KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


:  12
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2012, 18:45   #1
SonnenblumeHH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.09.2008
Beiträge: 254
SonnenblumeHH
Standard Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

Liebe Elo-Forum Mitglieder und Helfer,
ich brauche dringend Hilfe und Rat.

Ich wohne in einer Wohnung des sozialen Wohnungsbaus.
Mein Nachbar ist ein frauenhassender, hochaggressiver Alkoholiker, der mich schon seit Jahren terrorisiert und bedroht. Dies ist der Verwaltung bekannt und bis auf Ermahnungen ist nichts passiert.

Er ist vor 2 Jahren auch mit brennender Zigarette eingeschlafen und hätte beinahe das Haus niedergebrannt, wenn ich nicht rechtzeitig gerochen hätte, dass es nach Rauch riecht, und die Feuerwehr gerufen hätte.

Aufgrund meiner schlimmen Schlafstörungen war ich ja Gott sei Dank wach, und zu wissen, dass man so einen aggressiven, gefährlichen Nachbarn hat, lässt mich erst recht nachts nicht zur Ruhe kommen. Auf einen Prozess würde ich es nicht ankommen lassen wollen, denn ich weiß genau, dass, müsste er wegen mir ausziehen, er mir auflauern würde und mir etwas antun würde, da er so etwas schon mehrmals lallend angedroht hat!


Ich habe mich inzwischen total eingeigelt und verschanzt. Ich bin psychisch als auch physisch ein Wrack!


Nun hat die Verwaltung eine Sanierung der Häuser/Wohnungen angekündigt, eine Riesensache mit Wänden aufstemmen, Leitungen und alles erneuern, Strom und Wasser wird abgestellt!

In den Wintermonaten! (Ab Januar)

Mit Sanitärcontainern vor der Tür!

Was mache ich jetzt bloß? Ich muss dringend eine Ausweichwohnung haben, ich kann nicht hier sein, während dieser schrecklichen Sanierung.

1. Kann ich nicht ohne Wasser und Strom hier den Tag überstehen!

2. Kann ich nicht allein die Container nutzen, mein Nachbar wird sich freuen, mich abzupassen.

3. Die Schächte werden aufgestemmt und bleiben offen, jegliche Dämpfe, Staub, Dreck, Schutt, Nikotin vom Nachbarn würde mein Asthma verschlimmern.

4. Ohne Strom/Wasser keine Heizung!

Und viele andere Gründe!

Ich habe auch bereits ein ärztliches Attest, dass eine Ausweichwohnung für mich dringend notwendig ist.

Wie verhalte ich mich jetzt? Ich sehe den Wald vor Bäumen nicht mehr und bin völlig fertig. Bitte helft mir... ich danke euch im Voraus vielmals!



SonnenblumeHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2012, 19:01   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

Hallo Sonnenblume,

dein Vermieter muß dir eine Ausweichwohnung anbieten, das heisst es muß eine Umsetzung erfolgen.

Diese Reko ist für den Mieter nicht zumutbar.

Hier liegt ein Härtefall vor:

Zitat:
Beeinträchtigungen, die durch die Bauarbeiten hervorgerufen werden (Lärm, Schmutz, vorübergehender Umzug in eine Ausweichwohnung),
Mieterfibel / Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt - Berlin

Also rede mit deinem Vermieter, hier ist eile geboten.!

Gruß
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2012, 19:27   #3
SonnenblumeHH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2008
Beiträge: 254
SonnenblumeHH
Standard AW: Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

Danke Seepferdchen!
Ich habe jetzt einen Antrag gestellt, mir eine Ausweichwohnung zur Verfügung zu stellen, nebst ärztlichem Attest und unter Aufführung, dass die Sanierung für mich eine besondere Härte darstellt.

Muss ich noch etwas beachten?

LG
SonnenblumeHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2012, 19:40   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

Achte darauf das dein Schreiben nachweisbar beim Vermieter eintrift, also vorab per Fax mit Sendebericht und der ersten Seite als Kopie und per Einschreiben/Rückschein, ja das kostet etwas mehr Geld, aber dann hast du alles in den Händen.

Ich denke mal das du dann nicht wieder in deine alte Wohnung zurück willst, falls doch
ist klar das diese Option der Vermieter danbieten muß.


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2012, 20:00   #5
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc
Standard AW: Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

Zitat von SonnenblumeHH Beitrag anzeigen
(...) Nun hat die Verwaltung eine Sanierung der Häuser/Wohnungen angekündigt, eine Riesensache mit Wänden aufstemmen, Leitungen und alles erneuern, Strom und Wasser wird abgestellt! (...) Wie verhalte ich mich jetzt
Ich gehe mal davon aus, das auch andere Hausbewohner von den "Sanierungsarbeiten" möglicherweise betroffen sind. Zu dem von Dir geschilderten Sachverhalt kann ich persönlich nur den Rat geben, über die Rechtsberatungshilfe anwaltliche Fachberatung in Anspruch zu nehmen. Alternativ vereinbare einen Termin beim Mieterschutzverein.

Eines kann ich jedoch mit ziemlicher Sicherheit sagen, das umfangreiche "Sanierungsarbeiten", welche nachteilig das Mietverhältnis beeinflussen, in den kalten Jahreszeiten nicht immer geduldet werden müssen, es kommt aber auf den Einzelfall an. Und - die "Sanierungsarbeiten" sind rechtzeitig anzukündigen und die Auswirkung auf die bewohnte Wohnung im einzelnen darzulegen. Sollte das Mietverhältnis von den "Sanierungsarbeiten" betroffen sein, so ist diesbezüglich eine Zustimmung abzuverlangen (u. vieles mehr).

Alles weitere wird Dir der Fachanwalt/Anwältin oder auch die Mieterschutzberatung erklären. Dies betrifft auch eine vorübergehende Ersatzwohnung für den Fall, sollte dies notwendig werden (u.s.w).
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2012, 20:12   #6
SonnenblumeHH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2008
Beiträge: 254
SonnenblumeHH
Standard AW: Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

Ipadoc, ich gehe morgen zur öffentlichen Rechtsauskunft, hoffe die können mir da auch noch Rat geben. Mieterbund hilft nur, wenn man dort Mitglied ist, habe aber das Geld nicht über ...
SonnenblumeHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2012, 20:59   #7
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc
Standard AW: Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

Zitat von SonnenblumeHH Beitrag anzeigen
(...) Mieterbund hilft nur, wenn man dort Mitglied ist, habe aber das Geld nicht über
Stelle bitte einen begründeten Antrag auf Kostenübernahme - mehr als ablehnen kann nicht rauskommen. Du benötigst einen begleitenden Rechtsbeistand.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 06:12   #8
con_er49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

Ich vermute mal das hier die SAGA-GWG dahintersteckt . Da werden die Bauvorhaben auch gerne mal verschleppt .

Tägliche Lärm - und Staubbelästigung . Die sich über Monate hinziehen kann .

Auch wenn der Mieterbund Geld kostet , so ist der die erste Anlaufstelle .

In der öffentlichen Rechtsauskunft sitzen Anwälte / Richter . Wenn sie mit dem Thema befasst sind bezweifel ich nicht das du einen Gutschein für einen Anwalt bekommst der sich mit Mietrecht auskennt .

Doch hat er die Zeit um dein Problem schnellstmöglich zu lösen ?

Über Mietminderung würde sich nur das JC freuen . Ist somit als Waffe wirkungslos .

Umzugskosten müsste hier der Vermieter übernehmen . Nicht berücksichtigt wird hierbei ein anderer Stadtteil und geänderte soziale Verbindungen .

Mir bleibt hier nur dir ganz fest die zu drücken !
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2012, 16:40   #9
SonnenblumeHH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2008
Beiträge: 254
SonnenblumeHH
Standard AW: Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

con_er49, Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! Genau das Unternehmen ist es!

Ich war Mittwoch letzter Woche bei der Öffentlichen Rechtsauskunft, dort riet man mir, wie ich schon annahm und ihr mir hier auch geraten habt, meinen Antrag auf Ausweichwohnung inklusive ärztlichem Attest sofortig abzusenden. Inklusive dem Widerspruch, gegen die Baumaßnahmen. Habe ich dann auch sofort per Einschreiben mit Rückschein gemacht.

Heute erhielt ich Antwort, dass man zur Kenntnis nehme, dass ich kein "Interesse" an einer Modernisierung habe. (Angeblich) würde gerade ermittelt, wie viele Mieter wirklich ein neues Bad und die Modernisierung der Warmwasserleitungen wünschen.

Sie werden nach Sachlage entscheiden, ob geplante Maßnahmen tatsächlich ausgeführt werden (da kann man aber drauf wetten!).

Und DER Witz: "Die Wohnungen werden während der Baumaßnahmen zu keinem Zeitpunkt unbewohnbar sein, deshalb wird die Bereitstellung einer Ausweichwohnung ausdrücklich abgelehnt!"

--------------------
Sie versuchen weiterhin, mich zu veräppeln.
Bei all den Maßnahmen, die angekündigt wurden, ist auch eine Bereitstellung von Sanitärcontainern unten AUF DER STRASSE angekündigt, und dass Durchgangsschächte in den Wohnung geöffnet werden (die dann auch offen bleiben), und, und, und.
Aber für die Hausverwaltung ist es nicht unbewohnbar ohne Strom, Wasser, Kälte wegen Winter, Baulärm, Staub?

Die von der Öra haben gesagt, ich solle, wenn die antworten, mit der Antwort wiederkommen. Was ich natürlich auch jetzt machen werde.
Eben rief ich dann noch beim Mieterverein an, die mir sagten, dass ich zur Kostenübernahme der Mitgliedschaft durch die ARGE einen Antrag stellen muss, und wenn ich die Bestätigung darüber habe, kann/soll ich mir einen Termin beim Mieterverein geben lassen. (Gibt es einen Vordruck/Formblatt für diesen Antrag bei der ARGE?)

Bin so fertig mit der Welt, reicht nicht, dass man krank ist, man muss sich auch jeden Tag gegen solche Sachen wehren und kämpfen...
SonnenblumeHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2012, 16:43   #10
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

Fachliche Vorgabe zu § 22 SGB II - Stadt Hamburg
Hier mal gucken
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 20:30   #11
SonnenblumeHH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2008
Beiträge: 254
SonnenblumeHH
Standard AW: Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

Neuigkeiten!

Heute hing im Hausflur ein Zettel:

Zitat:
Sehr geehrte Mieter,
nach einer Auswertung Ihrer Rückmeldungen, ist das angekündigte Bauprogramm leider bei dem größten Teil der Mieter auf Ablehnung gestoßen. Wir haben uns daher entschlossen, die geplanten Baumaßnahmen nicht mehr durchzuführen.

Ich bin so glücklich! Eine Sorge weniger! Welch Überraschung, dass sich noch andere Mieter gewehrt haben!
War wohl nichts mit "die Mehrheit der Mieter wünschte eine Sanierung"...

Ich bin sehr, sehr froh!
SonnenblumeHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 00:07   #12
con_er49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

@ SonnenblumeHH , darüber kannst du echt nur froh und glücklich sein !

Im Umkehrschluss hätte es nur bedeutet das neben einer fetten Mieterhöhung auch eine komplett neue Einrichtung fällig gewesen wäre . Da sich der Baustaub überall festsetzt .

Deiner Aussage nach war die ÖRA sehr hilfreich . Würdest du anderen auch den Weg empfehlen ?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 19:11   #13
SonnenblumeHH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.09.2008
Beiträge: 254
SonnenblumeHH
Standard AW: Hilfe! Wohnungs-Sanierung, wo soll ich hin?

Zitat von con_er49 Beitrag anzeigen
@ SonnenblumeHH , darüber kannst du echt nur froh und glücklich sein !

Im Umkehrschluss hätte es nur bedeutet das neben einer fetten Mieterhöhung auch eine komplett neue Einrichtung fällig gewesen wäre . Da sich der Baustaub überall festsetzt .

Deiner Aussage nach war die ÖRA sehr hilfreich . Würdest du anderen auch den Weg empfehlen ?
Ich weiß gar nicht mal, ob hier die ÖRA hilfreich war, da die mir ja auch nur geraten hatten, meinen Antrag mit dem Attest einzureichen. Ich denke hier hat vielmehr mitgewirkt, dass ein "Bündnis besorgter Mieter" anonym Wurfzettel in die betroffenen Haushalte geworfen hatte, mit Widerspruchs-Vordrucken. Ich habe diesen Vordruck auch mit meinem Antrag und Attest mitgesandt (worauf sie eine Ausweichwohnung erst vehement abgelehnt hatten).
Ich vermute, dass die doch mehr Widersprüche bekamen und Gegenwind, als ich geahnt hatte. (Zumindest in meinem Haus und Nebenhäuser sind alle so gleichgültig, dass da bestimmt keiner bei war, der sich gewehrt hat) Es betraf ja insgesamt 20 Häuser! (Inkl. Parallelstraßen)

Da die von der Öra aber offen dafür war und auch sagte, ich solle wiederkommen, hätte es sich jetzt nicht so ergeben, hätten die vielleicht auch noch was erreicht, verkehrt kann das nie sein!
SonnenblumeHH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hilfe, wohnungssanierung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
energetische sanierung hope40 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 21.10.2010 22:17
LSG SAN: Darlehen zur Sanierung von Schornstein bei Eigentum WillyV ... Unterkunft 0 24.04.2010 14:03
Umzug auf Etage wegen Sanierung Kerstin_K KDU - Umzüge... 8 24.09.2009 22:36
Entschädigung für Sanierung Nase KDU - Miete / Untermiete 3 03.11.2008 18:26


Es ist jetzt 10:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland