Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> angemessene Heizkosten

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2006, 14:30   #1
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard angemessene Heizkosten

Auszug aus dem Urteil SG Aachen B.v. 1.2.06S 11 AS 99/05 Bemessung der Heizkosten ----> http://www.elo-forum.org/forum/ftopic6292.html

Zitat:
Nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Sozialgesetzbuch - Zweites Buch - Grundsicherung für Arbeitsuchende - (SGB II) werden Leistungen für Heizung in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen erbracht, soweit diese angemessen sind. Eine nähere Eingrenzung des unbestimmten Rechtsbegriffs der Angemessenheit nimmt das Gesetz selbst nicht vor. Es ermächtigt lediglich in § 27 Nr. 1 SGB II zum Erlass einer Rechtsverordnung darüber, welche Aufwendungen für Heizung angemessen sind. Solange eine solche Rechtsverordnung noch aussteht, ist die Angemessenheit von Heizkosten nach den konkreten, insbesondere baulichen, Gegebenheiten zu beurteilen. Unangemessenheit liegt - schon angesichts eines völlig unterschiedlichen subjektiven Temperaturempfindens verschiedener Personen - nur bei unsachgemäßer Bedienung der Heizanlage oder einem verschwenderischen Heizverhalten (z.B. Heizen bei geöffnetem Fenster) vor (vgl. auch SG Aurich, Beschluss vom 11.2.2005, S 15 AS 3/05 ER).
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2006, 17:31   #2
Norli
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.12.2005
Beiträge: 1
Norli Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo, frage mich warum ich einen Fragebogen ( vom Hausbesitzer auszufüllen) zur Ermittlung angemessener Heizkosten bekomme, wenn das Soz.Amt 13,28€ Heizkosten zahlt. Dies entspricht pro qm 0,43€. Was ist zu tun, da ich zur Untermiete wohne und der Hausbesitzer nicht bereit ist, den Fragebogen auszufüllen.
:?
Norli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angemessene, heizkosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
S 4 AS 209/05 - angemessene Heizkosten vagabund ... Unterkunft 0 24.03.2006 09:53
S 35 AS 360/05 ER - angemessene KdU vagabund ... Unterkunft 0 22.03.2006 12:32
Angemessene Heizkosten der Arge Norden Lusjena KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 0 01.02.2006 18:02
angemessene KdU vagabund KDU - Miete / Untermiete 9 15.12.2005 18:58
"angemessene Heizkosten" vagabund KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 10 02.12.2005 14:27


Es ist jetzt 20:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland