Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Betriebskostenabrechnung

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2009, 16:16   #1
fipsimon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2008
Beiträge: 51
fipsimon
Ausrufezeichen Betriebskostenabrechnung

hallo ihr experten

folgendes habe heute meine abrechnung mit einer gutschrift von 428€ bekommen. die abrechnung ist von 1.1.2008 bis 31.12.2008. aber bis zum juni hatte ich eine vollzeitbeschäftigung und daher auch kein hartz 4 bezug. ich bekomme erst seit den 1.7.2008 hartz 4. dürfen die dann die gesamte gutschrift für das jahr behalten oder müssen sie mir die ersten 6monaten lassen.
hoffe ihr versteht was ich meine.

grüßle
fipsimon ist offline  
Alt 28.08.2009, 16:56   #2
DickerBear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.11.2007
Beiträge: 646
DickerBear DickerBear DickerBear
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

Hallo und guten Tag,
so wie ich das sehe gehört das Geld zum Einkommen. Leider!!! Zuflussprinzip. Müsstest du diese Summe Nachzahlen dann würdest du Antrag auf Übernahme stellen, obwohl du zu dem Entstehungszeitpunkt noch in Arbeit warst. Die würden das dann auch übernehmen. Habe es selbst erlebt.
__

Wer bis zum Hals in der Jauche steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen.
DickerBear ist offline  
Alt 28.08.2009, 17:04   #3
fipsimon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.09.2008
Beiträge: 51
fipsimon
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

huhu dickerbaer

stimmt habe ich gar nicht dran gedacht aber finde es trotzdem doof. na ja also heisst es solange ich hartz 4 beziehe nicht mehr sparen . hatte zumindest eine kleine hoffnung etwas behalten zu können
fipsimon ist offline  
Alt 28.08.2009, 17:14   #4
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

Es sei denn, bei Dir bekommen nicht alle im Haushalt ALG 2 - dann müßte deren Anteil diesen Personen gehören.

Hab mal gehört, es sei ganz gut wenigstens im letzten Monat für die Stromrechnung nur den notwendigen Betrag zu zahlen. (Also nicht die zu hohe Pauschale, sondern nur den Betrag der nötig ist.)
Erolena ist offline  
Alt 28.08.2009, 17:24   #5
fipsimon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.09.2008
Beiträge: 51
fipsimon
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

lebe nur mit meinen hund zusammen. ha ich sage es ist für mein hund er verbraucht auch wasser und strom . erstaunlich das ich noch bei meinen humor bei den ganzen mist behalten kann. na ja solange hartz 4 kein sparen mehr dann kann ich ja 2mal am tag duschen gehen .
bin gespannt was die vom amt sagen. muss denen auch verklickern das die hohe gutschrift nur zu stande gekommen ist weil ich die ersten 6monate kaum die wohnung genutzt habe das die erst gar nicht die miete kürzen oder so....
fipsimon ist offline  
Alt 28.08.2009, 17:38   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

Du schreibst "Betriebskosten", daher nahm ich an, es wären die normalen Nebenkosten zur Kaltmiete gemeint wie eben Müllabfuhr etc. pp.

Sind in der Gutschrift auch Heiz- und Deine Stromhaushaltskosten enthalten? Stromguthaben gehört natürlich ausschließlich DIR, Du hast den Strom aus Deinem Regelsatz gezahlt und die ARGE wird auch wohl kaum etwas im Rahmen der KDU davon übernommen haben.
Guthaben aus Heizkosten werden nach der Formel:
Gesamtjahres-Heizkosten laut Abrechnung Versorger minus bereits aus dem Regelsatz gezahlte Warmwasseraufbereitungspauschale (wenn WW über Heizung) = reine Heizkosten,
Reine Heizkosten minus von der ARGE übernommene Heizkosten = Guthaben oder Nachzahlung, mit der ARGE abgerechnet.
__


biddy ist offline  
Alt 28.08.2009, 17:41   #7
fipsimon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.09.2008
Beiträge: 51
fipsimon
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

die betriebskosten sind wasser heizung müll hausmeister usw. nein strom zahle ich selber und habe die gutschrift auch nicht gemeldet.
biddy erkläre mir das mal anhand eines beispiels. also wenn die arge weniger gezahlt hat wie ich zurück bekomme dann dürfte ich den rest behalten
fipsimon ist offline  
Alt 28.08.2009, 18:48   #8
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

Sagen wir mal, Du heizt mit Gas und zahlst dafür eine Pauschale von 100 Euro pro Monat (die in Deinen Betriebskosten stecken). Wie gesagt, nur ein Beispiel. Dein Warmwasser wird über die Gasheizung bereitet.

Die ARGe übernimmt also von den 100 € Heiz-/Gaskosten nur 93,21 € (Abzug 6,79 € Warmwasseraufbereitungspauschale bei 359 € Regelleistung); um die monatlichen 100 € zu leisten, musst Du die Differenz, also die 6,79 €, aus Deiner Regelleistung dazulegen.

Somit hat die ARGE also im Jahr 93,21 € * 12 Monate = 1.118,52 € reine Heizkosten übernommen.

Aus der Jahresabrechnung Gas vom Versorger ergibt sich aber ein Jahresverbrauch von z.B. nur 960 €.
Davon hast Du 12 mal die WW-Pauschale selbst gezahlt (12 * 6,79 €), also 81,48 €:
960 € Gaskosten - 81,48 € WW = 878,52 € reine Heizkosten.

- 1.118,52 € Heizkostenübernahme ARGE
- 1.878,52 € wirkliche reine Heizkosten
----------------------------------------
= 239,72 € Guthaben, welches an die ARGE geht ... meiner Meinung nach ...
__


biddy ist offline  
Alt 10.03.2010, 11:12   #9
fipsimon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.09.2008
Beiträge: 51
fipsimon
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

habe mal wieder eine frage und zwar meine betriebskostenabrechnung bisher noch nicht berechnet und das amt hat sie seit september. die leistungsabteilung sagt das sie auf eine neue anweisung zur berechnung der kosten wartet und solange liegen die da erstmal nur rum aber wenn das noch paar monate dauert sprich es wäre dann schon über 1jahr her habe ich dann irgendeine handhabe diese geld dann behalten zu dürfen. ich habe es ja rechtzeitig abgegeben nur das amt kriegt es nicht auf die reihe.
fipsimon ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
betriebskostenabrechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
betriebskostenabrechnung larana50 KDU - Miete / Untermiete 13 30.07.2009 13:12
Betriebskostenabrechnung Rebecks KDU - Miete / Untermiete 1 04.12.2008 19:54
Betriebskostenabrechnung Leyla KDU - Miete / Untermiete 8 02.11.2008 16:36
Betriebskostenabrechnung evahb Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 15 14.11.2006 20:25
Betriebskostenabrechnung / Betriebskostenerstattung ? The_Vulcan ALG II 1 22.09.2006 19:33


Es ist jetzt 09:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland