Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2012, 13:58   #1
Shamandlie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2012
Beiträge: 6
Shamandlie
Standard Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Hallo Form Gemeinde!

Dies ist mein erster Beitrag hier im Forum hoffe,das ihr mir helfen könnt.
Sollte ich in dem falschen Bereich gepostet haben,entschuldige ich mich und bitte um Verschiebung.

Es geht sich darum:
Ich bin über 25 Jahre alt,arbeitslos und will von Zuhause ausziehen.Die Hauptgründe sind ziemlich viele Probleme mit meiner Mutter und eine bessere Erreichbarkeit für zukünftige Jobs.Aktuell hocke ich in der tiefsten Pampa und das ohne Auto oder Führerschein.Einen Führerschein würde ich gerne machen,ist finanziell gesehen nicht drin.Bleibt also nur ein Umzug wo ich zentraler sein würde.Oder wo es zumindest bessere Anbindungen an den ÖPNV gibt.
Jedenfalls hatte ich das Thema Umzug/Erste eigene Wohnung schon mit meiner Sachbearbeiterin besprochen und befürwortet es.
Sie gab mir Vordrucke für die Mietbescheinigung und den Mietspiegel für die hiesigen Städte/Gemeinden. (Kreis Aachen und Umgebung)
Desweiteren erklärte sie mir,das mir als Einzelperson bis zu 50 qm zustehen,aber die Wohnung auch etwas größer sein könnte.Das wichtigste sei,das die Kosten in den vorgeschriebenen Rahmen bleiben.
und genau das ist das Problem.Die Wohnungen die ich in Stellenanzeigen finde sind immer zu teuer.
Meistens sind es nicht die Mieten selbst,sondern die Nebenkosten+Heizkosten die es unmöglich machen. :(
Daher meine Frage:
Gibt es extra Zeitungen mit Wohnungsanzeigen wo man noch nachschauen könnte,oder Internetseiten? (Nichts von Immobilienfirmen,die sind ja sogar noch teurer) Habe habe ehrlich gesagt,absolut keine Ahnung wo man sonst noch Wohnungen auftun oder Hilfe bekommen könnte.
Wenn Jemand sonst noch eine Idee hätte,wäre ich wirklich sehr dankbar.
Shamandlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 14:07   #2
Mamato
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Wendland
Beiträge: 587
Mamato Mamato Mamato
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat von Shamandlie Beitrag anzeigen
Jedenfalls hatte ich das Thema Umzug/Erste eigene Wohnung schon mit meiner Sachbearbeiterin besprochen und befürwortet es.
Schon mal gut, aber Ü 25 darf man so oder so ausziehen.
Zitat:
Sie gab mir Vordrucke für die Mietbescheinigung und den Mietspiegel für die hiesigen Städte/Gemeinden. (Kreis Aachen und Umgebung)
Desweiteren erklärte sie mir,das mir als Einzelperson bis zu 50 qm zustehen,aber die Wohnung auch etwas größer sein könnte.Das wichtigste sei,das die Kosten in den vorgeschriebenen Rahmen bleiben.
Wenigstens mal eine aufgeklärte SB, die weiß, dass man nicht auf die reine Wohnungsgröße abstellen darf.
Zitat:
und genau das ist das Problem.Die Wohnungen die ich in Stellenanzeigen finde sind immer zu teuer.
Da bleibt einem nur übrig durch fleißiges Sammeln aller Angebote nachzuweisen, dass es Whg. zu den Kriterien des JC nicht gibt.
Dann nämlich müssen auch teurere Wohnungen genehmigt werden.

Also alle Wohnungangebote die man bekommen kann sammeln, jeweils z. B. die QM Kaltmiete und die QM-NK aufschlüsseln, falls möglich auch die Heizkosten auf den QM hochrechnen. So erhält man dann einen durchschnittlichen Bruttowarmmiete-Preis.

Die Höhe der angemessenen Mietpreise muss nämlich auf den aktuellen(!) örtl. Wohnungsmarkt abgestimmt sein und muss auch zu finden sein.

Hier mein Lieblingsdokument dazu:
http://www.ra-brewig-lange.de/aktuel...dU_WebInfo.pdf

Von dieser Seite: Rechtsanwaltskanzlei Brewig-Lange · Chemnitz · Aktuell
Meistens sind es nicht die Mieten selbst,sondern die Nebenkosten+Heizkosten die es unmöglich machen. :(

Zitat:
Daher meine Frage:
Gibt es extra Zeitungen mit Wohnungsanzeigen wo man noch nachschauen könnte,oder Internetseiten?
Internetseiten findet man über die Suchmaschinen. Da gibt es sehr viele.
Man sollte auch bei den Banken, die Immobilienabteilungen und ruhig auch bei den Maklern nachfragen und dort Wohnungsangebote holen, damit man die aktuellen Mieten auch ermitteln kann.
Evtl. bekommt man von denen ja eine Bescheinigung, wie hoch derzeit die Mieten sind und wie der wohnungsmarkt aussieht.

Evtl. werden auch Maklerkosten vom Amt übernommen (vorher beantraen mit der Zusicherung) wenn ohne Makler nichts gefunden werden kann.
Mamato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 14:11   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat:
Meistens sind es nicht die Mieten selbst,sondern die Nebenkosten+Heizkosten die es unmöglich machen. :(
Was hindert dich dann, eine Wohnung mit angemessener Kaltmiete heraus zusuchenund zum JC zu gehen und einen schriftlichen Antrag auf Zustimmung mit der Forderung nach einem (bei Ablehnung begründeten) Bescheid abzugeben?
Heizkosten dürfen die nicht deckeln...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 14:21   #4
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat von Shamandlie Beitrag anzeigen
Ich bin über 25 Jahre alt,arbeitslos und will von Zuhause ausziehen.Die Hauptgründe sind ziemlich viele Probleme mit meiner Mutter und eine bessere Erreichbarkeit für zukünftige Jobs[...]
Jedenfalls hatte ich das Thema Umzug/Erste eigene Wohnung schon mit meiner Sachbearbeiterin besprochen und befürwortet es.
Dein SBchen hat nichts zu befürworten. Das ist nämlich dein GUTES RECHT! Der Umzug ist daher aus mehreren Gründen erforderlich und nur darum geht es.
Zitat:
Sie gab mir Vordrucke für die Mietbescheinigung und den Mietspiegel für die hiesigen Städte/Gemeinden. (Kreis Aachen und Umgebung)
Desweiteren erklärte sie mir,das mir als Einzelperson bis zu 50 qm zustehen,aber die Wohnung auch etwas größer sein könnte.Das wichtigste sei,das die Kosten in den vorgeschriebenen Rahmen bleiben.
Eine Mietbescheinigung ist nicht zulässig. Zumal sie auch diskriminierend ist, weil der Vermieter dadurch sofort erfährt, daß du HE bist und das kann ein Zustandekommen eines Mietvertrags vereitelt werden. Zur rechtlichen Lage
Zitat:
Legt der Antragsteller einen Mietvertrag vor, aus dem sich Miete und Wohnungsgröße ergeben, ist jedenfalls dann, wenn die Unterkunftskosten unterhalb der Grenze liegen, die der zuständige Träger nach SGB II, als angemessen anerkennt, die Vorlage einer weiteren, vom Vermieter auszufüllenden Bescheinigung nicht erforderlich (Lenze/Brünner in LPK-SGB II, Vor §§ 50 ff., Rn 13)
==> LSG HE 22.8.2005 - L 7 AS 32/05 ER

Auch hier hat man dir quatsch erzählt. Mit Urteil des BSG vom 16.5.2012 wurde festgestellt, dass die KdU nach den WNB abzustellen sind. Danach sind bis zum 55qm zulässig. Wenn du jetzt die 55qm mit dem Quadratmeterpreis multiplizierst, dann bekommst du die wahre zulässige Kaltmiete. Außerdem hat Aachen kein "schlüssiges Konzept".
==> sozialrechtsexperte: Ein schlüssiges Konzept erfordert nach der Rechtsprechung des Bundessozialgerichts, dass die Datenerhebung ausschließlich in dem genau eingegrenzten und über den gesamten Vergleichsraum erfolgt - eine "Ghettobildung" soll ausgesc
Zitat:
und genau das ist das Problem.Die Wohnungen die ich in Stellenanzeigen finde sind immer zu teuer.
Meistens sind es nicht die Mieten selbst,sondern die Nebenkosten+Heizkosten die es unmöglich machen. :(
Neben- und Heizkosten sind unabhängig zu betrachten. Solange die Kaltmiete ist die Wohnung potentiell angemessen. Für Neben- und Heizkosten solltest du dir mal die Neben- und Heizkostenspiegel im Internet suchen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 14:44   #5
Shamandlie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2012
Beiträge: 6
Shamandlie
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Danke vielmals für eure Antworten. :)

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Was hindert dich dann, eine Wohnung mit angemessener Kaltmiete heraus zusuchen und zum JC zu gehen und einen schriftlichen Antrag auf Zustimmung mit der Forderung nach einem (bei Ablehnung begründeten) Bescheid abzugeben?
Heizkosten dürfen die nicht deckeln...
Hindern würde mich nichts daran.Aber sowas muss man ja erstmal wissen. :(
Bis jetzt hatte ich mit Sachen was Wohnungssuche angeht nichts zu tun.
Mir hat sie jedenfalls erklärt,das sich die Geldsumme aus aus drei Teilen zusammensetzt:
Kaltmiete + NK + HK

Was wie es jetzt hier erfahre,aber wohl nicht stimmt

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Eine Mietbescheinigung ist nicht zulässig. Zumal sie auch diskriminierend ist, weil der Vermieter dadurch sofort erfährt, daß du HE bist und das kann ein Zustandekommen eines Mietvertrags vereitelt werden.
Ok,danke.Die Befürchtung hatte ich schon bereits.
Aber was mache ich,wenn das JB auf eine Mietbescheingung besteht? Beziehungsweise wenn das in einer Eingliederungsvereinbarung festgehalten ist?

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Neben- und Heizkosten sind unabhängig zu betrachten. Solange die Kaltmiete ist die Wohnung potentiell angemessen. Für Neben- und Heizkosten solltest du dir mal die Neben- und Heizkostenspiegel im Internet suchen.
In Ordnung,werde ich tun. :)
Gibt es denn vom JC Angaben/Richtlinien,wie hoch die Nebenkosten und Heizkosten sein dürfen? Die werden ja wohl kaum jede Summe bezahlen...

Edit: Ich habe von dieser Seite folgendes gelesen:
Hartz IV: Miete, Heizkosten & Nebenkosten

''Als Warmwasserkosten ziehen die meisten ARGE Ämter pauschal 18% von den Heizkostenabschlägen ab. Alternativ werden Kopfpauschalen von etwa 9 Euro pro Person im Monat angesetzt.''

Ist das so in etwa richtig?
Shamandlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 15:18   #6
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat von Shamandlie Beitrag anzeigen
[...]
Ok,danke.Die Befürchtung hatte ich schon bereits.
Aber was mache ich,wenn das JB auf eine Mietbescheingung besteht?
Im Wege des einstweiligen Rechtsschutz (eA) feststellen lassen, inwiefern sowas rechtlich haltbar ist. Der § 60 SGB I sagt dazu nur, daß man Beweisurkunden vorlegen soll. Das wäre in diesem Falle auch ein Mietvertrag.
Zitat:
Beziehungsweise wenn das in einer Eingliederungsvereinbarung festgehalten ist?
Das möchte ich sehen. Das wäre nämlich genau so rechtswidrig.
Zitat:
In Ordnung,werde ich tun. :)
Gibt es denn vom JC Angaben/Richtlinien,wie hoch die Nebenkosten und Heizkosten sein dürfen? Die werden ja wohl kaum jede Summe bezahlen...
Nicht das ich wüsste. Eine Pauschalierung ist auch rechtswidrig. Deshalb auch der Verweis auf den neben- und Heizkostenspiegel.

Zitat:
''Als Warmwasserkosten ziehen die meisten ARGE Ämter pauschal 18% von den Heizkostenabschlägen ab. Alternativ werden Kopfpauschalen von etwa 9 Euro pro Person im Monat angesetzt.''

Ist das so in etwa richtig?
Hier wird nichts abgezogen. Warmwasser wird entweder zentral erzeugt, dann ist es als KdU zu übernehmen. Oder es wird dezentral (z.B. durch Boiler in der Wohnung) erzeugt. Dann bekommst du den Mehrbedarf für Warmwasseraufbereitung nach § 21 Abs. 7 SGB II.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 15:18   #7
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.367
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat:
Aber was mache ich,wenn das JB auf eine Mietbescheingung besteht? Beziehungsweise wenn das in einer Eingliederungsvereinbarung festgehalten ist?
Das hat in einer EGV nun wirklich nichts zu suchen.

In Zukunft, also wenn du deine wohnung hast, nicht mehr allein zum JC, Telefonnummer und email löschen lassen.Und niemals eine EGV direkt vor Ort unterschreiben, imemr mitnehmen zum prüfen.

Wenn du einen Scanner hast, dann scanne deine EGV bitte mal ein, anonymisiere sie und lade sie hier hoch.

gruss
__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 16:25   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat von Shamandlie Beitrag anzeigen
Hindern würde mich nichts daran.Aber sowas muss man ja erstmal wissen. :(

Da kann man sich hier im Forum schlau machen... Infos gibts seit 2005

Mir hat sie jedenfalls erklärt,das sich die Geldsumme aus aus drei Teilen zusammensetzt:
Kaltmiete + NK + HK

stimmt... aber:
Maßgebend ist die monatliche Grundmiete ohne Betriebs- und Nebenkosten...lies mal

Harald Thome - Örtliche Richtlinien
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 16:31   #9
Shamandlie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2012
Beiträge: 6
Shamandlie
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Maßgebend ist die monatliche Grundmiete ohne Betriebs- und Nebenkosten...lies mal

Harald Thome - Örtliche Richtlinien
Danke,für den Link,das werde ich mir gründlich durchlesen. :)
Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Das hat in einer EGV nun wirklich nichts zu suchen.

In Zukunft, also wenn du deine wohnung hast, nicht mehr allein zum JC, Telefonnummer und email löschen lassen.Und niemals eine EGV direkt vor Ort unterschreiben, imemr mitnehmen zum prüfen.

Wenn du einen Scanner hast, dann scanne deine EGV bitte mal ein, anonymisiere sie und lade sie hier hoch.

gruss
Telefon ist nicht vorhanden und meine Handynummer hat das JC nicht.Genauso wenig eine E-Mail Adresse.
Das mit dem ''Jemanden mitnehmen'' hingegen ist sehr problematisch,da ich Niemanden habe.Gibt es denn Leute die sich damit wirklich auskennen (außer Anwälte) und auf die man bei sowas zugehen kann?
Einen Scanner habe ich leider nicht.Daher kann ich leider nur hier hinschreiben,was dort festgehalten ist.
Bei Punkt 2,den Bemühungen steht genau das:


2. Bemühungen von Frau [.....] zur Eingliederung in Arbeit
Ich begebe mich aktiv auf Wohnungssuche.Dabei beachte ich,dass meine neue Wohnung in einer Region liegt,die gut an den ÖPNV angeschlossen ist um dadurch meine Integrationschancen zu erhöhen.Die Mietbescheinigung lege ich vor Abschluss eines Mietvertrages meiner Leistungssachbearbeiterin vor.
Shamandlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 16:37   #10
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat von Shamandlie Beitrag anzeigen
Telefon ist nicht vorhanden und meine Handynummer hat das JC nicht.Genauso wenig eine E-Mail Adresse.
Das mit dem ''Jemanden mitnehmen'' hingegen ist sehr problematisch,da ich Niemanden habe.Gibt es denn Leute die sich damit wirklich auskennen (außer Anwälte) und auf die man bei sowas zugehen kann?
Hier schon mal gepostet?
==> Suche/Biete Begleitung zur ARGE/Jobcenter - NRW im Erwerbslosen Forum Deutschland
Zitat:
Einen Scanner habe ich leider nicht.Daher kann ich leider nur hier hinschreiben,was dort festgehalten ist.
Bei Punkt 2,den Bemühungen steht genau das:
Es wäre schon wichtig, zu wissen, was da noch steht. Wobei ja die Kernfrage ist, ob du die EGV unterschrieben hast? Wenn ja, dann ist das sowieso obsolet.


Zitat:
2. Bemühungen von Frau [.....] zur Eingliederung in Arbeit
Ich begebe mich aktiv auf Wohnungssuche.Dabei beachte ich,dass meine neue Wohnung in einer Region liegt,die gut an den ÖPNV angeschlossen ist um dadurch meine Integrationschancen zu erhöhen.Die Mietbescheinigung lege ich vor Abschluss eines Mietvertrages meiner Leistungssachbearbeiterin vor.
Was für ein Schwachsinn
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 16:44   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat von Shamandlie Beitrag anzeigen
Das mit dem ''Jemanden mitnehmen'' hingegen ist sehr problematisch,da ich Niemanden habe.
Lies mal etwas über Beistand nach § 13 SGBX nach.
Sehr ausführlich ist: Mit Beiständen zum Amt!

Hier kannst du ein Gesuch posten: Suche/Biete Begleitung zur ARGE/Jobcenter

Zitat von Shamandlie Beitrag anzeigen
Einen Scanner habe ich leider nicht..
Dann solltest du dir einen Gebrauchten anschaffen: Der ist absolut wichtig, wenn man sich erfolgreich mit Hilfe des Forums wehren will.

Komplett abschreiben ist oft einfach zuviel.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 16:49   #12
Mamato
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Wendland
Beiträge: 587
Mamato Mamato Mamato
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

@ Paolo
Ein Teil deiner Antwort in #4 ist verwirrend. Das was du bemängelst wurde dem TE ja nicht gesagt! sondern stammt wohl aus deinen Links und waren ergänzenden Hinweise.

Damit wir uns hier nicht verzetteln.

1. Wenn das jetzige JC/Sozi die Zusicherung gibt, braucht diese nicht einmal die Bestätigung, dass die Miete angemessen ist. Es entscheidet ja nur, ob der Umzug erforderlich ist (z. B. Arbeit, schimmlige Whg. etc.) und ob es die Umzugskosten löhnt.

Eine Zusicherung braucht man nur, wenn man Kohle für den Umzug will!

Eigentlich nicht einmal das, da es jedem frei steht in eine teurere Wohnung zu ziehen und auch ohne Zusicherung umzuziehen!!

Aber selbst wenn. Es reicht, wenn man die Miethöhe nennt, die Adresse der neuen Wohnung und den Mietbeginn.
Das sind die Daten, die für die Entscheidung für eine Zusicherung darüber hinaus evtl. notwendig sind.

Am neuen Ort muss das neue JC die am Ort geltende angemessene Miete auf jeden Fall übernehmen. Auch wenn diese dort teurer ist als am alten Ort!!

Beim neuen JC brauchen die auch keinen MV!

Die Zahlung der Miete per Überweisung oder den Teil auf dem Kontoauszug nachweisen reicht!
Mehr geht die nichts an. Die Verträge schon gar nichts und wer der VM ist auch nicht. Lediglich die Bedingungen wie Miethöhe, NK und Heizung, evt. noch Befristung, Ort der Wohnung.
Wenn noch keine Miete gezahlt wurde, reicht die Angabe, wie hoch die Miete ist und den Nachweis über die erfolgte Zahlung reicht man dann nach.

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Das wäre in diesem Falle auch ein Mietvertrag.
Den man aber schwärzen dürfte, bzw. nur einen Teil vorlegen müsste.
Zudem bin ich der Meinung, dass die auch keinen Mietvertrag verlangen dürfen. Es muss für eine Zustimmung reichen dass der Umzug als erforderlich anerkannt wird.

2. Wenn er also eine Wohnung hat die dort angemessen ist und die
Zusicherung, dass der Umzug erforderlich ist, soll er eben den MV unterschreiben und umziehen.

Also kann man theoretisch wie folgt vorgehen:
Vom jetzigen Sozi die Zusicherung einholen und Umzugskosten beantragen. Als Nachweise die Daten geben, die erforderlich sind, wie oben genannt. Der VM rückt halt den MV vorher nicht raus, sondern nennt lediglich die Bedingungen wie Miete, Kaution NK und HK. Fertig.

Wenn die Erforderlichkeit an sich besteht, wie z.B. Arbeitsplatz dann muss sie gegeben werden und man kann dann auch nachträglich alles einklagen.
Evtl. streiten die sich dann noch darum, ob der Umzug aus dem Vermittlungsbudget oder aus KdU bezahlt wird.

Am neuen Ort Antrag auf ALG II und Kaution stellen, sich am alten Ort abmelden.

Es ist zwar leider unrealistisch, dass es auf obigem Weg klappt, da die JC meist auf stur stellen, aber rein nach Rechtslage geht das.
Mamato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 16:59   #13
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zum Thema Erforderlichkeit usw. habe ich mich hier bereits umfassend ausgelassen.
==> http://www.elo-forum.org/grundsicher...mmung-amt.html
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 17:03   #14
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

@Paolo Pinkel
gerade haben x Kommunen ihre Richtlinien aufgrund der WNB in NRW auf 50qm hochgeschraubt---
jetzt kommst du mit max. 55 qm.

Sind die WNB grad wieder aktualisiert worden?

Ich finde nur seit 2009 die max. 50 qm für eine Person.
Unter der bekannten 8.2.

Aachen ist in NRW.
Die Produkttheorie gilt zum Glück dort auch.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 17:04   #15
Mamato
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Wendland
Beiträge: 587
Mamato Mamato Mamato
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Was viele halt nicht wissen. Vor allem das mit den angemessenen kosten am neuen Wohnort. Die Begrenzung auf die bisherige KdU bezieht sich eben nur auf die örtliche Zuständigkeit und nicht bundesweit.

Wurde in dem Thread ja bereits erörtert, wollte ich nur hier nochmal betonen, da ja anscheinend Unsicherheit wegen der Höhe der KdU besteht.

Diese darf am neuen Ort also höher sein als bisher und muss nur am neuen Wohnort den Angemessenheitskriterien entspechen.
Mamato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 17:14   #16
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat von silka Beitrag anzeigen
@Paolo Pinkel
gerade haben x Kommunen ihre Richtlinien aufgrund der WNB in NRW auf 50qm hochgeschraubt---
jetzt kommst du mit max. 55 qm.
Nicht ich komme damit, sondern das BSG mit seinem Urteil vom 16.5.2012. Vielleicht sollte das mal aufmerksam gelesen werden. Da steht nämlich, dass bei der Ermittlung der angemessenen KdU auf die WNB abzustellen ist. Die WNB für NRW sagen beispielsweise zu § 18, 8.2 folgendes
Zitat:
„Angemessen“ im Sinne des § 18 Absatz 2 sind in der Regel folgende Wohnungsgrößen:
a) für eine allein stehende Person:
50 qm Wohnfläche;
b) für einen Haushalt mit zwei haushaltsangehörigen Personen:
2 Wohnräume oder 65 qm Wohnfläche.
Für jede weitere haushaltsangehörige Person erhöht sich die Wohnfläche um einen Raum oder 15 qm Wohnfläche. Die angegebene Zahl der Wohnräume ist zuzüglich Arbeitsküche (bis zu 15 qm) und Nebenräume zu verstehen. Als geringfügig kann in der Regel eine Überschreitung der angemessenen Wohnungsgröße um bis zu 5 qm Wohnfläche angesehen werden.
Für Verfügungsberechtigte erhöht sich die angemessene Wohnungsgröße um einen zusätzlichen Raum (§ 17 Absatz 6 Satz 3).
==> https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_vbl_...N6&sg=1&menu=1

Ist für mich eindeutig. Wenn die Kommune jetzt also einen Mietpreis von beispielsweise 6 Euro / qm festlegt und dem HE einbläut "nicht mehr als 50qm", dann deckelt man damit die höchstzulässige Miete, die bei diesem Beispiel nicht 300 Euro wäre, sondern 330 Euro kalt. Das kann bei der Wohnungssuche schon entscheident sein. Ich bezweifel aber, dass das JC das freiwillig rausrücken wird, deshalb wird es wahrscheinlich sein, dass man sich die Kostenzusicherung beim SG beantragen muss.

Zitat:
Aachen ist in NRW.
Die Produkttheorie gilt zum Glück dort auch.
Die Produkttheorie scheint für viele JC bundesweit bewusst ein Buch mit 7 Siegeln zu sein.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 17:25   #17
Shamandlie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2012
Beiträge: 6
Shamandlie
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Ok,dankeschön.Das ist mir jetzt ein bischen peinlich zu fragen...aber machen die Leute das unentgeltlich?
Ich meine,die Leute haben dadurch ja einen Aufwand.
Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Es wäre schon wichtig, zu wissen, was da noch steht. Wobei ja die Kernfrage ist, ob du die EGV unterschrieben hast? Wenn ja, dann ist das sowieso obsolet.
Dann fürchte ich,ist es überflüssig das zu posten.
Die EGV habe ich bereits im August unterschrieben.Zwar nur die EGV des JC und nicht meine eigene,aber das ist wohl dann auch egal. :(

Zitat von Mamato
Eigentlich nicht einmal das, da es jedem frei steht in eine teurere Wohnung zu ziehen und auch ohne Zusicherung umzuziehen!!
Eine Zusicherung braucht man nur, wenn man Kohle für den Umzug will.
Am neuen Ort muss das neue JC die am Ort geltende angemessene Miete auf jeden Fall übernehmen. Auch wenn diese dort teurer ist als am alten Ort!!
Und genau das Geld für den Umzug brauche ich leider.Wir sind bereits einmal vor 6 Jahren ohne Zusicherung umgezogen.(Was nicht auf meinem Mist gewachsen ist)Ich habe gesehen,was das alles für Probleme - besonders finanziell gesehen - gebracht hat.
Alleine ohne Geld vom JC könnte ich mir absolut keinen Auszug leisten.
Und ohne Auszug keine Job,sondern mit großer wahrscheinlich weiter Hartz IV.
Genau das will ich nicht und setze alles daran,dass das JC mir den Auszug/ Umzug bezahlt.
Dass das zukünftige JC die eventuell höheren Kosten der Miete übernehmen muss,wurde mir gesagt.Und die Chance,das es auch so kommt,sind recht hoch.Hier die Stadt ist eingetragen mit 241,50 Euro (50qm).2 weitere Städte haben denselben Mietspiegel,3 liegen darunter und 4 liegen höher.
Shamandlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 17:28   #18
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat von Shamandlie Beitrag anzeigen
Ok,dankeschön.Das ist mir jetzt ein bischen peinlich zu fragen...aber machen die Leute das unentgeltlich?
Ich meine,die Leute haben dadurch ja einen Aufwand.
Das werden dir die Leute dann schon schreiben.

Zitat:
Dann fürchte ich,ist es überflüssig das zu posten.
Die EGV habe ich bereits im August unterschrieben.Zwar nur die EGV des JC und nicht meine eigene,aber das ist wohl dann auch egal. :(
Es wäre trotzdem gut zu wissen, was da noch so drin steht, damit du weisst, welchen Klotz du dir ans Bein gebunden hast.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 17:39   #19
Shamandlie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2012
Beiträge: 6
Shamandlie
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Das werden dir die Leute dann schon schreiben.

Es wäre trotzdem gut zu wissen, was da noch so drin steht, damit du weisst, welchen Klotz du dir ans Bein gebunden hast.
Von meiner Seite aus sonst noch das hier:

Fortsetzung der Bemühungen von Frau[...] zur Eingliederung in Arbeit
Ich bewerbe mich zeitnah,d.h. spätesdens am dritten Tage nach Erhalt des Stellenangebotes,auf Vermittlungsvorschläge,die ich von der Agentur für Arbeit/Träger der Grundsicherung erhalten habe.Als Nachweis über meine unternommenen Bemühungen fülle ich die dem Vermittlungsvorschlag beigefügte Antwortmöglichkeit aus und lege diese dem Jobcenter vor.

Meine Eigeninitiative werde ich im ,, Nachweis der Eigenbemühungen'' dokumentieren und beim nächsten Termin meiner Fallmanagerin zur Verfügung stellen.
Shamandlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 18:04   #20
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.226
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat:
1. Wenn das jetzige JC/Sozi die Zusicherung gibt, braucht diese nicht einmal die Bestätigung, dass die Miete angemessen ist. Es entscheidet ja nur, ob der Umzug erforderlich ist (z. B. Arbeit, schimmlige Whg. etc.) und ob es die Umzugskosten löhnt.

Eine Zusicherung braucht man nur, wenn man Kohle für den Umzug will!

Eigentlich nicht einmal das, da es jedem frei steht in eine teurere Wohnung zu ziehen und auch ohne Zusicherung umzuziehen!!
-http://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbii/22.html
Zitat:
(4) Vor Abschluss eines Vertrages über eine neue Unterkunft soll die erwerbsfähige leistungsberechtigte Person die Zusicherung des für die Leistungserbringung bisher örtlich zuständigen kommunalen Trägers zur Berücksichtigung der Aufwendungen für die neue Unterkunft einholen. Der kommunale Träger ist zur Zusicherung verpflichtet, wenn der Umzug erforderlich ist und die Aufwendungen für die neue Unterkunft angemessen sind; der für den Ort der neuen Unterkunft örtlich zuständige kommunale Träger ist zu beteilige
n.

-Lies Dir das noch mal durch und versuch es zu verinnerlichen.
-Wenn die Wohnung unangemessen ist werden keine Umzugskosten bezahlt
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 18:11   #21
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.100
silka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiertsilka Enagagiert
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

ahja, danke dir, @P.P.

dann wäre es ja auch angesagt, immer nur mit den 50+geringfügige 5qm aus den WNB zu argumentieren, oder?
Also 55 qm für einen Alleinstehenden.

Aber genau 55qm---und keinen qcm weniger.
Oder wie liest du dazu die WNB?
Angemessen“ im Sinne des § 18 Absatz 2 sind in der Regel folgende Wohnungsgrößen:
a) für eine allein stehende Person:
50 qm Wohnfläche;

Denn da steht nichts von --bis zu--.

Dein Verweis auf das BSG-Urteil vom 16.5.2012(B 4 AS 109/11 R) hatte den Fall eines Klägers zu entscheiden, der
Der 1970 geborene Kläger bewohnt eine 55 qm große Wohnung in H.
Genau 55 qm.
Ich meine, der war sogar aus Heinsberg, unweit Aachen.
Warum schreibt das BSG in RZ 17:
Diese (die WNB) sehen für einen Ein-Personen-Haushalt anstelle von bisher 45 qm eine Wohnfläche von 50 qm vor.

Warum hat das BSG dem Kläger nicht die geringfügigen 5 qm auch noch zugesprochen??

Warum haben alle einschlägigen Elo-Berater bisher nur auf die max. 50 qm abgestellt?

Hat bisher keiner (einschließlich mir) außer dir die Chance auf 55qm erkannt?
Nur du?

Hat das schon mal Erfolg gehabt, was du hier vorstellst?
Hat schon mal ein Alleinstehender von seinem JC bei Umzug die 55 qm zugesichert und bezahlt bekommen?


Dann rate ich dem TE, er möge sich anstelle eines Beistandes zunächst erstmal einen fitten Rechtsanwalt suchen, der für ihn DEINE Ansichten beim JC durchsetzt.

Dann hat sich das mit dem Beistand auch erledigt.

Aber immerhin kam der Hinweis zur Produkttheorie vom SB selbst.
Desweiteren erklärte sie mir,das mir als Einzelperson bis zu 50 qm zustehen,aber die Wohnung auch etwas größer sein könnte.Das wichtigste sei,das die Kosten in den vorgeschriebenen Rahmen bleiben.
Immerhin.

Und @Shamandlie:
Warum muß es eine eigene Wohnung sein?
Wie wäre es zunächst mal mit `ner WG? Oder einem Zimmer zur Untermiete?
Ganz viele Studenten machen das in Aaachen und Umgebung auch so.
WEIL die kleinen Wohnungen so teuer sind.
Dann mit nem Job in der Stadt, dann ne eigene Bude und möglichst weg vom Jobcenter?
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 18:12   #22
Mamato
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Wendland
Beiträge: 587
Mamato Mamato Mamato
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Wen meinst du damit? Mich ja hoffentlich nicht ;-)

Ich schrieb:
Zitat:
Eine Zusicherung braucht man nur, wenn man Kohle für den Umzug will!
Ich ergänze gerne nochmals explizit - obwohl das aus dem Zusammenhang sichtbar sein müsste - wie folgt:

Zitat:
Eine Zusicherung braucht man nur, wenn man Kohle für den Umzug und die dann höheren Wohnungskosten erstattet bekommen will!
Das mit den höheren wohnkosten gilt aber auch nur, wenn man innerhalb der zuständigkeit umzieht.
Mamato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 18:44   #23
Shamandlie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2012
Beiträge: 6
Shamandlie
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Und @Shamandlie:
Warum muß es eine eigene Wohnung sein?
Wie wäre es zunächst mal mit `ner WG? Oder einem Zimmer zur Untermiete?
Ganz viele Studenten machen das in Aachen und Umgebung auch so.
WEIL die kleinen Wohnungen so teuer sind.
Dann mit nem Job in der Stadt, dann ne eigene Bude und möglichst weg vom Jobcenter?
Danke für deinen Vorschlag,ich weiß er ist gut gemeint.
Aber WGs oder ähnliches kommen für mich nicht in Frage.Mit fremden Menschen in einer Wohnung zu hocken ist für mich eine Horrorvorstellung.So was täte mir psychisch überhaupt nicht gut...
Shamandlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 18:52   #24
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.226
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

a
Zitat:
hja, danke dir, @P.P.

dann wäre es ja auch angesagt, immer nur mit den 50+geringfügige 5qm aus den WNB zu argumentieren, oder?
Also 55 qm für einen Alleinstehenden.
-Das könnte man dann tun wenn in den Richtlinien nur qm-Preise benannt sind
Benennt die Richtlinie jedoch Wohnungsgrößen mit Preis ,dann kann ich mir auch eine Wohnung mit 60qm und mehr suchen, wenn die im Peisrahmen liegt,denn es gibt ja die Produkttheorie.

Aber genau 55qm---und keinen qcm weniger.
Oder wie liest du dazu die WNB?
Angemessen“ im Sinne des § 18 Absatz 2 sind in der Regel folgende Wohnungsgrößen:
a) für eine allein stehende Person:
50 qm Wohnfläche;

Denn da steht nichts von --bis zu--.
...sind in der Regel..

Dein Verweis auf das BSG-Urteil vom 16.5.2012(B 4 AS 109/11 R) hatte den Fall eines Klägers zu entscheiden, der
Der 1970 geborene Kläger bewohnt eine 55 qm große Wohnung in H.
Genau 55 qm.
Ich meine, der war sogar aus Heinsberg, unweit Aachen.
Warum schreibt das BSG in RZ 17:
Diese (die WNB) sehen für einen Ein-Personen-Haushalt anstelle von bisher 45 qm eine Wohnfläche von 50 qm vor.

Warum hat das BSG dem Kläger nicht die geringfügigen 5 qm auch noch zugesprochen??
BSG, Urteil vom 16. 5. 2012 - B 4 AS 109/11
Zitat:
Zur Überzeugung des Senats sei die angemessene Wohnfläche im Rahmen der Produkttheorie anhand der im streitigen Bewilligungszeitraum aktuell gültigen Verwaltungsvorschriften des Landes Nordrhein-Westfalen zur Belegung von gefördertem Wohnraum zu bestimmen. Dies entspreche der ständigen Rechtsprechung des BSG
Warum haben alle einschlägigen Elo-Berater bisher nur auf die max. 50 qm abgestellt?


Hat bisher keiner (einschließlich mir) außer dir die Chance auf 55qm erkannt?
-Wenn man jetzt darauf abstellen will dann 55 qm x qm-Preis fordern zu können wird das wohl nicht funktionieren. Müßte auf Klageweg geklärt werden.
Nur du?

Hat das schon mal Erfolg gehabt, was du hier vorstellst?
Hat schon mal ein Alleinstehender von seinem JC bei Umzug die 55 qm zugesichert und bezahlt bekommen?


Dann rate ich dem TE, er möge sich anstelle eines Beistandes zunächst erstmal einen fitten Rechtsanwalt suchen, der für ihn DEINE Ansichten beim JC durchsetzt.

Dann hat sich das mit dem Beistand auch erledigt.

Aber immerhin kam der Hinweis zur Produkttheorie vom SB selbst.
Desweiteren erklärte sie mir,das mir als Einzelperson bis zu 50 qm zustehen,aber die Wohnung auch etwas größer sein könnte.Das wichtigste sei,das die Kosten in den vorgeschriebenen Rahmen bleiben.
Immerhin
..die Lösung des Problems...?
..........
Kikaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 19:07   #25
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Mietspiegel -Wie/Wo passende Wohnungen finden?

Schon mal hier rein geschaut :Wohnungen Aachen - meinestadt.de
Größe, Preis und Entfernung eingeben
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ausziehen, heizkosten, mietspiegel, nebenkosten, passende, umzug, wie or wo, wohnungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der passende Film zum Jahresabschluss AM40 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 06.12.2011 15:06
Mietspiegel Nicky25 ALG II 3 14.03.2011 13:07
Finde in OH oder HL keine passende Whg SunshineMama KDU - Miete / Untermiete 5 18.06.2009 09:29
Mietspiegel Chemnitzer und Sie ALG II 8 21.05.2008 20:15
Mietspiegel - wo kann ich Auskunft finden? Linzertorte KDU - Miete / Untermiete 10 06.05.2007 16:59


Es ist jetzt 03:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland