KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2017, 13:06   #1
gaterova
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.08.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 148
gaterova Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Sperrmüllkosten in Höhe von 14,50€ vom Jobcenter abgelehnt, da im Regelsatz enthalten?

Ich beantragte bei meinem Jobcenter (Bayern) Sperrmüllkosten in Höhe von 14,50 €. Ich berief mich rein vorsorglich auf das Urteil: S 35 AS 201/11.

Unverständlicher Weise erhielt ich von meinem Jobcenter folgende Ablehnung:

Leider muss Ihr Antrag vom xx.xx.xxxx auf Übernahme von Sperrmüllkosten abgelehnt werden.

Begründung:

Für die Berücksichtigen von Kosten der Sperrmüllentsorgung gibt es im SGB II keine Rechtsgrundlage. Nach der Rechtsprechung sind solche Kosten unter bestimmten Voraussetzungen im Rahmen von Umzügen gem. § 22 SGBII zu berücksichtigen. Ein solcher legt hier nicht vor.

Die beantragte Leistung ist folglch durch den Regelbedarf als Pauschale bereits abgedeckt. Der Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts umfasst insbesondere Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Haushaltsenergie ohne de auf die Heizung und Erzeugung von Warmwasser entfallenden Anteile sowie persönliche Bedürfnisse des täglichen Lebens (§ 20 Absatz 1 Zweites Buch Sozialgesetzbuch-SGB II) . Die Zahlung des Regelbedarfs erfolgt pauschaliert nach den festgesetzten Regelbedarfen. Darüber hinaus ist keine weitere Leistung mehr möglich.

Wie denkt Ihr darüber?
__

Da ich kein Rechtsanwalt bin, erfolgen meine Postings, rechtlichen Hinweise und Tipps unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.

Geändert von Seepferdchen (07.10.2017 um 14:07 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift,Danke
gaterova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2017, 13:25   #2
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.093
Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer
Standard AW: Sperrmüllkosten abgelehnt

Zitat von gaterova Beitrag anzeigen
Wie denkt Ihr darüber?
Dass das JC das Urteil wohl in der Begründung besser ganz lesen und begreifen hätte sollen, denn dort ab Randnummer: ist ziemlich deutlich ausgeführt, dass diese Kosten sehr wohl in gewissen größeren Zeitabständen auch ohne einen Umzug zu den durchaus übernehmbaren KdU gehören.
Siehe: Rechtsprechung der niedersachsischen Justiz


Ergo:
Widerspruch einlegen und wenn JC im Widerspruchbescheid dann immer noch uneinsichtig bleiben will am besten mit einem Anwalt Klage einreichen lassen (damit denen dann auch noch die Anwaltskosten auferlegt werden können, denn die lernen am besten über die dann selbstverschuldeten Kosten)
.
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 01:31   #3
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.704
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Sperrmüllkosten in Höhe von 14,50€ vom Jobcenter abgelehnt, da im Regelsatz enthalten?

Laufende wiederkehrende Sperrmüllkosten gehören zu den KDU(Betriebskosten).
Bundesgerichtshof vom 13.01.2010, VIII ZR 137/09:
Zitat:
Die Umlage der Sperrmüllkosten sei zulässig, denn es handele sich dabei um für die Müllabfuhr zu entrichtende Gebühren im Sinne von Ziffer 8 der Anlage 3 zu § 27 II. BV. Auch laufende Sperrmüllkosten, die - wie hier - erforderlich würden, weil Mieter rechtswidrig Müll auf Gemeinschaftsflächen abgestellt hätten, seien umlagefähig.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 07:55   #4
gaterova
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.08.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 148
gaterova Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sperrmüllkosten in Höhe von 14,50€ vom Jobcenter abgelehnt, da im Regelsatz enthalten?

Ich empfinde diese Ablehnung schon ein wenig seltsam, denke sogar das eine Dienstaufsichtsbeschwerde flankierend schreiben werde.
Begründung:
Für die Berücksichtigen von Kosten der Sperrmüllentsorgung gibt es im SGB II keine Rechtsgrundlage.

Meiner Meinung nach falsch, siehe Urteil.

Nach der Rechtsprechung sind solche Kosten unter bestimmten Voraussetzungen im Rahmen von Umzügen gem. § 22 SGBII zu berücksichtigen. Ein solcher legt hier nicht vor.

Meiner Meinung nach falsch, siehe Urteil.


Die beantragte Leistung ist folglch durch den Regelbedarf als Pauschale bereits abgedeckt. Der Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts umfasst insbesondere Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Haushaltsenergie ohne de auf die Heizung und Erzeugung von Warmwasser entfallenden Anteile sowie persönliche Bedürfnisse des täglichen Lebens (§ 20 Absatz 1 Zweites Buch Sozialgesetzbuch-SGB II) . Die Zahlung des Regelbedarfs erfolgt pauschaliert nach den festgesetzten Regelbedarfen. Darüber hinaus ist keine weitere Leistung mehr möglich.

Meiner Meinung nach falsch, weil Müllkosten meiner Meinung nach KDU sind. (laut meinem Mietvertrag in den Nebenkosten enthalten)

Was diese Mitarbeiterin hier versucht, ist meiner Meinung nach schon sehr interessant.

Ich habe leider keine Infos aus den Anweisungen der BA gefunden auch keine weiteren Urteile.
__

Da ich kein Rechtsanwalt bin, erfolgen meine Postings, rechtlichen Hinweise und Tipps unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.
gaterova ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgelehnt, sperrmüllkosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LTA abgelehnt axellino Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 26.09.2013 02:51
PKH abgelehnt, was tun ? Justizia Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... 50 13.02.2012 14:13
BAB abgelehnt - was nun? rotfuchs30 Allgemeine Fragen 7 10.11.2010 09:20
Job abgelehnt.... Und nun? MM1408 ALG II 13 30.11.2007 20:46
Alg. 2, 2. mal Abgelehnt, was tun? koerz U 25 31 17.04.2007 15:46


Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland