Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Ablehnung Übernahme Nebenkostenabrechnung


KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2017, 14:46   #1
Arnold S
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.02.2013
Beiträge: 33
Arnold S Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Ablehnung Übernahme Nebenkostenabrechnung

Hallo, würde mich freuen, wenn sich das mal jemand anschaut. Mich interessiert vor allem, wie ich jetzt am besten vorgehen sollte und ob es überhaupt eine Chance auf Erfolg gibt. Zur Erläuterung: Mein derzeitiger Wohnraum ist laut "Leistungen für Unterkunft und Heizung - Angemessenheitsrichtwerte" meiner Stadt angemessen, aber teurer als der von mir vorher bewohnte Wohnraum. Auch bin ich ohne zu fragen umgezogen. Vielen dank für eure Hilfe :)*

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
ablehnung.jpg  
Arnold S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 15:50   #2
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.540
hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst
Standard AW: Ablehnung Übernahme Nebenkostenabrechnung

Bist du innerhalb des JC-Bereichs umgezogen?

War der Umzug notwendig /erforderlich, warum bist du umgezogen?

Es gab mal ein Urteil vom BSG, das Aussagt, das eine Beschränkung der KDU auf die bisherige KDU, bei nicht erforderlichen Umzug, nicht endlos zulässig ist und das hier Anpassungen vorzunehmen ist.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 16:41   #3
Fabiola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 1.221
Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola Fabiola
Standard AW: Ablehnung Übernahme Nebenkostenabrechnung

Zitat von hans wurst Beitrag anzeigen
Es gab mal ein Urteil vom BSG, das Aussagt, das eine Beschränkung der KDU auf die bisherige KDU, bei nicht erforderlichen Umzug, nicht endlos zulässig ist und das hier Anpassungen vorzunehmen ist.
Siehe ===> https://www.elo-forum.org/unterkunft...ml#post2029251
__

Gruß Fabiola
___________

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!
Fabiola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2017, 18:46   #4
Arnold S
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.02.2013
Beiträge: 33
Arnold S Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ablehnung Übernahme Nebenkostenabrechnung

Zitat von hans wurst Beitrag anzeigen
Bist du innerhalb des JC-Bereichs umgezogen?

War der Umzug notwendig /erforderlich, warum bist du umgezogen?
Der Zuständigkeitsbereich ist gleich geblieben und der Umzug war privater Natur, nach den Maßstäben des JC natürlich weder notwendig, noch erforderlich. Und mir ist auch bekannt, dass nach nicht genehmigten Umzug, dass JC nach 2 Jahren die angemessene Miete in voller Höhe übernehmen muss. Mir geht es aber um die Betriebskostennachzahlung und ob ich die in diesem Zeitraum allein zahlen darf.
Arnold S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2017, 08:54   #5
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.540
hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst hans wurst
Standard AW: Ablehnung Übernahme Nebenkostenabrechnung

Ja, die Begrenzung bezieht sich auch auf eine Nachzahlung.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2017, 11:27   #6
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ablehnung Übernahme Nebenkostenabrechnung

Na ja, diese Regelung ist schon fragwürdig. Es hätte in der alten Wohnung auch eine Nebenkostenforderung entstehen können.

Es gibt dazu auch keine klaren gesetzlichen Vorgaben - bzw. sind diese durch verschiedenen Urteil angegriffen worden, daher würde ich klagen. Dabei wäre wichtig alle betroffenen Bescheide durch Widerspruch oder Überprüfungsantrag in Frage zu stellen.

Wer sagt, dass das JC nach zwei Jahren die Miete übernehmen muss? Es gibt Urteile dazu, aber die sind nicht verbindlich. Andere Urteile sagen, nach einer Erhöhung der Mietgrenzen müsse gezahlt werden.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ablehnung, antrag, nebenkostenabrechnung, Übernahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Übernahme Nebenkostenabrechnung Malur KDU - Miete / Untermiete 1 13.03.2012 12:50
Übernahme der Nebenkostenabrechnung data100data100 KDU - Miete / Untermiete 6 17.02.2012 21:15
Ablehnung Nebenkostenabrechnung studentinberlin KDU - Miete / Untermiete 8 25.09.2011 14:40
Übernahme Nebenkostenabrechnung conan681 ALG II 1 03.04.2009 17:43
Übernahme Nebenkostenabrechnung juniorsmama KDU - Miete / Untermiete 0 10.09.2007 19:02


Es ist jetzt 09:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland