Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2014, 12:59   #1
HannesCCAA
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Liebe "Elo's",
ich brauche heute mal die ganze Schwarm Intelligenz

Ich habe gestern Post von meinem zuständigen Floppcenter bekommen.

Aber lest doch mal selbst, ich habe den genauen Wortlaut hier hoch geladen.
mein frage ist nur ob es so rechtens ist oder ob das Floppcenter sich nicht einfach mal wieder drücken will.


Die Frage ist ja auch, wie formuliere ich einen Widerspruch? Habs echt noch nie gemacht.


Viele Grüße aus köln

Hannes

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
nbk-widerspruch.jpg  
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 13:28   #2
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.591
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Hallo,
plauder ersteinmal so aus der Tasche.

Zitat von HannesCCAA Beitrag anzeigen
Liebe "Elo's",
ich brauche heute mal die ganze Schwarm Intelligenz

Ich habe gestern Post von meinem zuständigen Floppcenter bekommen.

Aber lest doch mal selbst, ich habe den genauen Wortlaut hier hoch geladen.
mein frage ist nur ob es so rechtens ist oder ob das Floppcenter sich nicht einfach mal wieder drücken will.


Die Frage ist ja auch, wie formuliere ich einen Widerspruch? Habs echt noch nie gemacht.


Viele Grüße aus köln

Hannes
So wie ich das hier verstehe hast du eine Nachzahlung von 120,12 € Jahresabrechnung bekommen.

Wissenswert wäre ob diese Nachzahlung aus den Positionen HK & NK besteht?

Dann zu den HK, hier spricht das JC von einer Nachzahlung von 150,89€ bei monatlichen Abschlägen von 40€ die das JC bezahlt. Hier mal die Frage was ist mit den 150,89€, wer hat diese 150, 89€ HK bezahlt?

Dann zu den NK, hier hat das JC Monatlich 50€ also 600€ bezahlt, hier scheint es eine Überzahlung des JC gegeben zu haben bei NK von 495,07€, das wären 104,93€ Überzahlung, ist das so?

Mehr dann,
hier sollte eine Gegenrechnung gemacht werden, Überzahlung JC, Eigenanteil & Nachforderung Mieter.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 13:43   #3
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

also:

ich bezahle 350,-€ Miete kalt
+ 40,-€ HK
+ 40,-€ NK
+ 10,-€ Kabelfernsehen
________

macht zusammen 440,-€ pro Monat


angerechnet sind 40,-€ HK x 12 Monate = 480,-€

Brunata hat beim HK-Ablesen 630,-€ ermittelt
was ein minus von 150,-€ entspricht

dann habe ich 15,-€ Nachzahlung aus Hauskosten, Frisch und Schutzwasser

Und das Guthaben aus 45,84€ aus den 10-€ Mon. Vorauszahlung für Kabelfernsehen

___

Das Guthaben und die Nachzahlungen hat mein Vermieter schon gegen gerechnet und mir eine Auflistung erstellt die ich samt der Abrechnung von Brunata eingereicht habe und dafür gestern die Ablehnung bekommen habe

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
nbk-widerspruch1.jpg  
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 14:21   #4
pillepalle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Wer Bescheide vom Amt kriegt, spart immerhin das Geld für Rätselhefte. Ich finde es immer wieder schön zu grübeln: was haben die da wohl gerechnet??

Also, die haben gerechnet:

Du hast bei den HK eine Nachzahlung von 150,xx Euro.
Du hast bei den NK eine Nachzahlung von 15,xx Euro.

Aber man scheint Dir rückwirkend streichen zu wollen, dass die Kabelgebühren übernommen werden.

Also ziehen die von den 600 Euro 120 ab für Kabel. Und rechnen die 15 NK-Nachzahlung drauf. Macht also 104,xx Euro die Du denen schuldest. Und die schulden Dir 150 für die HK. Aber weil das gerade so schön hinkommt, werden die 45 Euro, die Du für die Kabelgebühren (die die offenbar nun auf einmal nicht mehr übernehmen wollen) als Guthaben hast auch noch drauf gerechnet und schwupp: muss Dir keiner mehr was nachzahlen.

Die Gebühren fürs Kabelfernsehen müssen meines Wissens übernommen werden, wenn die Anmietung der Wohnung ohne nicht geht. Ob die das übernehmen müssen oder nicht, weiß ich nicht. Aber was natürlich gar nicht geht, ist, dass die die Kabelgebühren nicht übernehmen, Dir das daraus entstanden Guthaben dann aber anrechnen! Guthaben für Haushaltsstrom wird ja auch nicht angerechnet, da das aus dem Regelsatz gezahlt wird.

Unbedingt Widerspruch einlegen, denn irgendwas stimmt da bei der Rechnung von denen nicht.

Meiner Meinung nach schulden die Dir die 120 Euro. Oder - falls die Kabelgebühren nicht übernommen werden müssen - schulden die Dir immerhin noch 45,xx Euro.

Aber warte mal ab, die Experten hier werden sicher noch antworten.

Die können ja nicht beschließen: die Vorauszahlung fürs Kabelfernsehen ziehen wir wieder ab, aber weil wir das erst gezahlt haben, steht uns natürlich auch das Guthaben zu.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 14:26   #5
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.591
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von HannesCCAA Beitrag anzeigen
also:

ich bezahle 350,-€ Miete kalt
+ 40,-€ HK
+ 40,-€ NK
+ 10,-€ Kabelfernsehen
________

macht zusammen 440,-€ pro Monat


angerechnet sind 40,-€ HK x 12 Monate = 480,-€

Brunata hat beim HK-Ablesen 630,-€ ermittelt
was ein minus von 150,-€ entspricht

dann habe ich 15,-€ Nachzahlung aus Hauskosten, Frisch und Schutzwasser

Und das Guthaben aus 45,84€ aus den 10-€ Mon. Vorauszahlung für Kabelfernsehen

___

Das Guthaben und die Nachzahlungen hat mein Vermieter schon gegen gerechnet und mir eine Auflistung erstellt die ich samt der Abrechnung von Brunata eingereicht habe und dafür gestern die Ablehnung bekommen habe
Erstmal Grob,
Verrechnung sollte hier im Widerspruch erstellt werden.

Dann, weist du das dir min 35m² zustehen, ich hoffe dein kleines Zuhause gefällt dir?

Würde hier gerne mal die zuzahlende KDU des JC überprüfen,
Wohngegend & JC wären toll?

Ich sehe das so das hier sowohl HK & NK angemessen sind, scheibe dir Widerspruch die Tage wenn du das möchtest.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 14:29   #6
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Ich wohne in Köln auf der Severinstraße - somit Altstadt Süd. zuständige Jobcenter ist Köln, Luxemburger Straße

ich suche derzeit eine neue Wohnung da ich auf Eigenbedarf gekündigt wurde.
Was soll ich scannen und Posten um die KDU noch zu überprüfen? Leistungsbescheid?

Wäre schön wenn Ihr mir beim Widerspruch helfen könntet.
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 14:50   #7
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.591
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von HannesCCAA Beitrag anzeigen
Ich wohne in Köln auf der Severinstraße - somit Altstadt Süd. zuständige Jobcenter ist Köln, Luxemburger Straße

ich suche derzeit eine neue Wohnung da ich auf Eigenbedarf gekündigt wurde.
Was soll ich scannen und Posten um die KDU noch zu überprüfen? Leistungsbescheid?

Wäre schön wenn Ihr mir beim Widerspruch helfen könntet.
Bitte hier mal einlesen:

http://www.harald-thome.de/media/fil....2013-korr.pdf

Irgendwie Widerspricht sich hier das JC, die m² Zahl 50m² oder 45m², wie handelt das JC hier, komme aus Niedersachsen?

Dann habe ich noch das gefunden:

Tacheles Forum: JC Kln: KDU(H) ab 01.06.2013

Ist das der letzte Stand der Dinge zur KDU?

Mal sehen was an Antworten von den Mitstreitern hier kommt.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 14:59   #8
pillepalle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

@gizmo: darum geht es doch hier aber gar nicht. Dass die KdU angemessen sind und in voller Höhe übernommen werden, wird doch gar nicht angezweifelt.

Die haben "nur" sehr merkwürdig gerechnet. Und ich würde am besten einen persönlichen Termin bei der Dame vereinbaren, bei mir hatten die auch mal komplett falsch gerechnet und statt der Nachzahlung von 130 Euro, die die hätten übernehmen müssen, bekam ich einen Bescheid, dass ich denen noch 230 Euro zu zahlen hätte. Sowas kann man aber besser im Gespräch klären und denen dann vorrechnen, als da schriftlich groß und breit auszuholen: sie haben das gerechnet und hätten aber das rechnen müssen.

Wobei hier meiner Ansicht nach immer noch die Frage im Raum steht: ist das Kabelfernsehen freiwillig oder muss das gezahlt werden? Dann müssen die das auch übernehmen. Die haben rückwirkend beschlossen, dass die Kabelgebühren nicht übernommen werden. Ob das rechtens ist, weiß ich nicht. Aber falls sie die nicht übernehmen, ist das ganz und gar nicht rechtens, sich das Guthaben aus den Vorauszahlungen, die der TE dann ja aus eigener Tasche gezahlt hat, einzusacken.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 15:28   #9
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.591
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von pillepalle Beitrag anzeigen
@gizmo: darum geht es doch hier aber gar nicht. Dass die KdU angemessen sind und in voller Höhe übernommen werden, wird doch gar nicht angezweifelt.

Die haben "nur" sehr merkwürdig gerechnet. Und ich würde am besten einen persönlichen Termin bei der Dame vereinbaren, bei mir hatten die auch mal komplett falsch gerechnet und statt der Nachzahlung von 130 Euro, die die hätten übernehmen müssen, bekam ich einen Bescheid, dass ich denen noch 230 Euro zu zahlen hätte. Sowas kann man aber besser im Gespräch klären und denen dann vorrechnen, als da schriftlich groß und breit auszuholen: sie haben das gerechnet und hätten aber das rechnen müssen.

Wobei hier meiner Ansicht nach immer noch die Frage im Raum steht: ist das Kabelfernsehen freiwillig oder muss das gezahlt werden? Dann müssen die das auch übernehmen. Die haben rückwirkend beschlossen, dass die Kabelgebühren nicht übernommen werden. Ob das rechtens ist, weiß ich nicht. Aber falls sie die nicht übernehmen, ist das ganz und gar nicht rechtens, sich das Guthaben aus den Vorauszahlungen, die der TE dann ja aus eigener Tasche gezahlt hat, einzusacken.
Sicher ist das ein Weg um seine Kohle zu bekommen, kann auch Ruckzug gegen, finde hier aber Hannes sollte dann aber über die Verrechnung Sattelfest sein.

ich suche derzeit eine neue Wohnung da ich auf Eigenbedarf gekündigt wurde.

----- Schreibt hier Hannes, daher die KDU.pdf etc.



Was soll ich scannen und Posten um die KDU noch zu überprüfen? Leistungsbescheid?

Mal sehen, denke ist nicht Notwendig.

Zum Kabelfernsehen:
Eine Anmietung der Wohnung ohne Kabelfernsehgebühren war nicht möglich?

Denke hier das JC muß Kabelfernsehgebühren nur in der es ist Höhe bezahlen.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 15:35   #10
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von pillepalle Beitrag anzeigen

Wobei hier meiner Ansicht nach immer noch die Frage im Raum steht: ist das Kabelfernsehen freiwillig oder muss das gezahlt werden?
Ist es in den Nebenkosten mit eingerechnet Ja ,ist es extra aufgeführt Nein.

Info

Bei mir ist es in den Nebenkosten drin und wird übernommen
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 20:34   #11
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

bei all dem stelle ich mir die frage ob ich eine weitere zusätzliche stressbaustelle noch brauche


am liebsten wäre MIR ja ein schriftlicher widerspruch - wenn das überhaupt möglich ist... nur wie umsetzen?
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 22:02   #12
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.591
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von HannesCCAA Beitrag anzeigen
bei all dem stelle ich mir die frage ob ich eine weitere zusätzliche stressbaustelle noch brauche


am liebsten wäre MIR ja ein schriftlicher widerspruch - wenn das überhaupt möglich ist... nur wie umsetzen?

Mach ich dir die Tage.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 22:44   #13
HannesCCAA
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 63
HannesCCAA Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

gizmo, ich schick dir dafür auch gern noch Kundenummer und Briefkopf.


___


wenn ich euch schon mal alle beisammen habe, kennt jemand den Mietspiegel für Bergisch Gladbach???


Habe mir da heute was schönes angeschaut. Sogar WBS gefördert
HannesCCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2014, 06:48   #14
Rmanske
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Bei mir ist es in den Nebenkosten drin und wird übernommen
Bei mir wird es auch übernommen. Und ich wohne, wie HannesCCAA, auch in Köln
  Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2014, 08:25   #15
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.136
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

Zitat Pillepalle:
Zitat:
Wer Bescheide vom Amt kriegt, spart immerhin das Geld für Rätselhefte.
Achtung, nicht zu laut sagen, denn "persönliches Vergnügen wird nicht finanziert"
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2014, 20:53   #16
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.591
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Übernahme der Nebenkostenabrechnung abgelehnt

[QUOTE=HannesCCAA;1646007]gizmo, ich schick dir dafür auch gern noch Kundenummer und Briefkopf.

Hallo, Hannes brauchst du den Widerspruch noch, bitte melde dich mal.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgelehnt, nebenkostenabrechnung, Übernahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von wegen übernahme der Nebenkostenabrechnung!! jeremie23 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 54 02.04.2014 08:46
Übernahme Nebenkostenabrechnung Malur KDU - Miete / Untermiete 1 13.03.2012 13:50
Übernahme der Nebenkostenabrechnung data100data100 KDU - Miete / Untermiete 6 17.02.2012 22:15
Übernahme Nebenkostenabrechnung conan681 ALG II 1 03.04.2009 18:43
Übernahme Nebenkostenabrechnung juniorsmama KDU - Miete / Untermiete 0 10.09.2007 20:02


Es ist jetzt 06:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland