Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Nebenkostenabrechnung

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2007, 16:54   #1
GlobalPlayer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Beiträge: 1.078
GlobalPlayer
Standard Nebenkostenabrechnung

Hallo,

ich habe einmal mehrere Fragen zu r jährlichen Nebenkostenabrechnung im Zusammenhang mit ALG2:

1.) Ich bezahle für ein 23 qm App kalt 185€.Als Nebenkosten galten vorerst 60€ als vereinbart.
Da der Abschlag leider zu klein gehalten war, fiel die Nebenkostenabrechnung für 2006 sehr hoch aus, knapp 400 Euro.
Wieviel übernimmt das Amt davon? Alles ausser die Warmwasserkosten?
Warmwasserkosten wären in dem Fall knapp 150€. Diese müssten selber übernommen werden?

2.)Im Juni 2007 habe ich diese Nebenkosten abrechnung mit allen Belegen, und kurzer Mitteilung meines Vermieters, diese Nebenkostenabrechnung bis zu einem speziellen Datum zu übernehmen, bei der ARGE eingereicht.
Leider habe ich bisher nichts gehört.Auf mehrere Nachfragen hin antwortete man, es sei in der BEarbeitung.Wie kann ich denen nun mehr Druck machen.Ich habe keine Lust länger zu warten.
DIe gesamte Abrechnung hat mittlerweile meine Oma übernommen, da der Vermietewr wegen der langen Wartezeit Ärger machte.Davon muss die ARGE ja nichts wissen.
GlobalPlayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 17:43   #2
Tinkalla
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Global,
nach dieser Zeit würde ich schriftlich ( bitte perrsönlich abgeben und Empfang mit Stempel und Unterschrift bestätigen lassen) ganz massiv Druck machen und auf Übernahme drängen, da ansonsten mit Kündigung zu rechnen wäre.

Setze den Herrschaften eine Frist von ca. 14 Tagen und weise darauf hin, dass Du nach Ablauf dieser Frist beim Sozialgericht vorsprechen würdest.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 18:14   #3
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Zitat von Tinkalla Beitrag anzeigen
Global,
nach dieser Zeit würde ich schriftlich ( bitte perrsönlich abgeben und Empfang mit Stempel und Unterschrift bestätigen lassen) ganz massiv Druck machen und auf Übernahme drängen, da ansonsten mit Kündigung zu rechnen wäre.

Setze den Herrschaften eine Frist von ca. 14 Tagen und weise darauf hin, dass Du nach Ablauf dieser Frist beim Sozialgericht vorsprechen würdest;
UND eine Untätigkeitsklage einreichst.
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 19:21   #4
GlobalPlayer
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Beiträge: 1.078
GlobalPlayer
Standard

Also ein Schriftstück verfassen, in dem ich die ARGE zur BEarbeitung meines Antrages auffordere, und bis zu einer von mir gesetzten Frist einen rechtskräftigen Bescheid verlange.

Ich habe damals den Antrag einfach abgegeben, ohne irgendeine Unterschrift o.ä..
Sollte man sich sowas immer "Quittieren lassen"?

Wie formuliere ich den Teil mit Klage beim Sozialgericht und der Untätigkeitsklage korrekt (Paragraph.o.ä.)?
GlobalPlayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2007, 19:51   #5
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Wie formuliere ich den Teil mit Klage beim Sozialgericht und der Untätigkeitsklage korrekt (Paragraph.o.ä.)?
Du bittest hier um etwas, das wir nicht dürfen. Für Rechtsberatung bitte einen Fachanwalt für Sozialrecht aufsuchen. Wegen Untätigkeitsklage etc. helfen auch die Mitarbeiter der Sozialgerichte bei der Formulierung.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2007, 13:04   #6
Tinkalla
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von GlobalPlayer Beitrag anzeigen
Also ein Schriftstück verfassen, in dem ich die ARGE zur BEarbeitung meines Antrages auffordere, und bis zu einer von mir gesetzten Frist einen rechtskräftigen Bescheid verlange.

Ich habe damals den Antrag einfach abgegeben, ohne irgendeine Unterschrift o.ä..
Sollte man sich sowas immer "Quittieren lassen"?

Wie formuliere ich den Teil mit Klage beim Sozialgericht und der Untätigkeitsklage korrekt (Paragraph.o.ä.)?
Ja, Global, immer von jedem Schriftstück eine Kopie für Dich ziehen und auf dieser Kopie des Antrages/ Schreibens ( was auch immer), bei der ARGE mit Stempel und Unterschrift den Empfang quittieren lassen.

Zu Deinem ersten Absatz auch: Ja. Genau so. Allerdings wird kein 'normaler' Bescheid ergehen, sondern Du erhälst lediglich ein Schreiben, dass übernommen und überwiesen wurde, oder auch nicht.

Zu Deiner 3. Frage hat Tom schon geantwortet.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2007, 12:28   #7
GlobalPlayer
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Beiträge: 1.078
GlobalPlayer
Standard

Die Nebenkostenabrechnung beträgt für das gesamte Jahr 411 €.
Sagen wir mal, es werden 250 € übernommen, sollte ich das akzeptieren?Ab wann lohnt es sich , Widerspruch einzulegen?
GlobalPlayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2007, 12:33   #8
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Sie sollten sie ganz übernehmen, Du musst natürlich selbst entscheiden welche Summe Dir genügt
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
nebenkostenabrechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nebenkostenabrechnung penelope Allgemeine Fragen 10 25.08.2008 22:14
Nebenkostenabrechnung razorback42 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 5 10.05.2008 12:29
Nebenkostenabrechnung Mario69 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 7 01.11.2007 18:44
nebenkostenabrechnung ___________ KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 42 30.03.2006 10:14
Nebenkostenabrechnung 01.08.04-31.07.05 kleinerDummer KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 3 15.02.2006 20:56


Es ist jetzt 23:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland