QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> kosten für warmes Wasser

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten

Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


kosten für warmes Wasser

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2007, 13:06   #1
gandboll
Gast
 
Benutzerbild von gandboll
 
Beiträge: n/a
Standard kosten für warmes Wasser

Hallo,

in meiner neuen Wohnung gibt es folgende Nebenkosten:
allgemeine Betriebskosten 24,00 Euro
Frisch/Abwasser 13,00 Euro
Heizung/Warmwassererwärmung 31,00 Euro
SUMME 68,00 Euro

Da warmes Wasser leider aus dem Regelsatz beglichen werden muß, möchte ich gern die Berechnung für die Höhe der Kosten für warmes Wasser wissen ???? also wieviel wird mir nun abgezogen ????

Wie ist hierfür die generelle Regelung ?
Wo kann man das nachlesen ?

denn ich vermute, daß mir von der ARGE dies falsch berechnet wurde....

...habe mal was von 1/6 der heizkosten gehört....aber eben nur gehört.........oder 1/6 der gesamten Nebenkosten ( hoffe ich aber nicht )

Vielen Dank für Eure Hilfe
 
Alt 07.06.2007, 13:41   #2
Haubold
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Haubold
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard

Zitat von gandboll Beitrag anzeigen
Hallo,

Da warmes Wasser leider aus dem Regelsatz beglichen werden muß, möchte ich gern die Berechnung für die Höhe der Kosten für warmes Wasser wissen ???? also wieviel wird mir nun abgezogen ????
Muß nicht!

http://www.elo-forum.org/hartz-iv-wa...en-t10882.html
Haubold ist offline  
Alt 07.06.2007, 13:53   #3
gandboll
Gast
 
Benutzerbild von gandboll
 
Beiträge: n/a
Standard warmes wasser

ja...das urteil habe ich gelesen...

aber ich würde gern die allgemeine übliche Situation erklärt bekommen....

danke......
 
Alt 07.06.2007, 14:15   #4
Anselm Querolant
Gast
 
Benutzerbild von Anselm Querolant
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von gandboll Beitrag anzeigen
ja...das urteil habe ich gelesen...

aber ich würde gern die allgemeine übliche Situation erklärt bekommen....

danke......
Hilft das weiter?
(Abgespeicherte Seite, Quelle unbekannt)

"Berechnung der Nebenkosten

Hier ist zu unterscheiden zwischen Heizkosten und sonstigen Mietnebenkosten, wie Warmwasser, Strom usw.
Die Kosten für Strom, Warmwasser oder Gas zum Kochen werden nicht übernommen und sind demnach aus der Regelleistung zu bestreiten.
Übernommen werden jedoch angemessene Heizungskosten. In den Fällen, in denen Warmwasser nicht über einen elektrischen Boiler, sondern über die Heizungsanlage erzeugt wird, sind die Kosten hierfür von der Summe der Kosten für Heizung abzuziehen und vom Leistungsempfänger aus der Regelleistung zu begleichen.
Üblich ist hier je nach Ort ein Abzug in Höhe von bis zu 18 % von den Heizungskosten. Einige Träger legen hierbei auch einen Festbetrag pro m² Wohnfläche fest.
Rechtswidrig ist ein solcher Abzug in Fällen, in denen Warmwasser elektrisch erhitzt wird.
Eine ähnliche Problematik ergibt sich zudem, wenn Gas sowohl zum Kochen als auch zum Heizen verwendet wird.
Auch für ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung können sämtliche Verbrauchskosten, sowie Schuldzinsen, Grundsteuer, Schornsteinfeger und Gebäudehaftpflichtversicherung übernommen werden, soweit diese angemessen sind."

Siehe auch hier auf Seite 4 (PDF-Datei!)
http://www.soziales-zentrum-goetting...tflyer.htm.pdf

Gruß, Anselm
 
Alt 07.06.2007, 14:21   #5
gandboll
Gast
 
Benutzerbild von gandboll
 
Beiträge: n/a
Standard

..Üblich ist hier je nach Ort ein Abzug in Höhe von bis zu 18 % von den Heizungskosten. Einige Träger legen hierbei auch einen Festbetrag pro m² Wohnfläche fest...

Vielen dank für die Antwort, aber kann der Festbetrag festgelegt werden, wie man es will ????

und darf dieser höher sein als bis maximal 18% der Heizkosten ???

wo steht der Regelung für jede einzelne ARGE...

in meiner alten Wohnung.....( 25qm ) wurden mir von gesamtnebenkosten ( kalte und warme ) 60 Euro gleich 10,83 abgezogen....

wie geht denn das ???
 
Alt 07.06.2007, 14:26   #6
Anselm Querolant
Gast
 
Benutzerbild von Anselm Querolant
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von gandboll Beitrag anzeigen
..Üblich ist hier je nach Ort ein Abzug in Höhe von bis zu 18 % von den Heizungskosten. Einige Träger legen hierbei auch einen Festbetrag pro m² Wohnfläche fest...

Vielen dank für die Antwort, aber kann der Festbetrag festgelegt werden, wie man es will ????

und darf dieser höher sein als bis maximal 18% der Heizkosten ???

wo steht der Regelung für jede einzelne ARGE...

in meiner alten Wohnung.....( 25qm ) wurden mir von gesamtnebenkosten ( kalte und warme ) 60 Euro gleich 10,83 abgezogen....

wie geht denn das ???
Es gibt keine wirklich einheitliche Regelung, dass ist das Problem, wie Deine ArGe vorgeht und welche Sätze die anlegen, musst Du bei denen erfragen.
Im verlinkten PDF ist sogar nur von 15% die Rede.

Oder aber am Besten Widerspruch gegen die Anrechnung einlegen und Dich dabei auf das LSG-Urteil berufen.

Mehr kann ich dazu im Moment nicht mitteilen.

Gruß, Anselm
 
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
kosten, warmes, wasser

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser abgestellt Einhorn Schulden 18 03.07.2008 01:05
Wasser NK Nachzahlung dpie KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 29.10.2007 16:14
Wasser sparen muensterland1 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 25 30.08.2006 17:34
Nachforderung Wasser/Kanal ? zebu KDU - Eigentum/Eigenheim 2 13.11.2005 14:23


Es ist jetzt 20:02 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland