Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Recht auf schriftliche Rechnung?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2014, 22:19   #1
Maneki Neko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 949
Maneki Neko
Standard Recht auf schriftliche Rechnung?

Hallo liebe Community!

ich warte derzeit auf die Turnusabrechnung meines Energieanbieters. Leider kam bis jetzt noch nichts ich hab es nicht gern im ungewissen zu sitzen.

Leider hat der Anbieter nur per Mail gesendet wie zuletzt wo ich mein Zählerstand durchgeben musste das kam schon 2 x per Mail.

Mir ist es aber lieber wenn ich das ganze schriftlichen machen würde denn ich habe keinen Drucker und kann mir auch keinen leisten, die gehen aber davon aus daß ich einen habe und es mir als ELO leisten könne habe das aber denen schon mehrfach gesagt daß ich das lieber schriftlich haben möchte (auch als Nachweis vom Amt)

denn ich muss ja nicht dort hausieren gehen daß ich ELO bin und das ist auch diskriminierend wenn ich da jedesmal sagen muss ich brauche den schriftlichen Nachweis vom Amt

habe ich einen Rechtsanspruch auf schriftliche Rechnungen? Dürfen die mir dann wenn ich das schriftlich lieber haben möchte, dann Gebühren auferlegen?

hat jemand Erfahrung auf diesen Gebiet? ich muss sagen daß ich nicht wirklich zufrieden bin mit den Anbieter weil man denen alles immer x-mal sagen muss damit die das kapieren, mit den Preis bin ich zwar zufrieden aber mit den Service nicht

ich wollte keine Romane jetzt schreiben aber mich regt sowas schon auf

bitte sinnvolle Beiträge und hilfreiches

Danke euch schon mal im Voraus

Grüße

Maneki Neko
__

Gib Trollen keine Chance
Maneki Neko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 22:31   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.107
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Recht auf schriftliche Rechnung?

Zitat:
Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main (1 U 26/13) hat sich in einer viel beachteten Entscheidung mit der Frage beschäftigt, ob für Rechnungen in Papierform, die im übrigen als PDF zur Verfügung gestellt werden, ein Entgelt verlangt werden darf. Es Oberlandesgericht kam zu dem Ergebnis, dass ein solches Entgelt nicht in Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegenüber Verbrauchern vorgesehen werden darf. Die Entscheidung ist auf den ersten Blick wegweisend, darf aber auch durchaus kritisch gesehen werden. Jedenfalls dürfte sie wohl nicht, wie mitunter vermutet, das endgültige Ende von zusätzlichen Entgelt für Rechnungen in Papierform bedeuten.
Zusätzliche Kosten für schriftliche Rechnung unzulässig? > Unternehmen, Verbraucherrecht, Vertragsrecht & AGB > agb-recht, rechnung
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2014, 22:44   #3
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.175
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Recht auf schriftliche Rechnung?

schaust Du hier!

Das bedeutet zu gut Deutsch, es muss keine Rechnung geschrieben werden. Du kannst jedoch einen Nachweis fordern.

Rechnung per eMail wäre somit schon mehr getan, wie per Gesetz erforderlich.

Du kannst also nur auf Kulanzbasis eine schriftliche Rechnung erbitten. Mögliche Kosten würdest Du wohl dann übernehmen müssen.

Wobei, du kannst die eMail-Rechnung auf einem Stick zu Deinem SB tragen und ihn das gute Stück ausdrucken lassen.

Vom Gesetz bist Du zur Vorlage von Beweismitteln verpflichtet, jedoch steht nichts über die Form der Beweisstücke im Gesetz. Also sollte ein USB-Stick mit einer PDF-Datei auch dem SGB genüge tun.
Solanus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2014, 09:13   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Recht auf schriftliche Rechnung?

Eine PDF-Datei kannst Du aber ans Sozialamt faxen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 11:54   #5
Maneki Neko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Maneki Neko
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 949
Maneki Neko
Standard AW: Recht auf schriftliche Rechnung?

der Versorger ist so kulant, daß ich die Rechnung schriftlich erhalte da war ich tausendfach dankbar

Danke an euch alle

P.S.: zu meinen SB gehe ich nur wenn ich wirklich vorgeladen werde und schon gar nicht mit einen Wechseldatenträger, trotzdem danke. Never trust a SB

Fred kann zugemacht werden
__

Gib Trollen keine Chance
Maneki Neko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
rechnung, recht, schriftliche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schriftliche Bestätigung vom JC Paul444 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 07.02.2014 13:04
Recht auf Schriftliche Antwort ?! coolum Allgemeine Fragen 6 07.11.2013 09:51
Schriftliche Aussage des JC Lusitano ALG II 14 10.02.2013 11:01
Schriftliche Erklärung.. Vivi Anträge 10 21.05.2012 15:03
Das Recht auf Recht (des Einklagens/Einhaltens) das Politiker das Recht wahren Nur so Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 9 09.11.2010 19:20


Es ist jetzt 05:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland