Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2009, 13:53   #1
Octavius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 332
Octavius
Standard Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Hallöchen!

Ihr macht mir richtig Lust am Ärgern des Amtes.
Bis jetzt macht es mir immer mehr Spaß dem Amt eins "reinzuwürgen" und zu lesen, was man eigentlich für Rechte hat.

Da ich nun hoffe, das dies mit der Kaution bei mir klappt was ja in einem Anderen Thema schon besprochen wird. Bin ich auf der suche nach weiteren "einkünften". Wo ich was bewirken kann beim Amt, damit die mich nicht mehr veräppeln können.

Nun bin ich auf diese Sachen gestoßen:
  1. Weihnachtsbeihilfe
  2. Strom für Gastherme
  3. Hilfe für Möbel
  4. Winterheizkostenübernahme (Für Bekannte die mit Öl Heizen)
  5. Tapezieren etc


  1. Ich lese bei der Weihnachtsbeihilfe immer nur etwas von Burghausen, geht das auch für Kassel oder andere Städte? Kann man solch einen Antrag bei sich stellen?
  2. Wie sieht solch ein Antrag aus? Wie ich das berechnen kann, habe ich schon gelesen, muss nur noch in die Wohnung können um zu wissen was für eine Gastherme ich habe, ich habe hier schon so manches gelesen, das viele um die 20euro Monatlich allein für die Gastherme bekommen müssten?
  3. Als ich "damals" aus meiner alten Wohnung raus bin, ging alles weg. Sowas wie Herd, Kühlschrank hab ich noch, ansonsten eigentlich nichts mehr an Möbeln. Kann ich da noch etwas beantragen? Das ich sowas wie WaMa oder ein Bett habe? Obwohl ich schon ALG II bezogen habe, Obwohl ich schon in einer eigenen Wohnung gewohnt habe?
  4. Wie sieht das auch bei bekannten die heizen mit ÖL, können die noch solch einen Antrag stellen? Woher wissen sie was sie angeben können wegen der Heizung? Also wieviel Öl sie verbrauchen etc?
  5. Nun gabs noch den Punkt das man für SchönheitsReparaturen sprich Tapezieren und sowas Geld bekommen kann. Wie sieht das auch bei Neueinzug, kann man da auch was "verlangen" als "hilfe"?

Danke im voraus für die Antworten auf die Nervigen fragen =)
__

Liebe Grüße
Nina
Ich gebe keine Rechtsberatung, da ich nur aus eigenen Erfahrungen schreiben kann.
Octavius ist offline  
Alt 27.10.2009, 14:40   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

1. ist eine freiwillige Sache der jeweiligen Kommune
2.beantragen
3.gibt es nur bei Erstausstattung, oder von der ARGE veranlasstem Umzug
4.Heizkosten müssen übernommen werden, egal mit was geheizt wird und wenn die Wohnung angemessen ist
5.nur bei Einzug
Arania ist offline  
Alt 27.10.2009, 14:44   #3
Octavius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 332
Octavius
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
1. ist eine freiwillige Sache der jeweiligen Kommune
Ja aber der Antrag der hier dazu gefunden ist, also vorhanden ist der von Burghauen ist, kann ich den benutzen?
Zitat von Arania Beitrag anzeigen
2.beantragen
Wie sieht dieser antrag aus für die Gastherme?
Zitat von Arania Beitrag anzeigen
3.gibt es nur bei Erstausstattung, oder von der ARGE veranlasstem Umzug
Ok dann für mich nicht
Zitat von Arania Beitrag anzeigen
4.Heizkosten müssen übernommen werden, egal mit was geheizt wird und wenn die Wohnung angemessen ist
Ja, müsste ich Anfragen was die bekommen für Heizkosten für Öl, was ist wenn sie mehr Öl verbrauchen wie sie geld bekommen? Wieviel Geld mehr bekommen sie insgesamt? Was würde einer Familie zustehen? Eltern + 2 Kinder Ü18 + 1 Kind U18!
Zitat von Arania Beitrag anzeigen
5.nur bei Einzug
Das heisst ich kann für meinen Einzug in die Wohnung Geld Beantragen für "hilfe" das ich Geld zum Tapezieren habe?
__

Liebe Grüße
Nina
Ich gebe keine Rechtsberatung, da ich nur aus eigenen Erfahrungen schreiben kann.
Octavius ist offline  
Alt 27.10.2009, 15:57   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Zitat:
Ja, müsste ich Anfragen was die bekommen für Heizkosten für Öl, was ist wenn sie mehr Öl verbrauchen wie sie geld bekommen? Wieviel Geld mehr bekommen sie insgesamt? Was würde einer Familie zustehen? Eltern + 2 Kinder Ü18 + 1 Kind U18!
Es gibt keine Pauschalen, denn die sind nicht zulässig. Es muss alles bezahlt werden, was die familie zum Heizen braucht.

Wenn Du Mietvertraglich verpflichtet bist, in gewissen Abständen zu renovieren, sind das Kosten der Unterkunft und müssen übernommen werden. Das kann aber nicht ganz einfach werden, das durchzusetzen.

Zu Gastherme. Ganz einfach formlos die Übernahme des Stromverbrauchs der Heizkreispumpe beantragen. Könnte aber auch erst über eine Klage durchsetzbar sein (Mache das gerade), da man ja keine genauen Daten ermitteln kann.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 27.10.2009, 16:06   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Zitat:
Als ich "damals" aus meiner alten Wohnung raus bin, ging alles weg. Sowas wie Herd, Kühlschrank hab ich noch, ansonsten eigentlich nichts mehr an Möbeln. Kann ich da noch etwas beantragen? Das ich sowas wie WaMa oder ein Bett habe? Obwohl ich schon ALG II bezogen habe, Obwohl ich schon in einer eigenen Wohnung gewohnt habe?
Ging alles weg, was heißt das?

Einen Antrag solltest du schriftlich stellen...gegen eine Ablehnung kann man vorgehen!
gast_ ist offline  
Alt 27.10.2009, 16:13   #6
Octavius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 332
Octavius
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Es ging alles weg in dem ich es verkauft hatte.
Da ich eine Wohngemeinschaft "eröffnet" hatte wo alles vorhanden war.
Nun ja, habe eh schon mein Geld dafür eingeplant wie ich es kaufen muss.

Zitat:
Es gibt keine Pauschalen, denn die sind nicht zulässig. Es muss alles bezahlt werden, was die familie zum Heizen braucht.
Das heißt meine Pauschale die mir zusteht von 49Euro, kann ich im Notfall auch übersteigen?
Wenn dieser Winter so "hart" wird das ich mehr Heizen muss und ich eine Nachzahlung habe. Muss das Amt die Nachzahlung bezahlen? Kann ich das auch Rückwirkend beantragen wenn die Nachzahlung kommt? Ich weis ja noch nicht wie ich dort heizen werde.
__

Liebe Grüße
Nina
Ich gebe keine Rechtsberatung, da ich nur aus eigenen Erfahrungen schreiben kann.
Octavius ist offline  
Alt 28.10.2009, 14:05   #7
Octavius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 332
Octavius
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Hmm wie Soll ich das denn schreiben mit dem Tapezieren und mit den Stromkosten?

bei dem einen schreibe ich

Zitat:
Sehr geehrte Frau xxx,


hiermit beantrage ich die Übernahme der Stromkosten meiner Gastherme.
Bei der Tapete schreib ich die übernahme meiner Renovierung? Meiner Materialkosten?

Morgen gebe ich den Antrag ab und habe heute eine neue Patrone geholt, daher kann ich jetzt erst drucken
__

Liebe Grüße
Nina
Ich gebe keine Rechtsberatung, da ich nur aus eigenen Erfahrungen schreiben kann.
Octavius ist offline  
Alt 28.10.2009, 14:20   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Zitat:
Das heißt meine Pauschale die mir zusteht von 49Euro, kann ich im Notfall auch übersteigen?
Wenn dieser Winter so "hart" wird das ich mehr Heizen muss und ich eine Nachzahlung habe. Muss das Amt die Nachzahlung bezahlen? Kann ich das auch Rückwirkend beantragen wenn die Nachzahlung kommt? Ich weis ja noch nicht wie ich dort heizen werde.
schlicht und ergreifend ja. Gibt auch ein höchstrichterliches Urteil dazu, dass heizkosten voll zu übernehmen sind. (kann mir aber immer nicht merken, wo das hier im Forum steht)

Übernahme der Stromkosten der Heizkreispumpe der Gastherme. Da stell Dich aber mal auf eine Klage ein, glaub nicht, dass die das so einfach rausrücken.

Bei Tapete:
Aufschlüsseln.

?-Rollen Tapete, Wandfarbe, evtl. Lackfarbe, Kleister, Tapezierutensilien(Quast etc), Malerutensilien(Pinseln, Rolle, Abstreifgitter etc.)
Ist wohl noch mehr, fällt mir aber im Moment nicht ein. Wenn Du die Liste hast, zum Baumarkt gehen und gucken was das kostet.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 28.10.2009, 14:36   #9
Octavius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 332
Octavius
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Ja, ok hab gerade auch gelesen,das die wohl eher eine "Rechnung" haben wollen, es gibt ja so einen Rechner wo man es im "Durchschnitt" ausrechnen kann, denke da schaue ich nächste Woche nach wenn ich in der Wohnung bin und ich denen sagen kann was der verbraucht wenn er 24 Std. lang an ist. Ich denke eher das ich damit durchkomme wenn ich "Daten" vorlegen kann, anstatt es nur "pauschal" beantrage. Da komme ich lieber mit "handfesteren" Sachen.

Zitat:
Bei Tapete:
Aufschlüsseln.

?-Rollen Tapete, Wandfarbe, evtl. Lackfarbe, Kleister, Tapezierutensilien(Quast etc), Malerutensilien(Pinseln, Rolle, Abstreifgitter etc.)
Ist wohl noch mehr, fällt mir aber im Moment nicht ein. Wenn Du die Liste hast, zum Baumarkt gehen und gucken was das kostet.
Selbst wenn es nicht meine erste Wohnung ist, aber ich ohne irgendwas da stehe kann ich alles "Absetzen" beim Amt?
Gehen die von Regelleistungen aus wie Raufasertapete anstatt Bunttapete und so?
Nun ja, ich kann es ja alles aufschreiben nächste Woche sobald ich in der Wohnung bin, da weis ich ja auch was wie viel wie groß ist und kann dann in den Baumarkt gehen. Mein Geld kommt eh erst in 2 Wochen denke ich mir bis dahin muss ich sowieso warten.

Ich werde einfach mal mein Glück probieren. Dann gebe ich morgen doch erst mal nur meinen normalen Antrag ab.


Liebe Grüße
__

Liebe Grüße
Nina
Ich gebe keine Rechtsberatung, da ich nur aus eigenen Erfahrungen schreiben kann.
Octavius ist offline  
Alt 28.10.2009, 15:09   #10
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Ich weiß jetzt nicht wie alt die Therme ist. Bei meiner alten lief die Pumpe in der heizperiode rund um die Uhr. Hab mir dann vom Hersteller die Leistungsaufnahme der Pumpe besorgt. Wenn man dann die ungefähren Heiztage kennt, kann man die Kilowattstunden ausrechnen und hat damit auch den ungefähren Verbrauch. Bei neuen geregelten Thermen ist das komplizierter, da die Pumpe eben nicht immer läuft. Ich habe für meine Klage(wegen des Stromverbrauchs der Pumpe) auch noch keine vernünftigen Werte rausbekommen.

Ich denke mal, Rauhfaser. Aber es gibt auch billige Bunttapete. Ich bin begeisterte Heimwerkerin und hab nur Rauhfaser, aber mit etwas Geschick schöne bunte Wände draus gemacht.
Ach ja, an Abklebeband denken.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 28.10.2009, 15:10   #11
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Mietverträge mit starren Fristen zur Renovierung sind ungültig
Arania ist offline  
Alt 28.10.2009, 15:14   #12
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Arania, octavius zieht dort doch erst ein.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 28.10.2009, 15:37   #13
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

stimmt, er hat aber auch danach gefragt ob fürs Tapezieren in schon bestehenden Wohnverhältnissen gezahlt wird, so habe ich zumindest seinen ersten Beitrag verstanden
Arania ist offline  
Alt 02.11.2009, 14:20   #14
Octavius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 332
Octavius
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Hallo,

morgen ist die Übergabe der Wohnung, dann wollte ich die ganze Wandfläche ausmessen.

Wegen Tapezieren und so.

Mein Freund sagt ich soll einfach einen Antrag stellen auf übernahme der kosten für XXm² Wandfläche, bevor ich mir die Mühe mache alles aufzuschreiben was ich wovon brauche etc.

Würde das eventuell auch reichen?
Oder wäre es besser aufzuschreiben Was, wie viel und woher?
Oder soll ich einfach schreiben das ich jegliches Material was man dafür braucht nicht zur Hand habe und erst kaufen muss und ich so und so viel m² zu tapezieren habe und so.. Das die dafür einen Pauschalpreis haben?
Würde dann natürlich ca. eine Woche später losfahren und alles kaufen. Darf ich das überhaupt, auch wenn ich noch keinen Bescheid habe? Wenn ja, kann ich ja den Kassenzettel der ARGE vorlegen was ich alles gekauft habe und wie viel das gekostet hat.

Will da nichts falsch machen.


LG

////
Bin kein ER bin eine SIE, wollte meinen Namen hier wenn es geht noch ändern lassen xD
__

Liebe Grüße
Nina
Ich gebe keine Rechtsberatung, da ich nur aus eigenen Erfahrungen schreiben kann.
Octavius ist offline  
Alt 03.11.2009, 19:25   #15
ryan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Vielleicht hilft ja der SB beim tapezieren mit, ruhig mal fragen
 
Alt 03.11.2009, 22:32   #16
tomcat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: BaWü
Beiträge: 104
tomcat
Standard AW: Übernahme gewisser Kosten, wie Strom von Gastherme, Weihnachtsgeld, etc?!?

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
5.nur bei Einzug
Das stimmt nicht.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
renovierung.jpg  
tomcat ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
gastherme, gewisser, kosten, strom, weihnachtsgeld, Übernahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Übernahme von Jahresabrechnung Strom/Gas Shrinkmedown KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 9 28.09.2009 23:30
Wer übernimmt Kosten f.d. Wartung d. Gastherme? Aragon KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 17 09.12.2008 00:33
Strom Kosten xfelina ALG II 4 01.11.2008 09:54
Strom- und Heizkostenschulden - Übernahme dieser Schulden du olzki Schulden 2 16.08.2005 19:35
Strom-/Gasnachzahlung - Übernahme durch Gemeinde Milo KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 29.06.2005 15:39


Es ist jetzt 16:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland