Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Heizkostenabrechnung nicht vorlegen?????Es eilt sehr!!

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2006, 14:30   #1
Marlboroman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Heizkostenabrechnung nicht vorlegen?????Es eilt sehr!!

Hallo,

ich beziehe 155,00 Euro Hartz 4 und verdiene etwas über 700 Euro Netto.Nun habe ich einen Brief von der ARGE bekommen in dem steht das ich bitte eine Heizkostenabrechnung abgeben soll.
Ich habe dieses Schreiben meinem Vermieter gezeigt und er wußte absolut nichts damit anzufangen und hat sich auch aufgeregt das er so etwas von anderen vorherigen Mietern nicht ausfüllen brauchte.Ich zahle insgesammt 300 Euro Warmmiete.250 Euro für die Wohnung und 50 Euro Nebenkosten.In diesen 50 Euro sind auch die Heizkosten enthalten.Ist sehr wenig für Nebenkosten aber so ist es nun mal.
Mein Vermieter meinte,er könne mir schon das Schreiben ausfüllen,doch dann würde sich meine Miete bestimmt um 100 Euro erhöhen,da die Gas Preise usw....so heftig angestiegen sind.Bei meinem Vermieter läuft das alles ohne Papier Kram ab und es läuft alles per Handschlag.Er ist noch so ein Mensch vom alten Schlag.Gut da hab ich dann gesagt ich versuch es anders zu klären.Habe dann heute wieder mit der ARGE telefoniert und denen gesagt,daß mein Vermieter das Schreiben nicht ausfüllen möchte und er auch gar nicht weiß wie es aufzurechnen geht.
Da wurd mir gesagt ich müßte dann auf die Heizkosten verzichten,hab dann gesagt ja was anderes wird mir wohl nicht übrig bleiben.Da hat der nette Berater gesagt geben sie mit die Telefonnummer von ihrem Vermieter ich werde das selber klären.Hab sie ihm auch erst gegeben,aber heute Nachmittag hab ich noch mal angerufen und gesgt er soll nicht mehr anrufen,ich würde das schon selber klären.
Tja jetzt steh ich hier und weiß gar nicht was ich machen soll.Muß denn die ARGE unbedingt diese Heizkostenabrechnung haben??
Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn ich ein paar Antworten bekomme.
Lieben Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2006, 16:16   #2
Troco->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33
Troco
Standard

das Einzige was mir an berechtigtem Interesse einfällt ist:

- Anspruch der Behörde falls es eine Rückzahlung gegeben hat

- ev. genauer der sog. Warmwasseranteil

Also würde ich entweder mit dem SB offen reden wegen ev. NK-Erhöhung oder andersrum versuchen mit ner einfachen Bestätigung vom Vermieter dass es keine Rückzahlung gegeben hat ( ggf. vorher mit SB klären auf was er genau raus will )

Müsste auch gehen da es Vertragsfreiheit gibt und mündliche Verträge ebenfalls rechtgültig sind ( hab auch nur mündlich )
Troco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2006, 22:02   #3
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Im Normalfall besteht ein Rechtsanspruch auf eine Nebenkosten/Heizkostenabrechnung 1 x jährlich. Hierin sind neben Nachzahlungen auch Rückzahlungen aufzuführen. Und darauf will die SB hinaus. Wenn es nämlich eine Rückzahlung ergeben sollte, dann möchte die Arge die haben.

Nun steht ja die frage im Raum, ob Du einen schriftlichen oder mündlichen Mietvertrag hast. Bei einem schriftlichen Vertrag steht ja drin, welche Heizkosten zu zahlen sind. Da ich nicht glaube, das dieses der SB ausreicht, wirst Du wohl einen Bescheid bekommen, das Heizkosten gestrichen sind.
Dann wirst Du die Heizkostenzahlung wohl einklagen müssen. Hier sollte ein Richter dan ersehen können, das die Heizkostenzahlungen so gering sind, das keine Rückzahlung sein kann. Schriftliche Bescheinigung vom Vermieter sollte ausreichen.

Aber wie gesagt, wird wohl auf eine gerichtliche Auseinandersetzung hinauslaufen. Da SB sich auf ihre Vorschriften berufen wird. Und denken ist ja eher hinderlich für diesen Job.

Oder Du verzichtest und zahlst die "paar" Euro selber.

Aber wie gesagt, ist nur meine Meinung. Da weiss ein anderer vom Team bestimmt noch besseres.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2006, 22:36   #4
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Heizkostenabrechnung nicht vorlegen?????Es eilt sehr!!

Zitat von Marlboroman

Ich zahle insgesammt 300 Euro Warmmiete.250 Euro für die Wohnung und 50 Euro Nebenkosten.In diesen 50 Euro sind auch die Heizkosten enthalten.Ist sehr wenig für Nebenkosten aber so ist es nun mal.
Hallo, ich versteh gar nicht, wo das Problem ist!

Es gibt doch in Deutschland vertragsfreiheit, und da darf man doch mit seinem Vermieter einen Vertrag abschließen, in dem eine Pauschale für die Mietnebenkosten vereinbart ist!

Das kann der Vermieter doch noch einmal bestätigen...das es eine Pauschale ist und es deshalb auch keine Rückzahlung/Erhöhung geben kann... und gut ist!

Das Amt fordert doch, daß man die nebenksten so gering wie möglich häält: ist mit so einer pauschalen Abgeltung (50 E) ja wohl eingehalten.

Wenn du das noch mal klar stellst soll das Amt erst einmal begründen, warum der Vermieter gezwungen werden soll, die Pauschale aufzuschlüsseln...

VORHER würde ich nichts mehr unternehmen (sonst gibts Ärger mit dem vermieter, denn der wird genervt reagieren) - und zur Not ab zum Sozialgericht, wenn die einfach kürzen!

Gruß aus Ludwigsburg
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
heizkostenabrechnung, vorlegenes, eilt, sehr

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizkostenabrechnung - Guthaben Karlas-Welt KDU - Miete / Untermiete 0 01.11.2007 11:03
Heizkostenabrechnung gizmo08111980 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 13 11.10.2007 11:24
Heizkostenabrechnung xy hartzhasser KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 5 20.04.2007 17:58
Zuweisung nach § 16 Abs. 3 SGB II U65 - EILT SEHR - Zauseltiger Ein Euro Job / Mini Job 1 29.06.2006 18:14
Heizkostenabrechnung augenweide2003 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 02.02.2006 22:44


Es ist jetzt 20:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland