Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> 100euro nebenkosten angemessen?

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2010, 21:31   #1
blackscorp->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.08.2007
Beiträge: 12
blackscorp
Standard 100euro nebenkosten angemessen?

Hallo Leute,

ich habe eine Wohnung in Frankfurt am Main in aussicht.
jetzt ist aber meine Frage, ob 100 euro Nebenkosten für 30qm
angemessen sind. Die Wohnung kostet kalt 340 euro. Kann das Amt
die Finanzierung aufgrund der nebenkosten ablehnen oder gibt es möglichkeiten einer einigung mit dem Amt?

Bitte um schnelle Antwort.

Danke

mfg
blackscorp
blackscorp ist offline  
Alt 05.01.2010, 21:48   #2
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.235
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Standard AW: 100euro nebenkosten angemessen?

siehe :

http://www.harald-thome.de/media/fil...06.2008-01.pdf

Kann das Amt
die Finanzierung aufgrund der nebenkosten ablehnen ?

- Schlicht und einfach : Nein


-
Kikaka ist offline  
Alt 06.01.2010, 14:41   #3
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: 100euro nebenkosten angemessen?

11,33 Euro pro Quadratmeter. Das ist ja Wahnsinn!
redfly ist offline  
Alt 07.01.2010, 16:12   #4
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: 100euro nebenkosten angemessen?

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
11,33 Euro pro Quadratmeter. Das ist ja Wahnsinn!
Und das ist ja noch günstig!
In München steigen die Preise dieses Jahr auf bis zu 12,60€/qm

Da würde ich für meine Wohnung hier in Nürnberg fast 650€ zahlen
(Ich zahl warm 390 (Nebenkosten sind etwa 50, ist aber auch sehr niedrig, normal zahlt bei uns auch mind. 100). Wir haben derzeit was um die 5-6€.
Das ist echt Wahnsinn, übernehmen die Argen das echt so widerstandslos?
Wenn ja, könnte man doch theor. sagen: "na seien Sie mal froh, dass ich nicht Frankfurt oder München wohne" *späßle*
Lexxy ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
100euro, angemessen, mieter courtage, nebenkosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
minijob-bis 100euro wird nicht angerechnet? martman Ein Euro Job / Mini Job 15 27.11.2012 09:01
KdU noch angemessen fallingdown2008 KDU - Miete / Untermiete 5 23.09.2008 21:41
Nebenkosten angemessen? glamourkitty KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 4 21.11.2007 17:30
In wie weit angemessen... Milky KDU - Miete / Untermiete 7 30.01.2007 13:37
120 m2 Wohneigentum und PKW bis 10.000 angemessen L 7 AS 287 Martin Behrsing ... Unterkunft 0 03.08.2005 14:46


Es ist jetzt 16:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland