Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Zumutbarkeit eines Umzuges (Gesundheitliche Untersuchung)

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2013, 13:42   #1
Thankyou28->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 16
Thankyou28
Standard Zumutbarkeit eines Umzuges (Gesundheitliche Untersuchung)

Hallo,

da unsere Kinder aus unserer Wohnung ausgezogen sind, möchte das Jobcenter, dass ich und mein Ehemann aus der Wohnung ausziehen, da diese zu groß geworden ist. Da ich seit Jahren an Depressionen leide und mir die Vertrautheit der Wohnung und die Besuche meiner Kinder Kraft verleihen, würde ein Umzug für mich und meinem Mann eine Katastrophe bedeuten, da eine neue Umgebung und der Umzugstress mich psychisch noch mehr belasten würde.
Jetzt fordert das Jobcenter auf, dass ich mich vom Gesundheitsamt (psychologischer Dienst) untersuchen lassen soll, um die Zumutbarkeit eines Umzuges zu überprüfen. Hat jemand schon Erfahrung mit so einer Untersuchung? Sind die Atteste meiner Ärzte ausreichend?

Vielen Dank im voraus
Thankyou28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 13:47   #2
hanni
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: München
Beiträge: 1.348
hanni hanni hanni hanni hanni hanni hanni
Standard AW: Zumutbarkeit eines Umzuges (Gesundheitliche Untersuchung)

Die Behörde bestimmt die Art der Ermittlung.

SGB X - Einzelnorm

Und wenn du derlei Argumente bringst, wirst du diese auch bestätigen lassen müssen. Und zwar nicht mit Attesten, sondern (siehe Link) mit einer amtlichen Abklärung.
Sollte auch kein Problem sein, falls es denn so ist, gell?^^
hanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 14:12   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zumutbarkeit eines Umzuges (Gesundheitliche Untersuchung)

Eine Kostensenkungsaufforderung liegt schriftlich vor?

Schau bitte auch nach den örtlichen Richtlinien

Harald Thome - Örtliche Richtlinien

Wohndauer, Alter und gesundheitliche Gründe müßen berücksichtigt werden, kannst du
auch im Link *klick* auf deine Stadt ggf. nachlesen.

Ja und wie Hanni schreibt das Amt kann die Art bzw. den psychologischer Dienst einschalten.

Natürlich brauchst du auch ein Attest vom Arzt.

Bekommt dein Mann auch ALG II ?

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 14:45   #4
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Zumutbarkeit eines Umzuges (Gesundheitliche Untersuchung)

Bei uns war es ähnlich, mein Mann ist psychisch schwer krank.
Unsere Wohnung sollte luxussaniert werden, also mussten wir da raus.
Das wollten wir auch weil die Zustände durch Dauerbauarbeiten und zusätzlich lärmende Nachbarn unmöglich waren und uns beide massiv schädigten

Unsere (kostenmässig) unsanierte angemessene Wohnung hatte 83 qm (2 Personen) und es war klar daß wir uns nicht auf bis zu 60qm "drängen" könnten da mein Mann durch seine Erkrankung auch unter Platzangst leidet incl. den dazugehörigen Bewegungsdrang. Ich selbst bin zuhause auch zeitweise auf einen Rollator angewiesen.
Also musste die Genehmigung zur Anmietung einer grösseren (und dadurch teureren) Wohnung her.

Wir beide sind dann zum Gesundheitsamt vorgeladen worden; vorhandene Gutachten/Bescheinigungen nahmen wir mit. Ein Blick auf meinen Rollator, ein 20minütiges Gespräch mit meinem Mann und etwas Lesestoff der mitgebrachten Unterlagen reichten aus um höhere Mietkosten und mehr qm zu bewilligen (statt für 2 nun für "3" Personen und bis zu 75qm).
Damit konnten und können wir leben und wir fanden auch was nettes

Lange Rede kurzer Sinn: Der Termin beim Gesundheitsamt war für uns genau richtig.
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 14:51   #5
Ramblin Man
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 302
Ramblin Man Ramblin Man
Standard AW: Zumutbarkeit eines Umzuges (Gesundheitliche Untersuchung)

Steht so ein Umzug an, den man als nicht zumutbar empfindet, holt man sich ein Attest bei einem Arzt, der bescheinigt, das man dazu nicht in der Lage ist.

Das reicht man ein. Wahrscheinlich muss dieses noch durch eine amtsärztliche Untersuchung untermauert werden, meist will das JC das so.

Normalerweise wird sich ein Amtsarzt nicht gegen die Atteste eines Facharztes stellen wollen.

"Ewig" wird so ein Attest aber nicht "ausreichen, das JC wird nach meistens 1 oder 2 Jahre erneut "nachfragen".
Ramblin Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 19:15   #6
Thankyou28->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 16
Thankyou28
Standard AW: Zumutbarkeit eines Umzuges (Gesundheitliche Untersuchung)

Vielen Dank für eure Beiträge. Dann ist eine Untersuchung vom Gesundheitsamt anscheinend doch normal bei solchen Angelegenheiten, und wenn es so positiv verläuft wie bei Sonntagsmaja dann kann man ja noch die Hoffnung behalten.
Thankyou28 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gesundheitliche, umzuges, untersuchung, zumutbarkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe - Gesundheitliche Untersuchung (Gespräch entspricht nicht dem Befund) Azateq ALG I 49 03.02.2014 14:06
Gesundheitliche Untersuchung für Reha Ausbildung... discoklo2013 Allgemeine Fragen 4 30.07.2013 13:31
Zumutbarkeit eines ZAF-Arbeitsangebots Aras Zeitarbeit und -Firmen 29 11.01.2013 18:44
LSG HH: Zur Erforderlichkeit eines Umzuges (§ 22 Abs. 1 Satz 1 SGB II) WillyV ... Unterkunft 0 28.02.2010 14:08
LSG BE/BB.: Erforderlichkeit eines Umzuges bei schlecht isolierter Wohnung WillyV ... Unterkunft 0 23.02.2010 14:55


Es ist jetzt 00:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland