Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Heizkostensenkung wird von Arge verlangt

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2009, 23:12   #26
Kaulquappe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kaulquappe
 
Registriert seit: 25.05.2006
Beiträge: 975
Kaulquappe
Standard AW: Heizkostensenkung wird von Arge verlangt

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
lass dich nicht von den Kaulquappe sein geschreibe verwirren mach eine
normal klage dagegen.
und ob und wie die arbeitsgmeinschaften dann ab 2010 aussehen weis noch keiner so zusammen arbeiten dürfen sie ja ab 2010nicht mehr, die BA möchte die arbeitslosen am liebsten dann wider allein verwalten nicht nur wir arbeistlose haben probleme mit der kommunal seite in den gebildeten ARGEN nein auch die BA kommt mit den stümpern aus dem ehemaligen sozialämtern nicht aus.
warum sind wir den immer am klagen weil diese kommunen schlecht sind wie die nacht.
und was das gericht einmal zuerkant hat können die nicht mal so in zwei jahren als nichtig hinstellen wen sich nichts geändert hat und wieder von vorn anfangen.
"Den Kaulquappe sein geschreibe" ? Sag' mal, geht es dir aber sonst gut?

Du kannst sicher sein, dass das, was ich schreibe KEIN "Geschreibe" ist. Ich bin weder die Art Mensch dafür noch hätte ich die Zeit dazu, noch wurde ich einen Sinn daran sehen. Ein bißchen mehr Respekt wäre gut.

Außerdem habe ich nicht gesagt, dass der/die Betroffene NICHT klagen soll.
Kaulquappe ist offline  
Alt 20.01.2009, 23:19   #27
Kaulquappe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kaulquappe
 
Registriert seit: 25.05.2006
Beiträge: 975
Kaulquappe
Standard AW: Heizkostensenkung wird von Arge verlangt

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
und was das gericht einmal zuerkant hat können die nicht mal so in zwei jahren als nichtig hinstellen wen sich nichts geändert hat und wieder von vorn anfangen.
Oft lenkt die ARGE ein bevor das Gericht dazu kommt, und hilft dem Widerspruch in vollem Umfang ab und zahlt ab sofort die tatsächlichen Kosten, man zieht dann die Klage zurück und alles ist OK bis ... wie ich schon schrieb.
Kaulquappe ist offline  
Alt 20.01.2009, 23:50   #28
Kaulquappe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kaulquappe
 
Registriert seit: 25.05.2006
Beiträge: 975
Kaulquappe
Standard AW: neue Richtlinien bei der Arge

Das sind die neuen Richtlinien (20. Dezember 2008) der ARGE, posting 9:

http://www.elo-forum.org/kosten-unte...tml#post348298

Was ich dort interessant fand und mir in der Tat geholfen hat, habe ich dort (posting 19 und 21) gepostet.
Kaulquappe ist offline  
Alt 20.01.2009, 23:56   #29
Kaulquappe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kaulquappe
 
Registriert seit: 25.05.2006
Beiträge: 975
Kaulquappe
Standard AW: neue Richtlinien bei der Arge

Von 'Pauschalierung' ist jetzt (wenn ich nichts übersehen habe) nicht mehr die Rede. Wohl aber wieder/immer noch von "Angemessenheit" - was die jetzt damit meinen steht auch in diesen Richtlinien, es sind Vergleichsdaten mit Wohnungen in der Nachbarschaft o.ä.
Kaulquappe ist offline  
Alt 21.01.2009, 00:25   #30
Rosaroter Panther->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2008
Beiträge: 474
Rosaroter Panther
Standard AW: Heizkostensenkung wird von Arge verlangt

Den Vermieter drauf ansprechen die Wohnung auszustatten mit besserer Isolierung kann man vergessen. Der Vermieter ist um die 90 Jahre alt. Dem kann ich mit so was wirklich nicht kommen.
Ich werde einfach in der Klage mit einbringen, dass wir eben nur eine Kaltmiete von 210 Euro haben für 50 qm (normalerweise andere Mietwohnungen in der Größe kosten hier mindestens 350 aufwärts, bis zu 500 Euro kalt und teurer) und dass bei uns außer Wasser und Müllgebühren keinerlei Nebenkosten anfallen wie in anderen Miethäusern. Das muss, so sehe ich das, einfach gesehen und anerkannt werden, dafür ist halt das Heizen teurer. Man müsste Arge mal fragen, was ihnen lieber ist: monatlich 200 Euro mehr für die Miete übernehmen oder 15 Euro mehr für die Heizung.
Rosaroter Panther ist offline  
Alt 21.01.2009, 17:48   #31
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard AW: Heizkostensenkung wird von Arge verlangt

Zitat von Kaulquappe Beitrag anzeigen
"Den Kaulquappe sein geschreibe" ? Sag' mal, geht es dir aber sonst gut?

Du kannst sicher sein, dass das, was ich schreibe KEIN "Geschreibe" ist. Ich bin weder die Art Mensch dafür noch hätte ich die Zeit dazu, noch wurde ich einen Sinn daran sehen. Ein bißchen mehr Respekt wäre gut.

Außerdem habe ich nicht gesagt, dass der/die Betroffene NICHT klagen soll.
mensch so hab ich das nicht rüberbringen wollen Kaulqauppe entschuldigung
Atlantis ist offline  
Alt 21.01.2009, 20:45   #32
Kaulquappe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kaulquappe
 
Registriert seit: 25.05.2006
Beiträge: 975
Kaulquappe
Standard AW: Heizkostensenkung wird von Arge verlangt

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
mensch so hab ich das nicht rüberbringen wollen Kaulqauppe entschuldigung
Dann ist gut (wollte dir nämlich schon sagen, dass du, wenn du so böse bist, diese süße graue Katze in deinem Profil nicht verdient hast, aber nun, sage ich das nicht ).
Kaulquappe ist offline  
Alt 21.01.2009, 20:46   #33
Kaulquappe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kaulquappe
 
Registriert seit: 25.05.2006
Beiträge: 975
Kaulquappe
Standard AW: Heizkostensenkung wird von Arge verlangt

Zitat von Rosaroter Panther Beitrag anzeigen
Den Vermieter drauf ansprechen die Wohnung auszustatten mit besserer Isolierung kann man vergessen. Der Vermieter ist um die 90 Jahre alt. Dem kann ich mit so was wirklich nicht kommen.
Ich werde einfach in der Klage mit einbringen, dass wir eben nur eine Kaltmiete von 210 Euro haben für 50 qm (normalerweise andere Mietwohnungen in der Größe kosten hier mindestens 350 aufwärts, bis zu 500 Euro kalt und teurer) und dass bei uns außer Wasser und Müllgebühren keinerlei Nebenkosten anfallen wie in anderen Miethäusern. Das muss, so sehe ich das, einfach gesehen und anerkannt werden, dafür ist halt das Heizen teurer. Man müsste Arge mal fragen, was ihnen lieber ist: monatlich 200 Euro mehr für die Miete übernehmen oder 15 Euro mehr für die Heizung.
Viel Glück
Kaulquappe ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, heizkostensenkung, verlangt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ARGE Köln-Süd verlangt „Bettlägerigkeitsbescheinigungen“ Mambo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 20.11.2008 12:43
Rentennachzahlung wird zurück verlangt Blackrose Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 02.10.2008 13:34
ARGE verlangt Bewegungsprofil Diriana Allgemeine Fragen 10 19.06.2008 10:55
ARGE verlangt Verbrauchsmesser bei Heizöl MarkusK KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 4 03.07.2006 20:09
ARGE verlangt Lohnsteuerkarte? Michael.Zimmermann ALG II 15 26.10.2005 12:42


Es ist jetzt 03:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland