Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> 3-Personen WG Berlin

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2007, 11:14   #1
Pferdekoppel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 1
Pferdekoppel
Frage 3-Personen WG Berlin

Hallo,

bin aufgrund meiner aktuellen Situation auf dieses Forum aufmerksam geworden. Habe mir bereits einige Beiträge durchgelesen, aber zu meinem Fall nicht wirklich etwas passendes gefunden.

Ich habe vor im Dezember in eine WG zu ziehen.

Wir wären 3 Personen, wobei wir alle unabhängig vom anderen unsere Unterkünfte und Haushaltsausgaben (Einkäufe usw.) begleichen werden.

Eine Person ist in der Berufsausbildung und wird den Mietanteil (jeder 1/3 der Bruttowarmmiete) selber bezahlen.

Ich, sowie die Dritte Person sind in der Existenzgründung und beziehen ALG II. Beide wohnen wir bislang alleine in einer 35m² bzw. 38m² großen 1-Zimmer-Wohnung.

Unsere Vorstellungen sind, dass wir eine 4-Zimmer-Wohnung beziehen, in der jeder sein privates Zimmer bekommt (je ca. 20m²) + Gemeinschaftszimmer. Küche und Bad natürlich noch dazu, weshalb wir mit ca. 100m² rechnen. Die Miete soll dann um die 900 EUR warm betragen.

Da es sich jeweils um eine eigene Bedarfsgemeinschaft handelt, sollte dies doch möglich sein, oder?


Laut AV-Wohnen-Formular stehen ja jeder Bedarfsgemeinschaft bis zu 350 EUR zu, sowie bis zu ca. 45m². Daher die Hoffnung, dass wir das so umsetzen können.

Einer der Gründe, weshalb wir die WG-Gründung in Angriff nehmen wäre zudem, dass ich mit der Dritten Person zusammen ein Gewerbe gründe und wir so (sowie, wie bisher) von zu Hause arbeiten könnten (vorläufige Einsparung von Bürokosten). Wir befinden uns wie gesagt beide in Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit (beim Jobcenter vermerkt und auch gefördert).

Kann das ein Problem werden, wenn wir dies so als Grund angeben? Wir bleiben ja wie gesagt wieterhin völlig unabhängig voneinander (jeder führt sein eigenes Haushaltsbuch; getrennte Konten usw.).

Das Jobcenter muss doch eigentlich Interesse daran haben, dass wir unsere Existenzgründung optimieren, durch die verbesserte Zusammenarbeit in einer gemeinsamen WG. Denn, laut Plan, wollen wir in 1-2 Jahren vollständig von Hartz-4 unabhängig leben, was wir sehr optimistisch sehen!

Die hohe m² Zahl von mindestens 100m² sollte doch kein Problem darstellen, wenn jeder Mietkosten von nur je ca. 300 EUR verursacht, oder?

Mir ist schon klar, dass dies sowieso die zuständige Stelle (SB) entscheiden muss, wollte aber mal nachfragen, ob es da bereits Erfahrungsberichte gibt. Speziell auch für den Raum Berlin, da dies ja wohl deutschlandweit unterschiedlich bewertet wird.


Vielen Dank schon einmal für Eure Hilfe!

Schöne Grüße,
Pferdekoppel
Pferdekoppel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
3personen, berlin

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eigenheim Harzt IV - 3 Personen varina Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 14.05.2008 08:21
55 m² genug für vier Personen Winterprinz KDU - Miete / Untermiete 42 09.05.2008 07:53
Höhe der Mietkosten bei 2 Personen? _Sandra_ KDU - Miete / Untermiete 3 07.12.2007 09:28
KDU Wattenscheid für 3 Personen Clint Allgemeine Fragen 0 03.05.2007 18:10
B-Schein 2 Personen 70qm evahb Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 13 27.11.2006 18:54


Es ist jetzt 23:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland