Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Keine Reaktion auf Widerspruch - Wie gehe ich weiter vor?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2014, 14:14   #1
doro1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.07.2012
Beiträge: 146
doro1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Ausrufezeichen Keine Reaktion auf Widerspruch - Wie gehe ich weiter vor?

Ich habe da ein Problem mit Renovierungskosten. Ich stellte am 13.03.14 einen Antrag auf Übernahme der Kosten für das Streichen von Heizungen und Türen.(Schönheitsreparaturen).
Sehr schnell kam die Zusage, dass ich 35,- Euro bekomme nach § 21 Abs.6 SGB II. War auch sofort überwiesen.
Am 15.04.14 schrieb ich einen Widerspruch, da Schönheitsreparaturen, die im Mietvertrag stehen, Kosten der KdU sind und somit voll übernommen werden müssen.
Sehe ich das richtig?
Seit dem ist mein Jobcenter tot. Es erfolgen keine Antworten.
Am 13.06.14 gab ich ein Erinnerungsschreiben ab, diesmal mit Eingangsbestätigung. Natürlich kam bisher noch immer nichts.
Wie kann ich weiter vorgehen. Sollte ich einen Überprüfungsantrag des Bewilligungsschreibens für die 35,- Eu stellen? Bestimmt streiten die den Erhalt des Widerspruchs ab, für einen erneuten wäre es ja zu spät.
Kann mir jemand weiterhelfen?
doro1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 14:22   #2
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.378
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: Wie gehe ich weiter vor?

Hallo,

gegen den Bescheid hast du doch Widerspruch eingelegt. Also bleibt erst einmal abzuwarten wie das Jobcenter darauf reagiert.

Sollte der Widerspruch abgelehnt werden, bliebe noch die Klage bezüglich zusätzlicher KdU Kosten.

Im übrigen ist es ja so, dass nach höchster Rechtssprechnung fast kaum noch Schönheitsreparaturen verlangt werden können, z.B. weil bestimmte Fristbindungen nicht mehr statthaft sind. Hier muss man genau aufpassen, wie das ganze im Mietvertrag formuliert ist.

Schau mal im I-Net.


Gruss saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 14:26   #3
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie gehe ich weiter vor?

Zitat von doro1 Beitrag anzeigen
... Am 15.04.14 schrieb ich einen Widerspruch, da Schönheitsreparaturen, die im Mietvertrag stehen, Kosten der KdU sind und somit voll übernommen werden müssen.
Sehe ich das richtig? Seit dem ist mein Jobcenter tot. ...
Für die Bearbeitung eines Widerspruchs hat das Jobcenter 3 Monate Zeit. Wurden die Leute dort bis dahin nicht tätig, kannst Du nach Ablauf dieser Frist eine Klage wegen Untätigkeit der Behörde bei dem zuständigen Sozialgericht einreichen.

Es macht sich gut vor dem Sozialgericht, das Jobcenter kurze Zeit vorher und nachweislich über den Ablauf der Frist zu informieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 14:45   #4
doro1
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.07.2012
Beiträge: 146
doro1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie gehe ich weiter vor?

Aber was, wenn die wieder nicht reagieren, nach dem Motto: nie erhalten.
doro1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 14:49   #5
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie gehe ich weiter vor?

Zitat von doro1 Beitrag anzeigen
Aber was, wenn die wieder nicht reagieren, nach dem Motto: nie erhalten.
Was nicht erhalten? Deinen Widerspruch? In welcher Form hast Du ihn eingereicht? Hast Du einen Nachweis darüber?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 15:13   #6
doro1
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.07.2012
Beiträge: 146
doro1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie gehe ich weiter vor?

Eben nicht. Ich weiss jetzt auch dass dies blöd ist, aber ist leider so. Drum meine Frage ob es noch einen Weg gibt, falls die behaupten, nie einen Widerspruch erhalten zu haben.
doro1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 15:18   #7
EMRK
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.08.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.009
EMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK Enagagiert
Standard AW: Wie gehe ich weiter vor?

Den Widerspruch per PZU oder Einschreiben mit Rückschein versenden.
__

Meine Beiträge stellen keinerlei Rechtsberatung dar. Ich argumentiere lediglich nach bestem Wissen und Gewissen.
EMRK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 15:21   #8
doro1
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.07.2012
Beiträge: 146
doro1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie gehe ich weiter vor?

Geb ich gewöhnlich persönlich ab, mit Empfangsquittung, nur halt diesmal vermasselt.
doro1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 15:23   #9
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie gehe ich weiter vor?

Zitat von doro1 Beitrag anzeigen
Eben nicht. Ich weiss jetzt auch dass dies blöd ist, aber ist leider so. Drum meine Frage ob es noch einen Weg gibt, falls die behaupten, nie einen Widerspruch erhalten zu haben.
Wenn jemand anderem noch was einfällt? Ich sehe da keine Chance, außer "Zurück auf Start".

Du könntest Dich dumm stellen und mit einer Begleitperson in der Rechtsabteilung (Termin?) vorsprechen und sagen, Du hättest die Eingangsbestätigung (wird nach Eingang und Zuordnung des Widerspruchs an den Widerspruchsführer versandt) verlegt und hättest nun kein Aktenzeichen. Ob man Dir die nochmals ausdrucken könnte. In dem Fall hättest Du dann wenigstens einen Zeugen dabei.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 15:36   #10
doro1
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.07.2012
Beiträge: 146
doro1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie gehe ich weiter vor?

Nun eigentlich war meine Überlegung, einen Überrprüfungsantrag gegen den Bewilligungsbescheid, da ja ein völlig falscher Paragraf angewendet wurde, Sonderbedarf statt KDU. Da wollte ich nun wissen, ob so was geht und wie man das am besten verfasst.
doro1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 15:37   #11
Passant
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 564
Passant Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie gehe ich weiter vor?

Zitat von EMRK Beitrag anzeigen
Den Widerspruch per PZU oder Einschreiben mit Rückschein versenden.
Eine Privatperson kann keine Schreiben per PZU versenden.
__

Wenn Du das Hartz-IV-System als falsch erkannt hast, dann warte um Gottes Willen nicht nur darauf, dass andere eine Verbesserung bewirken. Tue im Rahmen Deiner individuellen Möglichkeiten selbst etwas dafür! Jeder Einzelne zählt und jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Passant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 20:39   #12
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.549
hans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagiert
Standard AW: Keine Reaktion auf Widerspruch - Wie gehe ich weiter vor?

Warte doch die 3 Monate ab und reiche Untätigkeitsklage ein und wenn die dann behaupten kein Widerspruch erhalten zuhaben, kannst du ja immer noch einen Überprüfungsantrag stellen.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 21:45   #13
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.336
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Keine Reaktion auf Widerspruch - Wie gehe ich weiter vor?

Hat das JC alles übernommen oder gibts da was was nicht übernommen wurde? Nur Widerspruch wegen falschem Grund?
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 23:14   #14
doro1
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.07.2012
Beiträge: 146
doro1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Keine Reaktion auf Widerspruch - Wie gehe ich weiter vor?

Die haben nur 35,- Eu bewilligt, das reicht nicht annähernd.
doro1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gehe, kdu, reaktion, renovieren, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Reaktion auf den Widerspruch Jenni Vier Ein Euro Job / Mini Job 37 23.01.2012 19:33
Keine Reaktion auf Widerspruch bei Leistungskürzung Fotoz ALG II 5 09.03.2011 20:53
Widerspruch - keine Reaktion... Kipo ALG II 5 21.11.2008 15:31
Überprüfungsantrag gestellt.Keine Reaktion.Wie gehts weiter? rmp ALG II 5 10.09.2008 15:29
Widerspruch - keine Reaktion deva ALG II 4 21.12.2006 20:30


Es ist jetzt 09:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland