KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2012, 13:42   #1
nongjo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 8
nongjo
Ausrufezeichen Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Hallo und guten Tag alle zusammen, ich glaube das ich ein Problem habe.

Nebenkostennabrechnung 2011 vom Vermieter am 6 Juni erhalten. Am 20.06.2012 wurden mir das Nebenkosten- Guthaben in Höhe von 85,65 - Euro, für das Jahr 2011 auf mein Konto gutgeschrieben.

Leider habe ich fahrlässigerweise aber auch unwissend die Mitwirkungspflicht verletzt und die BEKO Abrechnung 2011 erst am 30 Juli 2011 (rund 6 Wochen später) ohne Aufforderung, persönlich im Jobcenter Berlin abgegeben.

Heute bekam ich einen Brief vom Jobcenter, vor der Entscheidung über die Höhe der Rückzahlung, eine Kopie des entsprechenden Kontoauszugs umgehend nachzureichen.

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe, ich weiss.

Auf was kann ich mich vorbereiten, was wird höchstwahrscheinlich passieren?

Für eure Mühe bedanke ich mich schon mal im Voraus!

Liebe Grüße
nongjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 14:03   #2
Frank71
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1.703
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Hallo nongjo,

ich denke nicht das dir da etwas passiert,mann kann da nicht von Vorsatz sprechen,auch wenn du den Geldeingang etwas später angibst.

Reiche den Kontoauszug gegen Empfangsbestätigung nach,andere Daten auf dem Kontoauszug Schwärzen,nur das der Geldeingang von
85,65 - Euro zu sehen ist und gut ist.
Frank71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 14:10   #3
DeluxeAssi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.041
DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Ich denke auch, dass man hier nicht von einem Vorsatz ausgehen kann. Er wurde ja nicht aufgefordert, sondern hat von sich aus, den Eingang angegeben.

Etwas später, aber mehr kann man ihm auch nicht anlasten, als dass er das demnächst unverzüglich machen sollte.

Wie gesagt, Kontoauszug mit Geldeingang einreichen und gut ist.

Zahlst Du etwas zur Miete selber hinzu?
__

Hilfebedürftige die ihnen gesetzlich klar zustehenden Ansprüche aufgrund einer fachlich offenbar überforderten Rechtsabteilung leider dennoch im einstweiligen Rechtsschutz vor Gericht geltend machen. Traurig, aber wahr.
DeluxeAssi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 14:12   #4
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat:
3.6 Nr. 6 - Verletzung der Pflicht zur Mitteilung von Änderungen in den Verhältnissen nach § 60 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB I

(1) Wer Sozialleistungen beantragt oder erhält, hat gemäß § 60 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB I Änderungen in den Verhältnissen, die für die Leistung erheblich sind oder über die im Zusammenhang mit der Leistung Erklärungen abgege-ben worden sind, unverzüglich, d. h. ohne schuldhaftes Zögern, mitzuteilen. Das bedeutet, dass leistungserhebliche Sachverhalte grundsätzlich am ers-ten Tage mitgeteilt werden müssen, an dem dies möglich ist. Ausnahmen können z. B. gelten bei Vorstellungsgesprächen, Krankheit, wichtigen familiä-ren Verpflichtungen, einem Trauerfall etc.
Ist eine schriftliche Anzeige nach spätestens drei Tagen eingegangen, gilt die Änderung als unverzüglich und damit rechtzeitig mitgeteilt. Eine Ordnungs-widrigkeit liegt in diesem Fall nicht vor. Bei geringfügig später zugehenden Mitteilungen kann eine Einstellung nach § 47 OWiG in Betracht kommen.

[...]

(3) Tathandlung ist die Nichtmitteilung bzw. die nicht richtige, nicht vollständi-ge oder nicht rechtzeitige Mitteilung einer Änderung in den Verhältnissen, die für einen Anspruch auf eine laufende Leistung erheblich ist.
Weiter unten wird es dann noch richtig interessant.

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...rschriften.pdf
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 14:30   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.526
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat von nongjo Beitrag anzeigen
Nebenkostennabrechnung 2011 vom Vermieter am 6 Juni erhalten. Am 20.06.2012 wurden mir das Nebenkosten- Guthaben in Höhe von 85,65 - Euro, für das Jahr 2011 auf mein Konto gutgeschrieben.

Heute bekam ich einen Brief vom Jobcenter, vor der Entscheidung über die Höhe der Rückzahlung, eine Kopie des entsprechenden Kontoauszugs umgehend nachzureichen.

Liebe Grüße
Da brauchst du keine "Bauchschmerzen" haben, es liegt kein Vorsatz vor, gut eine Zeitverzögerung, aber du hast ja nur die
Aufforderung bekommen, den Geldeingang zu belegen.


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 14:34   #6
Mr.Mo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Das passiert wenn man dir Bewerbungstechnisch nicht ans Bein pinkeln kann, dann kommt die KDU Klatsche.

Mir haben sie die KDU wegen Mitwirkungspflichtverletzung gestrichen.

Ich würde mich an deiner Stelle auf Ärger einstellen.

Vielleicht hilft hier ja jemand, der sich auskennt, ich lese mit.

Ich kann nur mit klagen.... leider nicht helfen....

PS: Seepferdchen hat ja schon beruhigt. Dann hast du Glück.... ich leider nicht....
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 14:39   #7
DeluxeAssi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.041
DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat von Mr.Mo Beitrag anzeigen
Das passiert wenn man dir Bewerbungstechnisch nicht ans Bein pinkeln kann, dann kommt die KDU Klatsche.

Mir haben sie die KDU wegen Mitwirkungspflichtverletzung gestrichen.

Ich würde mich an deiner Stelle auf Ärger einstellen.

Vielleicht hilft hier ja jemand, der sich auskennt, ich lese mit.

Ich kann nur mit klagen.... leider nicht helfen....

PS: Seepferdchen hat ja schon beruhigt. Dann hast du Glück.... ich leider nicht....
Die KdU kann ja nur gekürzt werden um den Betrag der erstattet wurde.
__

Hilfebedürftige die ihnen gesetzlich klar zustehenden Ansprüche aufgrund einer fachlich offenbar überforderten Rechtsabteilung leider dennoch im einstweiligen Rechtsschutz vor Gericht geltend machen. Traurig, aber wahr.
DeluxeAssi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 14:45   #8
Mr.Mo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat von DeluxeAssi Beitrag anzeigen
Die KdU kann ja nur gekürzt werden um den Betrag der erstattet wurde.
Aber nicht bei Verletzung der Mitwirkungspflicht.

Ich will jetzt aber hier nicht den Beitrag schreddern.....

Ich mache bei Zeiten einen Thread auf.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 14:52   #9
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.278
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Hallo ich bin auch der Auffassung das dir da gar nichts passiert. Gebe bitte mal die gewünschten Papiere ab.

Dann mal abwarten ob sie dir dein Guthaben anrechnen.

Viel wichtiger ist es zu wissen ob du ein Eigenanteil an der KDU hast, dann hast du dir nur selber ein Schaden zugefügt.

Na ja und ob diese Summe erheblich ist? und das Verhätnis ist das du immer noch im Bezug von ALG II bist.

Also ich würde mir da nicht so den Kopf drum machen.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 15:17   #10
DeluxeAssi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.041
DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat von Mr.Mo Beitrag anzeigen
Aber nicht bei Verletzung der Mitwirkungspflicht.

Ich will jetzt aber hier nicht den Beitrag schreddern.....

Ich mache bei Zeiten einen Thread auf.
Aber eben auch nur in diesem Rahmen. Hier der TE hat zwar verspätet, aber unaufgefordert die Angaben gemacht.
__

Hilfebedürftige die ihnen gesetzlich klar zustehenden Ansprüche aufgrund einer fachlich offenbar überforderten Rechtsabteilung leider dennoch im einstweiligen Rechtsschutz vor Gericht geltend machen. Traurig, aber wahr.
DeluxeAssi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 15:37   #11
Mr.Mo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat von DeluxeAssi Beitrag anzeigen
Aber eben auch nur in diesem Rahmen. Hier der TE hat zwar verspätet, aber unaufgefordert die Angaben gemacht.
Eben.

Wenn er dann noch ein unbeschriebenes Blatt ist, umso besser.

Wenn der Sachbearbeiter aber nur auf so einen Fehler wartet?
Könnte es anders aussehen.

Ich will aber auch nicht den Teufel an die Wand malen.

Ich rechne aber seit neuestem immer mit dem schlimmsten....
  Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 16:06   #12
DeluxeAssi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.041
DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat von Mr.Mo Beitrag anzeigen
Eben.

Wenn er dann noch ein unbeschriebenes Blatt ist, umso besser.

Wenn der Sachbearbeiter aber nur auf so einen Fehler wartet?
Könnte es anders aussehen.

Ich will aber auch nicht den Teufel an die Wand malen.

Ich rechne aber seit neuestem immer mit dem schlimmsten....
Gebe ich Dir recht, wenn der SB wieder mal gelobt werden will für Schikane, dann macht er da eine OWIG draus. Aber dagegen würde ich dann auch versuchen vor zu gehen.


Ich weiß aber was Du meinst und es ist wohl nie verkehrt immer vom schlimmsten auszugehen
__

Hilfebedürftige die ihnen gesetzlich klar zustehenden Ansprüche aufgrund einer fachlich offenbar überforderten Rechtsabteilung leider dennoch im einstweiligen Rechtsschutz vor Gericht geltend machen. Traurig, aber wahr.
DeluxeAssi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 18:47   #13
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Die werden garnix machen, du liegst ja sogar noch unter dem Freibetrag, würdest du das erarbeitet haben
Schwärz alle unwichtige auf dem Kontoauszug und gut ist (wieso wollen die den eigentlich sehen? denken die, die Abrechnung ist gefälscht? )

Wegen so nem Kleckerbetrag machen die keinen Aufstand, aber solltest du am besten wissen, je nachdem wie "gut" du derzeit mit denen stehst und wie sie allgemein so drauf sind.

Ich hab mein Tagesgeldkonto bzw die Zinsen dafür erst nach einiger langer Zeit angegeben und da ist auch nix passiert (war aber keine Absicht, wusste das einfach nicht damals).

Wenn du sonst alles regelmäßig einreichst und angibst, drücken die sicher ein Auge zu.
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 19:32   #14
nongjo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 8
nongjo
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Hallo, soviele Reaktionen in kurzer Zeit. Bedanke mich rechtherzlich an alle Antworten und Hinweise.

@ Mr. Mo @ DeluxeAssi

Ich gehe auch immer vom schlimmsten aus, deshalb meine Überlegungen was ist wenn?!

Ich habe eindeutig die Mitwirkungspflicht verletzt indem ich nicht umgehend sondern verspätetete Angaben zur KdU gemacht habe ob nun bewußt oder unwissend das ist denen egal.

Konzentriere mich zu sehr um die Mitwirkungspflicht bei der Arbeitsvermittlung (Eingliederungsvereinbarung) dabei ist die Meldung der Rückerstattung etwas in Vergessenheit geraten.

Die Priorität der sofortigen Veränderungsmitteilung war mir irgendwie verloren gegangen. Möchte gerne noch hinzufügen, dass Nachzahlungen durch das JC von mir auch verspätet gemeldet wurden, nämlich erst bei der nächsten Folge-Antragstellung im Spätherbst. Beispiel: Juli 2010 = 65 € Nachzahlung), da hat sich allerdings, ist ja auch eine Veränderung, keiner beschwerd.

Unsere Wohnungsmiete, 2 Pers-Haushal, beträgt inkl. aller Nebenkosten + Hzg. 345,- Euro. Warmwasser über Durchlauferhitzer /Strom. (Erster Förderweg mit WBS)

Berlin
, Wohnung für 2 Personen max. 444, - Euro. Somit liegen wir weit unter dem Regelsatz.

@ gizmo @DeluxeAssi
Wir zahlen also keine Eigenanteile.

Kopie mit gewünschten Kto-Auszug an das JC geschickt ohne weitere Anmerkungen, warte jetzt auf das was passiert. Eine Kürzung werde wir nicht verkraften können und sind daher gezwungen alles was möglich ist dagegen zu unternehmen.

Im jedenfall melde ich mich über den Ausgang der Situation. Falls es problematisch werden sollte hoffe ich auf weitere Unterstützungen durch euch. Gut das es dieses Forum gibt!

Schönes Wochenende und liebe Grüße aus Berlin
nongjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 19:53   #15
DeluxeAssi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.03.2012
Beiträge: 1.041
DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi DeluxeAssi
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat von nongjo Beitrag anzeigen
Hallo, soviele Reaktionen in kurzer Zeit. Bedanke mich rechtherzlich an alle Antworten und Hinweise.

@ Mr. Mo @ DeluxeAssi

Ich gehe auch immer vom schlimmsten aus, deshalb meine Überlegungen was ist wenn?!

Ich habe eindeutig die Mitwirkungspflicht verletzt indem ich nicht umgehend sondern verspätetete Angaben zur KdU gemacht habe ob nun bewußt oder unwissend das ist denen egal.

Konzentriere mich zu sehr um die Mitwirkungspflicht bei der Arbeitsvermittlung (Eingliederungsvereinbarung) dabei ist die Meldung der Rückerstattung etwas in Vergessenheit geraten.

Die Priorität der sofortigen Veränderungsmitteilung war mir irgendwie verloren gegangen. Möchte gerne noch hinzufügen, dass Nachzahlungen durch das JC von mir auch verspätet gemeldet wurden, nämlich erst bei der nächsten Folge-Antragstellung im Spätherbst. Beispiel: Juli 2010 = 65 € Nachzahlung), da hat sich allerdings, ist ja auch eine Veränderung, keiner beschwerd.

Unsere Wohnungsmiete, 2 Pers-Haushal, beträgt inkl. aller Nebenkosten + Hzg. 345,- Euro. Warmwasser über Durchlauferhitzer /Strom. (Erster Förderweg mit WBS)

Berlin
, Wohnung für 2 Personen max. 444, - Euro. Somit liegen wir weit unter dem Regelsatz.

@ gizmo @DeluxeAssi
Wir zahlen also keine Eigenanteile.

Kopie mit gewünschten Kto-Auszug an das JC geschickt ohne weitere Anmerkungen, warte jetzt auf das was passiert. Eine Kürzung werde wir nicht verkraften können und sind daher gezwungen alles was möglich ist dagegen zu unternehmen.

Im jedenfall melde ich mich über den Ausgang der Situation. Falls es problematisch werden sollte hoffe ich auf weitere Unterstützungen durch euch. Gut das es dieses Forum gibt!

Schönes Wochenende und liebe Grüße aus Berlin
Nun normal wird das im Folgemonat nach Auszahlung angerechnet. Da dieser aber vorbei ist, wird es wohl der nun folgende sein. Ich weiß nicht ob Du mit denen vereinbaren kannst, dass die das in 2 oder 3 Raten einbehalten.
__

Hilfebedürftige die ihnen gesetzlich klar zustehenden Ansprüche aufgrund einer fachlich offenbar überforderten Rechtsabteilung leider dennoch im einstweiligen Rechtsschutz vor Gericht geltend machen. Traurig, aber wahr.
DeluxeAssi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 20:17   #16
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.903
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

wann ist überhaupt die kohle aufs konto eingegangen. also bevor das geld tatsächlich da ist würde ich jedenfalls keinen finger krumm machen.
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 20:23   #17
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.202
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat von Mr.Mo Beitrag anzeigen
Aber nicht bei Verletzung der Mitwirkungspflicht.

Ich will jetzt aber hier nicht den Beitrag schreddern.....

Ich mache bei Zeiten einen Thread auf.
Quatsch, bei einer Verletzung der Mitwirkungspflicht können Leistungen nur solange eingestellt werden, bis man der Mitwirkungspflicht nachkommt. Eine verspätete Abgabe von Unterlagen ist nach SGB II kein Sanktionsgrund.
Flodder ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2012, 20:47   #18
Mr.Mo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat von Flodder Beitrag anzeigen
Quatsch, bei einer Verletzung der Mitwirkungspflicht können Leistungen nur solange eingestellt werden, bis man der Mitwirkungspflicht nachkommt. Eine verspätete Abgabe von Unterlagen ist nach SGB II kein Sanktionsgrund.
genau, und wenn die zum 25. die Zahlung einstellen, wird es schwer geforderte Unterlagen zu besorgen.

Ich muss aber zugeben, ich habe auch selber Schuld.

Durch Beschäftigung und zeitweise Wegfall der Bedürftigkeit habe ich es versäumt eine Nebenkostenabrechnung vorzulegen.
Nachdem meine Betriebskostennachzahlung wegen "Wegfall der Bedürftigkeit" nicht übernommen wurde, dachte ich ein Guthaben aus der Nebenkostenabrechnung ist dann meins.... falsch gedacht...

So schnell kann es gehen.

Nun habe ich nächste Woche noch ein paar Rennereien, bekomme das aber schon geregelt.

Sonst eben Obdachlosigkeit.... macht sich gut im Lebenslauf.... lassen mich wenigstens die Zeitarbeitsfirmen in Ruhe.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2012, 07:19   #19
nongjo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 8
nongjo
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat von DeluxeAssi Beitrag anzeigen
Nun normal wird das im Folgemonat nach Auszahlung angerechnet. Da dieser aber vorbei ist, wird es wohl der nun folgende sein. Ich weiß nicht ob Du mit denen vereinbaren kannst, dass die das in 2 oder 3 Raten einbehalten.

Danke, sehr beruhigend, dass JC kann die Summe kpl. anrechnen. Wichtig ist mir das es keine negativen Folgen für mich hat. Ich mache mir einfach zuviel Gedanken event. für nichts, dass ist meine Schwäche.

Im übrigen habe ich eine sehr gute Beziehung zum jetzigen Vermittler und auch deren Vorgängern. Ich höre mir aufmerksam deren Vorschläge zu reduzierung der Bedürftigkeit an und zeige großes Interesse obwohl es mir nicht gefällt. Der Grund ist, dass der Vermittler/in das Gefühl hat ernst genommen zu werden, er/sie ist auch nur ein Mensch und dieser wird auch unter Druck gesetzt.
Die meisten müssen sich ersteinmal profilieren, da gibt es mitunter harte Machtkämpfe im Team.

Anschließend bringe ich meine Ideen zum Ausdruck und erkläre meine Ziele. Somit konnte ich bereits die Zeit der Arbeitslosigkeit gut nutzen indem ich durch mehrere Qualifizierungen nach meinen Wünschen) durchgesetzt habe, u.a. ECDL und außerdem über eine MAE Maßnahme (Büro, Verwaltung und Empfang) einen befristeten Jahresvertrag bekommen habe. Diese Tätigkeit hatte mir richtig Spaß gemacht und steigert natürlich auch das eigene Selbstwertgefühl.

Leider hat diese gemeinnützige Einrichtung aus Kosten- Gründen (altes Gebäude, nicht Zeitgemäß, wenige Senioren (Bewohner) den Betrieb eingestellt und das Personal mit Festverträgen in anderen Einrichtungen untergebracht. In der Verwaltung wird gespart und alle ohne Festvertrag waren nach der Befristung draussen. Das nur mal so nebenbei.

Der Zuständigkeitsbereich für Zahlungen, Nachzahlungen etc. sind Leistungabteilungen (Leistungsstele) Da kenne ich keine Person.
nongjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2012, 07:24   #20
nongjo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 8
nongjo
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat von warpcorebreach Beitrag anzeigen
wann ist überhaupt die kohle aufs konto eingegangen. also bevor das geld tatsächlich da ist würde ich jedenfalls keinen finger krumm machen.
am 20 Juni 12
nongjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2012, 16:15   #21
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Kontoauszug
Geht SB nix an.
SB verfügt über die Abrechnung. Ob, oder wann Du das Geld vom Vermieter bekommen hast, ist für die Aufrechnung mit lfd. KdU ohne Bedeutung.

Nächstes mal früher melden und Aufwandsentschädigung fordern
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 05:29   #22
nongjo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 8
nongjo
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Zitat von DeluxeAssi Beitrag anzeigen
Nun normal wird das im Folgemonat nach Auszahlung angerechnet. Da dieser aber vorbei ist, wird es wohl der nun folgende sein. Ich weiß nicht ob Du mit denen vereinbaren kannst, dass die das in 2 oder 3 Raten einbehalten.
Alles OK, es ist genauso abgelaufen wie Du und die meisten von Euch beschrieben haben. Neuer Bescheid für den lfd. Folge Monat. Guthaben wurde verrechnet. Keine Anmerkungen wegen verspäteter Angabe seitens der Leistugststelle. Bedanke mich rechtherzlich für die vielseitige und tolle Beratung
nongjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 05:39   #23
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Moin,

hab die Tage auch die NK Abrechnung bekommen, mein Vermieter meinte noch er wisse nicht wie ich das mit dem JC mache oder ob er was machen müsse.. da ist mir eigentlich erst das Licht aufgegangen,, die Abrechnung im Vorjahr hat mir sein Sohn ausgehändigt weil der Vermieter wegen einem Nervenzusammenbruch im Krankenhaus lag.. dem stellt sich " wie auch mir " die frage nicht, ich hatte damals das Geld für mich verwertet da ich eh schon mit dem Strom im Rückstand war.

Nun muss man wissen das die NK bei mir nicht sonderlich Hoch ausfallen, sind grade mal 10€ im Monat, ich hab somit einmal ca 38 und jetzt für 2012 40.02€ erstattet bekommen.. direkt in Bar.

JC Anschreiben und Abrechnung beilegen sowie um Verrechnung bei der nächsten Überweisung der Stütze bitten ?!

Funktioniert das ?!

Die NK ergeben sich rein nur aus der Müllbeseitigung.

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2013, 10:50   #24
Donas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.03.2008
Beiträge: 51
Donas
Standard AW: Guthaben, Nebenkostennabrechnung 2011, Mitwirkungspflicht

Oh, ziehen die das bei euch gleich vom nächsten Monat ab? Bei uns läuft der ganze Kram bei Überzahlungen etc. immer über den Inkassoservice der Arbeitsagentur. Mit denen kann ich auch prima über Raten verhandeln. So wie letztes Jahr, als meine Rente erhöht wurde und Junior in die Ausbildung ging und die im JC mit der Berechnung nicht aus dem Hinnersten kamen.

Normalerweise motzen die bei uns wegen verspäteter Einreichung nicht rum, vor allem, wenn mans von alleine einreicht, ohne Nachfrage. Daher verstehe ich die Panik wegen der paar Tage nicht ganz. Wie das in anderen JCs aussieht weiß ich nicht. Die SBs sind ja auch mental verschieden. Wenn da einer seine Komplexe ausleben will, kann der schon mal Ärger machen, aber die Schweriner erlebe ich eigentlich als recht friedlich, wenn auch gelegentlich ein wenig verpeilt und lahm.
Da waren die Parchimer weitaus beknackter mit diversen Fehlinformationen.
Donas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2011, guthaben, mitwirkungspflicht, nebenkosten, nebenkostennabrechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Betriebskostenabrechnung 2011 mit Guthaben jimpanse1977 ALG II 26 09.09.2012 13:32
ALG II ,Mitwirkungspflicht matze77 ALG II 3 28.09.2011 23:29
Mitwirkungspflicht ALG 2 badland Allgemeine Fragen 22 31.03.2011 13:29
Betriebskosten Guthaben + Forderung = Guthaben The_Vulcan ALG II 21 01.11.2010 17:04
Mitwirkungspflicht Turtleman Anträge 1 11.05.2006 09:41


Es ist jetzt 17:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland