Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Heizkosten abzl. Unangemessenheit?

KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2014, 16:15   #1
Stani->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.09.2014
Beiträge: 3
Stani
Standard Heizkosten abzl. Unangemessenheit?

Hallo,

ich habe gestern meinen Erstbescheid erhalten und dort ist bei Heizkosten folgendes aufgelistet:

tatsächliche Heiz- und Warmwasserkosten 35,00 €

abzgl. Unangemessenheit 15,00 €

anerkannte Heizkosten 20,00 €


Meine monatliche Heizkostenvorauszahlung an den Vermieter beträgt 35€ im Monat. Das Jobcenter will mir aber scheinbar nur 20€ zahlen, weil sie meint der Rest sei unangemessen.

Meine Wohnung ist zwar nur 20 m² groß, es handelt sich aber um einen Altbau mit Holzfenstern. Da halte ich 1€ pro m² relativ niedrig angesetzt.

Genaueres kann ich aber noch nicht sagen, da ich meine Abrechnung für 2013 noch nicht bekommen habe und ich erst 2013 eingezogen bin.

Gehe ich richtig der Annahme, dass es sich um eine unzulässige Pauschalisierung handelt und ich dagegen Widerspruch einlegen kann?


Mit freundlichen Grüßen
Stani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2014, 16:55   #2
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Heizkosten abzl. Unangemessenheit?

Sofort Widerspruch einlegen !!!
Heizkosten sind in voller Höhe zu übernehmen.
Es sei denn, das JC kann Dir nachweisen, dass Du unangemessen heizt.

Meines Wissens nach gibt es auch keine festgelegten Kriterien, wonach man eine feste Summe pro Quadratmeter berechnet.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2014, 17:11   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.967
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Heizkosten abzl. Unangemessenheit?

Zitat:
Meine Wohnung ist zwar nur 20 m² groß, es handelt sich aber um einen Altbau mit Holzfenstern. Da halte ich 1€ pro m² relativ niedrig angesetzt.
Mal eine Frage wie hoch ist die Miete?

Schau bitte mal hier in die örtliche Richtlinie deiner Stadt

Harald Thome - Örtliche Richtlinien
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2014, 17:30   #4
Stani->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.09.2014
Beiträge: 3
Stani
Standard AW: Heizkosten abzl. Unangemessenheit?

Erst mal danke für die Antworten.

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Mal eine Frage wie hoch ist die Miete?
150 € Kaltmiete

30 € Betriebskostenvorauszahlung

35 € Heizkostenvorauszahlung

215 € Warmmiete

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen

Schau bitte mal hier in die örtliche Richtlinie deiner Stadt

Harald Thome - Örtliche Richtlinien
Ich versuche dort gerade was über angemessene Heizkosten zu finden, aber bisher finde ich dort nur die Angaben zur angemessenen Kaltmiete und m² Zahl sowie einige Statistiken.
Stani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2014, 17:39   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.967
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Heizkosten abzl. Unangemessenheit?

Zitat:
Meine Wohnung ist zwar nur 20 m² groß,
Bei einer Warmmiete von 215€ ist doch okay.

Heizkosten mit 35€ ist auch völlig okay, welche Heizungsart wird bei dir verwendet ?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2014, 17:55   #6
Stani->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.09.2014
Beiträge: 3
Stani
Standard AW: Heizkosten abzl. Unangemessenheit?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
welche Heizungsart wird bei dir verwendet ?
Gas.
Stani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2014, 17:59   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.967
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Heizkosten abzl. Unangemessenheit?

Gut und dann mach dich an das Widerspruchschreiben wie @Charlot schon geschrieben hat und das ganze bitte belegbar einreichen wie z.B. persönliche Abgabe gegen Empfangsbestättigung auf der Kopie.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abzl, heizkosten, unagemessenheit, unangemessenheit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unangemessenheit der Miete und Ablehnung Erstaustattung Ronkali Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 5 29.05.2014 12:36
Heizkosten bei Unangemessenheit der kdu Ohne Moos KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 1 25.03.2014 11:18
Wohnung, Kürzung wegen Unangemessenheit Mattmasters Grundsicherung SGB XII 17 26.08.2012 00:26
Wohnung, Kürzung wegen Unangemessenheit Mattmasters KDU - Miete / Untermiete 3 16.08.2012 14:00
§ Paragraph gesucht. Unangemessenheit Tapsy Poldi Allgemeine Fragen 17 26.09.2010 14:04


Es ist jetzt 11:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland