Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> seltsame Betriebskostenabrechnung

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2006, 21:32   #1
Murmel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard seltsame Betriebskostenabrechnung

Hi Alle leidensgenossen

Habe heute die Betriebskostenabrechnung für einen Zeitraum von 46 Tafen erhalten. Der Zeitraun ergab sich durch mein Einzug bis zur Abrechnung, ist also korrekt.
Nun kommen die seltsamen Erscheinungen:

Die Müllabfuhrgebühren wurden mit 2200 € berechnet, der Standplatz für den Müllcontainer kostet pro Haus (23WE) 3700€....
Ich kann es nicht fassen, das der Müllplatz um 1500€ teurer ist als dir ganzjährliche Müllabfuhr einschließlich Deponiekosten.
bei 24 Haüsern kommt da ein schöner Betrag zusammen.
Auch andere Mieter bezahlen hier irrsinnig hohe Müllstandsplatzgebühren idR zwischen 50 und 65 €.

Ist das rechtens, oder gibt es dazu richtlinien oder besser Einspruchsmöglichkeiten?

nächstes Unding:

alle Kosten wurden korrekt auf 46 Tagen aufgeschlüsselt und berechnet.
lediglich der Kaltwasserverbrauch schlägt mit 256 € voll zu, hier wurde schlicht und einfach mir der Wasserverbrauch für 365 Tage berechnet.
Das verursacht eine Nachzahlung von rund 190 € für 46 Tage!!!
Rechnerisch hätte ich Kosten von etwa 32 € anteilig.
Die abrechnug des WW und KWasser hat ja eigentlich verbrauchsabhängig zu erfolgen, ich finde dazu keine für mich zutreffende Zahlen.

Wie kann ich vorgehen?Gibt es dbzgl irgendwelche AZs oder sachdienliche Hinweise??

Ich werde morgen zum Vermieter gehen und auf korrektur bestehen. Mal sehen was rauskommt.

Übrigens, es handelt sich um die Woba dresden, welche ja an englische "Investoren" verhökert wurde.

Gruß
Murmel
  Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2006, 21:44   #2
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Tja, da wollen die wohl Abzocken.
Auf alle Fälle Widerspruch einlegen.
Die Wasserkosten müssen auch auf die 46 Tage umgelegt werden.

Die Müllplatzkosten werden wohl nach Wohnungsgröße abgerechnet.
Das kann man machen und wird wohl so richtig sein. Wenn die Altmieter das auch schon immer so hatten............

Und ie Höhe der Kosten: Nun ja, die müssen den Platz ja auch sauberhalten :lol:

Aber wenns so festgelegt ist.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 05:55   #3
listche
Elo-User/in
 
Benutzerbild von listche
 
Registriert seit: 16.09.2005
Ort: Bananenrepublik
Beiträge: 321
listche
Standard

Die Müllplatzkosten müssten doch wohl auch auf die 46 Tage umgelegt werden.

Gruß Listche
listche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 06:28   #4
Murmel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Listche

die Müllplatzkosten wurden ja auch anteilig umgelegt. Mir erscheint der Gesamtbetrag insgesamt zu hoch. Mein Anteil wäre etwa 54 € für 365 Tage. Der Standplatz für 8 Container gilt für 8 Häuser, hochgerechnet würde sich etwa 24 000 € ergeben. Im Vergleich dazu kostet die 2mal in der Woche stattfindende Müllabfuhr nur ca 16 000€ für 8Häuser und 365 Tage..
Stellt sich die Frage ob das wirklich so teuer ist, oder ob hier abgezockt werden soll.
Der Verdacht der Abzocke drängt sich auf, da nach Auskunft mehrerer Mieter in der vorjährigen Abrechnungsperiode Keine Müllstandsplatzgebühren erhoben wurden..

Gibt es irgendwo klare Aussagen zu diesem Problem?

gruß
Murmel
  Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 06:36   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Man hat zumindestens das Recht, die Rechnungen für solche Kosten beim Vermieter einzusehen. Ansonsten mal Kontakt zu einem Mieterverein aufnehmen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 07:08   #6
listche
Elo-User/in
 
Benutzerbild von listche
 
Registriert seit: 16.09.2005
Ort: Bananenrepublik
Beiträge: 321
listche
Standard

Wenn die Müllstandplatzgebühren zum ersten mal erhoben werden, dann würd ich mal nachschauen, ob die Mietvertraglich geregelt sind. Ist das nicht der Fall, dann muß man es auch nicht zahlen. Einseitige Vertragsänderungen sind nicht hinzunehmen.
Ausserdem ist die Höhe der Gebühr utopisch. Da würde ich mich dann mal an den Mieterbund wenden.

Gruß Listche
listche ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
betriebskostenabrechnung, seltsame

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seltsame Tätigkeiten im 1-Euro-Job Hopfenbottich Ein Euro Job / Mini Job 6 05.06.2008 17:43
Seltsame Gesetzte Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 30.04.2008 11:53
Schäubles seltsame Realitätssicht Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 23.04.2008 15:09
seltsame methoden der zeitarbeitsfirmen bonum Allgemeine Fragen 51 05.12.2007 21:46
Es geschehen seltsame Dinge Antihartzler ALG II 6 22.03.2006 14:35


Es ist jetzt 07:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland