KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten Hier kommt alles zu jeder Art Wohnungsnebenkosten hinein.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2014, 15:10   #1
Nick
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nick
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 472
Nick Nick
Frage Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurde?

Hallo,

Unser Gasversorger hat uns für den Zeitraum 04/2013 bis 03/2014 die Jahresabrechnung vorgelegt und ein Guthaben von 121 Euro ermittelt, dass uns anfang Mai 2014 zurückerstattet wurde.

Die Abrechnung haben wir nun dem JC vorgelegt.
Ein Änderungsbescheid liegt noch nicht vor, aber ich möchte mich schon mal schlau machen, was das JC geltend machen kann/darf.

Zur Info:

bis 07/2013 hat das JC nicht die tatsächlichen Miet- und Heizosten übernommen, da die damalige WAV Berlin weniger vorsah.

seit 08/2013 übernimmt das JC die bisher tatsächlichen Kosten für Miete und Gasheizung. Jedoch noch nicht die Kosten für die Stromkosten der Gastherme. Hier läuft der Überprüfungsantrag noch.

Nun stellt sich für uns die Frage, ob das JC die Gutschrift des Gasversorgers für den Zeitraum 04/2013 bis 03/2014 von uns zurückfordern kann.

Und wenn ja, in welcher Höhe, wenn man berücksichtigt, dass anfang 2013 noch nicht die tatsächliche KdU übernommen wurde.


Wenn das JC das Guthaben zurückfordern kann, darf das JC die Gutschrift mit laufenden Leistungen verrechnen (also laufende Zahlungen einbehalten)?

Oder wie muss das JC hier korrekt vorgehen?
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 15:39   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Es müßen die Monate berücksichtigt werden, wo du dein Eigenanteil aus dem
Regelsatz gezahlt hast, also Monat mal Eigenanteil, ist dann was du aus der Gutschrift
gelten machst.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 15:47   #3
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.093
Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

oops war doppelt
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 15:49   #4
Nick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Nick
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 472
Nick Nick
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

@ Seepferdchen

D.h. man teilt die Gutschrift durch 12 Monate und die 4 Monate (April bis Juli 2013) darf das JC nicht zurückfordern? Lediglich die 8 Monate (August 2013 bis März 2014).

Verstehe ich das richtig?

Somit dürfte das JC nur 80,67 Euro (121 Euro / 12 Monate x 8 Monate) zurückfordern?

Und bei den 4 Monaten, in denen das JC nicht die tatsächliche KdU übernommen hat, darf das JC gar nichts zurückfordern?
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 15:52   #5
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.093
Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Zitat von Nick Beitrag anzeigen
bis 07/2013 hat das JC nicht die tatsächlichen Miet- und Heizosten übernommen, da die damalige WAV Berlin weniger vorsah.
Wieviel habt ihr in diesem Zeitraum pro Monat selber aus dem Regelsatz für die KdU aufbringen müssen?

Diesen Betrag mal 7 (Monate) nehmen und die sich daraus ergebende Summe abzüglich des Erstattungsguthaben von 121,00 € ergibt dann den Betrag den eventuell (sofern nach dieser Berechnung was übrigbleibt) das JC dann maximal für sich aus der Erstattung beanspruchen dürfte.
Am Ende ist immer der Differenzbetrag zwischen selber übers ganze Jahr aufgebrachter Eigenleistung aus dem eigenen Regelsatz und Erstattungsguthaben maßgeblich, denn ab dem 8-ten Monat gehen ja die vom JC übernommenen Leistungen mit der tatsächlichen KdU auf (gemäß deiner Beschreibung hier).
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 15:57   #6
Nick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Nick
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 472
Nick Nick
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen
Wieviel habt ihr in diesem Zeitraum pro Monat selber aus dem Regelsatz für die KdU aufbringen müssen?

Diesen Betrag mal 7 (Monate) nehmen und die sichdarausergebende Summe abzüglich des Erstattungsguthaben von 121,00 € ergibtdann den Betrag den eventuell (sofern nach dieser Berechnung was übrigbleibt) das JC dann maximal für sich ausder Erstattung beanspruchen dürfte.
@Couchhartzer

Ich komme nur auf 4 Monate, da die Gasversorgung des Gasversorgers erst ab 03/2013 begonnen hat. Alos von März bis Juli 2013.

Die tatsächlichen Kosten für KdU betrugen damals mtl. 476 Euro. Das JC hat lediglich 456 Euro mtl. übernommen. Somit haben wir mtl. 20 Euro aus eigener Tasche gezahlt.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 16:01   #7
Nick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Nick
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 472
Nick Nick
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Und wie wird das Guthaben, dass das JC zurückfordert beglichen?

Darf das JC das Guthaben mit laufenden Leistungen aufrechnen und somit zum nächten Monat weniger ALG II zahlen.

Oder muss das JC einen so genannten Rücknahme- und Erstattungsbescheid erlassen und dann den Betrag XY zur Rückzahlung fordern?
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 16:02   #8
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.093
Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Zitat von Nick Beitrag anzeigen
Ich komme nur auf 4 Monate, da die Gasversorgung des Gasversorgers erst ab 03/2013 begonnen hat. Alos von März bis Juli 2013.

Die tatsächlichen Kosten für KdU betrugen damals mtl. 476 Euro. Das JC hat lediglich 456 Euro mtl. übernommen. Somit haben wir mtl. 20 Euro aus eigener Tasche gezahlt.
Dann ist der Nachzahlungsbetrag den das JC für diese 4 Monate noch zu leisten hat = 80,00 € (20,00 x 4).

Und die Differenz aus 121,00 € - 80,00 € ist dann 41,00 € die dem JC zustehen.
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 16:09   #9
Nick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Nick
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 472
Nick Nick
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen
Dann ist der Nachzahlungsbetrag den das JC für diese 4 Monate noch zu leisten hat = 80,00 € (20,00 x 4).

Und die Differenz aus 121,00 € - 80,00 € ist dann 41,00 € die dem JC zustehen.

Aber kann das JC dann nicht für die 8 Monate ab August 2013 bis März 2014 nicht sagen, dass sie hier zuviel KdU übernommen haben? Denn in dieser Zeit haben sie ja KdU voll übernommen. Und für diese 8 Monate gilt ja auch die Gutschrift des Versorgers.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 16:41   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

@Nick du hast 4 Monate dein Eigenanteil gezahlt also 20€ und das JC hat die 8 Monate
die angemesene Miete/Heizkosten gezahlt und bekommt die 41€ aus der Gutschrift.

Du denkst jetzt etwas um "die Ecke".

Keine Sorge das ist alles so richtig.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 16:52   #11
Nick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Nick
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 472
Nick Nick
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Ok. Ich dachte, das JC argumentiert so, dass es schliesslich 8 Monate mehr KdU gezahlt hat als nötig und somit die für 8 Monate zu viel gezahlte KdU, mit meiner für 4 Monate zu wenig erhaltenen KdU verrechnet. Aber da habe ich wohl schräg gedacht.

Aber würde doch gerne noch diese grundsätzliche Frage beantwortet wissen:

Wie wird Guthaben aus der Gasabrechnung, dass ein JC zurückfordert, beglichen?

Darf das JC das Guthaben mit laufenden Leistungen aufrechnen und somit zum nächten Monat weniger ALG II zahlen?

Oder muss das JC einen so genannten Rücknahme- und Erstattungsbescheid erlassen und dann den Betrag XY zur Rückzahlung fordern?
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 17:19   #12
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Zitat:
Wie wird Guthaben aus der Gasabrechnung, dass ein JC zurückfordert, beglichen?
Der Betrag wird von der nächsten KDU abgezogen, also bekommst du einen Monat
weniger für die Kosten der Unterkunft, 41€

Zitat:
Oder muss das JC einen so genannten Rücknahme- und Erstattungsbescheid erlassen und dann den Betrag XY zur Rückzahlung fordern?
In diesem Fall wird es nicht so sein, weil der Betrag gering ist.

Ich kann dir nur aus Erfahrung schreiben, das bei einem geringen Betrag

die Summe wie oben geschrieben verrechnet wird.

Dafür bekommst du einen Änderungsbescheid genau für den Monat wo die 41€
abgezogen werden.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 17:59   #13
Nick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Nick
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 472
Nick Nick
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Sorry wenn ich noch etwas hartnäckig bin.

Aber wo es das festgelegt, wie solche "Überzahlungen" bzw. Nachzahlungen an das JC zu begleichen sind?

Du schreibst, "weil der Betrag zu gering ist" wird das mit der nächsten ALG II Zhalung verrechnet.

Die Höhe der Gutschrift aus einer Nachzahlung dürfte ja kein Kriterium für ein "willkürlichen" Verfahrensvorgang sein.

Hier muss ja irgendwo eine offizielle Verfahrensregelung existieren.


Ich habe das sowieso noch nie kapiert, dass das JC in einem Fall eine direkte Verrechnung mit der aktuellen Zahlung vornimmt und in einem anderen Fall einen Rücknahme - und Ersttungsbescheid erlässt, bei der man eine Rückforderung an die BA überweisen soll.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2014, 18:54   #14
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.525
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Zitat:
Hier muss ja irgendwo eine offizielle Verfahrensregelung existieren.
Ja in den internen Anweisungen.

Schau mal hier unter Punkt 5.4 5.4 Anrechnung von Rückzahlungen und Guthaben
ist zwar jetzt von der Stadt Hamburg.

Fachanweisung zu § 22 SGB II - Stadt Hamburg

Finde im moment das von Berlin nicht.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2014, 14:10   #15
hippo
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hippo
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 263
hippo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Hallo,

Zitat:
Der Betrag wird von der nächsten KDU abgezogen, also bekommst du einen Monat
weniger für die Kosten der Unterkunft, 41€
Du kannst den Betrag auch in Raten zurückzahlen,
mußt nur kurz Rücksprache mit der Leistungs Abt. halten.

Funktioniert bestimmt auch bei Dir!

LG
hippo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2014, 00:10   #16
Nick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Nick
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 472
Nick Nick
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

So, es ist genau so gekommen, wie ich befürchtet habe.

Das Jobcenter hat nun die Gutschrift des Gasversorgers (131,87 Euro), für den Zeitraum 04/2013 bis 03/2014, die Ende Mai überwiesen wurde, komplett mit dem uns zustehenden Auszahlungsbetrag (197,86 Euro) des Monats Juni verrechnet.

Ausgezahlt wurden uns im Juni nur 121,56 Euro. Hier fehlten der Gasabschlag von 41,00 Euro (den Betrag hat das JC solange verweigert anzuerkennen, bis die Abrechnung des Gasversorgers vorlag) und eine Sanktion von 35,30 Euro (die aber inzwischen per SG zurückgenommen werden muss.

D.h. dass das JC für den Juni folgende Rechnung aufstellt:

197,86 Euro - regulär zustehende Leistung für Juni
-131,86 Euro - Gutschrift der Schlussabrechnung Gasversorger für Zeitraum 04/2013 bis 03/2014
= 65,99 Euro - zustehende Leistung nach Gutschriftabzug nach Meinung des JC
-121,56 Euro - bereits ausgezahlte Leistung für Juni
= -55,57 Euro - die von uns an das JC nachgezahlt werden sollen

Dass die KdU in dem betreffenden Zeitraum 04/2013 bis 03/2014 nicht zu 100% vom JC übernommen wurde, und wir 4 Monate (04 bis 07/2013) die KdU zum Teil aus der Regelleistung gezahlt hatte, hat das JC nicht interessiert.

Und das Sahnehäubchen:

Auch die unberechtigte Sanktion von 35,30 Euro für den Monat Juni hat das JC gleich mitverrechnet und somit nicht nachgezahlt.

Ist das alles so rechtens?
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2014, 18:09   #17
Nick
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Nick
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 472
Nick Nick
Frage AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Sorry, wenn ich hier nochmal nachhake.

Dass das JC eine Gutschrift des Gasversorgers nicht einfach so komplett anrechnen darf, wenn in dem zurückliegenden Jahres-Zeitraum die Gasabschläge zum Teil aus dem Eigenanteil des Regelsatzes gezahlt wurden, ist hier ja scheinbar geklärt.

Hiergegen kann man Widerspruch einlegen.
So weit. So gut.


Immer noch beschäftigt mich aber die Frage, ob das JC eine Gutschrift des Gasverorges und die damit verbundene Überzahlung aus dem laufenden Monat, mit einer Sanktionsrückzahlung des JC an den Hilfeempfänger verrechnen darf.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 13:52   #18
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.278
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Zitat von Nick Beitrag anzeigen
Sorry, wenn ich hier nochmal nachhake.

Dass das JC eine Gutschrift des Gasversorgers nicht einfach so komplett anrechnen darf, wenn in dem zurückliegenden Jahres-Zeitraum die Gasabschläge zum Teil aus dem Eigenanteil des Regelsatzes gezahlt wurden, ist hier ja scheinbar geklärt.

Dazu jezt mal das:

http://www.elo-forum.org/kosten-unte...ml#post1664903
----------------

Hiergegen kann man Widerspruch einlegen.
So weit. So gut.


Bitte hier Widerspruch einlegen.
---------------

Immer noch beschäftigt mich aber die Frage, ob das JC eine Gutschrift des Gasverorges und die damit verbundene Überzahlung aus dem laufenden Monat, mit einer Sanktionsrückzahlung des JC an den Hilfeempfänger verrechnen darf.

So wie du das hier geschildert hast nicht, ich denke zu sprichts da von den 35,30?

Wenn das JC allerdings noch andere Forderungen an dich hat wird das JC es so machen und es verrechnen, es sei den es bleibt Nachweislich nicht genügend Kohle über um den Lebensunterhalt zu bestreiten.
Nun mal so wie ich es machen würde.

Widerspruch einreichen in vorm einer Excel Datei für alle in Frage kommenden Monate der Nebenkostenabrechnung. Hier dann an Hand es Inhaltes dieser Datei eine aussagekräftigen Widerspruch mit eigener Rechnung erstellen und daraus Begründen das die Anrechnung des JC falsch ist.

Zu dem Link, denn würde ich erstmal vergessen und abwarten wie das JC auf deinen Widerspruch reagiert.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 14:26   #19
Thowi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 13
Thowi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Gutschrift Gasversorger - Darf JC rückfordern wenn KdU nicht voll übernommen wurd

Ich mogel mich mal mit einer ähnlichen Frage rein. Kosten einer Tiefgarage sind ja meines Wissens nach keine KdU. Nur gabs in meinem Fall die (mit Landesmitteln geförderte) Wohnung nur mit zugehörigem Stellplatz. Die NK-Abrechnung erfolgt inklusive der Betriebskosten des Stellplatzes. Wird die Stellplatzmiete inkl. Betriebskosten zu Kosten der Unterkunft, weil nur im Doppelpack anzumieten ? Wenn ja, inwieweit wirkt sich das auf ein eventuelles Betriebskostenguthaben aus ?
Thowi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gasversorger, gutschrift, rückfordern, voll, übernommen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kosten für Ärztliche Bescheinigung wurden nicht voll übernommen undercover28 ALG II 13 16.12.2012 14:33
[Berlin] Eil-Aktion: Betroffene, deren KDU nicht voll übernommen wird... ethos07 AGENTURSCHLUSS/Aktionen 5 22.08.2012 22:08
!!! KDU nicht voll übernommen !!!! Doink KDU - Miete / Untermiete 8 24.08.2009 01:43
Heizkosten werden nicht voll übernommen Mennix KDU - Miete / Untermiete 8 24.08.2009 01:18
leidige Frage: Miete wird nicht voll übernommen Janina32 KDU - Miete / Untermiete 12 16.04.2008 19:55


Es ist jetzt 02:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland