QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2014, 14:30   #1
D4n13l
Elo-User/in
 
Benutzerbild von D4n13l
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 84
D4n13l
Frage Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Hallo. Ich habe vor wenigen Tagen die Betriebskostenabrechnung für 2013 erhalten. Jetzt ist es so, dass es seit 2013 eine Treppenhausreinigung gibt. Die Kosten hierfür habe ich auch zusätzlich zu der Miete und den Nebenkosten erhalten. Dies steht auch auf meinen Bewilligungsbescheid so. Die Betriebskostenabrechnung schließt mit einem Fehlbetrag ab. Diesen wird das JobCenter auch sicher übernehmen. Bis hier ist also alles klar.

Nun fiel mir aber auf, dass die Treppenhausreinigung als Punkt in der Nebenkostenabrechnung geführt wird und gar nicht extra mit der Miete plus Nebenkosten eingezogen wurde. Das Geld überweise ich selber an den Vermieter, falls das von Bedeutung sein sollte. Das bedeutet nun also, dass ich etwa 10 Euro pro Monat an Leistung mehr erhalten habe.

Ich war immer im Glauben, dass der Vermieter sich die Miete, Nebenkosten und Treppenrausreinigung zusammen holt. Das JobCenter ging aber wohl auch davon aus?! Tatsächlich war das aber nicht so. Verschweigen kann ich das ja alles jetzt schlecht. Wie gehe ich da nun am besten vor?

*Daniel*
D4n13l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 16:39   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.820
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Zitat:
Die Betriebskostenabrechnung schließt mit einem Fehlbetrag ab.
Du meinst mit einer Nachzahlung.

Zitat:
Nun fiel mir aber auf, dass die Treppenhausreinigung als Punkt in der Nebenkostenabrechnung geführt wird
Richtig da gehört diese Position auch hin.

Zitat:
gar nicht extra mit der Miete plus Nebenkosten eingezogen wurde
Was meinst du bitte damit, eingezogen wurde.?
Irgendwie kann man deinen Satz nicht nachvollziehen.


Zitat:
Das Geld überweise ich selber an den Vermieter, falls das von Bedeutung sein sollte.
Du meinst die Miete wird von dir überwiesen?

Zitat:
Das bedeutet nun also, dass ich etwa 10 Euro pro Monat an Leistung mehr erhalten habe.
Was wird monatlich an Miete gezahlt und wieviel bekommst du vom Jobcenter?

Zitat:
Ich war immer im Glauben, dass der Vermieter sich die Miete, Nebenkosten und Treppenrausreinigung zusammen holt.
Wenn du zuwenig Miete überweist, dann hättest du schon längst eine Mahnung vom Vermieter.

Also @Daniel sei mal so nett und schau mal in deinen Berechnungsbogen.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 16:59   #3
D4n13l
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von D4n13l
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 84
D4n13l
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Ich habe das wohl nicht so ganz deutlich geschrieben und versuche es daher noch einmal. Sorry dafür.

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
... und schau mal in deinen Berechnungsbogen.
  • Miete: 193 Euro
  • Nebenkosten: 87 Euro
  • Treppenhausreinigung: 10 Euro

So wird es im Berechnungsbogen vom JobCenter aufgeführt. Die Treppenhausreinigung ist dort extra aufgeführt. Ich bekam damals ein Schreiben vom Vermieter und habe dieses dann beim JobCenter eingereicht. Da stand auf jeden Fall drin, dass es ab einem bestimmten Datum eine Treppenhausreinigung geben wird.

Ich habe nun mal die Kontoauszüge von mir überprüft und festgestellt, dass dort jeden Monat nur 280 Euro abgebucht worden sind.

Das Schreiben wo der Vermieter die Treppenhausreinigung ankündigte, finde ich aber leider auch nicht mehr. So wie ich das nun sehe, hätte das JobCenter eigentlich ja damals gar nichts machen müssen. Stattdessen gewährten sie mir aber jeden Monat zusätzlich 10 Euro.

*Daniel*
D4n13l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 17:17   #4
D4n13l
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von D4n13l
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 84
D4n13l
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Zitat von D4n13l Beitrag anzeigen
Das Schreiben wo der Vermieter die Treppenhausreinigung ankündigte, finde ich aber leider auch nicht mehr.
Ich muss mich da mal selber zitieren, weil ich das Schreiben nun doch gefunden habe. Ich habe es mal angehangen.

Dort steht ja geschrieben, dass die Betriebskosten sich monatlich um 10 Euro erhöhen. Also hätte mir das JobCenter die 10 Euro jeden Monat gar nicht "extra" überweisen dürfen. Doch was bedeutet das nun für mich?

*Daniel*

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
img011.jpg  
D4n13l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 17:37   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.820
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

@Daniel die Erhöhung der Betriebskosten also die 10€ müßen zum Vermieter, das heißt
dein Vermieter hat dir zuwenig Miete abgezogen, hier müßte es 290€ sein statt 280€.

Ist das ein privater Vermieter oder eine Wohnungsgesellschaft?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 17:46   #6
D4n13l
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von D4n13l
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 84
D4n13l
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Das ist eine Wohnungsgesellschaft. Die 280 Euro sind doch richtig oder nicht? Die Summe von 120 Euro (12x 10 Euro) für das letzte Jahr sind ja in der Betriebskostenabrechnung aufgelistet. Ich hatte bisher 87 Euro an Betriebskosten und in Zukunft wären es 94 Euro.

Als ich damals das Schreiben dem JobCenter eingereicht habe, so hätten die normalerweise gar nichts ändern müssen. Stattdessen aber haben sie jeden Monat mir 10 Euro mehr überwiesen.

*Daniel*
D4n13l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 18:11   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.820
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Zitat:
Die Summe von 120 Euro (12x 10 Euro) für das letzte Jahr sind ja in der Betriebskostenabrechnung aufgelistet.
Das wäre jetzt meine nächste Frage gewesen, wie die Bezahlung/Überweisung der erhöhten Betriebskosten erfolgt ob monatlich
oder jährlich.

Also hat man die Erhöhung direkt bei den Betriebskostenabrechnung belassen.

Normalerweise wird bei einer Erhöhung der Betriebskosten das auf die monatliche Zahlung der Miete gelegt.

Zitat:
Stattdessen aber haben sie jeden Monat mir 10 Euro mehr überwiesen.
Richtig und jetzt meine Frage was steht in dem Schreiben vom Vermieter, das was du reingestellt hast, da geht leider nicht hervor, wie man mit der Erhöhung vorgeht.
War das nur diese eine Seite?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 18:23   #8
D4n13l
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von D4n13l
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 84
D4n13l
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
War das nur diese eine Seite?
Ja, weil auf der 2. Seite steht nur was in der Treppenhausreinigung alles durchgeführt wird.

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Normalerweise wird bei einer Erhöhung der Betriebskosten das auf die monatliche Zahlung der Miete gelegt.
Ich blicke da eh nicht ganz durch. Man sprach ja davon die Betriebskosten um 12 x 10 Euro (120 Euro) zu erhöhen. Wie kommt dann eine Nachforderung von nur 52,13 Euro zustande? Dann müsste ja was billiger geworden sein?!

Also das JobCenter müsste auf jeden Fall den extra aufgeführten Punkt "Treppenhausreinigung" auf den Bewilligungsbescheid entfernen. Richtig?

*Daniel*
D4n13l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2014, 18:43   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.820
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Zitat:
Man sprach ja davon die Betriebskosten um 12 x 10 Euro (120 Euro) zu erhöhen
Diese Postion hast du doch jetzt in der Abrechnung.

Zitat:
Wie kommt dann eine Nachforderung von nur 52,13 Euro zustande?
Das kann ich dir nicht beantworten ohne die Abrechnung gesehen zu haben.

Zitat:
Dann müsste ja was billiger geworden sein?!
Vieleicht war der Verbrauch z.B. beim kalt Wasser weniger oder es ist in diesem Abrechnungsjahr z.B. eine Wartung der Heizanlage nicht durchgeführt worden.

Zitat:
Also das JobCenter müsste auf jeden Fall den extra aufgeführten Punkt "Treppenhausreinigung" auf den Bewilligungsbescheid entfernen. Richtig?
Genau @Daniel weil ja diese 10€ auf die jährliche Abrechnung erscheint, als 120€ im Jahr, das JC übernimmt diese Abrechnung wenn du sie dort einreichst.

Bitte reiche die Abrechnung in Kopie ein und gegen Empfangsbestättigung auf
der Kopie vom Anschreiben, was du bitte erstellst.

Dann hast du alles erstmal ordendlich bei dir.

Jetzt wird natürlich das JC fragen warum es dir noch früher aufgefallen ist, die Mietzahlung mit 280€ statt 290€.

Mein Vorschlag versuche es persönlich in der Leistungsabtlg. darzulegen.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 09:57   #10
D4n13l
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von D4n13l
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 84
D4n13l
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Ich habe gestern darüber Post erhalten. Man hat nun eine Anpassung der Betriebskosten um 7 Euro pro Monat für die Zukunft genehmigt, aber man hat die Übernahme der Nachforderung abgelehnt.

Als Begründung gab man, dass ich pro Monat 87 Euro + 10 Euro Treppenhausreinigung erhalten habe. Daraus würde sich dann insgesamt noch ein Guthaben von etwas mehr als 70 Euro ergeben. Von einer Rückforderung dieses Guthabens steht aber nun nichts geschrieben.

Auf den neuen Berechnungsbogen wurde der Punkt "Treppenhausreinigung" nun entfernt, wo er ja früher immer separat aufgetaucht ist. Das JobCenter hätte damals gar nicht mir monatlich 10 Euro mehr überweisen dürfen, sondern erst einmal die Jahresabrechnung abwarten müssen. Dagegen vorzugehen dürfte aber wohl schwierig werden oder?

*Daniel*
D4n13l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 11:51   #11
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.820
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

@Daniel

Zitat:
Dagegen vorzugehen dürfte aber wohl schwierig werden oder?
Gegen was willst du vorgehen? Die Position Treppenreinigung gehört in die jährliche
Betriebskostenbrechnung.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 11:58   #12
D4n13l
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von D4n13l
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 84
D4n13l
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Das hat das JobCenter aber nie so gemacht. Ich hänge dir mal die letzte Seite meines Berechnungsbogen an. Da siehst du dann, dass die Treppenhausreinigung als eigenen Punkt aufgeführt wurde.

*Daniel*

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
img012.jpg  
D4n13l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 12:33   #13
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.820
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

@Daniel sei mal so nett und wenn möglich stelle mal den Brief vom JC hier rein, natürlich ohne persönliche Daten.

Mir ist nicht ganz verständlich, wogegen du vorgehen willst, weil hier schreibst du?

Zitat:
Als Begründung gab man, dass ich pro Monat 87 Euro + 10 Euro Treppenhausreinigung erhalten habe. Daraus würde sich dann insgesamt noch ein Guthaben von etwas mehr als 70 Euro ergeben. Von einer Rückforderung dieses Guthabens steht aber nun nichts geschrieben.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 12:42   #14
D4n13l
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von D4n13l
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 84
D4n13l
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Mir ist nicht ganz verständlich, wogegen du vorgehen willst, ...
Man hat mir doch eigentlich jeden Monat 10 Euro zu viel überwiesen oder sehe ich das falsch? Es kann aber auch sein, dass ich da nun schon völlig durcheinander bin.

*Daniel*

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
img013.jpg  
D4n13l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 12:48   #15
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.820
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

War da nur die eine Seite?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 12:50   #16
D4n13l
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von D4n13l
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 84
D4n13l
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Und noch die Rechtsbehelfsbelehrung. Ich habe sie vergessen mit anzuhängen.

*Daniel*
D4n13l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 12:55   #17
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.820
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Zitat:
Und noch die Rechtsbehelfsbelehrung.
Nee die meinte ich nicht.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 13:00   #18
D4n13l
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von D4n13l
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 84
D4n13l
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Sonst habe ich nur noch einen neuen Bewilligungsbescheid separat per Post bekommen. Dort wurden die Nebenkosten von 87 Euro auf 94 Euro erhöht. Der Punkt "Treppenhausreinigung" wurde entfernt.

Das Schreiben was ich dir angehangen hatte, enthielt nur diese Seite und die Rechtsbehelfsbelehrung. Ich weiss leider auch nicht was genau du noch erwartet hättest.

*Daniel*
D4n13l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 13:13   #19
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.820
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Also @Daniel

Zitat:
Nun fiel mir aber auf, dass die Treppenhausreinigung als Punkt in der Nebenkostenabrechnung geführt wird und gar nicht extra mit der Miete plus Nebenkosten eingezogen wurde. Das Geld überweise ich selber an den Vermieter, falls das von Bedeutung sein sollte. Das bedeutet nun also, dass ich etwa 10 Euro pro Monat an Leistung mehr erhalten habe.
Das heißt du hast die 10€ nicht an den Vermieter überwiesen?

Zitat:
die Mietzahlung mit 280€ statt 290€.
Das JC geht davon aus das du dem Vermieter 290€ überwiesen hast und somit eigentlich ein Guthaben von 71,23€ sein müßte.

Was ich nicht verstehe, das der Vermieter dich nicht angeschrieben hat, wegen der
Differenz von 10€.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 13:27   #20
D4n13l
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von D4n13l
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 84
D4n13l
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Es ist schon richtig, dass der Vermieter ja nur 280 Euro bekommt. Die Treppenhausreinigung sollte ja den Nebenkosten hinzugeführt werden (siehe das Schreiben des Vermieters) und dann schlussendlich bei der Jahresabrechnung auftauchen. Und genau das tun sie ja auch.

Das JobCenter hätte gar keinen eigenen Punkt mit der Treppenhausreinigung aufmachen dürfen, sondern erst einmal die Jahresabrechnung abwarten müssen. So sehe ich das jedenfalls.

Was ich aber auch gerade nicht verstehe. Das JobCenter schreibt ja von einem Guthaben. Wieso fordern die das Geld dann nicht von mir zurück, wenn es unrechtmäßig gewesen wäre?

*Daniel*
D4n13l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 13:40   #21
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Weil sie es nicht zurückfordern dürfen, da es nur ein "fiktives Guthaben" ist (BSG-Urteil, hier unter 2): *klick*).
Es ist kein Guthaben im Verhältnis von Dir zum Vermieter entstanden, sondern nur eines im Verhältnis von Dir zum Jobcenter. Tatsächlich musst Du ja an den Vermieter nachzahlen (aus den 12 x 12,28 €, die Du zwar monatlich vom JC erhalten, aber nicht an den Vermieter weitergeleitet hast), es ist Dir also kein Guthaben zugeflossen bzw. steht Dir keines zur Verfügung im Sinne des § 22 Abs. 3 SGB II (siehe dort), welches von Seiten des JC auf Deinen KdU-Bedarf angerechnet werden dürfte.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 13:52   #22
D4n13l
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von D4n13l
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 84
D4n13l
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
..., aber nicht an den Vermieter weitergeleitet hast), ...
Der Vermieter wollte nur die 280 Euro haben. Die haben eine Einzugsermächtigung und wenn ich denen zu wenig gegeben hätte, so hätte ich bestimmt eine Mahnung erhalten. Aber was ist nun mit dem "Guthaben" von 71,23 Euro? Merkt sich das JobCenter, dass jetzt für die nächste Jahresabrechnung?

*Daniel*
D4n13l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 14:20   #23
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Betriebskostenabrechnung und eventuelle Überbezahlung

Nein. Siehe Vorposting und BSG-Urteil.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
betriebskostenabrechnung, eventuelle, Überbezahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heiz-u. Betriebskostenabrechnung - Betriebskostenabrechnung nicht vorhanden! Blackjob ALG II 7 02.06.2011 19:10
Überbezahlung vom Jobcenter Zockerlady AfA /Jobcenter / Optionskommunen 4 27.03.2011 21:43
Überbezahlung? SaschaSBO ALG II 28 17.10.2008 17:22
Überbezahlung (zurückzahlen) Ali21 Allgemeine Fragen 3 11.08.2008 21:53
Überbezahlung von 338,64! Wer weiß Rat? Janina32 ALG II 16 03.12.2007 15:41


Es ist jetzt 01:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland