KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2013, 15:20   #26
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc
Standard AW: Verursachungsgerechte Heizkostenumlage

Zitat von Drexler2 Beitrag anzeigen
(...) Ich werde auf jeden Fall noch rechtsanwältliche Hilfe beanspruchen.
Gut so. Für diesen Fall solltest Du vorab die gerichtliche Rechtsberatungshilfe in Anspruch nehmen. Es ist möglich, das der beratende Fachanwalt/Fachanwältin 10,- € als Eigenbeteiligung abverlangt. Berichte hier bitte weiter.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2013, 17:11   #27
Drexler2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.04.2013
Beiträge: 15
Drexler2
Standard AW: Verursachungsgerechte Heizkostenumlage

Ja, ich werde mich wieder rühren, sobald Ergebnisse vorliegen.

Drexler
Drexler2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2013, 12:24   #28
Drexler2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.04.2013
Beiträge: 15
Drexler2
Standard AW: Verursachungsgerechte Heizkostenumlage

Hallo zusammen,

wollte mich mal kurz wieder rühren, um einen (leider traurigen) Zwischenstand vorzutragen:
Mein beauftragter Rechtsanwalt hat, nachdem ich Ihn aufgesucht hatte, noch am gleichen Tag beim Jobcenter schriftlich Widerspruch über die falsche Berechnung der Heizkosten eingelegt. Die Begründung für den Widerspruch wollte er nachreichen. Leider hat es dieser Anwalt nun vesäumt, fristgerecht innerhalb eines Monats diesen Widerspruch zu begründen, so dass die Widerspruchsfrist nun verstrichen ist.
Er meinte auch nun, er wäre davon ausgegangen, ich würde das machen. Was für ein Schmarrn, da wir ja in unserem Gespräch darauf geeinigt hatten, dass nun sämtlicher Schriftverkehr über ihn laufen würde, denn sonst hätte ich ja wohl keinen Anwalt aufsuchen brauchen. Ich gehe davon aus, dass er einfach vergessen hat, den Widerspruch zu begründen, und sich nun irgendwie rauswinden möchte.
Heute schreibt mir nun mein Anwalt per eMail, dass aufgrund des Verstreichens der Widerspruchsfrist es nur noch möglich sei, einen Antrag auf Übernahme der Heizkosten beim Jobcenter zu stellen. Er bittet aus diesem Grund auch um eine persönliche Unterredung.
Ist das so richtig? Ich habe, offen gesagt, zu diesem Anwalt nur noch wenig Vertrauen und möchte mich daher zuerst in diesem Forum informieren.
Ich habe herausgefunden, dass man auch nach Ablauf der Widerspruchsfrist noch einen Antrag auf Überprüfung nach § 44 SGB X stellen oder den Klageweg bestreiten kann.

Im voraus vielen Dank.

Drexler
Drexler2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2013, 21:55   #29
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc
Standard AW: Verursachungsgerechte Heizkostenumlage

Zitat von Drexler2 Beitrag anzeigen
... nach Ablauf der Widerspruchsfrist noch einen Antrag auf Überprüfung ... Er bittet aus diesem Grund auch um eine persönliche Unterredung.
Ja klar ist ein Ü-Antrag möglich für den Fall, falls der Bescheid nun rechtskräftig geworden ist. Das Angebot des Anwaltes, über die Sache zu reden, würde ich annehmen. Ich möchte nun nicht den Anwalt verteigen, aber Fehler können überall mal passieren. Entscheidend dabei ist, das ein derartiger Fehler eingestanden und (in welcher Form auch immer) wieder glatt gebügelt wird. Berichte bitte weiter. Gruß
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 08:12   #30
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.540
hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst
Standard AW: Verursachungsgerechte Heizkostenumlage

Zitat von Drexler2 Beitrag anzeigen
noch am gleichen Tag beim Jobcenter schriftlich Widerspruch über die falsche Berechnung der Heizkosten eingelegt.
Das JC hat über diesen Widerspruch zu entscheiden, auch ohne Begründung des Widerspruchs. Mir ist keine gesetzliche Grundlage bekannt, wonach unbegründete Widersprüche, als nicht eingelegt angesehen werden können.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 09:29   #31
Drexler2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.04.2013
Beiträge: 15
Drexler2
Standard AW: Verursachungsgerechte Heizkostenumlage

Hallo zusammen,

vermutlich habe ich mich falsch ausgedrückt.
Mein Anwalt hatte gegen den Bewilligungsbescheid allgemein Widerspruch
eingelegt und nicht jetzt explizit gegen die falsche Berechnung der Heizkosten, was ich vielmals entschuldigen möchte.
Ich habe daher dieses Schriftstück angehängt, um etwaige Unsicherheiten auszuräumen.
Ich finde es einfach sehr, sehr merkwürdig, dass dieser Anwalt zu Beginn prompt vorgegangen ist und anschließend ein Monat lang nichts mehr getan hat und somit die Widerspruchsfrist prompt verstrichen ist.
Entschuldigt hat er sich natürlich auch nicht für seinen Fehler, sondern wollte sich irgendwie rauszuwinden, indem er versuchte, mir die Schuld in die Schuhe zu schieben. Er meinte, er wäre der Ansicht gewesen, dass ich den Widerspruch einlegen würde, was natürlich Quatsch ist, da ich ja sonst keinen Anwalt eingeschaltet hätte. Der Beratungsschein deckt ja genau den Schriftverkehr mit dem Jobcenter ab und wir hattens in dem Beratungsgespräch am 26.04.2012 klar und eindeutig darauf geeinigt, dass nun sämtlicher Schriftverkehr über ihn läuft. Wie gesagt, ich finde das Verhalten dieses Anwalts sehr merkwürdig und es gibt für mich genau zwei Möglichkeiten für sein Verhalten
a) er ist wirklich so vergesslich und hat es leider versäumt
b) den zweiten Grund behalte ich jetzt besser für mich.

Was mich natürlich auch noch enttäuscht, dass er es nicht einmal für nötig hält, seinen Fehler einzugestehen und sich zu entschuldigen.

Freundliche Grüße

Drexler
Drexler2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 09:59   #32
Drexler2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.04.2013
Beiträge: 15
Drexler2
Standard AW: Verursachungsgerechte Heizkostenumlage

Hallo nochmals,

soeben habe ich mir nochmals genau das leider nur rudimentär vorliegende
Antwortschreiben des Jobcenters hinsichtlich des Verstreichens
der Widerspruchsfrist durchgelesen, das mir mein Anwalt als Anhang
per eMail gesendet hat.
Nun lese ich da, wenn ich es richtig verstehe, dass bis Frist 20. Juni 2013 noch eine Möglichkeit bestünde, sich zumindest über die Gründe für das Versäumen der Widerspruchsfrist zu äußern und erst anschließend wird über den Widerspruch entschieden. Daher verstehe ich nun erst recht nicht, dass mein Anwalt davon spricht, dass von einer Vefristung auszugehen ist.
Das Schriftstück habe ich hochgeladen.

Freundliche Grüße

Drexler

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Jobcenter vom 29_05_2013 Eloforum.pdf (244,8 KB, 94x aufgerufen)
Drexler2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 10:11   #33
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Verursachungsgerechte Heizkostenumlage

Du solltest die Uploads entfernen, da deine persönlichen Daten noch ersichtlich sind.

Zur Sache empfehle ich dir das ganze nochmal über einen Überprüfungsantrag neu aufzurollen.
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
elektroheizung, heizkostenumlage, verursachungsgerechte

Themen-Optionen
Ansicht



Es ist jetzt 18:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland