Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Wieder Probleme mit pauschalen Kosten


KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2013, 20:00   #26
Siri2012
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 115
Siri2012 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Es gibt ja diesen bundesweiten Heizkostenspiegel. Diesen habe ich bereits im Schriftverkehr aufgeführt, wird von denen nicht aktzeptiert, da ja nur Wohnungen ab 100 m² hier erfasst wären. Ja und man kann doch runter rechnen. Auch gibts keinen örtlichen Heizkostenspiegel, so wie es aussieht, setzen sie alles willkürlich an. Was für ein Karnevalsverein

Bisher hat man alles nur abgeleht, weils angeblich unangemessen ist. Aber nie wurde mitgeteilt, was überhaupt angemessen ist.
Siri2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 20:47   #27
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.540
hans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagiert
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Zitat von Siri2012 Beitrag anzeigen
Es gibt ja diesen bundesweiten Heizkostenspiegel. Diesen habe ich bereits im Schriftverkehr aufgeführt, wird von denen nicht aktzeptiert, da ja nur Wohnungen ab 100 m² hier erfasst wären.
Entscheidend ist die gesamte Fläche, die von der Heizung versorgt/beheizt wird. Wenn die Heizung alle Wohnungen beheizt und diese Fläche über 100qm ist, ist der Heizkostenspiegel zu berücksichtigen.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 21:44   #28
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.279
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Hallo Siri, kenne das wenn man fast nicht findet zu den KDU Richtlinien, die machen es bei uns auch so, frei nach Nase.

Meiner Meinung nach geht das hier in Richtung Klage, denken bestimmt das du vorher Halt sagst und ihr Angebot annimmst. Weis nicht, werde das Gefühl nicht los, hier garnicht drauf zu reagieren oder Kurz und Bündig, das dein Vermieter(Eltern) dir keine Antwort gibt und du schreibst das du die Angemessenheitsgrenze Richterlich überprüfen lassen wirdst, da deine WM ja nur 163€ ist und das JC kein schlüssiges Konzept aufweisen kann. Sollen doch selber noch mal deinen Vermieter anschreiben.

Sind noch ca. 6. Wochen bis du ein Bescheid in den Händen halten solltest, dann wäre ein Anwalt bestimmt nicht schlecht.

Nur so ein Gedanke, bevor ihr euch da alle auf die Nerven geht.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 22:07   #29
Siri2012
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 115
Siri2012 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Ganz toll, vor allem, wenn kein Rechtanwalt mich vertreten will.

Wahrscheinlich bin ich vorher vor die Tür gesetzt worden, wegen dem ganzen Stress.

Soweit ich mich informieren konnte, dann kann ich ggf. die Höchstgrenzen nach dem WoGG annehmen.
Also würde dies heißen bei Wohngeldstufe 1 (ist das Umland gemeint) wären für 2 Personen eine Miethöhe von 352€ angemessen (KM+ NK, ohne HK? Ist das so gemeint, oder die reine KM ohne alle Kosten?)
Wohngeldstufe 2 (Bad Hersfeld, Stadt) liegt bei 380€.
Siri2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 07:32   #30
Fraggle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 945
Fraggle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Wäre vielleicht sogar besser wenn du in eine andere Wohnung ziehst. Leg dem Jobcenter doch einfach mal ein paar "günstige" Mietangebote von Wohnungen so um 60 qm vor. Mit dem Antrag zum Umzug, da deine jetzige Unterkunft (laut Jobcenter) unangemessen ist.

Bei deiner günstigen Miete derzeit ist auch zu bedenken, dass das Jobcenter - falls mal ein Umzug notwendig werden sollte - lediglich die bisher gezahlte Miete übernimmt. Das solltest du auch überlegen wenn du nur 160 Euro als Mietkosten beantragst.
Fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 08:30   #31
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.315
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Zitat von Fraggle Beitrag anzeigen
Wäre vielleicht sogar besser wenn du in eine andere Wohnung ziehst. Leg dem Jobcenter doch einfach mal ein paar "günstige" Mietangebote von Wohnungen so um 60 qm vor. Mit dem Antrag zum Umzug, da deine jetzige Unterkunft (laut Jobcenter) unangemessen ist.

Bei deiner günstigen Miete derzeit ist auch zu bedenken, dass das Jobcenter - falls mal ein Umzug notwendig werden sollte - lediglich die bisher gezahlte Miete übernimmt. Das solltest du auch überlegen wenn du nur 160 Euro als Mietkosten beantragst.
WO bitte steht denn das schon wieder?
Jou - und wenn man mal "umsonst" wo wohnt, kriegt man bei Umzug gar nix mehr?

Das ist nun völliger Kappes und gilt für ganz andere Fälle.
Die Kosten der Unterkunft sind immer gemäß den geltenden Richtlinien der Angemessenheit zu übernehmen.
Das JC kann hier froh sein, so "billig" davon zu kommen ...

Hört doch mal auf die Leute mit Falschinfos zu versorgen und zu verunsichern. Sie hat sich schon ein gutes eigenes Wissen angeeignet und erst einmal richtig reagiert. Dann wird man weiter sehen.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 13:43   #32
Fraggle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 945
Fraggle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Wow, gila

Was ist falsch daran? Für was für andere Fälle gilt dann das oben gesagte?

Nach meinem Wissen ist dies so für jeden gültig. Wenn ich damit falsch liege, dann bitte ich um Aufklärung.
Fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 15:48   #33
Siri2012
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 115
Siri2012 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Das gilt nur, wenn man ohne Genehmigung des JC umzieht, soweit ich weiß.
Siri2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2013, 19:25   #34
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.315
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Zitat von Fraggle Beitrag anzeigen
Wow, gila

Was ist falsch daran? Für was für andere Fälle gilt dann das oben gesagte?

Nach meinem Wissen ist dies so für jeden gültig. Wenn ich damit falsch liege, dann bitte ich um Aufklärung.
Man kann nicht JEDE Falschmeldung in einem Thema lang und breit kommentieren - zumal es nicht ins Thema gehört.
Ein paar Grundlagen sollte man sich schon anlesen, wenn man anderen Ratschläge gibt!

Wenn man keine vorherige ZUSICHERUNG für einen Umzug eingeholt hat, können für die neue Unterkunft nur die Kosten
in bisheriger Höhe (bisher anerkannte Kosten), maximal in angemessener Höhe als Bedarf anerkannt werden.

Also: immer aber die angemessene Höhe.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 11:11   #35
Siri2012
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 115
Siri2012 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

So, nachdem ich mir die letzten Tage die Finger wund telefoniert habe, kann ich heute immerhin einen Teilerfolg melden.

Die nette Dame von der Diakonie in Bad Hersfeld wird sich der Sache annehmen und die Kosten der Unterkunft für mich herausfinden.
Kommenden Donnerstag wird sie mir die Ergebnisse in der Sprechstunde mitteilen.
Diese stelle ich dann hier direkt online.

Auch werde ich auf jeden Fall, die Kostenvereinbarung und den netten Brief heute verschicken, per Einschreiben natürlich.
Siri2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 13:03   #36
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.315
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Zitat von Siri2012 Beitrag anzeigen

Auch werde ich auf jeden Fall, die Kostenvereinbarung und den netten Brief heute verschicken, per Einschreiben natürlich.
Dieser Brief sollte nach dem GESETZ ausreichen!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 13:58   #37
Siri2012
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 115
Siri2012 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Tja, was Gesetz ist, gilt anscheinend nicht für Optionskommunen, insbesondere diese hier.

Sicher ist sicher.
Zur Not stelle ich einen Umzugsantrag mit Erstausstattung, sowie gleich 3 Jahre Elternzeit. Dann sollen se sehen, was für die kostengünstiger ist. Umzug und komplette 3 Jahre KdU+Regelsätze + x- Jahre oder lieber mind. insgesamt 15 Monate 163€+Regelsätze....
Das macht grob geschätzt ca. 350€ monatl. aus...
Siri2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 14:35   #38
Fraggle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 945
Fraggle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Gila

Danke für die detaillierte Aufklärung.
Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit eine Zusage zum Umzug vom Jobcenter zu erhalten, wenn die Kosten den bisherigen Kosten der Unterkunft überschreiten?
Fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 15:07   #39
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.315
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieder Probleme mit pauschalen Kosten

Zitat von Fraggle Beitrag anzeigen
Gila

Danke für die detaillierte Aufklärung.
Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit eine Zusage zum Umzug vom Jobcenter zu erhalten, wenn die Kosten den bisherigen Kosten der Unterkunft überschreiten?
Kommt auf die ERFORDERLICHKEIT des Umzuges an!
Just for fun will keiner mehr zahlen. Das muss dann begründet werden - und immer nur im Rahmen der Angemessenheit/Richtlinie.

Die einzelnen Jobcenter haben da meist ihre "Arbeitshinweise" veröffentlicht. Sehr übersichtlich hat das z.B. München hier: Landeshauptstadt München - Kosten der Unterkunft
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 10:00   #40
Siri2012
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 115
Siri2012 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Update; alles erfolgreich!

Hallo!

heute ist Post gekommen, von der Widerspruchsstelle!

Man übernimmt die VOLLEN Kosten, i. H. von 163,00€!

Danke gila, ohne Deine Hilfe mit der Vorlage für den letzten Brief wäre ich verloren gewesen.
Siri2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kosten, pauschalen, probleme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit Kosten der Unterkunft ... Sonneschein KDU - Miete / Untermiete 6 11.09.2009 14:33
Probleme mit Kosten für Unterkunft :( molchi KDU - Miete / Untermiete 21 19.04.2009 12:37
ALG II abgelehnt, Kinderzuschlag auch, nun wieder ALG II und Probleme Manu Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 4 06.01.2009 13:52
Habe wieder Arbeit und schon Probleme Knudel Job - Netzwerk 13 03.04.2008 21:55
Und wieder neue Probleme mit dem Fallmanager grinsekatze ALG II 12 13.09.2006 15:45


Es ist jetzt 02:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland