Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  17
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.04.2011, 23:06   #51
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Hier geht es ja nicht um die Jahresendabrechnung (erst dann weiß man ja, wie hoch der Jahresverbrauch wirklich war und dann rechnet auch das Jobcenter ab ... man zahlt aber ja das Jahr über monatlich einen Abschlag an den Energieversorger), sondern um den monatlich vom Jobcenter zu übernehmenden Gasabschlag, von dem jetzt keine "Warmwasseraufbereitungspauschale" (= Energie für die Aufbereitung von WW) mehr abgezogen werden darf.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2011, 10:49   #52
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Hier geht es ja nicht um die Jahresendabrechnung (erst dann weiß man ja, wie hoch der Jahresverbrauch wirklich war und dann rechnet auch das Jobcenter ab ... man zahlt aber ja das Jahr über monatlich einen Abschlag an den Energieversorger), sondern um den monatlich vom Jobcenter zu übernehmenden Gasabschlag, von dem jetzt keine "Warmwasseraufbereitungspauschale" (= Energie für die Aufbereitung von WW) mehr abgezogen werden darf.
Ich habe doch auch von dem monatlichen Gasabschlag gesprochen!

Und zwar wie in meinem Fall:

Braucht die ARGE nicht den gesamten monatlichen Abschlag übernehmen, die ARGE muss nur die tatsächlichen Heizung/Warmwasserkosten übernehmen.

Weil: Mein Vermieter (Wohnungsgesellschaft die DA) den monatlichen Abschlag zu hoch angesetz hat, und mit dieser überzogenen monatlichen Vorauszahlung kapitalmäßig arbeitet.

Verstehe ich jetzt was falsch?





__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2011, 10:57   #53
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Sorry, das hatte ich auch erst so verstanden, dann aber beim letzten Satz ("Das ist doch irgendwie blöd, jedes Jahr dann dieses ausrechnen" in Verbindung mit "die ARGE muss nur die tatsächlichen Heizung/Warmwasserkosten übernehmen") gedacht, Du meinst die Jahresendabrechnung.

Es ist ja auch so, dass nur die tatsächlichen Heizkosten (inkl. WW) übernommen werden müssen, aber in der Regel kennt man die Höhe der tatsächlichen Heizkosten ja erst mit der Jahresabrechnung, die sich am tatsächlichen Verbrauch misst.

Ist ja der Hammer mit Deiner Wohnungsbaugesellschaft ... ich meine, das Jobcenter muss dann hier den (wenn auch höheren) Abschlag übernehmen ... Du hast ja selbst keinen Einfluss darauf und musst den Differenzbetrag nun monatlich bis zur Endabrechnung aus dem Regelsatz bestreiten. Aber Du scheinst ja bereits vor Gericht gewesen zu sein
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2011, 11:52   #54
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Ist ja der Hammer mit Deiner Wohnungsbaugesellschaft ... ich meine, das Jobcenter muss dann hier den (wenn auch höheren) Abschlag übernehmen ... Du hast ja selbst keinen Einfluss darauf und musst den Differenzbetrag nun monatlich bis zur Endabrechnung aus dem Regelsatz bestreiten. Aber Du scheinst ja bereits vor Gericht gewesen zu sein
Ja, die Diffrenz muß ich selber tragen, zumindest noch ein paar Euro, weil die ARGE nur etwas mehr zahlt. Mit dem "etwas mehr zahlt" meine ich, was so üblich ist bei einer Abschlagszahlung.
Und die Wohnungsbaugesellschaft, die Deutsche Annington, kassiert einen Abschlag der nicht üblich ist, sondern viel zu hoch.

Die Richterin hatte dem Anwalt der ARGE vorgeschlagen, dass die ARGE selber mal gegen die Wohnungsbaugesellschaft vorgeht und nicht diese überhöhten Abschläge kassiert. Denn eine ARGE/Stadt hätte die besseren Möglichkeiten, so hätte die ARGE weniger Ärger und ich als Harz-Empfänger hätte ebenfalls auch weniger Ärger.


Aber, der ARGE-Anwalt meinte, ich sollte selber gegen die Wohnungsbaugesellschaft klagen.

Mein Rechtsanwalt meinte zu dieser Sache!
Letztendlich würde ich gewinnen, nur, diese Angelegenheit könnte sich über Jahre hinausziehen, eventuell würde mir auch die Wohnung gekündigt u.s.w, also erstmal viel und lange Ärger über Ärger. Am besten wäre ein Umzug.

Aber umziehen möchte ich nicht einfach so, nicht unbedingt.
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 08:22   #55
WSchwalm->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 1
WSchwalm
Daumen hoch AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Ich danke dem ´Spender´ ganz herzlich für diese Unterstützung! WSchwalm
WSchwalm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2011, 15:37   #56
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Ist hier schon jemand weiter gekommen und kann sagen, ob bei einer Beantragung des Mehrbedarfs gem. § 21 Abs. 7 SGB II für eine dezentrale WW-Aufbereitung mittels elektrischen Durchlauferhitzer eine Bedarfsprüfung (Außendienst o.ä.) vorgesehen ist? Kann man in solch einem Fall das JC auf die Grenzen der Mitwirkungspflichten gem. § 65 SGB I verweisen, weil bereits alle relevanten Angaben vorhanden sind? Also das JC wissen müsste, dass WW nicht in den KDU vorhanden sind?
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2011, 16:31   #57
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Ich bekomme die 8 Euro als Mehrbedarf für Wassererwärmung mit elektrischem Durchlauferhitzer.

Hatte dem Jobcenter den Auszug meines Sohnes gemeldet und bei dieser Meldung darauf hingewiesen, dass mein Wasser, wie bekannt, mit Strom erwärmt wird.

Daraufhin bekam ich die Nachzahlung und auch laufend jetzt die 8 Euro. Die 8 Euro erscheinen an zweiter Stelle in meinem Bescheid.
1. Regelsatz, 2. Mehrbedarf, 3. KdU
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2011, 17:57   #58
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
laufend jetzt die 8 Euro.
Ist das überhauupt korrekt, daß die nun auf 8 € abrunden?

Zitat:
monatliche Pauschale in Höhe von 8,37 Euro gem. § 21 Abs. 7 SGB II
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2011, 18:40   #59
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Ist das überhauupt korrekt, daß die nun auf 8 € abrunden?

Ist wohl jetzt eine neue Regelung.

Ich gelesen, dass jetzt immer abgerundet oder aufgerundet werden muss.

Aber meine KdU bekomme ich immer noch auf den Cent ausgezahlt. Ein Bekannter bei einer früheren Arge bekommt jetzt eine glatte Summe ausgezahlt.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2011, 21:37   #60
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

http://www.elo-forum.org/kosten-unte...tml#post829872

Ja, habs hier gerade gefunden

§ 77 SGB II Abs. 5

(5) § 21 ist bis zum 31. Dezember 2011 mit der Maßgabe anzuwenden, dass Beträge, die nicht volle Euro-Beträge ergeben, bei einem Betrag von unter 0,50 Euro abzurunden und von 0,50 Euro an aufzurunden sind.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2011, 23:07   #61
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Das heißt doch, dass die Mehrbedarfe (auch für dezentrale Warmwasserversorgung) ab 1. Januar 2012 centgenau auszuzahlen sind. Denn ab 1.12.2012 fällt die Rundung weg, laut § 77 Abs 5.

So ein Qatsch, sie legen im neuen Gesetz die centgenauen Warmwaser-Mehrbedarfe fest und runden dann trotzdem bis Jahresende. Irrwitzig.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2011, 23:17   #62
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Begründung der Bundesregierung zu § 77 Abs. 5:
Zitat:
Zu Absatz 5

Durch Nummer 32 (§ 41) wird die bisherige Rundungsregelung
aufgehoben. Dies hat zur Folge, dass die bei den Trägern
vorhandene Software zur Berechnung und Auszahlung
der Geldleistungen anzupassen ist. Insbesondere bei den
Leistungen für Unterkunft und Heizung wurde die Rundung
bislang teilweise nicht vorgenommen, so dass deshalb keine
Anpassungen erforderlich sind. Mit der Übergangsregelung
zur Rundung der Mehrbedarfe soll den Trägern ausreichend
Zeit zur Umstellung der maschinellen Berechnung eingeräumt
werden.
Quelle: http://www.harald-thome.de/media/files/1703404.pdf

__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 09:16   #63
willwissen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: Essen
Beiträge: 221
willwissen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Hallo, habe jetzt gerade mal hier gelesen (danke für die Info) ,auch bei uns muss unser Wasser erst durch so einen Stromfresser laufen bis es es heiss bzw.warm wird (Durchlauferhitzer).

Verstehe das jetzt so, das ich für mich und meine Partnerin jeweils einen Antrag schreibt.

Mein kind ist ca. 2 Jahre jung,muss es selbst auch einen stellen

Könnte man den Antrag nicht einfach so schreiben,,,

Hiermit beantrage ich ,,Rückwirkend,, vom,,.,,.,,,,,. für mich ,,,,,,,,,,,,,,, und für die im Haushalt Lebenden (in Bedarfgemeinschaft) Personen einen Mehrbedarf für Warmwasser da unser Wasser durch einen Durchlauferhitzer erwärmt werden muss (siehe auch Mietvertrag)


Und eventuell noch einen Satz dazu der besagt dass das Ganze nur Vorbehaltlich,auf grund der eventuell bevorstehenden Änderung der Erstattungshöhe etc.pp

PS: ob das wohl der Grund war für die Senkung der Heizkosten,gestern hat man uns ja zum ersten mal darüber Aufgeklärt das die Heizkosten neu berechnet und gesenkt wurden. Also Heizkosten weniger und dafür nun Warmwasserkosten ...

Plus Minus Null
__

,,Und die Leidtragenden sind immer die Kinder,,
willwissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 09:21   #64
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Du kannst für die Bedarfsgemeinschaft den Antrag stellen und führst die Namen auf.
Zitat von willwissen Beitrag anzeigen
Hallo, habe jetzt gerade mal hier gelesen (danke für die Info) ,auch bei uns muss unser Wasser erst durch so einen Stromfresser laufen bis es es heiss bzw.warm wird (Durchlauferhitzer).

Verstehe das jetzt so, das ich für mich und meine Partnerin jeweils einen Antrag schreibt.

Mein kind ist ca. 2 Jahre jung,muss es selbst auch einen stellen

Könnte man den Antrag nicht einfach so schreiben,,,

Hiermit beantrage ich ,,Rückwirkend,, vom,,.,,.,,,,,. für mich ,,,,,,,,,,,,,,, und für die im Haushalt Lebenden (in Bedarfgemeinschaft) Personen einen Mehrbedarf für Warmwasser da unser Wasser durch einen Durchlauferhitzer erwärmt werden muss (siehe auch Mietvertrag)


Und eventuell noch einen Satz dazu der besagt dass das Ganze nur Vorbehaltlich,auf grund der eventuell bevorstehenden Änderung der Erstattungshöhe etc.pp

PS: ob das wohl der Grund war für die Senkung der Heizkosten,gestern hat man uns ja zum ersten mal darüber Aufgeklärt das die Heizkosten neu berechnet und gesenkt wurden. Also Heizkosten weniger und dafür nun Warmwasserkosten ...

Plus Minus Null
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 10:23   #65
willwissen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: Essen
Beiträge: 221
willwissen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Danke, hab hier das noch gefunden.

Wir beantragen für alle Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft die Nachzahlung der Kosten der Warmwasseraufbereitung
seit dem 1.1.2011 nach § 77 Abs. 6 SGB II NEU. Des weiteren Beantragen wir, diese Kosten im Anschluss im Rahmen der Kosten der Unterkunft bzw. als Mehrbedarf nach § 21 Abs. 7 SGB II NEU zu gewähren. [Dieser Absatz gilt nur für Hartz-IV-Bezieher]
Mit freundlichen Grüßen… [Ihr Name und Unterschrift]
__

,,Und die Leidtragenden sind immer die Kinder,,
willwissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2011, 11:00   #66
willwissen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: Essen
Beiträge: 221
willwissen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

So, ich habe jetzt einfach mal beide texte ins Schreiben eingebracht.

Aber jetzt haben wir heute einen Änderungs/Bescheid erhalten wo nun auch die 5 Euro mehr mit berechnet ist.nach einem genauen durchlesen des Schreibens fand ich folgenden Text......

,,,,Über die Nachzahlung der Kosten der Warmwasserbereitung rückwirkend ab 1 Januar 2011 soweit diese von den tatsächlichen angemessenen Kosten der Unterkunft abgezogen wurden, erhalten Sie nach entsprechender Prüfung gesondert Bescheid.,,,,


Hatt das nun jeder in seinen Beischeid stehen, heißt dass nun das ich keinen Antrag in dieser Sache stellen brauch/muss/soll.?
__

,,Und die Leidtragenden sind immer die Kinder,,
willwissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2011, 11:45   #67
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Zitat von willwissen Beitrag anzeigen
So, ich habe jetzt einfach mal beide texte ins Schreiben eingebracht.

Aber jetzt haben wir heute einen Änderungs/Bescheid erhalten wo nun auch die 5 Euro mehr mit berechnet ist.nach einem genauen durchlesen des Schreibens fand ich folgenden Text......

,,,,Über die Nachzahlung der Kosten der Warmwasserbereitung rückwirkend ab 1 Januar 2011 soweit diese von den tatsächlichen angemessenen Kosten der Unterkunft abgezogen wurden, erhalten Sie nach entsprechender Prüfung gesondert Bescheid.,,,,


Hatt das nun jeder in seinen Beischeid stehen, heißt dass nun das ich keinen Antrag in dieser Sache stellen brauch/muss/soll.?
D.H. du bekommst noch mal einen Extrabescheid, weil die ja gerne viel Papier produzieren wollen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2011, 08:43   #68
willwissen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: Essen
Beiträge: 221
willwissen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Ja da stimmt, ich hab auch schon jede Menge an Papier von denen Zuhause.

Aber mal ne Frage in sachen Papier, wie lange muss man die Bescheide etc.pp eigentlich aufbewaren,reicht es immer von einem Jahr abzuheften?.

Aber okay, dann kann ich den (Muster) Antrag/Warmwasser ja wieder zerreißen,ist ja schön wenn die das jetzt auch ohne zu beantragen schon bearbeiten und prüfen.Ich hätte nur mal gerne gewusst ob das nun bei allen so ist,oder ob einige noch erst einen Antrag stellen müssen.
__

,,Und die Leidtragenden sind immer die Kinder,,
willwissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 12:14   #69
willwissen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: Essen
Beiträge: 221
willwissen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Heute sagte man mir auf dem Amt,das man diesen Antrag nun doch stellen muss. Da frage ich mich nun aber warum dass hier

,,(Über die Nachzahlung der Kosten der Warmwasserbereitung rückwirkend ab 1 Januar 2011 soweit diese von den tatsächlichen angemessenen Kosten der Unterkunft abgezogen wurden, erhalten Sie nach entsprechender Prüfung gesondert Bescheid,,)

Ohne das ich einen Antrag gestellt/abgegeben habe,in meinem Leistungs-Bescheid steht.
__

,,Und die Leidtragenden sind immer die Kinder,,
willwissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 22:18   #70
Saviour1981
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 196
Saviour1981 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
wenn das Warmwasser nicht in den Heizkosten enthalten ist und beispielweise über den Haushaltsstrom aufbereitet wird
Wir haben eine Gastherme. Wie sieht es damit aus? Ich habe mir darüber, ehrlich gesagt, noch nie einen Kopp drum gemacht.
Saviour1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 22:27   #71
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Ich habe bislang dieser Warmwassersache keine Bedeutung für mich beigemessen.

Also ich habe in meiner Wohnung in Küche und Bad Boiler (Durchlauferhitzer?) für das warme Wasser.

Kann ich da die Kosten geltend machen? (Klar nicht mehr rückwirkend zum 1.1, aber wenigsten für die Zukunft!)

Wäre für eine Antwort dankbar!
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2011, 23:26   #72
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Ob Gas oder Strom, ob Boiler oder Durchlauferhitzer, solange die Warmwasseraufbereitung nicht in den Heizkosten enthalten ist, sofort den
Musterantrag stellen. - Natürlich rückwirkend ab 01.01.2011!
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2011, 16:37   #73
Saviour1981
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 196
Saviour1981 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
Ob Gas oder Strom, ob Boiler oder Durchlauferhitzer, solange die Warmwasseraufbereitung nicht in den Heizkosten enthalten ist, sofort den
Musterantrag stellen. - Natürlich rückwirkend ab 01.01.2011!
Ich ahbe eine Gastherme. Heißt ja eigentlich, dass ich einen Antrag stellen kann und es im September Geld regnet
Saviour1981 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2011, 19:30   #74
BizBor->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 91
BizBor
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Hallo


Könnte mal jemand einen Antrags-Vordruck schreiben, wenn man einen Durchlauferhitzer hat?
Irgendwie passt das ja nicht so zum Muster im ernsten Post. Wäre wirklich lieb
__


BizBor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 00:09   #75
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Musterantrag Warmwasser, wenn nicht in den Heizkosten enthalten

Was passt denn da nicht in der Vorlage? Strom? Hast Du einen eigenen Gasdurchlauferhitzer, der lediglich für die WW-Aufbereitung zuständig ist, aber nicht für die Heizung?


Nachtrag

Ich habe jetzt erst Deinen anderen Thread gefunden - bei Dir wird doch das WW per Strom aufbereitet, wenn ich's richtig verstanden haben, also passt dann der Antrag im Eingangsposting auch.
Ich persönlich würde noch statt "Warmwasserkosten" lieber "Warmwasseraufbereitungskosten" schreiben
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
enthalten, heizkosten, musterantrag, warmwasser

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warmwasser-Heizkosten Alter Sack KDU - Miete / Untermiete 19 20.07.2010 22:33
Hartz IV Antrag, Heizkosten: Was eintragen wenn die im voraus nicht bekannt sind? Behoerdenschreck ALG II 3 04.07.2009 16:39
Heizkosten und Warmwasser neuling08 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 17 07.08.2008 21:27
Re: Warmwasser nicht in den Regelleistungen enthalten DJL-HH ALG II 2 13.05.2007 12:38
Hartz IV: Warmwasser nicht in den Regelleistungen enthalten Martin Behrsing ... Unterkunft 0 12.05.2007 11:54


Es ist jetzt 03:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland