Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Antrag auf Mehrbedarf für WW bei Gastherme

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2012, 23:25   #26
Atze Knorke
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atze Knorke
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 1.463
Atze Knorke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Mehrbedarf für WW bei Gastherme

@gelibeh, die 6,47 betrafen die Haushaltsenergie bzw.den Abzug wegen "Fernwärme"!

Irgendwie verstehe ich das jetzt nicht mehr :-((

Ab 01.01.2011 wurde auch "dezentral" berücksichtigt in eben der Höhe von 8,00 Euro - ab 01.01.2012 sind es 8,60 Euro (SGB II und SGB XII).

Müssen wir hier nicht unterscheiden bei den verschiedenen Konstellationen:

1. Fernwärme alles inklusive - Heizung, warmes Wasser aus der Wand - Kochen meistens mit Strom!

2. Zentralheizung - Gasdurchlauferhitzer (Kochen und Waschen) hier dezentral!

3. Gasetagenheizung inklusive, Heizung, warmes Wasser -
Kochen mit Gas oder Kochen mit Strom

4. Zentralheizung - Warmwasserboiler wird mit Strom betrieben

Müssen nicht auch die Begriffe sortiert werden:

Kombitherme meistens mit Strom
Gasdurchlauferhitzer meistens mit Gas

Zitat Anfang:
"Und nach der Gesetzesänderung wird eben voll gezahlt."
Zitat Ende

Das bitte genauer erklären, dass kann ich nicht nachvollziehen,
denn es kommt drauf an - zentral oder dezentral.

Z. B. beim Gasdurchlauferhitzer (Punkt 2) gibt es 8,60 €
und nicht den "vollen monatlichen Gasabschlag" (z. B. 40 Euro) :-((

----------------------------------------------------------------------------

Bei @AnnMcCat handelt es sich bei dir um eine Gasetagenheizung?

Gasetagenheizung es wird aufbereitet:
- Warmwasser
- Heizung
- Kochen extra mit Strom oder Gas?

Das verwirrt doch eher. Danke für die Aufklärung!

Der gewährte WW-Mehrbedarf ist eben NICHT bei den Heizkosten in Abzug zu bringen! Wo steht die Rechtsgrundlage dazu bitte?
Das heißt nur "Mehrbedarf", weil das abrechnungs-technisch mit dem ALG-Software-System der BA nicht konform geht und nur so gebucht werden kann.

Gruß Atze Knorke
__

Icke grüß' mal, Atze Knorke

Die Beiträge sind reiner, persönlicher Erfahrungsschatz keine Rechtsberatung.

"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, fünfzig, um schweigen zu lernen." (Ernest Hemingway)

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Mahatma Gandhi)
Atze Knorke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2012, 08:48   #27
bobby99
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2012
Beiträge: 98
bobby99 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Mehrbedarf für WW bei Gastherme

Um es nochmal auf den Punkt zu bringen!
1. Logisch wäre ein Abzug, da das GAS bereits mit den Heizkosten bezahlt wurde!

2. Steht im Gesetz Mehrbedarf bei dezentraler Warmwasseraufbereitzng ohne Angabe der benötigten Energie!

3. Wo steht das man es wieder abziehen darf?
bobby99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2012, 10:28   #28
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Antrag auf Mehrbedarf für WW bei Gastherme

1. Fernwärme alles inklusive - Heizung, warmes Wasser aus der Wand - Kochen meistens mit Strom!
Volle übernahme der Heizkosten/Fernwärmekosten. Keinen Mehrbedarf

2. Zentralheizung - Gasdurchlauferhitzer (Kochen und Waschen) hier dezentral!
Wenn über die Gasuhr nur das Warmwassergas läuft, Übernahme der Gaskosten, da man dann die konkreten Kosten für die WW-Erwärmung nachweisen kann. Ansonsten, Kochen und Warmwasser über Gas, Mehrbedarf.

3. Gasetagenheizung inklusive, Heizung, warmes Wasser -
Kochen mit Gas oder Kochen mit Strom
Komplette Übernahme der Gaskosten, evtl. abzüglich Kochgas.

4. Zentralheizung - Warmwasserboiler wird mit Strom betrieben
Mehrbedarf

Zitat:
@gelibeh, die 6,47 betrafen die Haushaltsenergie bzw.den Abzug wegen "Fernwärme"!
Das war der Haushaltsenergieanteil für die Warmwassererzeugung.

Zitat:
2. Steht im Gesetz Mehrbedarf bei dezentraler Warmwasseraufbereitzng ohne Angabe der benötigten Energie!
Das sind technische Laien.
Und es darf keine Überdeckung auftreten, also muss da +-0 rauskommen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 15:59   #29
sober
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.08.2012
Beiträge: 69
sober Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Mehrbedarf für WW bei Gastherme

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Wird mit Gas geheizt und das Warmwasser zubereitet, darf das Jobcenter keine Pauschale mehr abziehen. Es sind die gesamten Gaskosten zu übernhemen.
Hallo,

wie nett. Und warum ist das beim Wohngeld nicht so geregelt? Dann hätte ich nämlich ein verdammtes Glück.
Gibt es bei psychischer Erkrankung und dadurch bedingt einem Mehrverbrauch an Wasser auch eine Möglichkeit?

LG
sober ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 16:38   #30
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Antrag auf Mehrbedarf für WW bei Gastherme

Zitat:
Gibt es bei psychischer Erkrankung und dadurch bedingt einem Mehrverbrauch an Wasser auch eine Möglichkeit?
Wasser müssen die doch voll übernehmen, auch die Wasseraufbereitungskosten.
Könnte ja nur ein Mehrbedarf zusätzlich auftauchen, wenn Du, beispielsweise durch Waschzwang, mehr als die zugewillige Pauschale für dezentrale Warmwasserbereitung benötigst. Aber das gälte ja nur bei Stromdurchlauferhitzern.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 23:38   #31
sober
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.08.2012
Beiträge: 69
sober Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Antrag auf Mehrbedarf für WW bei Gastherme

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Wasser müssen die doch voll übernehmen, auch die Wasseraufbereitungskosten.
Könnte ja nur ein Mehrbedarf zusätzlich auftauchen, wenn Du, beispielsweise durch Waschzwang, mehr als die zugewillige Pauschale für dezentrale Warmwasserbereitung benötigst. Aber das gälte ja nur bei Stromdurchlauferhitzern.
Hallo gelibeh,

ich beziehe ja nur Wohngeld, kein ALG II oder Grundsicherung.
sober ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrag, gastherme, mehrbedarf

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antrag Mehrbedarf GdB 50 (ALG2) ae030 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 43 05.03.2012 10:56
Schwerbehindert und Antrag auf Mehrbedarf... Hotti Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 30.01.2012 14:13
Antrag auf Mehrbedarf Schwangerschaft abgelehnt willwissen Anträge 31 26.02.2011 00:19
Antrag auf Mehrbedarf abgelehnt hajoma Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 05.12.2008 12:37
Frage wg. Antrag Mehrbedarf Ernährung Logan Allgemeine Fragen 9 03.11.2008 19:57


Es ist jetzt 11:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland