KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2013, 17:50   #1
Windecker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 25
Windecker
Standard Unterkunftssuche Frage

Hallo Leute,

kurz zu mir. Ich bin U25. Ich wohne seit Juli '12 notgedrungen bei meiner Oma und suche eine eigne Wohnung in Hagen. Momentan wohne ich noch in Windeck habe aber vor nach Hagen zu ziehen aufgrud beruflicher Perspektiven. Mein SB ist Informiert und unterstützt dies mehr oder weniger auch. Habe nebenbei noch Erfahren (Vom amt in Hagen) das ich eine schriftliche Genehmigung brauche - stimmt das?!

Naja.. nun zum Text. In Hagen erhielt ich die Information das ich mir eine geeignete Wohnung suchen solle (3 Mietbescheinigung inkl Informationszettel wurden mir ausgehändigt) und dann wieder kommen sollte. Mir steht aktuell für 1 Person 50qm und max 220€ kalt zu. Ich bin auf der suche nach einer möglichen 2 Zi Wohnung für mich.

Meine Frage(n) sind, muss ich wirklich die 3 Bescheinigungen ausfüllen lassen und mit den dreien da antanzen oder kann ich auch - mir mmn die beste Wohnung rauspicken und nur mit einer Bescheinigung da antanzen? Wie sieht das bezüglich Kaution aus? Leider eilt mein Umzug so das ich nicht großartig eine Wahl habe - ich will aber auch nichts überstürtzen.

Wird diese übernommen oder nicht? Und wie sieht es bspw. mit diesen aus

1.) Kaltmiete: 225,00 EUR Nebenkosten: + 70,00 EUR Heizkosten: nicht in Nebenkosten enthalten Gesamtmiete: = 295,00 EUR (weitere Kosten möglich) Zimmer: 2 Wohnfläche ca.: 49,00 m²
4,59 EUR/m²
2.)
Kaltmiete: 230,12 EUR Nebenkosten: + 103,00 EUR Heizkosten: nicht in Nebenkosten enthalten Gesamtmiete: = 333,12 EUR (weitere Kosten möglich) Zimmer: 2 Wohnfläche ca.: 50,00 m²
4,60 EUR/m²

Sie fallen aus dem Budget der Kaltmiete raus haben aber die akzeptierte qm Zahl. Lohnt es sich für mich, diese dann zu Besichtigen und bei Bedarf beim Amt vorzulegen oder nicht? Ich kenne mich da leider 0 aus und dachte ich wende mich damit mal an Euch die sich sicherlich mehr auskennen als ich. Die Wohnungen oben sind jetzt nur zwei Beispiele und kein muss. Außerdem hab ich ja nicht vor ewig vom Amt zu Leben sondern habe wenn alles gut geht etwas in Aussicht aber zu 100% steht noch nichts fest.

Liebe Grüße
Windecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 18:02   #2
Mamato
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Wendland
Beiträge: 587
Mamato Mamato Mamato
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Grundsätzlich darf dir das Amt nicht nur die Kaltmiete nennen.
Es kommt darauf an, ob die Miete insgesamt (also Warmmite mit NK + Heizung) angemessen ist. Sog. Produkttherorie. Auch die QM sind grob egal, wirken sich höchstens auf die anerkannten Heizkosten aus.

Hier mal die Richtlienien für Hagen
http://www.harald-thome.de/media/fil...04.06.2012.pdf

Wenn du eine Wohnung hast, die als angemessen gilt und dort eine Zusage vom Vermieter, reicht auch eine Bescheinigung.

Vergiss nicht den Antrag aus Erstausstattung, Kationsdarlehen und Umzugskosten. Das alles gleich mitbeantragen.
Mamato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 18:43   #3
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.221
Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Zitat:
Grundsätzlich darf dir das Amt nicht nur die Kaltmiete nennen.
-Doch,weil kalte Nebenkosten sowie Heizkosten nicht für die Angemessenheitsprüfung von Belang sind.
-Ausschlaggebend ist hier nur die Nettokaltmiete von 220 €
-Beide Wohnungen sind nach deren Gusto unangemessen

-Die Bedingungen halten einem Vergleich mit WoGG§ 12 absolut nicht stand ( 363 € Bruttokalt ).Wenn genügend Zeit vorhanden Fachanwalt einschalten.
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 13:28   #4
Windecker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 25
Windecker
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Erstmal danke für eure Antworten. Mir wurde nur eine Tabelle ausgehändigt die auch in der Pdf Datei zu finden ist. Wo halt steht 1 Person max 50qm und max 220 kalt. Hauptsächlich geht es mir um diese Wohnung die ja eigentlich voll im Satz sein müsste.

Kaltmiete: 194,06 EUR Nebenkosten: + 100,00 EUR Heizkosten: nicht in Nebenkosten enthalten Gesamtmiete: = 294,06 EUR (weitere Kosten möglich)
Kaution oder Genossenschaftsanteile: 330,00 € Genossenschaftsanteil + 300,00 € Kaution
Zimmer: 2,00 Wohnfläche ca.: 45,66 m²
4,25 EUR/m²


Besichtigungstermin ist schon vereinbart und wenn der Vermieter bzw die Genossenschaft ihr ok gibt und die Bescheinigung ausfüllt will ich mit dieser direkt zum Amt gehen - da es wie gesagt eilt. Oben wurde schon angesprochen Ersteinrichtung..etc kann ich sowas direkt mit beantragen? Alles was ich momentan hab ist ein Schrank + Bett. Was muss ich dann noch alles beachten?? Was hat es mit dem Kationsdarlehen auf sich? Den muss man wie der Name es sagt dann zurück zahlen mtl oder?


Liebe Grüße
Windecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 13:49   #5
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.221
Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Zitat:
Kaltmiete: 194,06 EUR Nebenkosten: + 100,00 EUR Heizkosten: nicht in Nebenkosten enthalten Gesamtmiete: = 294,06 EUR (weitere Kosten möglich)
Kaution oder Genossenschaftsanteile: 330,00 € Genossenschaftsanteil + 300,00 € Kaution
Zimmer: 2,00 Wohnfläche ca.: 45,66 m² 4,25 EUR/m²
-Diese Wohnung ist angemessen.




Zu den Fragen :

-Ü-25
-Genossenschaftsanteilen
-Kaution

bitte aus Forum weiterhelfen
-Erstaustattung
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 14:27   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.543
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Hallo ich versuche mal dein Problem etwas aufzudrösseln.

Zitat:
Habe nebenbei noch Erfahren (Vom amt in Hagen) das ich eine schriftliche Genehmigung brauche - stimmt das?!
Ja das stimmt,eine Zustimmung vom "alten" JC damit die Kosten beantragt und übernommen werden.

Wichtig, wenn du den Mietvertrag wirklich hast, also unterschrieben, brauchst du vom
alten JC einen Aufhebungsbescheid, bitte mach dir von allem zwei Kopien eine für und eine für das neue JC!

Zitat:
Umzug der gesamten BG (36.10)

(1) Zieht die gesamte Bedarfsgemeinschaft während des Leistungsbezugs in den Zuständigkeitsbereich eines anderen Trägers um, ist sicherzustellen, dass

• keine Zahlungsunterbrechung i. S. d. § 2 Abs. 3 SGB X eintritt, wenn die Anspruchsvoraussetzungen durchgehend vorgelegen haben,
• keine Doppelzahlungen für deckungsgleiche Zeiträume erfolgen und
• die Leistungen auch für den Umzugsmonat in rechtmäßiger Höhe, also max./min. für 30 Tage
(§ 41 Abs. 1 S. 2) gezahlt werden, wenn der Umzug nicht zum Monatsersten, sondern im Laufe eines Monats mit mehr oder weniger als 30 Tagen durchgeführt wird.

(2) Deshalb sind die Zahlungen durch den abgebenden Träger grundsätzlich erst mit Ablauf des Umzugsmonats einzustellen. Vom aufnehmenden Träger sind Leistungen frühestens ab dem Folgemonat zu zahlen (s. a. Rz 36.11a). Bei einem Umzug zum Ersten eines Monats kann hiervon abgewichen werden, wenn die Mitteilung über den Umzug und die Meldung beim aufnehmenden Träger so rechtzeitig erfolgt, dass eine nahtlose Leistungszahlung durch den aufnehmenden Träger sichergestellt ist.

Beispiel:

Die Zustimmung zum Umzug am 01.07. wird am 25.05. eingeholt. Die Vorsprache beim aufnehmenden Träger erfolgt am 03.06.

Entscheidung:

Aufgrund der frühzeitigen Vorsprache des Hilfebedürftigen ist eine nahtlose Leistungsgewährung sichergestellt, so dass eine Leistungszahlung für den Monat des Umzugs durch den abgebenden Träger nicht geboten ist. Die Leistungen sind zum 30.06. einzustellen.
Zum Thema Erstausstattung stellst du einen Antrag:

Dazu ein Link und ein Musterschreiben im Pos. 6 bitte nach deinem Bedarf abändern!

http://www.elo-forum.org/alg-ii/8926...rwachsene.html

Genossenschaftsanteile liest du bitte hier nach und sich alles schriftlich vom JC bestätigen lassen.

Zitat:
Wohnungsbeschaffungskosten; Mietkautionen und Umzugskosten; doppelte Mieten; Genossenschaftsanteile

Diese Kosten sollen durch den kommunalen Träger (Job-Center) vor allem übernommen werden, wenn der Umzug durch den kommunalen Träger veranlasst oder aus anderen Gründen notwendig ist und wenn ohne diese Kostenübername eine Unterkunft in einem angemessenen Zeitraum nicht gefunden werden kann (§ 22 Abs. 3 SGB II). ALG II-Bezieher sollten sich die Übernahme dieser Kosten vorab durch den kommunalen Träger zusichern lassen.
Quelle: berliner-mieterverein.de

Zitat:
Genossenschaftsanteile und Mietkautionen stellen kein verwertbares Vermögen im Sinne des § 12 SGB II dar, solange der jeweils zu Grunde liegende Mietvertrag besteht.

Während der Vertragslaufzeit besteht für die betroffenen Hilfebedürftigen keine Möglichkeit, über das Vermögen in der Form der Genossenschaftsanteile oder der Mietkautionen zu verfügen. Dies ist auch mit der Bundesagentur für Arbeit geklärt und wird in den Hinweisen zu § 12 SGB II berücksichtigt.

Wenn dann allerdings nach einem Wohnungswechsel die Kaution oder der Genossenschaftsanteil zurückgezahlt wird, erhöht dieser Betrag den Kontostand und muss demzufolge beim nächsten Antrag als Vermögen angegeben werden.
Und zum Schluß Kaution:

du siehst ist alles sehr umfangreich, aber dennoch muß so einiges beachtet werden.

Kannst du auch hier mal reinschauen:

ALG2 Mietkaution als Darlehen - JuraForum.de

http://www.elo-forum.org/kosten-unte...etkaution.html

Bedenke lass dir auf jeden Fall immer erst ein Mietangebot geben und damit zum JC.

Wenn du eine Wohnung hast achte darauf das ein Übernahmeprotokoll gemacht wird,
das ist ganz wichtig und gut aufbewahren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sorry für die viele Info aber es sind Dinge an die du denken bzw. wissen mußt.


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 14:53   #7
Windecker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 25
Windecker
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Wow. Erstmal danke für den ausführlichen Beitrag. Ich habe den Umzug so Ende Feb Anfang / Mitte März angepeilt jenachdem ob ich ne Wohnung finde und vorallem brauchen die Anträge auch etwas Bearbeitungszeit. Das mit dem Mietdarlehn habe ich jetzt folgendermaßen verstanden. Das Amt sagt 10% vom Regelsatz - diese dürfen (?) aber nicht mehr abgezogen werden weil Verfassungswirdrig? Heißt ich müsste diese bei erfolgreicher Arbeitsaufnahme abstottern? Oder hab ich da was falsch verstanden?


Das mit der Erstausstattung ist auch sehr Hilfreich denke ich werde da schon vorab ein Schreiben fertig machen. Das Schreiben muss ich dann beim zukünftigen JC abgeben oder? Kann ich das aus Pos 6 übernehmen und streichen / ergänzen nach Bedarf?


Dieser Aufhebungsbescheid. Ich habe die Wohnung besichtigt in Hagen, diese wurd genehmigt..etc dann muss ich nochmal zum alten JC und einen Aufhebungsbescheid beantragen?

Was genau meinst du mit Mietangebot? Steht doch dann, wenn ausgefüllt, alles in der Mietbescheinigung oder?

Was hat es mit dem Übernahmeprotokoll auf sich?

Sorry für die vielen Fragen aber bin halt totaler Neuling und möchte nicht ungeahnt nchher böse Überraschungen erleben sondern mit möglichen Stress ersparen. Und ja, es ist ziemlich Umfangreich. Aber wenn man sich einmal eingelesen hat und sich richtig Informiert sollte es eigentlich nicht mehr so "umfangreich" sein :D
Windecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 15:07   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.543
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Zitat:
Kann ich das aus Pos 6 übernehmen und streichen / ergänzen nach Bedarf?
Ja das ist nur ein Beispiel, darum anpassen nach deinem Bedarf.

Zitat:
dann muss ich nochmal zum alten JC und einen Aufhebungsbescheid beantragen?
Wenn du umziehst, schickst du dem alten JC eine Veränderungsmitteilung findest du
das Formular bei Google, einfach den Begriff eingeben, erscheint dann als PDF-Datei gleich zum ausfüllen.

Zitat:
Was genau meinst du mit Mietangebot?
Der Vermieter macht ein Angebot für das Objekt/Wohnung, wie ich lese ist ja alles schon genehmigt.

Zitat:
Was hat es mit dem Übernahmeprotokoll auf sich?
Ist die Bestandsaufnahme am Tage x der Besichtigung vom Vermieter und zukünftigen
Mieter, das heisst es wird aufgeschrieben, in welchen Zustand die Wohnung ist und welche Gegenstände gestellt vom Vermieter in der Wohnung sind.(z.B. Küche, Teppichboden usw.)

Auch wird der Zählerstand ggf. aufgenommen bzw. auch der aktuelle Stromstand.

Sollte die Wohnung Mängel haben, wird auch das schriftlich festgehalten.


Zitat:
Sorry für die vielen Fragen aber bin halt totaler Neuling
Kein Problem, lieber einmal zuviel fragen, als zuwenig!

Und bitte alle Anträge belagbar beim JC einreichen persönlich gegen Bestätigung auf der Kopie, weil alles was man schriftlich hat!

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 15:16   #9
Windecker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 25
Windecker
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Das ich alles Bestätigen lasse habe ich mir bereits hier bei meinem JC angewöhnt weil da gern mal was "in die akte gerutscht" ist ohne Bearbeitet zu werden. Die Besichtigung ist jetzt Freitag oder Samstag - der Typ meldet sich noch deswegen. Wenn ich das dann alles Richtig verstanden habe, lass ich die Bescheinigung ausfüllen inkl Protokoll anfertigen lassen vor Ort. Wenn dies geschehen ist, mit der Bescheinigung zum Amt nach Hagen? Oder brauche ich schon direkt diese Bestätigung bzgl des Umzuges von meinem JC hier vor Ort? Kann man diese ggf. nachreichen? Hab irgendwie Angst das die Wohnung schnell weg ist.
Windecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 15:29   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.543
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Hallt das Protokoll der Übergabe von der Wohnung ist damit gemeint, das heisst wenn du den Mietvertrag unterschrieben hast und der vermieter dir den Schlüssel für die Wohnung gibt, das ist dann die Übergabe an dich und genau an diesem Tag der Übergabe wird dieses
Protokoll erstellt!

Zitat:
Ich habe die Wohnung besichtigt in Hagen, diese wurd genehmigt
Von Hagen, richtig?

Zitat:
Die Besichtigung ist jetzt Freitag oder Samstag - der Typ meldet
Oder meinst du die Übergabe?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 15:38   #11
Windecker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 25
Windecker
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Oh nein nein. Das sollte ein Beispiel sein habe ich vergessen zu erwähnen - tut mir Leid für das Missverständnis. Nein, die Besichtigung ist jetzt diese Woche und dann ggf. die Übergabe der Mietbescheinigung zum ausfüllen.
Windecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 15:58   #12
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.543
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Ach so, na macht nichts, jetzt haben wir es.

Also du gehst ganz in Ruhe zur Besichtigung und wenn alles okay ist dann reichst du das beim JC ein.

Das JC gibt dir eine schriftliche Zustimmung und dann kannst du mit dem Vermieter
einen Termin vereinbaren für die Schlüsselübergabe und dem Übergabeprotokoll.

Gut Stück für Stück bekommen wir das schon hin!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 16:10   #13
Windecker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 25
Windecker
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Okay gut. Und wie sieht das mit der schriftlichen Umzugsgenehmigung meines jetzigen JC aus? Kann man die Nachrreichen oder wäre es von Vorteil diese dann beim Gang ins neue JC inkl Bescheinigung dabe zu haben?
Windecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 16:45   #14
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.543
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Zitat:
Kann man die Nachrreichen oder wäre es von Vorteil diese dann beim Gang ins neue JC inkl Bescheinigung dabe zu haben?
Ja das ist besser du hast sie gleich dabei.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 16:48   #15
Windecker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 25
Windecker
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Okay. Dann danke für die ausführliche Aufklärung dann meld ich mich mal wieder wenn ich soweit alles habe :)
Windecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 16:59   #16
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.543
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Zitat:
meld ich mich mal wieder wenn ich soweit alles habe
Auf jeden Fall, die meisten Fragen kommen bekanntlich wenn man "los läuft"!

Viel Glück!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2013, 20:11   #17
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.221
Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Zitat:
Dieser Aufhebungsbescheid. Ich habe die Wohnung besichtigt in Hagen, diese wurd genehmigt..etc dann muss ich nochmal zum alten JC und einen Aufhebungsbescheid beantragen?
-Das heißt das JC Hagen hat Dir die Angemessenheit der Wohnung bescheinigt.Hast Du das schriftlich ? Wenn nicht bitte sofort zum JC Hagen und um schriftliche Bestätigung bitten das die Wohnung angemessen ist.Das ist wirklich ganz ganz wichtig, davon hängen Kaution, Genossenschaftsanteile und Erstausstattung ab..

-Sodann brauchst Du unbedingt die Zusicherung des alten JCs für die Übernahme der Umzgskosten.( pardon, eine Genehmigung des Umzuges gibt es nicht,nur wenn Du ohne Zusicherung des alten JCs umziehst bezahlen die keine Umzugskosten )

Deshalb solltest Du sofort folgendes tun :

1.) schriftlichen begründeten Antrag auf Zusicherung zum Umzug stellen

2.) Das Mietangebot schriftlich einreichen
-natürlich kannst Du ,falls Du die Angemessenheitsbescheinigung von Hagen hast,diese dem alten JC vorlegen

Bitte nichts nur mündlich machen,unbedingt schriftlich

-Den Bescheid über die Angemessenheit der Wohnung bekommst Du vom alten JC.
-Wenn das in trockenen Tüchern ist,dann kannst Du den Mietvertrag unterschreiben
-Dann läßt Du Dir einen Leistungsaufhebungsbescheid von altem JC schreiben,den legst Du dann im Rahmen des Neuantrags Leistungen
beim neuen JC vor.

Thema Umzug : Hast Du einen Führerschein ? Wenn ja wird das JC die Abwicklung in Eigenregie verlangen mit entsprechenden Helfern aus Bekannten/-Freundeskreis.
-Wenn Du nicht in Eigenregie abwickeln kannst so mußt Du das schriftlich begründen und evtl. Kostenvoranschläge von Firmen einreichen
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 13:51   #18
Windecker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 25
Windecker
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

So für alle Interessierten und für die, die in der selben Situation sind oder wie auch immer der aktuelle Stand der Dinge.


Habe gestern per Mail die Mietbescheinigung bekommen und die Tage sollte sie auch per Post eintrudeln. Laut meinem SB bei meinem aktuellen JC ist der Umzugswunsch Mitte August von ihm im System eingetragen daher wäre für mich eigentlich keine schriftliche Genehmigung / Erlaubnis notwendig, er wird mir trotzdem eine fertig machen. Ich sollte einfach mit einem Buch und viel Zeit im Gepäck zu den üblichen Öffnungszeiten dort auftauchen.

Mein Plan sieht folgendermaßen aus das ich am 04.02.2013 (früher schaff ich es leider nicht) mit der Mietbescheinigung und der Umzugserlaubnis (oder was auch immer das jetzt ist) morgens beim Amt in Hagen vorsprechen werde. Muss ich da irgendwas beachten? Außer mir alles schriftlich bestätigen zu lassen. Habe nur die eine Mietbescheinigung und keine 2 oder 3. Angepeilter Umzugstermin ist wenn es geht 01.03 so steht es auch auf der MB. Auf meiner To-Do stehen folgende Punkte:
  • 1. Umzugswunsch äußern. Bescheinigungen vorlegen. Ggf. irgendwelche erforderlichen Anträge(?) ausfüllen.
  • 2. Erkundigen nach Kaution und Genossenschaftsanteile Übernahme? (Auf der MB steht drauf das ich das schriftlich bestätigen lassen soll vom Amt das alles übernommen wird. Ohne das - kein Mietvertrag genauso wie bei der Miete)
  • 3. Erkundigen nach einer Möglichkeit für Übernahme von Umzugskosten o.ä
  • 4. Erstausstattung erkundigen (sinnvoll den Antrag aus den oben genannten Beitrag direkt mitzunehmen?)
  • 5. Wenn alles soweit geklappt hat – Neu/Folgeantrag auf ALG II(?!)

Ist da soweit alles drin oder fehlt ein wichtiger Teil? Wie sieht das auch wenn die jetzt nein sagen aus dem Grund XYZ?! Welche Rechte habe ich da? Aktuell wohne ich ja notgedrungen bei meiner Oma und schlafe im Wohnzimmer in einem Reisebett. Leider habe ich auch in Erfahrung bringen können das ich die Arbeits- bzw. Ausbildungsstelle doch nicht bekomme obwohl ich alle gesetzliche Vorgaben wie beispielsweise den Einstellungstest..etc. geschafft habe. Auch am Vorstellungsgespräch lag es nach meinen Informationen nicht. Sehr enttäuschend da mich das jetzt momentan sehr verunsichert.

Die Wohnung ist die die ich oben schon beschrieben hatte. 2 Zimmer, 45,66qm. Gesamt Miete 294,06€.

Danke für Eure Hilfe, die mir bisher sehr gut geholfen hat.
Windecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 14:00   #19
Reha1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.11.2012
Beiträge: 130
Reha1
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Der Windecker ist U25! Werden die Eltern angeschrieben von JC wegen Finanziellen Möglichkeiten oder nicht? Oder wirds alles gleich genehmigt ohne Nachfrage bei der Eltern?
Reha1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 14:08   #20
Windecker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 25
Windecker
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Mir wurde nur vom JC Hagen gesagt nachdem ich kurz meine Situation (das ich bei Oma wohne, u25..etc) das ich mir 3 Mietbescheinigungen ausfüllen lassen soll und dann wieder kommen soll. Mehr Infos habe ich bisher auch nicht ^^
Windecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 14:12   #21
Windecker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 25
Windecker
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Ich pushe nochmal kurz, hoff dies ist erlaubt
Windecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 15:16   #22
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.221
Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

-Wo brennt`s denn ?
-Wenn Du Zusicherung vom alten JC und ein Mietangebot hast kannst Du am 04.02.2013 wie geplant aufschlagen
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 16:27   #23
Windecker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 25
Windecker
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Siehe Beitrag 18.

Okay danke. Also reicht erstmal die schriftliche Bestätigung und die Mietbescheinigung. Muss ich dann sonst noch was beachten Mag gerne sogut es geht vorbereitet sein
Windecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 17:04   #24
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.221
Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

Zitat:
2. Erkundigen nach Kaution und Genossenschaftsanteile Übernahme?
-Geklärt ?

Zitat:
4. Erstausstattung erkundigen
-kannst Du falls o.k. vom JC gegeben ist sofort einreichen
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2013, 13:45   #25
Windecker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 25
Windecker
Standard AW: Unterkunftssuche Frage

So mal was neues.
Sorry das es solange gedauert hat aber ich musste das erstmal verarbeiten und hatte zu tun.


Ich war auf dem Amt in Hagen. Erstmal, die sind ja sowas von unfreundlich da. Die an der Rezeption war super lieb und hilfsbereit aber dann gings los. Ich war bei einer etwas rundlichen Dame, anfangs schien sie eigentlich nett zu sein doch dann fing sie an zu reden. In einen Ton, der mich echt voll abgewertet hat und dann hat sie mich noch zusammengestaucht wieso und weshalb ich hier unten keine Wohnung suchen würde, wie ich mir das alles vorstelle..usw naja im Endeffekt hat sie mir das ok gegeben.

Dann musste ich mit so einem Schreiben wo die Wohngenossenschaft unterschreiben muss zur Genossenschaft hin. In dem Schreiben stand halt das nach meinem Auszug die Genossenschaftsanteile von 300,- € direkt an das JobCenter zurück gezahlt werden. Voller Vorfreude bin ich halt hin und bekam erstmal einen Dämpfer. Die Genossenschaft will das Schreiben (aus irgendwelchen Rechtlichen Gründen nicht Unterschreiben - die sind wohl mit der Stadt Hagen oder nur dem dortigen Jobcenter im Rechtsstreit deswegen) nicht unterzeichnen. Die haben ein Schreiben aufgesetzt wo im Prinzip das selbe drauf steht vom Inhalt. Naja musste damit dann wieder zum JC.

Diesmal hatte ich einen etwas älteren Herren, weiße Haare, weißer Bart. Der war nochmal 'ne Spur unfreundlicher und wollte das Schreiben bzw hat sich das Schreiben nichteinmal angesehen und redete irgendwas davon das die nicht in Vorkasse treten und das nicht machen werden, das die Genossenschaft sie nicht mehr alle hat..usw. Er hat sich richtig in rage geredet und hat mich am Ende ziemlich ratlos da stehen lassen und verwiesen. Wie man sich vorstellen kann war dies eine echte Enttäuschung für mich. Das Problem ist, in Hagen ist überwiegend alles voll mit der Genossenschaft. Da ich nicht mal eben die 300€ auftreiben kann und es jetzt schon so ein Terror gibt habe ich mir gedacht das ich davon ablasse und mir in der Region was anderes suche. Hatte so an Witten gedacht oder so. Weiss jemand da zufällig die Richtlinien?


Hätte jetzt eine Besichtigung bei der Deutschen Annington. Aber nach Recherche über die DA lasse ich davon lieber ab. Oder was meint ihr?


Lieben Gruß
Windecker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
frage, unterkunftssuche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur EGV / VA Kongo Otto Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 3 04.08.2012 15:18
Frage 01: Bildungspaket / Frage 02: Freund zusammen ziehen Moppelchen Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 10 09.08.2011 13:03
Frage zum MD hummel22 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 24.06.2011 00:27
Frage zu MAE pacono ALG II 10 02.04.2009 17:18
Frage zur EGV... penelope Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 54 13.03.2008 21:01


Es ist jetzt 18:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland