ist der Mietunterschied nur 30 Euro (nur? Sind immerhin 30 von 347 Euro), aber was passiert, wenn die Miete erhöht wird? Da ist man schnell in nicht mehr zahlbaren Größenordnung. Probleme werden auch im Bereich der Höhe der Heizkosten gemacht werden, denn größere Wohnung=höhere Heizkosten (außer die neue Wohnung ist gut isoliert und die alte war das nicht). Probleme könnten sich auch aus steigenden Nebenkosten ergeben. Ich wäre da vorsichtig, sonst steht der nächste Umzug schon bald an.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
brauche, dringend, rat, wegen, wohung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche dringend Rat!!!! blaine AfA /Jobcenter / Optionskommunen 11 23.06.2008 12:51
6 Monate Sperre wegen neuer Wohung?! vampir5000 Allgemeine Fragen 13 19.05.2008 21:57
Brauche mal dringend Rat LuckyLuke ALG II 7 07.04.2008 09:29
Brauche Dringend RAT!!!! mam3_7 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 8 03.05.2007 08:10
Brauche dringend Hilfe,bekomme kein Geld wegen Umzug xena1983 U 25 9 10.04.2007 04:47


Es ist jetzt 23:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland