Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> JC verlangt Wiederholte Nebenkostenabrechnung

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2014, 20:11   #1
Skipy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.09.2014
Beiträge: 1
Skipy
Standard JC verlangt Wiederholte Nebenkostenabrechnung

Hallo,
Ich habe vor 2 Wochen die Aufforderung zur Mitwirkung erhalten und sollte meine Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2012 und 2013 einreichen sowie eine Mietbescheinigung, dies tat ich auch in der mir gesetzten Frist, und einen kurzen 2 Teiler mit dazu das die Mietbescheinigung bereits vor liegt und ich dies bezüglich noch eine Kopie des Mietvertrags dazu gelegt habe.

Nun bekam ich wieder eine Aufforderung zur Mitwirkung wo drin steht, das die Nebenkostenabrechnungen angekommen sind, ich diese aber wiederum bis zum Ende des Monats einreichen soll aber unterschrieben das die Nachzahlung gerechnet werden kann.

Ich habe aber garnicht zur Übernahme der Nachzahlung gebeten und warum mitit Unterschrift .
Ich benötige mein Geld da der Kühlschrank leer ist.
Und mir für diesen Monat sämtliche Zahlungen verweigert wurden.

Ist dieses so rechtens ich meine ich habe die Abrechnungen doch so eingereicht und nun kommt es wieder anders?

Wäre nett wenn mir da jemand weiter helfen kann, denn was kommt denn dann als nächstes?
Skipy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2014, 21:10   #2
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.373
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: JC verlangt Wiederholte Nebenkostenabrechnung

Zitat von Skipy Beitrag anzeigen

Nun bekam ich wieder eine Aufforderung zur Mitwirkung wo drin steht, das die Nebenkostenabrechnungen angekommen sind, ich diese aber wiederum bis zum Ende des Monats einreichen soll aber unterschrieben.
Hallo Skipy,
wie Unterschrieben, hast du die Nebenkostenabrechnungen für die Jahre 2012 & 2013 noch bei dir, dann hier bitte mal posten.

??? Verstehe nicht ganz, mit dem Unterschrieben.
Wohnst du zur Miete?
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2014, 07:34   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.973
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: JC verlangt Wiederholte Nebenkostenabrechnung

@Skipy, das Jobcenter will die Nebenkostenabrechnung mit Unterschrift und Stempel,
also bitte umgehend nachholen bzw. dem Vermieter vorlegen.

Weil jede Forderung muß berechtigt sein und nachvollziehbar, dazu gehört auch die
Unterschrift auf die Betriebskostenabrechnung.

Zitat:
kurzen 2 Teiler
auch hier im Anschreiben nie die Unterschrift vergessen.

Zitat:
Ich habe aber garnicht zur Übernahme der Nachzahlung gebeten und warum mitit Unterschrift .
Kannst du bitte mal diesen Satz näher aufdrösseln.

Soll das heißen du warst 2012 und 2013 nicht im ALG II - Bezug?

Zitat:
Und mir für diesen Monat sämtliche Zahlungen verweigert wurden.
Das hast du schriftlich und wenn ja mit welcher Begründung?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2014, 07:51   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: JC verlangt Wiederholte Nebenkostenabrechnung

Schreib bitte den Brief mal ab.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
nebenkostenabrechnung, verlangt, wiederholte

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Amt verlangt Nebenkostenabrechnung (trotz Pauschale) ing0 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 37 30.04.2013 15:43
Wiederholte Pflichtverletzung? handar84 ALG II 17 16.09.2011 18:18
ARGE Köln verlangt rechtswidrige Erklärung zu Nebenkostenabrechnung WillyV Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 09.10.2009 18:24
ARGE verlangt Nebenkostenabrechnung 2004-2006 Ostlutz KDU - Miete / Untermiete 2 12.09.2007 09:11
Wiederholte Selbstauskunft bei PKH? biegeziege Allgemeine Fragen 8 19.07.2006 19:03


Es ist jetzt 17:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland