Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Anhörung zu einer Überzahlung, bitte mal ansehen die Berechnung, ich komme damit nicht zurecht, Danke.

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2017, 15:26   #1
Tilia
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Tilia
 
Registriert seit: 29.10.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 95
Tilia
Standard Anhörung zu einer Überzahlung, bitte mal ansehen die Berechnung, ich komme damit nicht zurecht, Danke.

Hallo,
wie im Titel erwähnt bräuchte ich Eure Hilfe.

Irgendwie komme ich mit der Berechnung nicht klar bzw. ist der anteilige Betrag der mir vom JC abgezogen wird für meine Verhältnisse zu hoch. (196,81 Euro/198,81 Euro

Mein Ehemann bekommt Rente, hat aber in den Monaten Juni-August kein Wohngeld erhalten.

Wäre schön, wenn ihr mal über die Anhänge drüberschaut und was dazu sagen könntet wie ich eine Stellungnahme dazu verfassen könnte. Dankeschön.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
berechnungsbogen-zaohne1.jpg   berechnungsbogen-zaohne2.jpg   anhoerungohne1.jpg   anhoerungohne2.jpg   anhoerungohne3.jpg  

Geändert von Seepferdchen (19.09.2017 um 16:38 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift,Danke
Tilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 22:18   #2
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Anhörung zu einer Überzahlung, bitte mal ansehen die Berechnung, ich komme damit nicht zurecht, Danke.

Ihr habt "normalerweise" Kosten der Unterkunft und Heizung von insgesamt
371,44 €, also jeder von euch einen KdU-Bedarf von 185,72 €.
Das euch im August zugeflossene Guthaben (Betriebskostenabrechnung) in Höhe von 219,44 € wird euch im September angerechnet:

371,44 € KdU-Bedarf insg.
- 219,44 € Gutschrift
----------------
= 152 € KdU-Bedarf im September

152 € : 2 Personen = 76 € Dein KdU-Bedarf und 76 € der Deines Mannes

Dein Mann hat im September anrechenbares Einkommen in Höhe von 531,09 €. Davon entfallen auf ihn selbst 368 € für seinen Regelbedarf plus eben 76 € für seinen im September geminderten KdU-Bedarf:

531,09 € sein Einkommen
- 368 € sein (fiktiver) Regelbedarf (fiktiv, da er ja kein ALG II bezieht)
- 76 € sein geminderter (fiktiver) KdU-Bedarf im September (Betriebsk.guthaben)
---------------------
= 87,09 € bleiben von seinem anrechenbaren Einkommen noch übrig - dieser Betrag wird Dir angerechnet:

368 € Dein Regelbedarf
- 87,09 € überschüssiges Einkommen Deines Mannes
----------------------------
= 280,91 € die Dir im September nur zustehen statt 368 € Regelbedarf

Dazu bekommst Du noch die 76 € KdU-Bedarf, also insgesamt 356,91 € ALG II für Dich für den Monat September.

Dir wurde Ende August für September aber eben zu viel ALG II ausgezahlt: Es wurde für September ein insgesamter KdU-Bedarf von 371,44 € berücksichtigt (185,72 € bei jedem von euch statt der geminderten jeweils 76 € durch's Betriebskostenguthaben) und bei Dir wurden 368 € Regelbedarf berücksichtigt statt des geminderten Regelbedarfs von 280,91 € durch den Einkommensüberschuss Deines Mannes.

Somit müssen 87,09 € Deines Regelbedarfs und 109,72 € Deines KdU-Bedarfs zurückgezahlt werden = insg. 196,81 €
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 22:45   #3
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Anhörung zu einer Überzahlung, bitte mal ansehen die Berechnung, ich komme damit nicht zurecht, Danke.

Biddy, du bist unglaublich. Absolut der wahn, wie toll du das machst.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 23:13   #4
Tilia
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tilia
 
Registriert seit: 29.10.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 95
Tilia
Standard AW: Anhörung zu einer Überzahlung, bitte mal ansehen die Berechnung, ich komme damit nicht zurecht, Danke.

Biddy, vielen vielen dank für Deine Mühe.

Für mich sind diese Berechnungsbögen der reinste Irrgarten.
Tilia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anhörung, Überzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anhörung zu einer Überzahlung - Stadtwerke Guthaben wird als überzahlung angrechnet koloss KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 24 11.07.2017 20:25
Anhörung zu einer Überzahlung DrSnuggels Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 27 02.12.2016 01:39
Anhörung einer Überzahlung ! HelloSun Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... 2 14.04.2016 14:07
Anhörung zu einer Überzahlung .. ? Lexia Allgemeine Fragen 9 24.05.2015 20:50


Es ist jetzt 00:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland