KDU - Miete / Untermiete Hier sollen Themen erstellt werden die sich auf Kosten der Unterkunft von gemieteten Objekten beziehen.


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2012, 17:49   #1
ekel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 365
ekel
Standard KdU - Konzept

Kann ich, als Betroffener, eigentlich eine Offenlegung des KdU-konzeptes verlangen?

Soll heißen: Ich frage den Landrat, wie man die KdU errechnet hat.
ekel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 20:56   #2
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.221
Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka Kikaka
Standard AW: KdU - Konzept

Vorschlag :Schreiben an JC, nicht an Landrat
Zitat:
Sehr geehrte DAmen und Herren,

Leider muß ich feststellen

dass Ihre Vorstellungen über die zu gewährenden "angemessenen“ Unterkunfts- und Heizkosten nach § 22 SGB II ganz offensichtlich nur aus den Überlegungen einer Kostenersparnis resultieren und mithin nichts mit der Angemessenheit im rechtlichen Sinne zu tun haben.


Ich fordere Sie hiermit auf, ihre Vorstellungen darüber, welche Unterkunftskosten in meinem Falle angemessen sind oder nicht, genauer und vorallem auch rechtssicher zu definieren. Es reicht nach ständiger BSG-Rechtssprechung nicht aus, hier einfach nur auf irgendwelche Richtlinien der Kommune zu verweisen.



Diese umfassende Ermittlung zur Feststellung meiner angemessenen Unterkunfts- und Heizkosten gemäß § 22 SGB II ist mir daher Ihrerseits bitte offenzulegen.

Zudem verweise ich hilfsweise auch noch auf folgende BSG-Urteile zu § 22 SGB II.

BSG, Urteil vom 07. 11. 2006 - B 7b AS 10/06 R

BSG, Urteil vom 07. 11. 2006 - B 7b AS 18/06 R
BSG, Urteil vom 18. 06. 2008 - B 14/7b AS 44/06 R

BSG, Urteil vom 02. 07. 2009 - B 14 AS 36/08 R
BSG, Urteil vom 19. 10. 2010 - B 14 AS 2/10 R

BSG, Urteil vom 19. 10. 2010 - B 14 AS 50/10 R
Gemäß dieser höchstrichterlichen Entscheidungen ist nicht erkennbar, dass Ihre Vorstellungen zur Bestimmung und Gewährung von angemessen Unterkunfts- und Heizkosten auch nur ansatzweise einem schlüssigem Konzept gemäß der zitierten BSG-Rechtsprechung unterliegt.

Nach meinem Kenntnisstand wären laut Ihrer Richtlinie … € als Höchstgrenze für ..Personen angemessen während nach WoGG§ 12 € die Höchstgrenze wäre.



Mit freundlichen Grüßen


Kikaka ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 21:24   #3
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc
Standard AW: KdU - Konzept

Zitat von ekel Beitrag anzeigen
Kann ich, als Betroffener, eigentlich eine Offenlegung des KdU-konzeptes verlangen? Soll heißen: Ich frage den Landrat, wie man die KdU errechnet hat.
Grundsätzlich ja.

Die Frage nach der KdU-Berechnung bedeutet nicht, das dafür ein Konzept erstellt wurde.

Die Frage nach "Offenlegung" eines Konzeptes bedeutet gleichfalls nicht, das ein solches erstellt und auch vorliegt.

Du siehst also, das es allein mit einer verlangten "Offenlegung" nicht getan ist. Welcher Landkreis ist für Dich zuständig ? In welchem Zusammenhang sind Deine Fragen von Bedeutung ?
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 22:45   #4
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard AW: KdU - Konzept

Hallo ihr beiden,

so ähnlich, wie du, kikaka es vorschlägst, habe ich es auch gemacht und die ARGE meines Grauens schriftlich per Einschreiben um eine Stellungnahme wegen des KDU- Konzeptes gebeten. Allerdings warte ich da noch auf eine Antwort, mal sehen, was sie antworten...

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 15:21   #5
Hananah
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 146
Hananah
Standard AW: KdU - Konzept

Hallo ladydi,
Wie lange wartest du schon?
Hananah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 20:47   #6
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07 ethos07
Standard AW: KdU - Konzept

Eine intressante Auffassung dazu aus dem Bayrischen Sozialministerium hier:

http://www.sozialministerium.bayern....an_b__rger.pdf

Die vorgängige Beantwortung der Fragen von lpadoc an den TE wären also wichtig!
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 19:47   #7
ekel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 365
ekel
Standard AW: KdU - Konzept

Zitat von lpadoc Beitrag anzeigen
Grundsätzlich ja.

Die Frage nach der KdU-Berechnung bedeutet nicht, das dafür ein Konzept erstellt wurde.

Die Frage nach "Offenlegung" eines Konzeptes bedeutet gleichfalls nicht, das ein solches erstellt und auch vorliegt.

Du siehst also, das es allein mit einer verlangten "Offenlegung" nicht getan ist. Welcher Landkreis ist für Dich zuständig ? In welchem Zusammenhang sind Deine Fragen von Bedeutung ?
Für mich ist der Saalekreis zuständig und mittlerweile kann ich davon ausgehen, dass die KdU-Höhe bei uns frei "geschätzt" wurden. Ich möchte etwas für die Betroffenen tun.
ekel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 23:00   #8
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc
Standard AW: KdU - Konzept

Zitat von ekel Beitrag anzeigen
... Saalekreis (...) Ich möchte etwas für die Betroffenen tun.
Das ist gut. Gründe eine Erwerbsloseninitiative, trefft euch regelmäßig, seid unbequem, richtet Anfragen an den Kreistag, geht "lautstark" in die Öffentlichkeit und verteilt Infos u.s.w..

Außerdem hasst Du die Möglichkeit im Rahmen des Informationsfreiheitsgesetz von Sachsen-Anhalt, die seitens des Kostenträgers (Landkreis) formulierte und aktuelle Richtlinie/Weisung für das JC übermittelt oder auch Einsicht zu bekommen. Eine etwas ältere gibt es hier.

Aus der vorgenannten bekannten Richtinie-KdU ist jedoch nicht zu ersehen, wie die angemessenen Kosten ermittelt wurden. Ich bin mit Dir einer Meinung (mein Kenntnisstand) das für die gegenwärtig bewilligten Mieten ein Konzept nicht erarbeitet wurde.

Was mir aber an Informationen vorliegt (2011) ist, das die Landesregierung darüber nachdenkt von dem Ermächtigungsgesetz des Bundes (22a SGB II) Gebrauch zu machen (leider). Der aktuelle Stand der Dinge ist mir leider nicht bekannt.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
konzept

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KDU/Schlüssiges Konzept/Zumutbarkeit hartaber4 Grundsicherung SGB XII 0 29.08.2012 16:21
PKH/KDU/Schlüssiges Konzept hartaber4 Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... 0 06.08.2012 16:58
schlüssiges Konzept - was ist das? espps KDU - Miete / Untermiete 7 03.07.2011 23:55
tagesmutter konzept tamu2009 Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 29.01.2009 17:47
Ein Konzept gegen die Armut Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 16.02.2008 12:42


Es ist jetzt 15:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland