Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Wohnungsausstattung

KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2005, 12:08   #1
Hawk321
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.10.2005
Beiträge: 196
Hawk321 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Wohnungsausstattung

Hi, hab zur Zeit noch 700,-€ aufm Konto was aber an Versicherung und soweiter bezahlt werden muss, lebe zur Zeit bei meiner Mutter aber ich möchte gerne ausziehen da es hier nicht möglich ist normal zu leben. Nun, was zahlt das ALG 2 Amt? Brauche ja Möbel und E-Geräte welceh ich nicht habe! Und selbst kaufen geht auch nicht! Wie sieht es mit der Miete aus, eine günstige Wohnung bekommt man hier nur sehr schwer, was muss ich da machen? Beim Amt erzählen die mir nur Blödsinn, muss wegen den sogar mein Abi schmeissen, da ich kein Bafög bzw. Hartz erhalte. Glücklicherweise hab ich schon eine Ausbildung, nur mit Jobsuche ist das so eine Sache...Arbeit gibt es ne menge nur die Bezahlung und die Bedingungen sind eine Katastrophe (7,50 Brutto .|.. Zeitarbeit...die Spinnen, Tarif sagt 12,60 als minimum aus!Wer soll davon leben?) :motz: :lol:
Hawk321 ist offline  
Alt 30.10.2005, 12:23   #2
bschlimme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie alt bist du denn?
 
Alt 30.10.2005, 13:08   #3
Hawk321
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.10.2005
Beiträge: 196
Hawk321 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Ich bin 23. Ich erzähle erstmal meine Geschichte:

Ich habe im August mit dem Fachabitur begonnen, welches nur 1 Jahr geht, da ich schon eine Ausbildung habe. Erst versicherte mir das AA, das ich sicherlich Hartz IV als Einnahmequelle kiregen würde (nur mündlich), meine Mutter und ich haben den Antrag ausgefüllt und sind da hin. Der Sachbearbeiter meinte allerdings, das ich bei einem Jobangebot (sei es auch Sklaverei in Zeit), die Schule abbrechen muss! Ich solle es erst mal beim Bafög Amt versuchen.

Ha ich dann auch gemacht und lebte in der Zwischenzeit von meinem gesparten. Bafög antrag habe ich bekommen und meine besuchte Schulform ist auch förderfähig, doch ich muss erstmal 2 Sonderblätter meinen Eltern geben, welche geschieden sind. Mit grossen Aufwand bekam ich die Adresse meines Vaters heraus (kein Kontakt seit vielen Jahren) und schickte ihm die Unterlagen per Einschreiben zu. Leider kommt vom ihm nichts zurück, trotz frist.
Meine Mutter ist auch nicht in der Lage den Antrag auszufüllen.

Beim Bafögamt, konnte man mir nicht viel weiterhelfen, lediglich das mien Vater angeschrieben wird mehr nicht und es notfalls zu einem Gerichtsprozess kommen wird ich aber in der Zwischenzeit kein Geld erhalten werde. Nebenbei wurde auch erwähnt, das diese Prozedur sich lange hinziehen kann. Nun ja, jetzt hab ich kein Einkommen und kein Geld übrig und breche die Schule ab.

Da ich mit meiner Mutter nicht klarkomme (und da gibt es kein rütteln mehr) wollte ich ausziehen und mich nach nem Job umschauen. Eigentlich würde ich noch Arbeitslosengeld erhalten, doch das sind nur 270 € und viel weniger als Hartz 4! Eine neuberechnung des Geldes ist erst nach 1 nem Jahr seit erstantragsstellung möglich (also nächsten Februar). Nur ohne Geld kann ich keine Wohnung bezahlen und mein Auto auch nicht (das man für die Jobsuche zwingend braucht), Möbel sowie E-Geräte kann ich auch nicht kaufen. Wo soll ich es hernehmen?

Der Behördendschungel ist extrem und die Sachbearbeiter sagen ewig was anderes. Nur bevor ich das SGB 1-3 auswendig lerne um mein recht durchzusetzen müssen erstmal andere Probleme gelöst werden.
Hawk321 ist offline  
Alt 30.10.2005, 13:30   #4
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das ist alles etwas kompliziert. Scheint so, als schieben es die Ämter von einem zum anderen. Also: Du hast eine abgeschlossene Berufsausbildung, deshalb bräuchte dich deine Mutter nicht mehr zu unterstützen,- mal abgeshen davon, sie könnte überhaupt. Von deinem Vater hast du wohl mit 23 und Lehre auch keinen Unterhalt merh zu kriegen.
Da du derzeit kein Bafög erhälst, müsstest du m. E. zumindest solange Hartz 4 erhalten, wie der Antrag nicht durch ist, denn von etwas musst du ja wohl leben.- Auch bei deiner Mutter, oder bezahlt die alles? Allerdings stimmt es dann, dass du u. U. dann einen Ein-Euro-Job oder etwas anders machen musst. Allerdings gilt immer noch, dass erst mal geprüft werden muss, ob du nicht im 1. Arbeitsamrkt zu vermitteln bist. Das kostet Zeit und es mus ein umfangreiches Profiling deiner Fähigkeiten vorangehen. Eine einfach vorgefertigte Standard- Eingliederungsvereinbarung braucht man nicht so hinzunehmen.
Wenn du schon Hartz 4 bekommst, musst du den Auszug leider erst abgesegnet bekommen und da sperren sich die Ämter oft bei jungen Leuten, da die der Meinung sind, dass es denen zuzumuten ist bei den Eltern weiter wohnen zu bleiben. Mögliche Kriterien für die Bewilligung des Auszuges sind ständige massive Streierein und natürlich Platznot. Allerdings fragen sie sich dann zurecht, wie du das solange dort ausgehalten hast. ( Platznot kann eingtreten bei Leuten, die ein Kind bekommen z. B. )
Vieleicht schmeisst dich deine Mutter demnächst raus , wenn sie nicht vorher schon Miete ( Untermietvertrag) verlangt hat, die du nicht mehr bezahlen kannst. ( ?)

Wenn dann sogar schon noch Obdachlosigkeit droht, ist das Amt verpflichtet, dir unter die Arme zu greifen und dann selbstverständlich auch die Erstausstattung Wohnung und den Auszug zu finanzieren.
Wenn du dann irgendwann.. Bafög bekommst und es reicht nicht, wirds allerdings übel, denn Bafög und ALG2 wird nicht gleichzeitig ausgezahlt, aber du kannst dann vielleicht zusätzlich Wohngeld beantragen?
Dann gibt es noch Jobs, die z. B. Studenten machen, mit denen man sich über Wasser halten kann.
Wenn du noch Restanspruch auf ALG1 hast, musst du das erst ausschöpfen, kannst aber, wenn es nicht reicht zusätzlich ergänzend ALG 2 beantragen. Aussuchen kann man es sich nicht.

Ach ja : Achte bitte unbedingt darauf, eine Wohnung zu suchen, die in den sog. Angemessenheitskriterien liegt, sonst verweigert dir man den Auszug soweiso schon. Dazu erkundige dich bei deinem Amt, welche qm und Preise die akzeptieren. Sie solleten sich am Wohngeldgesetz + max. 10 % orientieren. Das findest du auch hier im Forum . Dort stehen die Preise nach Mietstufen für Wohnungen Nettokalt + Nebenkosten. ( Heizung kommt nochmal dazu)
 
Alt 30.10.2005, 17:37   #5
Hawk321
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.10.2005
Beiträge: 196
Hawk321 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Mit dem Unterhalt ist das nicht ganz richtig. Den Passus hab ich shcon ausfindig gemacht. Meine Eltern sind unterhaltspflichtig! Begründung --> Ich befinde mich in der Erstausbildung.

>>Aber wie kann das sein, wenn ich schon einenBeruf erlenrt hab?<<

Ich bin vom Beruf KFZ-Mechaniker und habe zum nächstmöglichen Termin mit dem Fachabitur der Richtung Metall begonnen, welches ich benötige um anschliessend zu studieren (Ingenieur). Also ein grosser Werdegang

Nun dauert mir das alles zu lange und ich stehe da, denn ohne grosse Reserven geht es nicht.
Einen Studentenjob zu bekommen ist nicht gerade einfach, entweder völlig unterbezahlt (bin immerhin eine Ausgebildete Fachkraft und kein Schüler, das verwechseln einige AG) oder die Arbeitszeiten sind zu lange d.h. ich würde dann bis 20:00 21:00 Uhr auf die Beine stehen, dann noch lernen (was ne Menge ist, da ich ein 2 jähriges Abitur in nur 9 Monate komprimiert absolvieren muss) und normales Leben und erholen....keine Chance


Abi schmeiss ich höchstwahrscheinlich hin, da sich der Druck finanzieller und Behördlicher Seits sich massiv auf meine Konzentration ausübt und ohne Geld kann ich nicht machen (kein Auto/Bus, keine Versicherungen).

Muss schon sagen, durch Zeitarbeit (hab ich bis zur Schule gemacht) bin ich viel rumgekommen und hab viel gehört. Der Staat ist Sozial gesehen kaputt und das alles wegen einem perversen Ex VW Möchtegern.

Montag morgen hab ich einen erneuten Termin bei denen und wenn die mich in die Obdachlosigkeit zwingn sollten, kauf ich mir nen Kasten Hansa und penne bei denen vor der Tür, mache mein Geschäft davor und pöbel herum. Vielleicht hilft das.
:motz: :motz: :motz: :kotz:
Hawk321 ist offline  
Alt 30.10.2005, 19:45   #6
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ich glaube bei Dir geht auch an Gedanken, Wünschen und realen Erwartungen momentan einfach zuviel durcheinander, ich würde Dir raten das ganze mal zu strukturieren und mit kühlem Kopf zu überlegen worum es Dir wirklich geht, dann mit der zuständigen Behörde darüber reden und erst dann kann man wohl wirklich sehen wie es weitergehn kann.

Momentan höre ich von Dir viel zuviele Dinge die Du nicht willst, aber keine klare Aussage was Du machen möchtest und was Du bereit wärest dafür zu tun.

Schule und Nebenjob haben schon viele hinbekommen, das sollte zu machen sein.

Sicher dauert Dir das alles zulange, aber vom Baum fallen die Möglichkeiten eben auch nicht.

Und nur mit den Aussprüchen: Das will ich nicht, das werde ich nicht tun etc. wirst Du die Behörden nicht entzücken wenn Du keinen konkreten Vorschläge machen kannst was Dein Ziel ist und warum
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 30.10.2005, 20:19   #7
Hawk321
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.10.2005
Beiträge: 196
Hawk321 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Das ist mir auch schon bewusst, nur die Nebenjobs gibt es hier einfach nicht. Und wenn etwas in frage kommt, dann sind die Zeiten zu lange und es bleibt keine Zeit mehr zum lernen übrig. Immerhin gehen alleine schon die Hausaufgaben täglich locker 2 Stunden!


Mich regen die Behörden auf, ich meine die Gefühle usw. von denen sind unwichtig (klar mache ich das schon recht, hier kann man aber auch mal dampf ablassen!).
Hawk321 ist offline  
Alt 31.10.2005, 13:06   #8
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wieso Erstausbildung? Da du schon eine Lehre abgeschlossen hast, haben nach dem Gesetz deine Eltern ihre Schuldigkeit getan. Was du nun machst ist dann doch keine Erstausbildung mehr?
Verstehe ich jetzt nicht, sorry.
 
Alt 31.10.2005, 13:24   #9
Hawk321
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.10.2005
Beiträge: 196
Hawk321 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Doch ist es. Metallische Ausbildung und kein Abitur -> Abitu nachmachen auch im Bereich Metall->Studium im Bereich Metall z.B.: Dipl. Ing. Fahrzeugtecnik. Nenn man den 2ten Bildungsweg. Ist tatsächlich so, Hartz4 Amt stellt sich trotzdem dumm, naja. Hab mit der Schule aufgehört, da der Behörden lauf monate geht (monate ohne Geld).

War heute dann noch beim ALG Amt, hab mich Arbeitslos gemeldet, sollte den Antrag zuhause ausfüllen und zu einem fest vereinbarten Termin abgeben, ich meinte so das ich es auch in 2 minuten ausgefüllt hab und der hickhack schwachsinnig ist...anscheinend eine neue auflage :party:
Hawk321 ist offline  
Alt 31.10.2005, 13:29   #10
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bedenke bitte, dass du in dem Monat der Meldung / Antragsabgeabe nur Geld anteilig bekommst, wenn du nicht gleich zum 01. abgeben kannst. Annnehmen müssen die den IMMER- ohne Termin. Dir gehen sonst Gelder für Wochen baden.
Immer alles schön nachweisbar gegen Unterschrift auf einer Kopie abgeben oder per Einschreiben mit Rückschein. Es geht ja so viel verloren auf den Ämtern...
 
Alt 21.06.2007, 12:13   #11
Jackibob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 1
Jackibob
Frage Habe ungefähr das gleiche probleme

Hallo brauche ganz dringent hilfe !!!!!
Ich habe ein halbes jahr ausbildung als einzelhandelskaufmann gemacht wegen familären gründen musste ich das auf geben ne woche später bin ich daheim rausgeflogen und wohne zeit3-4 monaten bei meinem kolgge wie bekomm ich hartz 4 da muss ja der miet vertarg schon vorhanden sein hab leider kein geld um die kautzion zu zahlen bzw die miete möchte entlich mal wieder auf eigenen beinen stehen und nicht auf kosten anderer !!!HILFE!!!!!HILFE!!!!!HILFE!!!!!HILFE!!!!!HILFE!!!!!HILFE!!!!!
Jackibob ist offline  
Alt 21.06.2007, 13:00   #12
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Erstmal müsste man mehr wissen, bist Du U25, ist Dir jemand unterhaltspflichtig etc. Schon einen Antrag gestellt auf ALG II?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
wohnungsausstattung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wohnungsausstattung Chemnitzer und Sie ALG II 14 14.05.2008 21:05


Es ist jetzt 23:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland