Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Stromkosten Nachzahlung bzw. Endabrechnung

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2017, 07:03   #1
Sandy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.05.2015
Beiträge: 23
Sandy Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Stromkosten Nachzahlung bzw. Endabrechnung

Hallo Community.

Leider brauche ich dringenden Rat von euch :( ich weiß absolut nicht wie ich mein Recht durchsetzen könnte.

Situation:
Ich bekam eine Nachzahlungsforderung des Stromanbieters (Strom+Warmwasser+Nachtspeicher) und habe diese beim Jobcenter eingereicht als Antrag zur Übernahme. Zurück kam keine Antwort. Also schrieb ich erneut mit der Bitte um Übernahme und erneut mit Fristangabe. Es kam keine Antwort.
4 Monate später kam die Endabrechnung, da ich den Anbieter wechselte. Wieder Nachzahlung plus ehemalige Forderung und Mahnkosten etc.
Also startete ich die selbe Prozedur erneut, ohne Antwort oder Reaktion durch das Jobcenter.
Jetzt ist über ein halbes Jahr vergangen und die Kosten summieren sich immer mehr. Da ich glaube das ich den ehemaligen Anbieter nicht mehr hinhalten kann bzw. der es Leid ist, dass ich ihn vertröste, wende ich mich an euch.

Ich weiß absolut nicht wie ich weiter vorgehen muss.


Bitte helft mir
Sandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 07:53   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stromkosten Nachzahlung bzw. Endabrechnung

Hallo @Sandy

Zitat:
habe diese beim Jobcenter eingereicht als Antrag zur Übernahme.
hier zunächst mal eine Frage, wie hast du deine Abrechnung eingereicht, nachweisbar/belegbar?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 08:04   #3
Sandy
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.05.2015
Beiträge: 23
Sandy Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stromkosten Nachzahlung bzw. Endabrechnung

na klar per Einwurf mit Zeugen und zusätzlich Fax mit Bestätigung
Sandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 10:16   #4
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stromkosten Nachzahlung bzw. Endabrechnung

Hallo!

Dann musst du jetzt Untätigkeitsklage beim Sozialgericht einreichen. Einstweiliger Rechtsschutz könnte in Frage kommen, da du ja offensichtlich das Geld nicht selbst vorstrecken kannst.

Parallel würde ich bei der BA in Nürnberg eine Fachaufsichtsbeschwerde einreichen.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 10:21   #5
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stromkosten Nachzahlung bzw. Endabrechnung

schneller könnte es gehen, wenn man nicht 6 Monate wartet, sondern innerhalb von
wenigen Tagen dort mal persönlich aufläuft und - notfalls beim Teamleiter - nachfragt ...
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 10:26   #6
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stromkosten Nachzahlung bzw. Endabrechnung

Zitat von gila Beitrag anzeigen
schneller könnte es gehen, wenn man nicht 6 Monate wartet, sondern innerhalb von
wenigen Tagen dort mal persönlich aufläuft und - notfalls beim Teamleiter - nachfragt ...
1. Kann man auch vor Ablauf der Bearbeitungsfrist klagen (§ 89 SGG)
2. Sind die sechs Monate seit Antragstellung schon vergangen.

Ansonsten Zustimmung. Persönliche Vorsprache kann etwas in Bewegung bringen.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 11:48   #7
Macker
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 2
Macker
Standard AW: Stromkosten Nachzahlung bzw. Endabrechnung

Seit wann werden Stromkosten vom Jobcenter übernommen? Hat sich da etwas geändert? Meines Erachtens müssen die Kosten für Strom selber bezahlt werden.
Macker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 13:03   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.645
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stromkosten Nachzahlung bzw. Endabrechnung

Zitat:
Seit wann werden Stromkosten vom Jobcenter übernommen?
@Macker es geht hier um Nachtspeicherheizung, das sind Kosten der Unterkunft und werden vom JC übernommen,der Haushaltsstrom muß natürlich aus dem Regelsatz bezahlt werden.
Lies bitte noch mal den Eingangpost von @Sandy hast du bestimmt übersehen.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 13:17   #9
Travolta
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Travolta
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: NRW
Beiträge: 237
Travolta Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stromkosten Nachzahlung bzw. Endabrechnung

Zitat von gila Beitrag anzeigen
schneller könnte es gehen, wenn man nicht 6 Monate wartet, sondern innerhalb von
wenigen Tagen dort mal persönlich aufläuft und - notfalls beim Teamleiter - nachfragt ...
Und das muss man mit allen Angelegenheiten machen.
Habe sehr großen Erfolg gehabt mit dieser Methode.
__

Aktivität ist das beste Mittel gegen den Zufall.

Schließlich war er der einzige mit gesundem Verstand unter all den Wahnsinnigen und wurde daher von allen anderen als verrückt angesehen, bis er schließlich selbst den Verstand verlor.

"Seit" wird mit t geschrieben, wenn es sich um zeitliche Angaben handelt.
Travolta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 16:57   #10
Sandy
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.05.2015
Beiträge: 23
Sandy Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Hallo!

Dann musst du jetzt Untätigkeitsklage beim Sozialgericht einreichen. Einstweiliger Rechtsschutz könnte in Frage kommen, da du ja offensichtlich das Geld nicht selbst vorstrecken kannst.

Parallel würde ich bei der BA in Nürnberg eine Fachaufsichtsbeschwerde einreichen.
Gibt es irgendwo dafür zufällig ein Musterschreiben? bin leider nicht fündig geworden


Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
1. Kann man auch vor Ablauf der Bearbeitungsfrist klagen (§ 89 SGG)
2. Sind die sechs Monate seit Antragstellung schon vergangen.

... Persönliche Vorsprache ...
ja die Bearbeitungsfrist ist längst rum. Und zum Thema Vorsprache: Habe ich ja versucht, habe die Situation erklärt. Doch die Dame wurde patzig, lehnte im Gespräch die Zahlung ab und behauptete es wäre Nichts im Computer. Anschließend rief sie sogar den Security der mich vor aller Leute rausschmiss.
Deswegen entschuldigt meine Unbeholfenheit. Bin ziemlich fertig :/
Sandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 18:28   #11
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stromkosten Nachzahlung bzw. Endabrechnung

Viele Menschen haben dieses Problem, Sandy ...

Manche Situationen im Leben sind eine Art "Übung" - vielleicht für Dich mehr Selbstvertrauen?

Nimm dir immer jemanden als BEISTAND mit, der deinen Rücken notfalls stärken kann ...
irgendwann läuft es dann auch bei dir selbst besser.
Man trifft immer wieder auf Menschen, die eine Art "Spiegel" bilden für einen selbst - sie kratzen dann
genau an den Anteilen, die bei einem selbst "im Argen" liegen.
Trittst du selbstbewusst auf - wird es dein Gegenüber etwas schwerer haben, dich "klein zu reden"!

Man sollte sich GLASKLAR vor Augen halten, dass einem Leistungen ZUSTEHEN und keine ALMOSEN sind!
Ebenso hilfreich ist es, sich auch darüber im Klaren zu sein, dass die Herrschaften auf der anderen Seite
des Schreibtisches genauso von Steuergeldern leben und ihr sicheres Gehalt beziehen!
Auch von DEINEN.
Das wird "dort" gern mal vergessen ...

Wenn es bei dir nun in der Sache "brennt" - dann fahre doch zweigleisig:

1. mit einem fertigen Schreiben "Beschwerde" in der Hand, Kopien von deinen bisherigen Einreichungen und einem BEISTAND den Teamleiter (oder gar den Geschäftsführer) verlangen und dafür sorgen, dass dieser deine Beschwerde umgehend bekommt

2. parallel Antrag auf Einstweiligen Rechtschutz beim SG einreichen und den Sachverhalt schildern.
Da kann man als "Laie" auch einfach formulieren "Antrag auf Einstweiligen Rechtschutz / hilfsweise Klage wegen Untätigkeit Jobcenter XY".

Das Gericht ist verpflichtet, den Sachverhalt und dein Begehren "richtig" zu bewerten.

Alles persönlich - Dampf machen - beim SG auch gleich beim Rechtspfleger darlegen, dass du hier bald
den Hahn zugedreht bekommst!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 18:36   #12
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stromkosten Nachzahlung bzw. Endabrechnung

Also Vorlagen für Klagen findet man recht viele im Netz.

Allerdings kann man auch direkt beim Sozialgericht vorsprechen und sich von einem Rechtspfleger helfen lassen, wenn das von der Entfernung eine Option ist.

Wenn du den sogenannten "Eilantrag" stellen willst, musst du noch nachweisen, dass du kein Geld hast, um den Betrag vorzuschießen. Sonst den Antrag beifügen und die Klageschrift und alles zweifach.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizkostenrückzahlung - Stromkosten Nachzahlung und jetzt? Xenia666 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 23 06.10.2014 11:00
Strom u. Gas Endabrechnung Hobbybastler ALG II 9 13.01.2014 06:27
Endabrechnung Stadtwerke Strom Emmi2512 ALG II 8 09.02.2007 16:12
Stromkosten: Nachzahlung Catweazle KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 1 31.03.2006 12:45
Stromkosten Nachzahlung tamiflu KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 12 23.02.2006 18:31


Es ist jetzt 06:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland