Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> GEZ-Gebühren von 2005

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2011, 08:51   #1
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard GEZ-Gebühren von 2005

Guten Morgen,

bekam von der GEZ eine Rechnung, da ein Rückstand aus dem Monat 11/2005 vorliegen würde.
Können die das noch verlangen?

Und ich habe im Dezember, anscheinend einen Bescheid (Kopie) der ARGE von 2008 für die GEZ-Befreiuung begelegt. Wenn dem so ist, war es logisch ein Versehen. Den von Dez. 2009 sendete ich nun.
Muss ich für Januar 2011, die Gebühren bezahlen?

Schönen Tag.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 13:58   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.653
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ-Gebühren von 2005

Verona, ist bei dir alles etwas durcheinander!
Meinst du wirklich das Jahr 2005 und was hat dann eine Kopie von Dez. 2008
damit zu tun, da blicke ich jetzt nicht durch, vieleicht liest du mal deinen Text!
Was nun 11/2005 und dann Dezember 2008 und dann Dezember 2009???
Januar 2011 hast du eine Weiterbewilligung bekommen für die GEZ!
Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 17:30   #3
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: GEZ-Gebühren von 2005

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Verona, ist bei dir alles etwas durcheinander!
Meinst du wirklich das Jahr 2005 und was hat dann eine Kopie von Dez. 2008
damit zu tun, da blicke ich jetzt nicht durch, vieleicht liest du mal deinen Text!
Was nun 11/2005 und dann Dezember 2008 und dann Dezember 2009???
Januar 2011 hast du eine Weiterbewilligung bekommen für die GEZ!
Gruss
Ja, aus Januar 2005. Die wollen 35,80€

Durcheinander ist nur 2009. Ich meinte 2010. Da habe ich mich hier beim Schreiben vertan. sorry

Warum ich aber im letzten Dezember den Bescheid zur Befreiung für 2008 von der ARGE mitgesendet haben soll, ist mir unklar. (bzw. Bürgeramt versendet) Daraufhin schrieb die GEZ , sie würden nicht rückwirkend befreien....
Das ist mir schon klar. Habe ich aber auch nicht beantragt.

War heute beim Amt und ließ (nochmal) den aktuellen Bescheid rübersenden.

Zur Info: dem Bewilligungsbescheid liegt immer ein Blatt für die GEZ bei.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 17:41   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.653
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ-Gebühren von 2005

Gut verona, hast du 2005 ALG II mit Zuschlag bezogen?
Und jetzt 2010
Also den aktuellen Bescheid gefaxt!
Dein Antrag ist gültig mit dem Datum wo du ihn eingereicht hast, also jetzt nicht das Fax, sondern das erste Schreiben, die GEZ hat nur darauf hingewiesen
2008 nicht aktuell!
Richtig rückwirkend wird nicht befreit!
Bleibt nur noch 2005!
Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 17:51   #5
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: GEZ-Gebühren von 2005

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Gut verona, hast du 2005 ALG II mit Zuschlag bezogen?
Und jetzt 2010
Also den aktuellen Bescheid gefaxt!
Dein Antrag ist gültig mit dem Datum wo du ihn eingereicht hast, also jetzt nicht das Fax, sondern das erste Schreiben, die GEZ hat nur darauf hingewiesen
2008 nicht aktuell!
Richtig rückwirkend wird nicht befreit!
Bleibt nur noch 2005!
Gruss
Das war meine Frage, ob rückwirkend von 2005 noch gefordert werden kann.
Und der Bescheid für 2011 ist abgelehnt. Mit der Begründung, falscher Bescheid (2008).
Gefaxt habe ich übrigens 2005. Da wurde gesagt, sie hätten nichts bekommen.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 18:07   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.653
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ-Gebühren von 2005

also verona,

in dem Link wird von einer Verjährungsfirst von 4 Jahren geschrieben!
VG Hamburg: Zu der Verjährung von GEZ-Gebühren / Rechtsanwaltskosten zur Abwehr verjährter GEZ-Gebühren sind erstattungsfähig | Dr. Damm & Partner Rechtsanwälte

Gruss

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 18:51   #7
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: GEZ-Gebühren von 2005

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen

Gut!!!!
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2005, gezgebühren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GEZ Gebühren Silberfunke Allgemeine Fragen 7 16.09.2010 20:55
Hartz IV und GEZ Gebühren 3. Brief ! nimrod999 ALG II 13 04.06.2009 12:58
GEZ Gebühren :( varina Allgemeine Fragen 4 06.06.2008 13:52
Gebühren bei der Sparkasse? Seven AfA /Jobcenter / Optionskommunen 11 06.06.2008 13:26
GEZ Gebühren henry_7 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 29.05.2006 12:35


Es ist jetzt 09:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland