KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2012, 10:55   #1
Mainfiyel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.05.2012
Beiträge: 12
Mainfiyel
Standard gepfändete Nebenkostenabrechnung als Einkommen anzurechnen?

Hallo,

Das JC hat vom mir eine Nebenkostenabrechnung vom letzen Jahr bekommen, wo mir 108€ zurückgezahlt werden sollten. Dieses Guthaben wurde mir jedoch nicht ausgezahlt, sondern durch einen schon länger bestehenen Pfändungsbeschluss vom Vermieter direkt an den Gläubiger ausgezahlt.

Jetzt verlangt das Jobcenter den Betrag aufgeteilt auf die Mitglieder der BG den Betrag zurück.

Trotz der Ausführungen im Tacheles-Leitfaden wird nicht annerkannt, das ich über das Geld niemals verfügen konnte.

Ist das richtig? Gepfändetes Einkommen ist doch kein Einkommen?

Hilfe!
Mainfiyel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 11:19   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: gepfändete Nebenkostenabrechnung als Einkommen anzurechnen?

Ich fürchte, da wirst du nichts tun können.
Nebenkostenguthaben sind im Monat nach Einreichung der Abrechnung von den zu zahlenden Kosten der KDU abzuziehen.

Ob sie auf deinem Konto eingehen spielt dabei keine Rolle.

Warum bist du gegen die Pfändung nicht vorgegangen?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 11:20   #3
Norlys
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 103
Norlys Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: gepfändete Nebenkostenabrechnung als Einkommen anzurechnen?

Zitat von Mainfiyel Beitrag anzeigen
.

Trotz der Ausführungen im Tacheles-Leitfaden wird nicht annerkannt, das ich über das Geld niemals verfügen konnte.

Ist das richtig? Gepfändetes Einkommen ist doch kein Einkommen?

Hilfe!
Nur der Zufluss zählt! Da Dir das Geld nie zur Verfügung stand, darf es nicht angerechnet werden.

Widerspruch gegen die Aufrechnung einlegen!
__

___________________________________
*barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli*

Niemals ohne Beistand zum Amt!!!
Norlys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 11:37   #4
Mainfiyel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.05.2012
Beiträge: 12
Mainfiyel
Standard AW: gepfändete Nebenkostenabrechnung als Einkommen anzurechnen?

Ich habe bereits Widerspruch eingelegt.

Antwort war : Die erfolgte Pfändung kommt nicht zum Tragen.

Wo Steht das mit dem Zufluss ? Diese stelle benötige ich zur Augumentation
Mainfiyel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anzurechnen, einkommen, gepfändete, nebenkostenabrechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterhalt und Bufdi Einkommen wie anzurechnen? van9186 ALG II 2 11.02.2012 13:20
400 Euro-Job - was ist anzurechnen? chris47803 Ein Euro Job / Mini Job 4 25.06.2011 18:21
Reisekostenerstattung = als Einkommen anzurechnen? & Frage zu Kontoauszügen WhiteBunny ALG II 1 09.04.2011 09:34
Sachleistung der Mutter/Oma als Einkommen anzurechnen? lekiki ALG II 24 09.01.2011 20:46
Ist UVG EINES Kindes der kompletten BG als "Einkommen" anzurechnen? Jochenb Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 11 14.06.2009 08:54


Es ist jetzt 05:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland