Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Heizöl

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2011, 08:45   #1
Jerry2866->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.09.2006
Beiträge: 7
Jerry2866
Standard Heizöl

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Musterbrief zur beantragung von Heizöl.Unser Hauseigentümer hat heute morgen Heizöl anliefern lassen,worauf ich keinen Einfluss habe.Nun möchte ich meine Heizölrechnung bei der Optionskomune geltent machen.
Ich bin nicht der Mensch der mal soeben einen Brief an die Komune oder Ämter schreibt,ich kann mich da nicht immer so mit dem gewissen Druck durchsetzen.Daher bin ich auf der Suche nach einem Musterbrief mit den erforderlichen Paragaphen (falls erforderlich).Vielen Dank für Eure Hilfe.

Jerry
Jerry2866 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 10:05   #2
hamburgerdeern
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heizöl

Zunächst muss dir dein Vermieter einen Betrag in Rechnung stellen, vorher geht garnichts.
Dann genau diesen Betrag beantragen, gehört zu den KDU.
Diese sind in tatsächlicher Höhe zu erstatten.

Zahlungsziehl 14 Tage bis zur Begleichung.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 11:10   #3
Jerry2866->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.09.2006
Beiträge: 7
Jerry2866
Standard AW: Heizöl

Das ist schon ok ,aber der Heizöllieferant schickt die Rechnung immer zu uns die wir dann begleichen.Sollte allerdings auch kein Problem sein.Wie gesagt es geht mir nur um eine Formulierung des Antrages.
Jerry2866 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 11:51   #4
farger4711
Elo-User/in
 
Benutzerbild von farger4711
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 786
farger4711 farger4711 farger4711 farger4711
Standard AW: Heizöl

Sehr geehrte Frau YX,

da mein Vermieter wie jedes Jahr im Herbst Heizöl anliefern ließ, stelle ich hiermit einen Antrag auf Übernahme der Kosten, die Sie beigefügter Rechnung entnehmen können.
Für eventuelle Nachfragen erreichen Sie mich unter meiner Postadresse.
Bei Ablehnung lassen Sie mir bitte einen Rechtsmittelfähigen Bescheid zukommen.

Mit freundlichen Grüßen
Jerry 2866

Es melden sich aber bestimmt noch Andere zu Wort.
Einfach ein bißchen Geduld.
__

viele liebe Grüße
Martina


In der Ruhe liegt die Kraft
farger4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 12:26   #5
Jerry2866->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.09.2006
Beiträge: 7
Jerry2866
Standard AW: Heizöl

Danke schön,damit kann man schon leben.
Jerry2866 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 12:40   #6
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Heizöl

Zitat von Jerry2866 Beitrag anzeigen
Danke schön,damit kann man schon leben.
Wäre nicht schlecht, wenn über das Ergebnis berichtet wird.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 12:22   #7
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Heizölkostenübernahme bnei selbstgenutztem Eigenheim

AW: Heizkostenzuschuss bei selbsgenutztem EH Zitat:
Zitat von Martin Behrsing
Bei Heizkosten müssen die tatsächlichen Kosten übernommen werden Pauschalierungen sind nicht zulässig. Also Rechnung einreichen und den Anteil Deiner Eltern raus rechnen und Frist setzen.



Bei Heizkosten müssen die tatsächlichen Kosten übernommen werden Pauschalierungen sind nicht zulässig. Also Rechnung einreichen und den Anteil Deiner Eltern raus rechnen und Frist setzen.

Guten Tag Martin!

Also bei mir ist es so, dass ich Ende 2009 bevor ich arbeitslos und Hartz4-Empfängerin wurde, noch die Tanks (so ca. 2500Liter) füllte und in 2010 beantragte ich Hartz4.
Habe einen Heizkostenzuschussantrag für die Heizperiode 2010/2011 gestellt, der mit € 381,- bewilligt wurde.
Ich heize mit Öl-ZH und Briketts, sowie Holz zu! Im Sommer mache ich die ZH von April bis Okt. aus, da ich mit einem Elektrodurchlauferhitzer Warmwasser zum duschen erhitzen kann.
Mein Haus hat ca.115qm Wohnfl. EFH und warum bewilligten die mir dann eben nur die € 381,-? Habe Heute in der Mainzer Rheinzeitung vom 07.10.2011 einen Artikel über Heizkostenzuschuss gefunden, den ich hier mal reinstelle! Da meine Tanks noch über halb voll sind, bewilligen die mir für dieses Jahr wohl nix, oder müssen die jedes Jahr ne Pauschale bezahlen, oder wie wird das berechnet?

Gruss silvie0035

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
mz-rheinzeitung-heizkostenzuschuss-001.jpg  
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 13:30   #8
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Heizölkostenübernahme bnei selbstgenutztem Eigenheim

Zitat von silvie0035 Beitrag anzeigen
AW: Heizkostenzuschuss bei selbsgenutztem EH Zitat:
Zitat von Martin Behrsing
Bei Heizkosten müssen die tatsächlichen Kosten übernommen werden Pauschalierungen sind nicht zulässig. Also Rechnung einreichen und den Anteil Deiner Eltern raus rechnen und Frist setzen.



Bei Heizkosten müssen die tatsächlichen Kosten übernommen werden Pauschalierungen sind nicht zulässig. Also Rechnung einreichen und den Anteil Deiner Eltern raus rechnen und Frist setzen.

Guten Tag Martin!

Also bei mir ist es so, dass ich Ende 2009 bevor ich arbeitslos und Hartz4-Empfängerin wurde, noch die Tanks (so ca. 2500Liter) füllte und in 2010 beantragte ich Hartz4.
Habe einen Heizkostenzuschussantrag für die Heizperiode 2010/2011 gestellt, der mit € 381,- bewilligt wurde.
Ich heize mit Öl-ZH und Briketts, sowie Holz zu! Im Sommer mache ich die ZH von April bis Okt. aus, da ich mit einem Elektrodurchlauferhitzer Warmwasser zum duschen erhitzen kann.
Mein Haus hat ca.115qm Wohnfl. EFH und warum bewilligten die mir dann eben nur die € 381,-? Habe Heute in der Mainzer Rheinzeitung vom 07.10.2011 einen Artikel über Heizkostenzuschuss gefunden, den ich hier mal reinstelle! Da meine Tanks noch über halb voll sind, bewilligen die mir für dieses Jahr wohl nix, oder müssen die jedes Jahr ne Pauschale bezahlen, oder wie wird das berechnet?

Gruss silvie0035
Wie das Gesetz schon sagt, "tatsächlich wenn Bedarf" da Du aber deine Tanks noch befüllt hast, kannst Du erst wieder beantragen, wenn Bedarf entsteht.

Der Artiekl ist eine Frechheit. Man versucht nicht einmal mehr, rechtswidriges handeln zu vertuschen, sondern geht öffentlich damit hausieren.

Wohl um den "normalen" Bürger zu zeigen, dass die Armen heizen können.

Unverschämtheit, würde dieser Zeitung mal auf die Füsse treten.
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 15:27   #9
Jerry2866->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.09.2006
Beiträge: 7
Jerry2866
Daumen hoch AW: Heizöl

so dann mal eine kurze Rückmeldung,

Heizölkosten sind erstattet worden,allerdings fehlt mir eigentlich die Berechnungsformel wie die Optionskomune es ausgerechnet hat.Ich werde aber mal versuchen das heraus zu
bekommen,was wohl eher schwierig werden könnte.

Vielen Dank für eure Hilfe

Jerry2866
Jerry2866 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 15:41   #10
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Heizöl

Zitat von Jerry2866 Beitrag anzeigen
so dann mal eine kurze Rückmeldung,

Heizölkosten sind erstattet worden,allerdings fehlt mir eigentlich die Berechnungsformel wie die Optionskomune es ausgerechnet hat.Ich werde aber mal versuchen das heraus zu
bekommen,was wohl eher schwierig werden könnte.

Vielen Dank für eure Hilfe

Jerry2866
wie meinst du das mit der Berechnungsformel?

Du hast x literHeozöl zum Preis y erhalten und die müssen übernommen werden. Es gibt da keine Formel.
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 16:38   #11
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Heizöl

Formel?
Gibt es nicht.
Ist der Tank leer, dann wird in üblicher Menge getankt. Rechnung zahlt JC: Antrag ist nicht notwendig.
Was üblich ist, sagt erst das Gericht. Damit braucht sich SB nicht rumzuärgern.
Leider hat sich schon eine Antragsnotwendigkeit eingeschlichen.
Ist SB zu langsam, bleibt eigentlich nur der Umzug. Gleiuch mit beantragen.
Für Schäden kann dann SB gem. § 839 in Haftung genommen werden. SB nicht JC. Sollte man SB ggf. stecken.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 17:24   #12
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Heizöl

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
Formel?
Gibt es nicht.
Ist der Tank leer, dann wird in üblicher Menge getankt. Rechnung zahlt JC: Antrag ist nicht notwendig.
Was üblich ist, sagt erst das Gericht. Damit braucht sich SB nicht rumzuärgern.
Leider hat sich schon eine Antragsnotwendigkeit eingeschlichen.
Ist SB zu langsam, bleibt eigentlich nur der Umzug. Gleiuch mit beantragen.
Für Schäden kann dann SB gem. § 839 in Haftung genommen werden. SB nicht JC. Sollte man SB ggf. stecken.
Wieso denn Umzug? Du gibst heute ja Tips ab
Welches Gesetzbuch bezieht sich dein benannter §
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 19:57   #13
Jerry2866->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.09.2006
Beiträge: 7
Jerry2866
Standard AW: Heizöl

Nein es geht darum,es wohnt noch eine weitere Mietpartei im Haus.Die sind nicht arbeitslos und haben bestimmt nicht vor für mich das Heizöl zu zahlen .Wir haben leider nur eine Heizung und Heizungstanks.Der Hauseigentümer tankt in regelmäßigen Abständen egal ob der Tank nun leer ist oder nicht.Immer dann wenn der Heizölpreis niedrig ist.Auf eine Bestellung haben wir nicht viel Einfluß.

jerry2866
Jerry2866 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2011, 20:04   #14
Justizia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2011
Beiträge: 1.387
Justizia Justizia Justizia Justizia
Standard AW: Heizöl

Zitat von Jerry2866 Beitrag anzeigen
Nein es geht darum,es wohnt noch eine weitere Mietpartei im Haus.Die sind nicht arbeitslos und haben bestimmt nicht vor für mich das Heizöl zu zahlen .Wir haben leider nur eine Heizung und Heizungstanks.Der Hauseigentümer tankt in regelmäßigen Abständen egal ob der Tank nun leer ist oder nicht.Immer dann wenn der Heizölpreis niedrig ist.Auf eine Bestellung haben wir nicht viel Einfluß.

jerry2866
und wie verteilt der VM diese Kosten auf Euch ?
Justizia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2012, 17:12   #15
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Heizölkostenübernahme bnei selbstgenutztem Eigenheim

Zitat von Justizia Beitrag anzeigen
Wie das Gesetz schon sagt, "tatsächlich wenn Bedarf" da Du aber deine Tanks noch befüllt hast, kannst Du erst wieder beantragen, wenn Bedarf entsteht.

Der Artiekl ist eine Frechheit. Man versucht nicht einmal mehr, rechtswidriges handeln zu vertuschen, sondern geht öffentlich damit hausieren.

Wohl um den "normalen" Bürger zu zeigen, dass die Armen heizen können.

Unverschämtheit, würde dieser Zeitung mal auf die Füsse treten.

Was für einen Nonsens schreibst Du denn da? der Zeitung auf die Füße treten?? Was wollen die zeigen? das die Armen heizen können? sollen die etwa erfrieren??

Ich finde es geradezu verantwortungsvoll, wenn die die Hilfebedürftigen aufklären rechtzeitig den Heizkostenzuschuss zu beantragen, wenn fristgerechte Antragsstellung versäumt wird, bleibt die Bude kalt, dass ist vielleicht in Deinem Sinne, aber sonst will dass kein anständiger Mensch! Die sollten viel mehr Aufklärungsarbeit leisten, denn Hilfebedürftige haben wir genug in Deutschland und wer soweit unten ist, braucht in der Regel jeglich, erdenkliche Hilfe! Da sollten sich andere Schmierfinkzeitungen ein Beispiel dran nehmen und ebenfalls Aufklärungsarbeit- und Hilfestellung geben! Dazu braucht man Zeitung und nicht um so einen Schrott wie Artikel über Fußballergebnisse zu lesen, wem nützt dies? Genau! Niemand, ist eine Info, die nicht wirklich hilfreich und Gutes bewirkt!!
Hauptsche Du bekommst Heizkostenzuschuss, oder??
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2012, 17:02   #16
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Heizöl

Gleich nach GG kommt BGB. GG kennt nur Artikel. Somit findet sich der § im BGB Einfach "§ 839 in Haftung" bei google oder Metager nachgeschlagen wäre schneller.

Umzug ist notwendig wenn SB zu falschen Zeitpunkt bzw. der falschen Höhe bewilligt.
Nichtübernahme KdU ist immer eine Umzugsaufforderung.
Die Umzugsunwilligkeit der werten Kundschaft wird vom SB ausgenutzt. Diese Waffe kann man dem SB nehmen.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 10:54   #17
superbeasto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.05.2011
Beiträge: 73
superbeasto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Heizöl

Hallo,

Da bei mir der erstmalige Kauf von Heizöl ansteht, wollte ich mal fragen gibt es da eine Pauschale / Höchstbetrag oder dergleichen? .. haben hier einen 4000L Tank, würde diesen dann mit etwa 2000L befüllen lassen da dieser mittlerweile ziemlich gegen leer geht.

MfG
Superbeasto
superbeasto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 11:42   #18
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard AW: Heizöl

Zitat von superbeasto Beitrag anzeigen
Hallo,

Da bei mir der erstmalige Kauf von Heizöl ansteht, wollte ich mal fragen gibt es da eine Pauschale / Höchstbetrag oder dergleichen? .. haben hier einen 4000L Tank, würde diesen dann mit etwa 2000L befüllen lassen da dieser mittlerweile ziemlich gegen leer geht.

MfG
Superbeasto
Kommt auf deinen Jahresverbrauch an .....

Der Winter kommt schnell genug und jetzt dürfte ggf. das Heizöl noch günstiger zu bekommen sein

Frage beim JC an, wie der Ablauf beim Beantragen der Kostenübernahme ist - man muss sich übrigens nicht mit Pauschalen abspeisen lassen - die tatsächlichen Kosten müssen übernommen werden ...

Grüße - Emma
__

Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen. (Loriot)

(Wenn ich allein bin, bin ich am wenigsten allein (Cicero)
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
heizöl

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizkosten Heizöl stixi KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 1 21.09.2011 14:27
Heizöl beantragen miri86 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 18 10.09.2010 17:39
Heizöl,Warmwasser usw. Supi KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 11 28.08.2010 09:36
Heizöl alle - und nu? Moppelchen KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 6 26.04.2010 17:45
Heizöl zurückzahlen?? 30% KDU - Miete / Untermiete 3 15.10.2009 12:40


Es ist jetzt 04:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland