Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Nachweisform für Mietzahlung

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2005, 20:01   #1
Tector->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: 97084 Würzburg
Beiträge: 7
Tector
Standard Nachweisform für Mietzahlung

Hallo,

wie muss ich es der ARGE beweisen, dass ich die Miete bezahlt habe? Welche Form muss eingehalten werden?
Genügt eine monatliche Quittung meines Untervermieters, und/oder muss der monatliche Betrag genau auf meinen Kontoauszügen zu sehen sein?

Bin ich überhaupt verpflichtet den Betrag für die monatliche Miete, direkt, und auf einmal monatlich zu überweisen.
Ich gebe meinem Untermieter nämlich seine Miete, auf 4-5 Raten im Monat. Und der gibt mir am Ende des Monats dann eine Quittung, über den Gesamtbetrag der Monatsmiete.

An welche Form ist dieser Mietzahlungsnachweis gebunden?

Holger
Tector ist offline  
Alt 08.11.2005, 20:08   #2
Lusjena
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Nachweisform für Mietzahlung

Hat die Arge Dich aufgefordert, Deine Mietzahlung nachzuweisen oder wie ist die Frage zu verstehen? Im Normalfall verlangen sie von Dir einen Mietsvertrag und eine Meldung beim Eimeldewohneramt.Sollten sie dich auffordern, deine Mietzahlungen zu beweisen, zeige ihnen doch die Überweisung auf deinenm Kontoauszug, auf keinen Fall kopieren lassen.
 
Alt 08.11.2005, 20:10   #3
Einstein
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mietzahlungen sind an keine Form gebunden, sofern das nicht ausdrücklich im Mietvertrag festgelegt wurde.. allerdings für die Gewährung der KDU ist ja allein die Tatsache das man nicht im Mietzahlungsverzug ist ein ausreichender Nachweis :mrgreen: .... das man zahlen muss ist ja durch einen gültigen Mietvertrag nachgewiesen ....
 
Alt 08.11.2005, 21:00   #4
Tector->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: 97084 Würzburg
Beiträge: 7
Tector
Standard

Und muss ich eigentlich, wenn ich den Antrag auf Fortzahlung des ALG2 abgebe, Kontoauszüge der letzten 4 Wochen vorlegen, oder nicht?
Tector ist offline  
Alt 08.11.2005, 21:14   #5
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tector, wenn du deine Miete bar zahlst, reicht natürlich die monatliche Quittung.
Zur Vorlage von Kontoauszügen benutze hier bitte die Suchfunktion.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
nachweisform, mietzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bescheinigung Mietzahlung Selene Anträge 25 25.06.2008 13:32
Mietzahlung bei WG Baloo1979 ALG II 13 10.11.2007 04:48
Mietzahlung verweigert ___________ KDU - Miete / Untermiete 3 04.05.2007 18:30
Bei Mietzahlung keine Bedarfsgemeinschaft fffrank ALG II 12 28.01.2007 18:05
Wie Mietzahlung nachweisen? Sommer 06 ALG II 17 25.06.2006 14:29


Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland